Der älteste, höchste und stämmigste

Der Tule-Baum in der Stadt Santa Maria del Tule in Oaxaca in Südmexiko, der Baum mit dem breitesten Stamm der Welt, der auf ein Alter von 2.000 Jahren geschätzt wird. Foto: Carlos Sanchez Pereyra/Design Pics Via Zuma Wire
Sie können extremsten Wetterbedingungen und Naturgewalten standhalten. Vom Hochgebirge in Kalifornien bis zu den Seychellen im Indischen Ozean: Mancher Baum wartet mit einem mächtigen Rekord...

1,5-Grad-Schwelle könnte bis 2026...

in Waldarbeiter demonstriert die derzeitige Trockenheit und lässt vertrockneten Waldboden durch die Finger rieseln. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa
GENF: Die verheerenden Folgen des Klimawandels sind umfassend dokumentiert. Regierungen versprechen, die Treibhausgase zu begrenzen, aber es geht nicht schnell genug. Ein neuer Bericht macht klar,...

Algen für die Zukunft erforschen

So sieht das Labor der Forscherin Carola Griehl und ihrem Team aus. Foto: Hochschule Anhalt, Kompetenzzentrum Algenbiotechnologie/dpa
KÖTHEN: Man kann sie essen. Man kann aus Algen aber auch Schuhe machen, und sie lassen Autos fahren. Hier erfährst du, wie Algen erforscht werden. Im Labor ist es sehr hell und sehr laut....

Mondfinsternis am frühen Montagmorgen

Herausragendes astronomisches Ereignis ist in diesem Monat zweifelsohne eine totale Mondfinsternis, die von Mitteleuropa zu beobachten ist. Foto: Boris Roessler/dpa
STUTTGART: Frühaufstehern bietet der Himmel im Mai mit einer Mondfinsternis ein besonderes Schauspiel. Über den Monat hinweg sind noch ein paar Sternschnuppen zu sehen. Herausragendes...

Wärmster Sommer im Jahr 2021

Foto: Freepik/Deksaplan
READING: Während im Süden Europas die Flammen loderten, verloren in Deutschland etliche Menschen ihr Leben in einer Jahrhundertflut. 2021 war ein Jahr der Wetterextreme. Diese dürften...

Wassernutzung mit Daten aus dem All

Marius Bierdel sitzt in einem Gebäude des Fraunhofer Instituts und setzt den Gehäusedeckel auf einen Prototypen eines von ihm mit entwickelten Satelliten. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
FREIBURG/JENA: Mit einem Teleskop wollen Forscher vom Weltall aus den Wasserbedarf auf der Erde ermitteln. Getestet wird das Prinzip auf der ISS. Nun gibt es erste Bilder. Bei ihrem Vorhaben, die...

Klima-Zusagen könnte Erwärmung unter 2...

Eine Photovoltaik-Anlage ist seit etwa einem Monat auf dem Dach des Helmholtz-Gymnasiums installiert. Im Hintergrund ist das Dach des Rathauses zu sehen. Foto: Soeren Stache/dpa-zentralbild/dpa
MELBOURNE: Die Ziele vieler Staaten im Kampf gegen die Klimaerwärmung sind ehrgeizig. Angenommen, alle Zusagen würden eingehalten, was würde das bringen? Forscher haben nachgerechnet. – Mit...

Maschine soll Lügner erkennen

Die Sensoren messen Körperreaktionen, zum Beispiel die Menge Schweiß auf der Haut. Foto: Philipp Brandstädter/dpa
BERLIN: Sagt jemand die Wahrheit oder nicht? Das zu erkennen, ist manchmal schwer. Ein technisches Gerät soll es aber können: der Lügendetektor. Zwei Männer sitzen in einem kleinen Raum an...

Weltklimarat-Bericht

Ein Lastwagen steht in einem abgeholzten Gebiet des Amazonas. Klar ist: weitermachen wie bisher geht nicht. Foto: Fernando Souza/Zuma Press Wire/dpa
Dass das Klima sich durch Menschenhand katastrophal verändert, steht fest. Nun geht es um die Folgen und darum, welche Anpassungen für Mensch und Natur nötig sind. Klar ist: Weitermachen wie...

Forschung soll weitergehen

Ärzte operieren an einem Schweineherz das in einen menschlichen Patienten eingesetzt wird. Der 57-Jährige, dem weltweit erstmals ein Schweineherz als Ersatzorgan eingesetzt wurde, ist tot. Foto: Tom Jemski
BALTIMORE: Zwei Monate lang gab es Hoffnung - doch jetzt ist der weltweit erste Patient mit transplantiertem Schweineherz gestorben. Seine Ärzte zeigen sich aber trotzdem optimistisch für die...

