Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 23. März 2021)

Copyright, Haftungsausschluss, Kleinanzeigen, Kommentarfunktion von  DER FARANG

Aktuelle Änderung am 23. März: § 3 Leistungen von der-farang.com, Kleinanzeigenmarkt/ Einschränkung von Nutzungsmöglichkeiten Absatz 7, 8 und 9 hinzugefügt.

*****

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) für die angebotenen Leistungen auf den Webseiten von Matt Productions Co., Ltd. (nachfolgend der-farang.com), die für die Nutzung der Dienste von der-farang.com gelten.

Für einen registrierungspflichtigen Dienst bei der-farang.com müssen Sie Ihr Einverständnis zu den für die Nutzung dieses Dienstes jeweils anwendbaren Nutzungsbedingungen geben. Hierzu klicken Sie bitte auf das Feld „Einverstanden“ oder setzen zur Erteilung Ihres Einverständnisses einen Haken im Rahmen des Opt-in-Verfahrens. Durch das Anklicken des Feldes „Einverstanden“ bzw. das Setzen des Hakens erklären Sie, dass Sie die AGB gelesen haben und mit ihnen einverstanden sind. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Allgemeine Nutzungsbedingungen

1. Geltungsbereich

(1) Die AGB gelten für alle auf den Seiten von der-farang.com dem Nutzer angebotenen Leistungen, insbesondere für die kostenpflichtigen Inhalte & Services, für Gewinnspiele (Rätsel), Abonnements, Bücherbestellungen in unserem Online-Shop und Kleinanzeigen in den obereen Reihen. Die AGB gelten ebenfalls für die Nutzung unserer kostenlosen Dienstleistungen wie Nachrichten-Newsletter, Directory und Kommentarfunktion zu unseren Artikeln.

(2) Abweichungen von diesen AGB oder speziellen Nutzungsbedingungen zu einzelnen Diensten gelten nur dann als vereinbart, wenn sie von der-farang.com ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden. Insbesondere die bloße Unterlassung eines Widerspruchs seitens der-farang.com gegen andere AGB führt nicht dazu, dass diese damit als vereinbart gelten.

(3) Der-farang.com ist berechtigt, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern. der-farang.com wird den Nutzer rechtzeitig über die Änderung der für ihn geltenden AGB unterrichten. Die Änderung gilt als vom Nutzer genehmigt, wenn er nicht innerhalb eines Monats nach Zugang der Änderungsankündigung der Änderung widerspricht oder den Vertrag kündigt. Der-farang.com ist im Falle des Widerspruchs zur fristgerechten Kündigung berechtigt. Der-farang.com wird in der Unterrichtung über die Änderungen auf die Möglichkeiten des Widerspruchs und der Kündigung, die Frist und die Rechtsfolgen, insbesondere hinsichtlich eines unterbliebenen Widerspruchs, besonders hinweisen.

(4) Der-farang.com ist im Rahmen der Änderung der AGB insbesondere berechtigt, im Falle der Unwirksamkeit einer Bedingung diese mit Wirkung für bestehende Verträge zu ergänzen oder zu ersetzen, bei Änderung einer gesetzlichen Vorschrift oder höchstrichterlichen Rechtsprechung, wenn durch diese Änderung eine oder mehrere Bedingungen des Vertragsverhältnisses betroffen werden, die betroffenen Bedingungen so anzupassen, wie es dem Zweck der geänderten Rechtslage entspricht, sofern der Nutzer durch die neue bzw. geänderte Bedingungen nicht schlechter steht als nach der ursprünglichen Bedingung. Jede Änderung einschließlich der aktualisierten Version der AGB wird dem Nutzer per E-Mail zugestellt.

(5) Der-farang.com ist nicht verantwortlich für die von Dritten bereitgehaltenen Internet-Dienste, auf die der-farang.com von seinen Seiten verlinkt oder die der-farang.com vermittelt. Für diese Angebote gelten jeweils die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Anbieter. Der-farang.com übernimmt hierfür keinerlei Haftung oder Gewährleistung.

2. Zugangs- und Teilnahmeberechtigung

(1) Grundsätzlich sind alle Nutzer zugangs- und teilnahmeberechtigt, wenn diese Vorname, Nachname, Adresse und Telefonnummer korrekt angeben. Siehe dazu unsere Datenschutzerklärung.

(2) Für Gewinnspiele, Verlosungen und Preisausschreiben (nachfolgend „Gewinnspiel“) gelten folgende ergänzende Regelungen:

• Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten nachweisen können.

• Jede Person darf nur einmal am jeweiligen Gewinnspiel teilnehmen.

• Jeder Gewinnspiel-Teilnehmer erklärt sich durch seine Teilnahme am Spiel damit einverstanden, für die Durchführung des Gewinnspiel bzw. dessen Abwicklung in der Printausgabe des Magazin DER FARANG, auf den Webseiten von Matt Productions Co., Ltd. deren Newsletters und Kommunikationsformen in sozialen Netzwerken (z. B. Facebook, Google+, Twitter) mit Namen, Wohnort und Foto veröffentlicht zu werden. Für weitere Nutzungsrechte zu Werbe- und Vertriebszwecken wird der Teilnehmer – soweit gesetzlich notwendig, vorher um seine Einwilligung gebeten.

• Die Teilnahme an Gewinnspielen ist für Mitarbeiter von Matt Productions Co., Ltd sowie für Personen, die an der Veranstaltung des Gewinnspiels beteiligt waren, ausgeschlossen. Das gilt auch für deren Angehörige.

• Der Teilnahmeschluss ist beim jeweiligen Gewinnspiel vermerkt. Wenn sich der ursprünglich ausgeloste Gewinner nicht innerhalb von 30 Kalendertagen nach Zugang der Gewinnbenachrichtigung inklusive Aufforderung, seine Daten zu bestätigen, zurückmeldet, verfällt sein Gewinn.

• Im Falle der Insolvenz eines etwaigen separaten Sponsors für das Gewinnspiel haftet der-farang.com – soweit gesetzlich zulässig – nicht. Der Rechtsweg und die Barauszahlung sind ausgeschlossen.

• Der-farang.com behält sich das Recht vor, bei auf Tatsachen beruhenden konkretem Betrugs- oder Manipulationsverdacht den Teilnehmer von dem Gewinnspiel auszuschließen. Des Weiteren behält sich der-farang.com das Recht vor, jederzeit das Reglement von Gewinnspielen zu ändern bzw. zu korrigieren.

(3) Der-farang.com schließt Verträge über kostenpflichtige Inhalte und über die Vermittlung von Internetzugängen nur mit Personen über 18 Jahre oder nach ausdrücklicher Zustimmung des gesetzlichen Vertreters.

(4) Im Übrigen sind die Internetseiten nicht an Personen in Ländern gerichtet, die das Vorhalten bzw. den Aufruf der darin eingestellten Inhalte untersagen. Jeder Nutzer ist selbst verantwortlich, sich über etwaige Beschränkungen vor Aufruf dieser Webseiten zu informieren und diese einzuhalten.

3. Verfügbarkeit

Die Leistungen von der-farang.com werden unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit dem Nutzer angeboten. Der-farang.com bemüht sich abzusichern, dass dem Nutzer die Leistungen von der-farang.com ohne Störungen zur Verfügung stehen. Durch Wartungsarbeiten und/oder Weiterentwicklung und/oder andere Störungen können die Nutzungsmöglichkeiten eingeschränkt und/oder zeitweise unterbrochen werden. Dadurch kann es unter Umständen auch zu Datenverlusten kommen. Daraus entstehen keine Entschädigungsansprüche der betroffenen Nutzer. Der-farang.com ist ferner berechtigt, die angebotenen Dienste und Leistungen jederzeit nach eigenem Ermessen ohne Ankündigung zu ändern oder einzustellen.

