Nachrichten aus der Sportwelt

DFB-Elf drohen auch in Nations League Frankreich und Portugal

NYON (dpa) - Der deutschen Fußball-Nationalmannschaft droht vor der EM-Endrunde im kommenden Sommer schon wieder eine Hammergruppe mit Frankreich und Portugal. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw wird bei der Auslosung der Nations League 2020/2021 am 3. März 2020 in Amsterdam aus Topf 4 gezogen, wie das UEFA-Exekutivkomitee am Mittwoch bestätigte. Neben den Kontrahenten, die Deutschland am Samstag für die EM zugelost bekommen hat, wären beispielsweise auch die Niederlande und Spanien oder England und Italien mögliche Gegner in der Nations-League-Vierergruppe.


UEFA: Videobeweis auch in EM-Playoffs und WM-Qualifikation

NYON (dpa) - Der Videobeweis soll auch in den EM-Playoffs im kommenden Jahr sowie in der Qualifikation zur Fußball-WM 2022 in Katar eingesetzt werden. Das teilte das UEFA-Exekutivkomitee am Mittwoch nach einer Sitzung in Nyon mit. Der Weltverband FIFA muss den Beschluss noch absegnen. Die Technik kommt auf europäischer Ebene bereits in der Champions League zum Einsatz, auch bei der EM-Endrunde im kommenden Jahr werden die Schiedsrichter auf die Unterstützung des Video-Assistenten bauen können.


Schweden-Star Ibrahimovic kokettiert mit Italien-Wechsel

LOS ANGELES (dpa) - Schwedens Fußballstar Zlatan Ibrahimovic hat die Spekulationen über einen Wechsel zurück in die Serie A weiter angeheizt. «Bis bald in Italien. Ich werde zu einem Verein gehen, der wieder gewinnen und seine Geschichte auf den neuesten Stand bringen muss», sagte der 38-Jährige in einem Interview der italienischen Ausgabe des Männermagazins «GQ» (Mittwoch). Wie Sky Sport berichtete, soll zwischen dem Stürmerstar und dem AC Mailand eine grundsätzliche Einigung bestehen. Aber auch der SSC Neapel und FC Bologna sollen nach Medienberichten Interesse am exzentrischen Angreifer haben.


UEFA wertet Champions League der Frauen mit neuem Modus auf

NYON (dpa) - Die Europäische Fußball-Union hat die Champions League der Frauen grundlegend reformiert. Ab der Saison 2021/22 wird die bisherige K.o.-Phase der letzten 16 in eine Gruppenphase mit vier Gruppen überführt, wie der Verband am Mittwoch in Nyon mitteilte. Die zwei Besten jeder Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale. Aus der Bundesliga - eine Platzierung unter den Top-6-Verbänden vorausgesetzt - starten nach der Reform drei statt wie bislang zwei Mannschaften in der Königsklasse. Der Titelverteidiger und die Meister der drei stärksten Verbände steigen direkt in die neue Gruppenphase ein.


Erneut Knie-Operation bei Juventus-Profi Khedira

TURIN (dpa) - Wegen anhaltender Schmerzen im linken Knie ist Fußballprofi Sami Khedira erneut operiert worden. Der 32-Jährige unterzog sich am Mittwoch in Augsburg einer Kniearthroskopie, wie sein italienischer Club Juventus Turin am Mittwochabend mitteilte. Der Eingriff sei erfolgreich verlaufen und Khedira könne sofort mit der Rehabilitation beginnen, hieß es in der Vereinsmitteilung. Khedira falle etwa drei Monate aus.


Mourinho verliert mit Tottenham bei Ex-Club Man United

MANCHESTER (dpa) - José Mourinho hat bei seiner Rückkehr ins Old Trafford einen gebrauchten Abend erlebt. Der portugiesische Trainer verlor am Mittwoch mit seinem neuen Verein Tottenham Hotspur bei seinem Ex-Club Manchester United mit 1:2 (1:1) und kassierte die erste Niederlage mit den Spurs. Nach einem Zusammenprall mit Manchesters Daniel James früh im Spiel hielt sich der 56-Jährige zudem mit schmerzverzerrtem Gesicht das rechte Bein.