Ukraine-Krieg: Warum passiert das?

Ein Mann sitzt auf dem Sofa und schaut im Fernsehen die Tagesschau. Foto: Lino Mirgeler/dpa
CALW: Viele beobachten dieser Tage fassungslos das Geschehen in der Ukraine. Manche bekommen regelrecht Angst: Will Putin wirklich die Sowjetunion zurück? Droht Krieg auch in Deutschland? Solche...

Milliarden Menschen gefährdet 

Foto: Pixabay/Markus Kammermann
BERLIN/GENF: Das Klimasystem der Erde reagiert stark verzögert auf veränderte Mengen an Treibhausgasen. Umso erschreckender ist, wie deutlich sich jetzt schon Folgen zeigen. Dass Regierungen...

2.2.22 - Die Magie der Schnapszahlen

Ein sogenanntes Liebesschloss mit der Aufschrift «Anna & Kai 2.2.22» hängt an der Hohenzollernbrücke. Im Februar dieses Jahres gibt es gleich mehrere Tage, die sich für ein besonderes Hochzeitsdatum eignen, darunter ... Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
BERLIN: 2.2.22 - ein Datum, das im Gedächtnis bleibt. Kein Wunder, dass viele Paare an diesem Tag den Bund fürs Leben eingehen wollen. Dabei warnen Experten: Wer an solch einem Tag heiratet,...

Die bedenkliche Ökobilanz von Haustieren

Foto: Pixabay/Sven Lachmann
SCHAFFHAUSEN: Fliegen ist nicht gut fürs Klima - das ist jedem klar. Doch es gibt auch vernachlässigte Aspekte: Wie zum Beispiel steht es eigentlich um die Ökobilanz von Haustieren? Alle reden...

Weltmeer statt Wanne

Mit den Plastikenten erinnert das Meeresmuseum Stralsund an ein Unglück im 1992. Ein Frachtschiff hatte am 10. Januar 1992 im Nordpazifik einen Container mit Plastikspielzeug verloren. Foto: Stefan Sauer/dpa-zentralbild/dpa
Der Unfall geschah am 10. Januar 1992, im Nordpazifischen Ozean. Ein Containerschiff, das von Hongkong aus mit Kurs auf die USA unterwegs war, geriet in einen schweren Sturm. Bei starkem Wind und...

​Sensation auf der Spur​ 

Foto: Future Circular Collider
GENF: Dass die Cern-Physiker an dem Teilchenbeschleuniger nach drei Jahren Wartungspause spannende neue Forschung erwarten, ist eine Untertreibung. Sie sind einer Sensation auf der Spur. Die...

1500 Sprachen in aller Welt akut vom...

Foto: Pixabay/Mystic Art Design
CANBERRA: Weltweit gibt es etwa 7000 anerkannte Sprachen. Viele davon könnten schon bald für immer verloren gehen: Einer Studie aus Australien zufolge ist etwa die Hälfte aller Sprachen...

Über Killerzellen, Fresszellen und...

Hendrik Streeck zeigt selbst gezeichnete Illustrationen für sein neues Buch „Unser Immunsystem“. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Wenn Hendrik Streeck aufmalt, was in unserem Körper vorgeht, wirkt das fast putzig. Natürliche Killerzellen – oder kurz NK-Zellen – sehen aus wie kleine Ninja-Kämpfer, Makrophagen –...

Gibt es einen echten „Jurassic Park“?

Serbien, Kostolac: Überreste eines rund eine Million Jahre alten versteinerten Mammutskeletts im Viminacium-Museum. Foto: Boris Babic/dpa
MOSKAU: Wissenschaftler wollen in gewisser Weise das Wollhaarmammut wiederbeleben. Und sie haben auch eine kühne Idee, weshalb das ausgestorbene Tier gut für unsere Erde sein soll. Gibt es also...

Tierbeobachtung aus dem All

Martin Wikelski, Projektleiter von „Icarus“, informiert Pressevertreter über weitere Einzelheiten zu dem Forschungsprojekt zur Tierbeobachtung aus dem All. Foto: Felix Kästle/dpa
Das deutsch-russische Forschungsprojekt „Icarus“ zur Tierbeobachtung aus dem All kann ein Jahr nach dem Start auf das erfolgreiche Monitoring Tausender Tiere weltweit zurückblicken. Das...