4. Vertragsverhältnis

(1) Das Vertragsverhältnis über die Nutzung kostenpflichtiger Inhalte von der-farang.com kommt durch die Anmeldung bei dem gewünschten und gewählten Zahlungssystemanbieter, der Zustimmung zu den allgemeinen Nutzungsbedingungen und der jeweiligen Annahme durch der-farang.com zustande. Die Annahme durch der-farang.com erfolgt spätestens mit Eröffnung des Zugriffs auf den kostenpflichtigen Inhalt.

(2) Über die Nutzung von Diensten Dritter, die der-farang.com auf seinen Seiten bewirbt, bzw. zu denen der-farang.com über seine Seiten den Zugang vermittelt, kommen Vertragsverhältnisse ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem anbietenden Dritten zustande. Der-farang.com übernimmt hierfür keinerlei Haftung oder Gewährleistung.

5. Eröffnung eines Nutzer-Accounts

Für bestimmte Leistungen auf den Seiten von der-farang.com muss sich der Nutzer registrieren oder kann einen Nutzer-Account eröffnen. Der Nutzer versichert, dass die von ihm im Rahmen einer Registrierung oder im Rahmen einer Eröffnung eines Nutzer-Accounts auf den Seiten von der-farang.com gemachten Angaben zu seiner Person, insbesondere sein Vor-, Nachname, Adresse, Telefonnummer sowie die E-Mail Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind, und dass er, sofern sich die dort gemachten Angaben verändern, die Änderung der Daten unverzüglich der-farang.com meldet. der-farang.com behält sich vor, nicht korrekt registrierte Accounts zu sperren bis die Identität des Nutzers geklärt ist. der-farang.com ist es gestattet, nach einer Legitimation des Nutzers nachzufragen. Mehr dazu lesen Sie unter Datenschutzerklärung.

6. Copyright Artikel, Anzeigen, Bilder und PDF-Magazin

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass es ausdrücklich untersagt ist komplette Artikel mit Bilder auf Ihrer Webseite, Facebook oder in anderer Form zu veröffentlichen!

Alle Artikel, Anzeigen und Bilder unterliegen dem Copyright von Matt Productions Co., Ltd. oder bei einer unserer Agenturen und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung in schriftlicher Form des Herausgebers, weder in Printmedien, Brochüren, Webseiten, Blogs, Social Medien oder Newsletter veröffentlicht, archiviert, gespeichert oder sonst wie publiziert werden.

Für nicht kommerzielle Zwecke ist es gestattet unsere Artikel auf Ihrer Webseite, Blog und Social Media in folgendem Format direkt zu teilen:

Verwenden Sie bitte den Haupttitel, den zweiten Titel und max. den ersten «kursiven» Absatz ohne den Inhalt zu ändern. Vorschaubilder mit der max. Breite von 220 Pixel dürfen Sie miit unserer Bilderadresse www.der-farang.com/de verlinken. Im Zweifefall schreiben Sie uns an und fragen nach.

Jegliche Verarbeitung und Darstellung von unseren Artikeln und Bildern bzw. Teilen davon ist auf kommerziellen Webseiten, Blogs, Social Media sowie Newslettern ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung untersagt. Ausgenommen sind reine Links die auf unsere Webseite verweisen.

7. PDF-Magazin zum Herunterladen

Der Ausdruck aller oder einzelner Seiten des PDF-Magazins DER FARANG ist ausschließlich zur persönlichen Verwendung für im gleichen Haushalt lebenden Personen bestimmt. Eine Weiterverbreitung der PDF-Datei ist nicht gestattet. Sie dürfen jedoch die PDF-Ausgabe ausdrucken und eine Kopie (nicht mehrere Kopien) in Ihrem Betrieb für Ihre Kunden bzw. Gäste auflegen. Die kommerzielle Weiterverbreitung der PDF-Ausgabe ist nicht gestattet.

8. Kommentarfunktion

Kommentatoren werden gebeten, keine Kommentare abzugeben, die zu Konflikten führen könnten, wie z.B. verleumderische, vulgäre oder gewalttätige Ausdrücke, falsch geschriebene Namen, Diskussionen über Moderationsmaßnahmen, Zitate ohne Quellenangabe (Ohne URL) oder alles, was als kritisch gegenüber der Monarchie und Regierung angesehen wird.

Übersicht der Kommentarregeln, nicht zugelassen sind Kommentare:

  • Über das thailändische Königshaus und die Königsfamilie.
  • Kritik an der thailändischen Regierung.
  • Beschimpfungen, Thai-Bashing und Religionen-Bashing.
  • Sinnlose, hasserfüllte, provozierende, rassistische, obszön, pietätlose Inhalte.
  • Sprachlich unzulänglich, fehlerhafte, sinnlos formulierte Kommentare.
  • Belehrung und Beleidigung gegenüber anderen Teilnehmern.
  • Bekanntmachung von persönlichen Informationen und Daten anderen Teilnehmer.
  • Irreführende nicht begründete Behauptungen Fake-News.
  • Verbreiten von Verschwörungstheorien.
  • Wenn der Kommentar nichts mit dem Artikel zu tun hat.
  • Verlinkungen zu privaten Webseiten und nicht offiziellen Webseiten.
  • Verlinkungen zu YouTube, Facebook, Twitter, Instagram etc.
  • Werbung zu kommerziellen oder nicht kommerziellen Angeboten.
  • Medical-Tipps bzw. Nennung von Medikamenten.

Automatische Freischaltung:

Wenn Ihr Kommentar innerhalb einer halben Stunde nicht sichtbar ist, wurde er zurückgestellt. Wir prüfen diese zurückgestellten Kommentare ein bis zweimal täglich während unseren Arbeitstagen und schalten diese manuell frei. An Sonntagen und Feiertagen kann es zu weiteren Verzögerungen kommen. Am einfachsten ist es die Kommentarregeln https://der-farang.com/de/pages/kommentarseite einzuhalten, dann sollten Ihre Kommentare durchgehen.

Beleidigungen und Persönliches / Benutzer sperren:

Wenn es beleidingend und persönlich wird, schalten wir für diese Kommentatoren die automatische Freischaltung ab. Bei nicht einsichtigen Teilnehmern sperren / löschen wir den Account inkl. aller Kommentare und Kleinanzeigen. In diesen Fällen kann sich der Teilnehmer nur noch mit seiner echten Identität registrieren.

Königshaus und die Königsfamilie:

Wenn ein Benutzer die oberste Kommentarregel bricht, die Königsfamilie oder das Königshaus in den Kommentaren in irgendeiner Form erwähnt, der wird ohne Vorwarnung von den Kommentaren ausgeschlossen.

URL ist URL:

Unsere Kommentarregeln regeln auch aus rechtlichen Gründen die Verlinkungen zu anderen Webseiten. Es macht also keinen Sinn in den Kommentaren eine URL als Quelle anzugeben. Wenn jetzt jemand einen älteren Artikel aus dem Newsportal DER FARANG zitieren möchte, dann wird auch dieser Kommentar zurückbehalten. Wir prüfen trotzdem die URLs, löschen aber Kommentare mit Verlinkungen zu inoffiziellen, privaten Webseiten, YouTube etc.

Kommentare löschen:

Der Admin und die Redaktion haben jederzeit das Recht zurückgestellte Kommentare und freigeschaltete Kommentare neu zu beurteilen und zu löschen.

E-Mail-Adresse:

Um Kommentare abzusetzen, benötigen Sie ein verifiziertes Benutzerkonto und eine gültige E-Mail-Adresse.