Doll im Biathlon-Einzel auf Rang 16 - Fourcade gewinnt

ÖSTERSUND (dpa) - Die deutschen Biathleten haben auch im zweiten Weltcup der neuen Saison nach schwachen Schießleistungen die Podestplätze klar verfehlt. Im Einzel über 20 Kilometer war Benedikt Doll am Mittwoch in Östersund nach vier Fehlern als 16. bester Deutscher. Weltmeister Arnd Peiffer, der wegen eines Magen-Darm-Infektes das Auftaktwochenende auslassen musste, stürzte und musste aussichtsreich in Position liegend das Rennen nach der Hälfte aufgeben. Er zog sich Prellungen und eine Platzwunde am Kopf zu. Zudem brach sein Gewehrschaft. Derweil sicherte sich der Franzose Martin Fourcade seinen ersten Sieg seit einem Jahr.


Rückenschwimmer Diener gewinnt Silber bei Kurzbahn-EM

GLASGOW (dpa) - Rückenschwimmer Christian Diener hat bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Schottland Silber gewonnen. Der Potsdamer schlug am Mittwoch in Glasgow bei der Entscheidung über 200 Meter in 1:50,05 Minuten an und sicherte dem deutschen Team gleich zum Auftakt eine Medaille. Für Diener war es die dritte Einzelmedaille bei Kurzbahn-Europameisterschaften. Sieger wurde der dreimalige Kurzbahn-Weltmeister Radoslaw Kawecki aus Polen, der 79 Hundertstelsekunden schneller als Diener war. Rang drei ging an Luke Greenbank aus Großbritannien.


Privatier Nowitzki genießt Auszeit mit Familie, Skifahren und Büchern

BERLIN (dpa) - Der ehemalige Weltklasse-Basketballer Dirk Nowitzki genießt nach seiner Karriere den Ruhestand. Bei einem Gespräch mit dem ehemaligen SPD-Vorsitzenden und Vizekanzler Sigmar Gabriel am Mittwoch in Berlin erzählte Nowitzki, dass er etwa Weihnachten erstmals nach über 20 Jahren wieder in Deutschland und beim Skifahren verbringen werde. «Ich vermisse es schon, Basketball zu spielen und in der Umkleidekabine zu sein», sagte Nowitzki, der in diesem Jahr nach 21 Spielzeiten bei den Dallas Mavericks seine Karriere beendet hatte.


Handball: Hannover-Burgdorf komplettiert Pokal-Final-Four

MANNHEIM (dpa) - Die TSV Hannover-Burgdorf hat als letzte Mannschaft die Endrunde um den deutschen Handball-Pokal erreicht. Die Niedersachsen gewannen am Mittwoch etwas überraschend mit 31:30 (17:14) bei den Rhein-Neckar Löwen. Vor 7620 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena war Morten Olsen mit zehn Treffern bester Torschütze der Hannoveraner, für die Löwen war Andy Schmid 16 Mal erfolgreich.


Ex-Basketballer Dirk Nowitzki mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

BERLIN (dpa) - Dirk Nowitzki ist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Der ehemalige Weltklasse-Basketballer erhielt am Mittwoch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Berliner Schloss Bellevue den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland für sein soziales Engagement. Steinmeier würdigte vor allem Nowitzkis Einsatz als Unicef-Botschafter und in zwei Stiftungen, mit dem der 41 Jahre alte Würzburger seit vielen Jahren Kinder unterstützt.


Erste Niederlage für deutsche Handball-Frauen bei WM

YAMAGA (dpa) - Deutschlands Handball-Frauen haben bei der WM in Japan ihre erste Niederlage kassiert. Die DHB-Auswahl verlor am Mittwoch in Yamaga ihr viertes Vorrundenspiel gegen Welt- und Europameister Frankreich mit 25:27 (12:14). Vor dem abschließenden Gruppenduell mit dem ungeschlagenen Tabellenführer Südkorea (7:1 Punkte) am Freitag belegt das bereits für die Hauptrunde qualifizierte Team von Bundestrainer Henk Groener mit 6:2 Zählern den zweiten Platz. Beste deutsche Werferin war Emily Bölk mit neun Toren.


Erneut Knie-Operation bei Juventus-Profi Khedira

TURIN (dpa) - Wegen anhaltender Schmerzen im linken Knie muss Fußballprofi Sami Khedira erneut operiert werden. Der 32-Jährige werde sich am Mittwoch in Augsburg einer Kniearthroskopie unterziehen, teilte sein Club Juventus Turin mit. Khedira wurde im Februar wegen Herzrhythmusstörungen operiert; danach folgte in Augsburg eine erste Knie-OP. Der Mittelfeldspieler war am Sonntag bei der Partie von Juventus gegen Sassuolo (2:2) nicht im Kader.


