ChatGPT wird für zahlende Nutzer aktueller

Foto: Pixabay/Alexandra_koch
SAN FRANCISCO: Die neueste Version des Chatbots ChatGPT für zahlende Kunden hat ein deutlich aktuelleres Wissen über die Welt. Das frische KI-Modell «GPT-4-Turbo» sei mit öffentlich...

Apple lässt bei Reparaturen Bauteile aus alten iPhones nutzen

Foto: Apple Inc.
CUPERTINO: Apples iPhones werden künftig erkennen, wenn jemand bei Reparaturen ein Bauteil aus einem gestohlenen Gerät verwendet. Damit einher geht eine Neuerung, die es günstiger macht,...

Italien empört sich über Werbespot

Foto generiert von OpenAI's DALL·E
ROM: In Italien sorgt ein Werbespot für Empörung, in dem ein katholischer Geistlicher einer jungen Nonne bei der Kommunion statt einer Hostie einen Kartoffelchip reicht. Das Selbstkontrollorgan...

Online-Netzwerke löschen millionenfach

Foto: Pixabay/Gerd Altmann
BRÜSSEL: Aus einer neuen Datenbank der EU geht hervor, welche Inhalte Facebook, Instagram oder TikTok löschen und einschränken. Doch eine Plattform fällt durch eine besonders niedrige Zahl...

Deutsche Regierung nun auch auf Tiktok

In dieser Fotoillustration ist das TikTok-Logo auf einem Telefon in Los Angeles zu sehen. Foto: epa/Caroline Brehman
BERLIN: Unter @TeamBundeskanzler hat die deutsche Regierung am Montag ihren ersten Tiktok-Kanal gestartet. Dort wolle man über die Arbeit von Kanzler Olaf Scholz informieren und einen Blick...

Brasiliens Justiz leitet Ermittlung gegen Musk ein

Tesla CEO Elon Musk besucht das Tesla-Elektroautowerk in Grünheide bei Berlin. Foto: epa/Filip Singer
BRASÍLIA: Nach Drohungen des Tech-Milliardärs Elon Musk hat der brasilianische Richter Alexandre de Moraes vom Obersten Gerichtshof des südamerikanischen Landes ein Ermittlungsverfahren gegen...

Facebook-Konzern lässt mehr KI-Inhalte mit Warnhinweisen zu

Das Facebook Logo im Facebook Chalet am Rande des 47. Jahrestreffens. Foto: epa/Gian Ehrenzeller
MENLO PARK: Der Facebook-Konzern Meta wird mehr von Künstlicher Intelligenz erzeugte oder manipulierte Fotos und Videos mit Warnhinweisen auf seinen Plattformen lassen, statt sie zu löschen....

OpenAI: Mehr als 600.000 Nutzer für Unternehmensversion von ChatGPT

ChatGPT ist ein virtueller Assistent, der auf KI basiert, und KI (AI Engl.) bezieht sich auf menschenähnliche Technologien. Foto: Freepik@Reewungjunerr
SAN FRANCISCO: Beim ChatGPT-Erfinder OpenAI steigt rasant die Zahl von Nutzern des KI-Chatbots in Unternehmen. Für die Firmenversion von ChatGPT seien nun mehr als 600.000 Nutzer angemeldet,...

Deutsche Welle kämpft gegen Fake-Videos

Außenaufnahme des Eingangs zur Zentrale der Deutschen Welle (DW) in Bonn. Foto: epa/Marius Becker
BERLIN: Die Clips oder Profile sehen auf den ersten Blick echt aus, sind aber gefälscht: Medienhäuser haben immer wieder Ärger mit Fake-Beiträgen im Netz. Die Deutsche Welle sieht ein...

Störung bei WhatsApp nach mehreren Stunden behoben

Foto: Pixabay/Gmih83
MENLO PARK: Ein Ausfall des Chat-Dienstes WhatsApp ist in der Nacht zum Donnerstag nach mehreren Stunden behoben worden. Auch andere Apps des Facebook-Konzerns Meta wie Instagram und Messenger...