Rechtschreibung:

Es ist angebracht, vor dem Absenden eines Kommentars einfach noch einmal über die Rechtschreibung zu schauen.

Profilbild:

Ihr Name bzw. Pseudonym und Profilbild widerspiegelt Ihre Person. Ein Profilbild ist fakultativ möglich, senden Sie dieses an info@der-farang.com.

Rückfragen:

Wir bitten um Verständnis, dass wir bei Rückfragen von nicht freigeschalteten Kommentaren aus zeitlichen Gründen nicht immer beantworten können.

9. Zahlungsvorgänge

(1) Die Entgelte für kostenpflichtige Inhalte werden vor Erbringung der Leistung mit einem vom Nutzer zu wählenden Zahlungssystemanbieter abgerechnet. Es gelten hierbei ausschließlich die Nutzungsbedingungen des jeweils vom Nutzer ausgewählten Zahlungssystemanbieters, auf die an gegebener Stelle hingewiesen und entsprechende Hilfestellungen gegeben werden. Die Entgeltforderungen sind entsprechend den jeweiligen Nutzungsbedingungen mit dem jeweils gewählten Zahlungssystemanbieter zu begleichen.

(2) Wenn der Nutzer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt bzw. Zahlungsaktionen nicht durchgeführt oder solche rückbelastet werden, ist der-farang.com, vorbehaltlich weitergehender Ansprüche, berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren. Erfolgt die Sperrung wegen offen stehender Forderungen und gleicht der Nutzer diese aus, wird der Zugang wieder entsperrt.

(3) Der-farang.com behält sich das Recht vor, Dritte mit der Durchführung des Inkassos zu beauftragen.

10. Pflichten des Nutzers

(1) Der Nutzer verpflichtet sich, im Rahmen der Nutzung der Dienste von der-farang.com nicht gegen geltende Rechtsvorschriften und etwaige vertragliche Bestimmungen zu verstoßen. Er verpflichtet sich insbesondere dazu, dass etwaige von ihm verbreiteten Inhalte keine Rechte Dritter (z. B. Urheberrechte, Patent- und Markenrechte) verletzen, dass die geltenden Strafgesetze und Jugendschutzbestimmungen beachtet werden und dass keine Fake-News verbreitern, Corona-Leugner, rassistischen, den Holocaust leugnenden, grob anstößigen, pornografischen oder sexuellen, jugendgefährdenden, extremistischen, Gewalt verherrlichenden oder verharmlosenden, den Krieg verherrlichenden, für eine terroristische oder extremistische politische Vereinigung werbenden, zu einer Straftat auffordernden, ehrverletzende Äußerung enthaltenden, beleidigenden oder für Minderjährige ungeeigneten oder sonstige strafbaren Inhalte verbreitet werden. Der Nutzer verpflichtet sich weiter, zum Schutz der Daten den anerkannten Grundsätzen der Datensicherheit Rechnung zu tragen und die Verpflichtungen der Datenschutzbestimmungen zu beachten, ggf. an der-farang.com ausgehende E-Mails und Abfragen mit größtmöglicher Sorgfalt auf Viren zu überprüfen, gesetzliche, behördliche und technische Vorschriften einzuhalten, seinen eventuellen Nutzernamen und das Kenn- sowie das Passwort geheim zu halten, nicht weiterzugeben, keine Kenntnisnahme zu dulden oder zu ermöglichen und die erforderlichen Maßnahmen zur Gewährleistung der Vertraulichkeit zu ergreifen und bei einem Missbrauch oder Verlust dieser Angaben oder einem entsprechenden Verdacht diese der-farang.com unverzüglich anzuzeigen. Hinweise auf eine missbräuchliche Nutzung der Inhalte von der-farang.com oder des Zahlungssystems sind der-farang.com ebenfalls unverzüglich anzuzeigen.

(2) Der Nutzer stellt der-farang.com von etwaigen Ansprüchen Dritter, die diese gegen der-farang.com aufgrund von Verletzung ihrer Rechte durch diesen Nutzer geltend machen, frei. Dazu gehören auch die Kosten einer angemessenen Rechtsverfolgung und -Verteidigung. Der-farang.com behält sich das Recht vor, bei begründetem Verdacht missbräuchlicher Nutzung der Leistungen von der-farang.com oder der Zahlungssysteme diesem Nutzer den Zugang zu ihren Inhalten und den eventuell bestehenden Nutzeraccount zu sperren, sowie die Ermittlungsbehörden einzuschalten.

(3) Gegen Ansprüche von der-farang.com kann der Nutzer nur mit unbestrittenen oder rechtskräftigen Ansprüchen aufrechnen. Zurückbehaltungsrechte stehen dem Nutzer nur wegen Ansprüchen aus dem einzelnen, konkreten Vertragsverhältnis zu, dessen Bestandteil diese AGB sind.

11. Haftung

(1) Eine Haftung von der-farang.com sowie ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen auf Schadensersatz, insbesondere wegen Verzugs, Nichterfüllung, Schlechterfüllung oder unerlaubter Handlung besteht nur bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, auf deren Erfüllung in besonderem Maße vertraut werden durfte. Der Haftungsausschluss gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Übrigen ist eine Haftung von der-farang.com ausgeschlossen, es sei denn, es bestehen zwingende gesetzliche Regelungen.

(2) Der-farang.com haftet nur für vorhersehbare Schäden. Die Haftung für mittelbare Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden, unvorhersehbare Schäden oder untypische Schäden sowie entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen. Gleiches gilt für die Folgen von Arbeitskämpfen, zufälligen Schäden und höherer Gewalt.

(3) Der-farang.com stellt eigene Informationen und Daten sowie Informationen anderer Anbieter mittels Hyperlinks (Internetverknüpfung) im Internet und auf mobilen Endgeräten zur Verfügung.

Diese Informationen und Daten dienen allein Informationszwecken, ohne dass sich der Nutzer auf die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen berufen oder verlassen kann. Der-farang.com übernimmt insofern keine Gewährleistung oder Haftung, insbesondere nicht für direkte oder indirekte Schäden, die durch die Nutzung der Informationen oder Daten, die auf den der-farang.com Websites zu finden sind, entstehen. Der-farang.com übernimmt insbesondere keine Verantwortung für Inhalte oder die Funktionsfähigkeit, Fehlerfreiheit oder Rechtmäßigkeit von Webseiten Dritter, auf die durch Verlinkung von den der-farang.com Websites verwiesen wird.

(4) Der-farang.com bietet Diskussionsforen und Chats an. Die von den Nutzern in diesen Foren ausgetauschten Inhalte und Informationen unterliegen keiner Kontrolle durch der-farang.com. Aus diesem Grund übernimmt der-farang.com keine Haftung für die in die Foren eingestellten Inhalte und Informationen. Die Verantwortung für die Inhalte, die der Nutzer auf den Seiten von der-farang.com veröffentlicht, liegt ausschließlich bei dem Nutzer.

(5) Der-farang.com schließt jegliche Haftung wegen technischer oder sonstiger Störungen aus.

(6) Der-farang.com übernimmt keine Haftung für jegliche Schäden oder Verluste, insbesondere beim Versand der im Rahmen eines Gewinnspiels zu übergebenden Gewinne.

(7) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten für sämtliche vertragliche und nichtvertragliche Ansprüche.

12. Mängelhaftung

(1) Werden kostenpflichtige Inhalte wegen unvollständiger oder mangelhafter Leistungen von der-farang.com durch den Nutzer beanstandet, so muss der Nutzer entsprechend der Nutzungsbedingungen des vom Nutzer gewählten Zahlungssystemanbieters die Beanstandungen entweder der-farang.com oder dem Zahlungsanbieter unverzüglich nach Kenntnisnahme anzeigen.