Baden-Württembergs Innenminister: Härtere Strafen für Pyrotechnik

STUTTGART (dpa) - Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl will härter gegen das Abbrennen von Bengalos in Fußballstadien vorgehen. Er wolle bei der Innenministerkonferenz in Lübeck vorschlagen, dass das Sprengstoffgesetz beim Kauf und Umgang mit Pyrotechnik verschärft wird und dass Störer im Sportbereich künftig auch der Führerschein entzogen werden kann, sagte der CDU-Politiker der dpa am Mittwoch. Baden-Württemberg will eine entsprechende Beschlussvorlage einbringen. Der Initiative will die Runde der Innenminister dem Vernehmen nach zustimmen.


FIFA: Vermittler kassieren 2019 über 650 Millionen Dollar Provisionen

ZÜRICH (dpa) - Vermittler von internationalen Fußball-Transfers haben im laufenden Jahr bereits 653,9 Millionen US-Dollar (590 Millionen Euro) an Provisionen und damit 19,3 Prozent mehr als im Vorjahr kassiert. An 3.557 der über 17.000 Transfers, die 2019 bislang abgeschlossen wurden, war mindestens ein Vermittler beteiligt, teilte der Weltverband FIFA am Mittwoch mit. Mehr als 80 Prozent der Gebühren kommen von Vereinen aus Italien, England, Deutschland, Portugal, Spanien und Frankreich. Bei den Frauen hätten sich bei den lediglich 242 internationalen Transfers laut FIFA die Provisionen im Vergleich zu 2018 «mehr als verdreifacht».


Deutscher Top-Sprinter Ackermann 2020 nicht bei der Tour de France

KOLBERMOOR (dpa) - Deutschlands bester Sprinter Pascal Ackermann wird auch 2020 nicht bei der Tour de France debütieren. Dies teilten der 25 Jahre alte Radprofi und sein Rennstall Bora-hansgrohe bei der Teampräsentation für die kommende Saison am späten Dienstagabend in Kolbermoor mit. Ackermann wird stattdessen für Mailand-Sanremo und erneut für den Giro d'Italia eingeplant. Sein Tour-de-France-Debüt soll Ackermann dann aber im Jahr 2021 geben.


Nagelsmann macht sich für Outings von schwulen Fußballern stark

LEIPZIG (dpa) - RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann hat sich für das Outing von schwulen Fußballern stark gemacht. «Wenn ein homosexueller Spieler mir sagen würde, ich bin nicht frei und kann mich auch in meiner Leistung nicht entwickeln, würde ich ihm sagen: «Oute dich, steh dazu». Ich habe damit gar kein Problem», sagte Nagelsmann laut einem Bericht der «Bild»-Zeitung beim Besuch der Weihnachtsfeier des RB-Fanclubs «Rainbow Bulls». Der 32-Jährige wirbt für Offenheit, sieht in Outings von schwulen Fußballern allerdings auch Probleme in der teils fehlenden Akzeptanz in der Gesellschaft.


Olympische Marathon- und Geher-Wettbewerbe an vier Schlusstagen

LAUSANNE (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hat Sapporo als Austragungsort der Marathon- und Geherwettbewerbe bestätigt und die fünf Entscheidungen kompakt auf die letzten vier Wettkampftage der Sommerspiele 2020 verlegt. Sie werden jetzt vom 6. bis 9. August stattfinden, der Männer-Marathon wie geplant am letzten Sonntag. Das bestätigte die IOC-Exekutive am Mittwoch auf ihrer Sitzung in Lausanne. Wegen der extremen klimatischen Bedingungen in Tokio wurden die Straßenkonkurrenzen der Leichtathletik ins kühlere Sapporo auf Japans nördlichster Hauptinsel Hokkaido ausgelagert.


Adler Mannheim verlängern mit Plachta - Nationalspieler verletzt

MANNHEIM (dpa) - Der deutsche Eishockey-Meister Adler Mannheim hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Nationalspieler Matthias Plachta um drei Jahre verlängert. Die neue Vereinbarung mit dem 28 Jahre alten Stürmer laufe nun bis 2023, teilte der Club aus der Deutschen Eishockey Liga am Mittwoch mit.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.