Musks X stärkt Plattform-Sicherheit

Foto: EPA-EFE/Etienne Laurent
SAN FRANCISCO: Elon Musks Twitter-Nachfolger X hat neue Manager gefunden, die die Plattform sicherer für Nutzer und Unternehmen machen sollen. Kylie McRoberts wird sich als Head of Safety mit dem...

Bundesverwaltung vergibt Großauftrag an Cloud-Spezialisten Ionos

Foto: Pixabay/Gerd Altmann
BERLIN/KARLSRUHE: Cloud-Lösungen stammen häufig von US-Anbietern wie AWS, Microsoft und Google. Für die Verwaltung besonders sensibler Daten hat nun der Bund einem Anbieter aus Deutschland...

Trumps Medienfirma 2023 bei geringem Umsatz mit Millionenverlust

Ex-US-Präsident Donald Trump betritt die Trauerfeier für den getöteten New Yorker Polizeibeamten Jonathan Diller in Massapequa. Foto: epa/Sarah Yenesel
NEW YORK: Die Medienfirma des früheren US-Präsidenten Donald Trump hat im vergangenen Jahr bei rund 4 Millionen US-Dollar Umsatz einen Verlust von gut 58 Millionen Dollar (heute etwa 54...

OpenAI schafft Software zum Klonen von Stimmen 

ChatGPT ist ein virtueller Assistent, der auf KI basiert, und KI (AI Engl.) bezieht sich auf menschenähnliche Technologien. Foto: Freepik@Reewungjunerr
SAN FRANCISCO: Eine 15-sekündige Aufnahme soll reichen, um die Software zum Klonen echter Stimmen zu befähigen. Öffentlich nutzbar soll Voice Engine aber vorerst nicht werden - denn die...

Huawei verdient wieder deutlich mehr

Ein Logo von Hauwei auf einem Mobiltelefon in London. Foto: epa/Will Oliver
SHENZHEN: Der chinesische Konzern ist in Deutschland für seine Smartphones oder Uhren bekannt. Doch das Kerngeschäft der Chinesen liegt woanders. Ein Bereich wuchs im vergangenen Jahr besonders...

Krypto-Unternehmer zu 25 Jahren verurteilt

Sam Bankman-Fried, Gründer der Kryptowährungs-Börse FTX, verlässt ein Bundesgericht in New York. Foto: Mary Altaffer/Ap/dpa
NEW YORK: Noch vor zwei Jahren wurde Sam Bankman-Fried als Finanzgenie und Galionsfigur einer Zukunftswelt des Digitalgelds gefeiert. Nun soll er als Betrüger mehr als zwei Jahrzehnte hinter...

Google blockiert 5,5 Milliarden Werbeanzeigen im Jahr

Foto: Pixabay/Photomix-company
MOUNTAIN VIEW: Für Google ist Künstliche Intelligenz Fluch und Segen zugleich. KI erleichtert die Erstellung von betrügerischen Anzeigen. Sie hilft aber auch, die unerwünschten Inhalte zu...

WHO: Jedes sechste Schulkind Opfer von Cybermobbing

Foto: Pixabay/Miguel Á. Padriñán
KOPENHAGEN: Immer mehr Schülerinnen und Schüler sind von Mobbing im digitalen Raum betroffen. Dies gefährde die Gesundheit vieler Jugendlicher, mahnt die Weltgesundheitsorganisation. Jedes...

Apple-Entwicklerkonferenz WWDC am 10. Juni

Foto: Apple Inc.
CUPERTINO: Apple wird wie gewohnt im Juni einen Ausblick auf neue Software und Dienste geben. Der iPhone-Konzern setzte seine Entwicklerkonferenz WWDC für den 10. bis 14. Juni an. Wie schon in...

Mehr als sieben Millionen gefälschte Artikel gestoppt

Ein Amazon-Logo auf einem Lieferwagen. (zu dpa: «Amazon: Mehr als sieben Millionen gefälschte Artikel. Foto: Steven Senne/Ap/dpa
SEATTLE: Der weltgrößte Internet-Händler Amazon ist auch bei Markenpiraten eine beliebte Plattform. Seit 2020 geht der US-Konzern jedoch systematisch gegen den Verkauf gefälschter Waren vor....