(2) Haftet der-farang.com wegen berechtigter und rechtzeitiger Beanstandungen, so hat der-farang.com im Fall unvollständiger Leistung nachzuliefern und im Fall mangelhafter Leistung nach Ihrer Wahl nachzubessern oder Ersatz zu liefern. Der Nutzer kann Herabsetzung der Entgelte verlangen, wenn Nachbesserungsversuche oder Ersatzlieferung von der-farang.com verweigert werden, unmöglich sind oder in sonstiger Weise fehlschlagen. Es besteht kein Rücktrittsrecht zu Gunsten des Nutzers.

13. Urheberrecht

(1) Sämtliche auf den Seiten von der-farang.com veröffentlichte Inhalte, Informationen, Bilder, Videos und Datenbanken und Computerprogramme (z. B. Widgets) sind urheberrechtlich geschützt.

(2) Die Nutzung ist nur für den privaten persönlichen Gebrauch gestattet. Jede darüber hinausgehende Nutzung, insbesondere die private und gewerbliche Vervielfältigung, Änderung, Verbreitung oder Speicherung von Informationen oder Daten, insbesondere von Texten, Textteilen, von Bild- und Filmmaterial, bedarf der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung von der-farang.com. Dies gilt auch für die Aufnahme in elektronische Datenbanken und Vervielfältigung auf CD-ROM, DVD etc.

Nicht gestattet ist eine private und/oder gewerbliche Vervielfältigung, Änderung, Verbreitung oder sonstiger Missbrauch von Computerprogrammen. Der Nutzer erwirbt durch das Herunterladen oder die Zusendung des Quellcodes eines Computerprogrammes keine Eigentumsrechte. Es werden keinerlei Urheberrechte oder sonstige Leistungsschutzrechte übertragen. Wird der Dienst und/ oder die Leistungen eingestellt, ist der Nutzer verpflichtet, den zur Verfügung gestellten Quellcode unverzüglich zu löschen.

Im Übrigen gelten die rechtlichen Grenzen, die sich aus dem Urheberrecht und den sonstigen anwendbaren gesetzlichen Vorschriften ergeben.

14. Vom Nutzer eingesandte Inhalte

(1) Der Nutzer, der (z. B. im Rahmen von Gewinnspielen, Leser-Aktionen, Internetwettbewerben oder eines SMS-Tickers) eigene Inhalte (z. B. Videos, Fotos, Fotoserien, Texte etc.) an der-farang.com einsendet, erklärt sich durch die Einsendung damit einverstanden, dass die eingesandten Inhalte honorarfrei im Internet und im Printbereich vervielfältigt, verbreitet und öffentlich wiedergegeben werden. Der Nutzer erklärt weiterhin, sämtliche Urheber- sowie sonstige Rechte an den eingesandten Inhalten zu besitzen und dass auf eingesandten grafischen Inhalten (z. B. Videos, Fotos, Fotoserien) abgebildete Personen, die nicht nur Beiwerk zu einer Örtlichkeit oder Teil von abgebildeten Versammlungen, Aufzügen oder ähnlichen Vorgängen sind, mit der Veröffentlichung einverstanden sind. Bei Personen unter 18 Jahren gilt das Einverständnis des Erziehungsberechtigten. Auf dem Postweg eingesandte Beiträge können nicht an den Teilnehmer zurückgeschickt werden.

(2) Die Nutzer verpflichten sich, keine Inhalte mit rechtswidrigen, grob anstößigen, pornografischen oder sexuellen, jugendgefährdenden, extremistischen, Gewalt verherrlichenden oder verharmlosenden, den Krieg verherrlichenden, für eine terroristische oder extremistische politische Vereinigung werbenden, zu einer Straftat auffordernden, ehrverletzende Äußerung enthaltenden, oder sonstigen strafbaren Inhalten an der-farang.com zu senden. Ebenso verpflichtet sich der Nutzer keine Inhalte zu versenden, die Werbung oder gewerbliche Inhalte enthalten.

(3) der-farang.com behält sich das Recht vor, eingesandte Inhalte nicht zu veröffentlichen.

(4) Der Nutzer stellt der-farang.com von allen Ansprüchen Dritter vollumfänglich frei, die dadurch entstehen, dass der Nutzer gegen seine Pflichten nach diesen Bedingungen verstößt oder - entgegen dieser Erklärung – der Nutzer nicht alle Rechte an den eingesandten Inhalten besitzt oder abgebildete Personen nicht mit der Veröffentlichung einverstanden sind.

(5) Die eingesendeten Inhalte sind persönliche Äußerungen der Nutzer und stellen nicht die Meinung von der-farang.com dar. Der Nutzer hat keinen Rechtsanspruch auf Veröffentlichung der eingesandten Inhalte.

15. Widerrufsrecht

(1) Der Nutzer ist berechtigt, seine auf den Vertragsabschluss gerichtete Willenserklärung bzw. Bestellung im online Shop innerhalb von sieben Tagen zu widerrufen.

Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung bzw. akzeptieren der AGB. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung. Sie ist ohne Angabe von Gründen schriftlich abzufassen und zu richten an:

Matt Productions Co., Ltd.576/25, Moo 5, Photisarn Road,T. Naklua, A. Banglamung, Chonburi 20150, Thailand.

(2) Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann der Nutzer die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss insoweit Wertersatz geleistet werden.

(3) Das Widerrufsrecht entfällt jedoch, wenn der-farang.com mit der Ausführung der Dienstleistung mit der ausdrücklichen Zustimmung des Nutzers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Nutzer diese Ausführung selbst veranlasst hat (z. B. durch Download, Abonnements etc.).

16. Kündigung

(1) Die Kündigung aus wichtigem Grund bleibt jeder Partei vorbehalten. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn der Nutzer trotz Mahnung fortgesetzt gegen wesentliche Bestimmungen dieser AGB verstößt und/oder der Nutzer ein gegen Dritte gerichtetes Fehlverhalten begeht, indem er das Angebot von der-farang.com zu rechtswidrigen oder für Dritte belästigend wirkenden Zwecken einsetzt.

(2) Sämtliche Kündigungen nach diesen AGB haben durch eine schriftliche Mitteilung an die in Punkt 12 genannte Adresse zu erfolgen.

(3) Mit Wirksamwerden der Kündigung wird der Zugang zu den Leistungen von der-farang.com gesperrt.

17. Schlussbestimmungen

(1) Gerichtsstand ist, sofern der Nutzer Vollkaufmann ist, für alle aus dem Vertragsverhältnis mittelbar oder unmittelbar sich ergebenden Streitigkeiten vermögensrechtlicher Art Chonburi, Thailand. Ein etwaiger ausschließlicher Gerichtsstand bleibt hiervon unberührt. Erfüllungsort ist Chonburi, Thailand. Es gilt thailändisches Recht, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(2) Im Zusammenhang mit der Teilnahme an Gewinnspielen ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

Gerichtstand ist Chonburi, Thailand. ©Matt Productions Co., Ltd. – DER FARANG®. Alle Rechte vorbehalten.

AGB Kleinanzeigenmarkt

§ 1 Einleitung zum Kleinanzeigenmarkt

(1) Der Anbieter ist verantwortlich, dass die Kleinanzeige rechtmässig ist. Immer wieder melden Leser, dass Kleinanzeigen mit einem betrügerischen Hintergrund aufgegeben werden. Die Firma Matt Productions Co., Ltd. welche das Newsportal DER FARANG betreibt, hat nicht die Möglichkeit, den Inhalt jeder Kleinanzeige und die jeweiligen Anbieter auf etwaiges betrügerisches Handeln und sonstige rechtliche Verstöße eingehend zu prüfen und lehnt jedwede dahingehende Haftung ab. Bei sich ergebenden Zweifeln, z.B. aufgrund von entsprechenden Rückmeldungen von Usern, behalten wir uns eine sofortige Löschung der Kleinanzeige vor.

(2) Wir fordern die User/ Interessierte eines Angebots bei jedem Kauf oder Vertrag mit äußerster Vorsicht vorzugehen. Bezahlen Sie nichts, was Sie nicht gesehen haben und Überprüfen Sie ggf. die Identität des Anbieters. Aus diesem Grund weisen wir die Anbieter ausdrücklich auf folgendes hin: Dubiose und offenkundig rechtswidrige Angebote werden nicht zugelassen. Darunter verstehen wir Geld- oder Kreditgeschäfte, Anzeigen mit illegalen Inhalten und naheliegenden urheberrechtlichen Verstößen wie z.B. „deutsche TV-Filme zu verkaufen“. CDs bzw. Videofilme müssen als Original mit Händlerangaben ausgewiesen werden.

(3) Der Verkauf von Waffen, Lebensmitteln, Suchtmittel wie Medikamente, Tabak und Alkohol sind in Thailand ohne Lizenz nicht gestattet. Angebote von selber hergestellten Lebensmittelprodukten wie z.B. Konfitüre müssen als gewerbliche Anzeige unter Angabe einer Firma ausgewiesen werden. Das Verstecken der wahren Identität einer Person oder Firma mit Pseudo-Namen von Firmen und Personen wird nicht akzeptiert.

(4) der-farang.com behält sich vor, Kleinanzeigen zurückzustellen und beim Auftraggeber nachzufragen, ohne Angaben von Gründen zu löschen.

(5) Im Weiteren machen wir darauf aufmerksam, dass in Thailand lebende Ausländer für den Handel von Produkten mit gewerblichem Inhalt, z.B. Versicherungen und Angeboten von Angeltouren die notwendigen Lizenzen und Genehmigungen gegebenenfalls den Behörden vorweisen müssen. Bei Strafverfahren gegen Anbieter und Interessierte eines Angebots weisen wir darauf hin, dass die IP-Adresse unter Einhaltung des Datenschutzes rechtmäßig gesichert ist und im Falle der Notwendigkeit den Behörden zugänglich gemacht werden muss.

§ 2 Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche zwischen Matt Productions Co., Ltd. 576/25, Moo 5, Photisarn Road, T. Naklua, A. Banglamung, Chonburi 20150, Thailand (nachfolgend der-farang.com) und den Parteien, dem Nutzer (nachfolgend „Anbieter“) und Leser/Interessierte Nutzer (nachfolgend "Käufer") von der-farang.com im Rahmen der Nutzung der Datenbanken des „der-farang.com-Kleinanzeigenmarktes“ unter www.der-farang.com entstehenden Rechtsverhältnisse.

(2) Für andere von der-farang.com angebotene Dienste gelten jeweils gesonderte Geschäftsbedingungen.

(3) Soweit über das Kleinanzeigenportal von der-farang.com Waren oder Leistungen Dritter angeboten werden, kommen etwaige Verträge ausschließlich zwischen dem Käufer und Anbieter solcher Waren und Leistungen zustande.

(4) Entgegenstehende oder von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Anbieters haben ohne diesbezügliche gesonderte schriftliche Vereinbarung keine Geltung.

(5) Personen unter 18 Jahren ist es nicht gestattet, unseren Dienst zu nutzen.

§ 3 Leistungen von der-farang.com, Kleinanzeigenmarkt/ Einschränkung von Nutzungsmöglichkeiten

(1) Das Angebot des Kleinanzeigendienstes von der-farang.com richtet sich an volljährige Anbieter und Käufer.

(2) In der von der-farang.com betriebenen Datenbank sind diverse Inserate über Gegenstände oder Dienstleistungen gespeichert. Der-farang.com gewährt seinen Lesern nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen über die Suchfunktion den derzeit Onlinezugriff auf die in der Datenbank gespeicherten Inhalte, sowie über die Auftragsfunktion die Einstellung eigener Inhalte in die Datenbank. der-farang.com ist nicht Vermittler, nicht Käufer oder Verkäufer und nicht Vertreter des Käufers oder Verkäufers der in der Datenbank gespeicherten Gegenstände bzw. Dienstleitungen.

(3) Die Ermöglichung des Zugriffs bzw. des Einstellens von Inhalten liegt im Ermessen von der-farang.com. Ein Rechtsanspruch des Anbieters auf Leistungen von der-farang.com im Hinblick auf die Datenbank besteht nicht.

(4) Durch die Wartung und Weiterentwicklung des Online-Dienstes können Nutzungsmöglichkeiten und/oder der Zugang zum Dienst vorübergehend eingeschränkt oder unterbrochen werden.

(5) Damit Ihre Angebote von möglichst vielen Interessenten zur Kenntnis genommen werden, verbreiten der-farang.com Inserate teilweise zusätzlich über kooperierende Marktplätze und setzt Ihr stillschweigendes Einverständnis voraus. Falls der Anbieter diesen Service nicht wünscht, muss er dies der-farang.com schriftlich mitteilen.

(6) Jede Kleinanzeige wird auf Inhalt geprüft und freigeschaltet. Der Freigabeprozess erfolgt in der Regel Montag bis Samstag zw. 9 und 17 Uhr, innerhalb von 24 Std. An Sonntagen und Feiertagen bieten schalten wir keine Kleinanzeigen frei.

(7) Der Kleinanzeigenmarkt ist aufgeteilt in rot und blau markierte Kleinanzeigen. Die "roten" sind oberhalb der "blau" markierten. Alle Kleinanzeigen verschieben sich nach rechts, bzw. in die nächste Zeile und bei Verlängerung der Laufzeit wir die Kleinanzeige nach oben innerhalb des entsprechenden Bereichs gestellt.

(8) Die blau markierten Kleinanzeigen sind kostenlos und können 7 Tage vor Ablauf um 30 Tage verlängert werden. Innerhalb dieser Laufzeit können Kleinanzeigen geändert werden, die Kleinanzeige geht nach einer Inhaltsänderung nicht wieder nach oben.

(9) Die rot markierten Kleinanzeigen kosten 700 Baht pro 30 Tage und können beliebig um 30, 60, 90, 180 oder 360 Tage verlängert werden. Innerhalb dieser Laufzeiten können Kleinanzeigen geändert werden, die Kleinanzeige geht nach einer Inhaltsänderung nicht wieder nach oben.

§ 4 Kosten

(1) Aus Fairnessgründen gegenüber unseren Anzeigenkunden behalten wir uns vor, Gratis-Kleinanzeigen abzulehnen bzw. unterbreiten ein kostenpflichtiges Angebot.

(2) Die Nutzung der Leistungen des Kleinanzeigenmarktes von der-farang.com ist kostenfrei, sofern der Nutzer nicht vor Inanspruchnahme eines Dienstes auf eine Kostenpflicht hingewiesen wird.

(3) Die anfallenden Kosten der kostenpflichtigen Dienste und die Zahlungsweise werden bei den jeweiligen kostenpflichtigen Diensten erklärt.

(4) Wird der Zugang eines Anbieter wegen Vertragsverstoßes gesperrt, werden die nicht aufgebrauchten Guthaben als pauschale Bearbeitungsgebühr für die Verhinderung des Vertragsverstoßes durch der-farang.com einbehalten.

(5) Die zulässige Anzahl kostenloser Kleinanzeigen pro Anbieter ist auf drei beschränkt. Bei kostenpflichtigen Kleinanzeigenn ist keine Limite gesetzt.

(6) Preise und Konditionen

  • Normale-Positionen (blaue Markierung), 30 Tage, (max. 3 Kleinanzeigen pro Anbieter mit jeweils 5 Bildern: Gratis)
  • Obere-Positionen (rote Markierung), 30 Tage, 1 Kleinanzeige mit 5 Bilder: 700 THB
  • Obere-Positionen (rote Markierung), 60 Tage, 1 Kleinanzeige mit 5 Bilder: 1400 THB
  • Obere-Positionen (rote Markierung), 90 Tage, 1 Kleinanzeige mit 5 Bilder: 2100 THB
  • Obere-Positionen (rote Markierung), 180 Tage, 1 Kleinanzeige mit 5 Bilder: 4200 THB
  • Obere-Positionen (rote Markierung), 360 Tage, 1 Kleinanzeige mit 5 Bilder: 8400 THB

(7) Die mehrfache Aufgabe eines inhaltsgleichen Inserats ist nicht zulässig. Als inhaltsgleich gelten u.a. Inserate, welche die gleiche Dienstleistung oder das gleiche Produkt beschreiben.

(8) Die Gültigkeitszeit ist pro Inhalt bzw. Inserat auf höchstens 30 Tage beschränkt. Der Anbieter kann die Gültigkeit des Inserats durch erneutes Veröffentlichen vor oder nach dessen Ablauf erneuern. Nach Ablauf der Gültigkeitszeit kann der Inhalt von der-farang.com gelöscht werden.

§ 5 Einstellung von Inhalten in die Datenbank

(1) Die Einstellung von Inhalten in die Datenbank setzt die unbeschränkte Geschäftsfähigkeit des Anbieters voraus.

(2) Vor der Einstellung von Inhalten muss sich der Anbieter mit registrieren. Der Anbieter ist verpflichtet, bei der Registrierung wahrheitsgemäße Angaben wie: korrektem Firma, Namen, Vornamen, Adresse und Telefonnummer zu machen. Für die bei der Registrierung erhobenen personenbezogenen Daten des Anbieters gilt § 11.

(3) Mit der Übermittlung der Registrierungsdaten und der zur Einstellung in die Datenbank vorgesehenen Inhalte gibt der Anbieter gegenüber der-farang.com ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die zeitlich begrenzte Aufnahme und Bereitstellung des Inhalts in der Datenbank ab. Der-farang.com entscheidet innerhalb von 24 Stunden (ausgen. Sonntag und Feiertage) nach Zugang des Angebots über dessen Annahme nach freiem Ermessen. Die Annahme des Angebots erfolgt durch Auftragsbestätigung oder durch die Aufnahme des Inhalts in die Datenbank.

(4) Die Platzierung von Inhalten liegt im Ermessen von der-farang.com. Der-farang.com ist jederzeit berechtigt, die Einstellung von Inhalten ohne Angabe von Gründen zu verweigern, die Verfügbarkeit von Inhalten in der Datenbank räumlich und zeitlich sowie der Anzahl nach zu begrenzen sowie Inhalte aus der Datenbank zu löschen oder die Weiterleitung von Inhalten zu verhindern, wenn diese nicht den Richtlinien von der-farang.com entsprechen, nach Auffassung von der-farang.com rechtswidrig sind oder durch Dritte beanstandet wurden.

(5) Wenn Sie geschäftsmäßig handeln, sind Sie verpflichtet in die Beschreibung zu ihrem Inserat eine vollständige Anbieterkennzeichnung (Firmenname) aufzunehmen. Bitte nennen Sie in Ihrem Inserat Ihren Namen bzw. den Namen Ihrer Gesellschaft inklusive Rechtsform, Anschrift und Telefonnummer, die Vertretungsberechtigten, das Handelsregister, in das sie eingetragen sind inkl. Registernummer, die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und ggf. weitere gesetzlich erforderliche Angaben. Bei Feststellung eines Verstoßes gegen diese Pflichten wird der-farang.com das Inserat löschen. Der-farang.com behält sich vor, den Anbieter in diesem Fall insgesamt für das Kleinanzeigenportal von der-farang.com zu sperren.

(6) In Thailand müssen die angebotenene Produkte nach Menge, Stück und Quadratmeter etc gekennzeichnet werden. Dazu steht dem Nutzer ein separates Eingabefeld zur Verfügung.

§ 6 Anforderungen an Inhalte/ Inhaltliche Beschränkungen

(1) In die Datenbank dürfen nur seriöse, keine illegalen Verkaufsangebote für Gegenstände oder die Erbringung von Dienstleistungen eingestellt werden. Andere Inhalte, wie insbesondere Lockvogelangebote, sittenwidrige Angebote, Waffen, Angebote, die gewaltverherrlichend, oder in sonstiger Weise gegen Gesetze verstoßen, oder Angebote von Gegenständen, über die der Anbieter nicht aktuell verfügungsberechtigt ist, sind unzulässig.

(2) Als gewerbliche Anbieter machen wir Sie zudem darauf aufmerksam, dass Sie zur Angabe Ihres richtigen Namens und Ihrer Anschrift im Benutzerkonto des Newsportals der-farang.com verpflichtet sind. Es ist nicht gestattet eine E-Mail-Adresse im Inhaltstext anzugeben.

(3) Der Anbieter wird insbesondere keine Angebote einstellen, anbieten, hierzu Zugang verschaffen oder für Inhalte werben, die gegen die Bestimmungen der Strafgesetze, den Jugendschutz oder gegen Betäubungsmittelgesetze, Arzneimittelgesetze oder Waffengesetze verstoßen oder die

(a) Propagandamittel darstellen, deren Inhalt gegen die demokratische Grundordnung oder den Gedanken der Völkerverständigung gerichtet ist,

(b) Kennzeichen krimineller Organisationen verwenden,

(c) zum Hass gegen Teile der Bevölkerung oder gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihr Volkstum bestimmte Gruppe aufstacheln, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen sie auffordern oder die Menschenwürde anderer dadurch angreifen, dass Teile der Bevölkerung oder eine vorbezeichnete Gruppe beschimpft, böswillig verächtlich gemacht oder verleumdet werden,

(d) eine unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlung bezeichneten Art in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, leugnen oder verharmlosen,

(e) grausame und sonst unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen in einer Art schildern, die eine Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttätigkeiten ausdrückt oder die das Grausame oder Unmenschliche des Vorgangs in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellt; dies gilt auch bei virtuellen Darstellungen,

(f) als Anleitung zu einer rechtswidrigen Tat dienen,

(g) den Krieg verherrlichen,

(h) gegen die Menschenwürde verstoßen, insbesondere durch die Darstellung von Menschen, die sterben oder schweren körperlichen oder seelischen Leiden ausgesetzt sind oder waren, wobei ein tatsächliches Geschehen wiedergegeben wird, ohne dass ein berechtigtes Interesse gerade für diese Form der Darstellung oder Berichterstattung vorliegt; eine Einwilligung ist unbeachtlich,

(i) Kinder oder Jugendliche in unnatürlich geschlechtsbetonter Körperhaltung darstellen; dies gilt auch bei virtuellen Darstellungen,

(j) pornografisch sind und Gewalttätigkeiten, den sexuellen Missbrauch von Kindern oder Jugendlichen oder sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren zum Gegenstand haben; dies gilt auch bei virtuellen Darstellungen.

(4) Der Anbieter verpflichtet sich, die für die Einstellung in die Datenbank vorgesehenen Inhalte entsprechend den Vorgaben in der von der-farang.com zur Verfügung gestellten Eingabemaske wahrheitsgetreu zu beschreiben. Fehler und sonstige Umstände, die den Wert des Kaufgegenstandes nicht nur unerheblich mindern, dürfen nicht verschwiegen werden. Die Nutzung optionaler Felder (z. B. das Einstellen von Bilddateien) ist dem Anbieter freigestellt. Die Einstellung von Bilddateien, die nicht ausschließlich den vom Anbieter angebotenen Gegenstand wiedergeben, ist unzulässig. Bei der Einstellung von Bilddateien haftet der-farang.com nicht für die Qualität der Wiedergabe, insbesondere nicht für Farbabweichungen.

(5) Die Angabe von Service-Telefonnummern, deren Anwahl mittelbar oder unmittelbar mit Sondergebühren für den Anrufer verbunden ist, ist unzulässig. Entsprechende Angaben werden von der-farang.com sofort gelöscht und führen zum dauerhaften Ausschluss des Anbieter vom Zugang zum Angebot von der-farang.com

(6) Die Einstellung von Inhalten durch den Anbieter im Namen von Dritten ohne deren ausdrückliche vorangehende Einwilligung ist unzulässig. Insbesondere dürfen ohne Einwilligung des Betroffenen keine Telefonnummern oder Adressen in die Datenbank eingestellt werden.

(7) Persönliche Mitteilungen in hierfür vorgesehenen Rubriken sind in sachlicher Form abzufassen und dürfen keine rechtswidrigen Inhalte beinhalten. Unzulässig ist insbesondere die Bewertung anderer Anbietern mit rechtswidrigem Inhalt (z. B. Schmähkritik, Beleidigung etc.).

(8) Der Verkauf von Waffen, Lebensmitteln, Suchtmittel wie Medikamente, Tabak und Alkohol sind in Thailand ohne Lizenz nicht gestattet. Angebote von selber hergestellten Lebensmittelprodukten wie z.B. Konfitüre müssen als gewerbliche Anzeige unter Angabe einer Firma ausgewiesen werden. Das Verstecken der wahren Identität einer Person oder Firma mit Pseudo-Namen von Firmen und Personen wird nicht akzeptiert.

§ 7 Verantwortlichkeit für Inhalte

(1) Der Anbieter ist für die von ihm eingestellten Inhalte selbst verantwortlich. Er steht insbesondere dafür ein, dass die Inhalte nicht rechtswidrig sind und keine Rechte Dritter (z. B. Urheber- und Markenrechte) verletzen. Der-farang.com ist nicht zur Prüfung verpflichtet, ob ein eingestellter Inhalt Rechte Dritter beeinträchtigt oder gegen objektives Recht verstößt. Der Anbieter ist verpflichtet, die von ihm eingestellten Inhalte zu berichtigen bzw. zu löschen, sofern sie nicht den Anforderungen des vorstehenden § 4 entsprechen. Entsprechende Änderungen kann der Anbieter über die Kleinanzeigen-Bearbeitungsfunktion vornehmen.

(2) Der Anbieter stellt der-farang.com von allen Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit denen von ihm in die Datenbank eingestellten Inhalte frei. Veröffentlicht der-farang.com bei verständiger Würdigung des Einzelfalls zur Schadensgeringhaltung eine Gegendarstellung oder vergleichbare Mitteilungen, so hat der Anbieter deren angemessene Kosten zu ersetzen.

(3) Der Anbieter haftet dafür, dass von ihm übermittelte Dateien keine Viren oder vergleichbare Programme enthalten. Entsprechende Dateien kann der-farang.com löschen, ohne dass dem Anbieter hieraus Ansprüche zustehen. Der-farang.com behält sich Ersatzansprüche wegen virenbedingter Schäden vor.

(4) Der-farang.com behält sich im Übrigen vor, nach billigem Ermessen die Aufnahme bestimmter Inhalte in die Datenbank abzulehnen oder bereits aufgenommene Inhalte und Mitteilungen ganz oder teilweise zu löschen. Ein Recht zur Löschung ist insbesondere dann gegeben, wenn Inhalte oder sonstige Eingaben des Anbieter nicht im Einklang mit den vorstehenden Bestimmungen stehen und/oder erkennbar rechts- oder sachwidrigen Inhalt haben und/oder dazu geeignet sind, das Image der der-farang.com Website zu schädigen. Aus einer entsprechenden Löschung kann der Anbieter keine Ansprüche herleiten.

§ 8 Recherche in der Suchfunktion

(1) Der Zugriff und die Recherche in der Suchfunktion der Datenbank sind für den Anbieter kostenlos.

(2) Der-farang.com behält sich das Recht vor, den Zugang des Anbieters zur Datenbank jederzeit zu limitieren oder zu sperren. Dies gilt insbesondere für Anbieter, die im Rahmen ihrer Recherche auf Inserate antworten, bei denen Service-Telefonnummern, deren Anwahl mittelbar oder unmittelbar mit Sondergebühren für den Anrufer verbunden ist, oder Nummern für Agenturen angegeben sind.

§ 9 Externe Suchmaschinen

(1) Die Kleinanzeigen sind öffentlich zugänglich, daher werden sie auch von externen Suchmaschinen indiziert und auf deren Portale publiziert.

(2) Der Anbieter entscheidet, welche Daten er in seiner Kleinanzeige veröffentlicht. D.h. Name und Telefonnummer sind fakultativ. Über das Kontaktformular kann der Anbieter kontaktiert werden und seine Privatsphäre ist gewährleistet. In diesem Fall indizieren die Suchmaschinen keine persönlichen Kontakdaten.

(3) Die E-Mail-Adresse wird von der-farang.com nicht öffentlich zugänglich gemacht. Der Anbieter kann persönliche Daten im Beschreibungstext auf eigene Verantwortung eintragen. der-farang.com weist ausdrücklich darauf hin, lehnt jede Verantwortung und Haftung ab.

(4) Der-farang.com hat keinen Einfluss auf externen Suchmaschinen, was publiziert, und wann was gelöscht wird.

§ 10 Gewährleistung

(1) Der-farang.com ist weder Partei noch Vertreter einer Partei oder Vermittler der zwischen Anbieter gegebenenfalls abgeschlossenen Geschäfte. Der-farang.com übernimmt keine Verantwortung für die Vertragsanbahnung, den Vertragsabschluss und die Vertragsdurchführung.

(2) Der-farang.com übernimmt insbesondere keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von Anbieter gemachten Angaben und abgegebenen Erklärungen sowie die Identität und Integrität der Anbieter.

(3) Die in die Datenbank eingestellten Inhalte bzw. Inserate sind für der-farang.com fremde Inhalte. Die rechtliche Verantwortung für diese Inhalte liegt demgemäß bei derjenigen Person, welche die Inhalte in die Datenbank eingestellt hat.

(4) Es ist nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht möglich, alle Risiken im Zusammenhang mit der Nutzung des Mediums Internet auszuschließen. Aus diesem Grund übernimmt der-farang.com keine Gewährleistung für technische Mängel, insbesondere für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der Datenbank und ihrer Inhalte oder für die vollständige und fehlerfreie Wiedergabe der vom Anbieter in die Datenbank eingestellten Inhalte.

§ 11 Haftung

(1) Der-farang.com haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für Schäden wegen Rechtsmängeln, Verzugs, zu vertretender Unmöglichkeit, für zu vertretende Körper- und Gesundheitsschäden sowie für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit unbeschränkt.

(2) In jedem Fall ist die Haftung auf solche Schäden begrenzt, mit deren Entstehung der-farang.com bei Vertragsschluss vernünftigerweise rechnen musste.

(3) Der-farang.com haftet nicht für Datenverluste sowie die Kosten nutzloser Dateneingabe.

(4) Ein etwaiges Mitverschulden des Anbieter ist in jedem Falle zu berücksichtigen. Der Anbieter ist insbesondere verpflichtet, die von ihm eingestellten und von der-farang.com dargestellten Daten wenigstens durch einmalige Suchabfrage auf deren Richtigkeit zu überprüfen. Darauf wird der Anbieter bei der Registrierung besonders hingewiesen.

(5) Die vorstehenden Bestimmungen gelten auch zugunsten der Mitarbeiter von der-farang.com.

§ 12 Rechte

(1) Der-farang.com ist Rechtsinhaber an den Inhalten der Website und der Datenbank. Sämtliche Urheber-, Marken- und sonstigen Schutzrechte an dem Datenbankwerk, der Datenbank stehen ausschließlich der-farang.com zu; etwaige Rechte des Anbieter an den von ihm eingestellten Inhalten bleiben hiervon unberührt.

(2) Der Anbieter hat im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen das Recht, ausschließlich unter Verwendung der von der-farang.com zur Verfügung gestellten Online-Suchmasken einzelne Datensätze auf seinem Bildschirm sichtbar zu machen. Es ist grundsätzlich untersagt von fremden Datensätzen einen Ausdruck zu fertigen. Eine automatisierte Abfrage durch Skripte o.ä. ist nicht gestattet. Urheberrechtshinweise oder sonstige Schutzrechtsvermerke auf der Website von der-farang.com dürfen nicht verändert werden.

(3) Der Anbieter darf die durch Abfrage gewonnenen Daten weder vollständig, noch teilweise oder auszugsweise verwenden (a) zum Aufbau einer eigenen Datenbank in jeder medialen Form und/oder (b) für eine gewerbliche Datenverwertung oder Auskunftserteilung und/oder (c) für eine sonstige gewerbliche Verwertung. Die Verlinkung, Integration oder sonstige Verknüpfung der Datenbank oder einzelner Elemente der Datenbank mit anderen Datenbanken oder Meta-Datenbanken ist unzulässig.

(4) Mit der Übermittlung der zur Einstellung in die Datenbank vorgesehenen Inhalte räumt der Anbieter der-farang.com das Recht ein, diese Inhalte unbefristet auf die für die Einstellung und Bereithaltung in die Datenbank und den Abruf durch Dritte erforderlichen Nutzungsarten zu nutzen, insbesondere die Inhalte zu speichern, zu vervielfältigen, bereitzuhalten, zu übermitteln und zu veröffentlichen. Des Weiteren erhält der-farang.com das Recht, die Inhalte umzuarbeiten, insbesondere wenn diese nicht den Anforderungen nach § 4 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen entsprechen.

(5) Der-farang.com behält sich vor, die Inserate auch auf anderen Internet-Kleinanzeigenmärkten darzustellen, um eine für den Anbieter gesteigerte Nachfrage zu erzielen.

§ 13 Datenschutz

(1) Um den Geschäftsverkehr zwischen den Mitgliedern der der-farang.com -Gemeinschaft zu erleichtern, ermöglicht Ihnen unser Service den Zugriff auf bestimmte Kontaktinformationen anderer Nutzer. Durch Ihre Zustimmung zu unseren AGB verpflichten Sie sich, diese personenbezogenen Daten ausschließlich zu Zwecken zu nutzen, die im Zusammenhang mit den bei der-farang.com eingestellten Inhalten stehen. Darüber hinaus werden Sie die Daten nur nach entsprechender Einwilligung des betroffenen Nutzers verarbeiten.

(2) Der-farang.com und seine Mitglieder tolerieren keine Belästigung durch die Versendung von unaufgeforderten Werbe-E-Mails (Spam). Deshalb ist es Ihnen nicht erlaubt, die E-Mail-Adresse eines Nutzers in Ihren E-Mail-Verteiler oder in eine andere Adressliste aufzunehmen, ohne dass Ihnen der betroffene Nutzer dazu seine ausdrückliche Einwilligung erteilt hat. Hinweis: Benutzen Sie das der-farang.com Kontaktformular oder andere Kontaktmöglichkeiten nicht, um unaufgefordert E-Mails (Spam) zu versenden.

(3) Der-farang.com und seine Mitglieder tolerieren keine Belästigung durch Telefonate. Deshalb ist es Ihnen nicht erlaubt, die Telefonnummer eines Nutzers in Ihrer Telefonliste oder in eine andere Adressliste aufzunehmen, ohne dass Ihnen der betroffene Nutzer dazu seine ausdrückliche Einwilligung erteilt hat.

§ 14 Aufrechnung/ Zurückbehaltungsrecht

Der Anbieter kann wegen eigener Ansprüche gegen der-farang.com nur aufrechnen oder ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen, soweit seine Forderungen rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder anerkannt sind.

§ 15 Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

(1) Der-farang.com ist berechtigt, die Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern, soweit hierdurch wesentliche Regelungen des Vertragsverhältnisses nicht berührt werden und dies zur Anpassung an Entwicklungen erforderlich ist, welche bei Vertragsschluss nicht vorhersehbar waren und deren Nichtberücksichtigung die Ausgewogenheit des Vertragsverhältnisses merklich stören würde. Wesentliche Regelungen sind insbesondere solche über Art und Umfang der vertraglich vereinbarten Leistungen und die Laufzeit einschließlich der Regelungen zur Kündigung. Zudem können Veränderungen vorgenommen werden, um nach Vertragsschluss entstandene Regelungslücken zu schließen. Dies ist insbesondere der Fall bei einer Änderung der Rechtsprechung, die auf die in diesen AGB getroffenen Regelungen Einfluss haben.

(2) Leistungsbeschreibungen können verändert werden, soweit die geänderte Leistung nicht deutlich abweicht, wenn diesbezüglich technische Neuerungen auf dem Markt erscheinen oder Lieferanten von der-farang.com ihr Leistungsangebot ändern, die eine Änderung erforderlich machen und der Anbieter hierdurch nicht objektiv schlechter gestellt wird.

(3) Der Anbieter hat die Möglichkeit, den geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen innerhalb einer Frist von vier Wochen zu widersprechen. Hierauf weist der-farang.com ausdrücklich mit jeder Änderung hin. Wenn der Anbieter der Änderung nicht innerhalb der Frist widerspricht, haben die neuen Geschäftsbedingungen für diesen Anbieter ab dem Tag des Fristablaufes Geltung.

§ 16 Widerrufsrecht

(1) Jeder Verbraucher hat das Recht, das Vertragsverhältnis ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen in Textform, also z. B. per Brief oder per Fax gegenüber Matt Productions Co., Ltd. zu widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser ordnungsgemäßen Belehrung in Textform, frühestens aber mit Datum des Vertragsbeginns. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Wird die Belehrung nach Vertragsschluss mitgeteilt, beträgt die Frist einen Monat. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

(2) Im Falle eines wirksamen Widerrufs eines Verbrauchers, sind die beiderseits empfangenen Leistungen wechselseitig zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.

§ 17 Schlussbestimmungen

(1) Bei Streitigkeiten zwischen dem Anbieter und der-farang.com findet ausschließlich thailändisches Recht unter Ausschluss aller materiellen und prozessualen Rechtsnormen, die in eine andere Rechtsordnung verweisen, Anwendung. Weiterhin werden die Vorschriften des UN-Kaufrechts ausgeschlossen.

(2) Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen zu diesen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Auch die Aufhebung des Schriftformerfordernisses bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

(3) Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit diesen Geschäftsbedingungen ist für beide Vertragsparteien Chonburi, Thailand.

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder unvollständig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unberührt.

(5) Der-farang.com, Matt Productions Co., Ltd. hat seinen Sitz in 576/25, Moo 5, Photisarn Road, T. Naklua, A. Banglamung, Chonburi 20150, Thailand.