Es herbstelt bereits etwas auf Regensberg

Ein elektrisches Tuk-Tuk fährt an der alten Colonial Waren Firma Schwarzenbach vorbei. Fotos: hf
Ich nutze meine Zeit in Zürich für touristische Unternehmungen. Ich war bereits im Zoo, am Sonnenberg, in Winterthur auf Stadtbesichtigung und gestern auf der Festung Regensberg. So sieht der...

Besonders herrliche Sommertage in Zürich

Unglaublich schön ist der rote Ricinus communis in den Kisten entlang des Zürichsees, ein echter Knaller. Fotos: hf
Der Flug in die Schweiz unter Covid-19-Bedingungen war seltsam. Und momentan ist völlig unklar, wann ich nach Thailand zurückkehren kann. Doch ich genieße meinen Aufenthalt im sommerlichen...

Letzte Erneuerungen vor langer Ausreise

Unsere Landkarte beim Eingang des Discovery Garden Pattaya erstrahlt in neuem Glanz und lädt zum Besuch. Fotos: hf
Bevor ich in die Schweiz ausreise, will ich noch dies und das in Haus und Garten in Ordnung bringen, gerade weil ich nicht weiß, wann ich zurückkommen kann. Kann ich, wie geplant, in zwei...

Einen Schutzkäfig für den Abfall gebaut

Kleine, säuerliche und wohlschmeckende Beeren produziert nun unsere gut verwurzelte Dschungel-Traube. Fotos: hf
Eine Riesensauerei: Nachbarn werfen ihren Abfall in unsere Tonne an der Straße. Streunende Hunde kippen die Tonne und zerreißen die Abfallsäcke. Wie grauenhaft das jeweils aussieht! Ordentlich...

Nach langer Zeit: Büffelnüsse gefunden

Die Büffelnüsse sind Wasserpflanzen mit leckeren, essbaren Früchten, sie sehen ganz und gar umwerfend aus. Fotos: hf
Wenn alles klappt, reise ich in gut drei Wochen in die Schweiz. Wann ich nach Thailand zurückkommen kann, ist – Covid 19 geschuldet – momentan allerdings noch völlig offen. Ein Bekannter aus...

Zwei morsche Riesenbäume müssen weg

Zuerst werden – in schwindelnder Höhe aus einer Gondel heraus - die Äste der Baumriesen gekappt. Fotos: hf
Kadamba-Bäume werden in wenigen Jahren riesengroß. Doch nun sind zwei von ihnen durch Käferbefall morsch geworden und stellen eine Gefahr dar. Sie sollen gefällt werden, was nicht ganz einfach...

Der Garten in Pattaya ist grüner denn je…

Wo vorher gähnende Leere herrschte, hat sich nach Stark­regen wieder Wasser gesammelt, zur Freude der Gänse. Fotos: hf
Nach drei Monaten und vier Tagen bin ich das erste Mal nach dem Lockdown wieder von Nong Khai nach Pattaya gereist. Was früher normal war, wirkt jetzt wie ein Befreiungsschlag. Avocados brauchen...

Brot backen, kochen, Thai-Stil konservieren

Maiale Tonnato ist leicht in der Zubereitung, schmeckt aber fantastisch gut und ist dabei noch günstig.    Fotos: hf
Herrlich! Es hat stark geregnet in der Nacht und wirklich abgekühlt. Dieser Tag beginnt mit Radfahren dem mächtigen Mekong in Nong Khai entlang: Lebensfreude pur. Und weiterer Regen ist die...

Planen, statt nur auf Ereignisse reagieren

Aus einem gefrorenen Schweinshals wurde ein butterweicher Schweinebraten, super lecker ist er! Fotos: hf
Der sogenannte „Lockdown“ hat mir wieder einmal deutlich gemacht, unsere Thai Gastgeber sind typische Vertreter einer heißen Kultur, wir Farangs hingegen kommen aus einer kalten Kultur. Die...

Nun beißen die Menschen die Ameisen

Knusprig und zart werden unsere Gänse, wenn sie zuerst behutsam gesotten werden, danach erst in den Ofen. Fotos: hf
Sie sind allüberall wie der Heilige Geist. Sie sind aber eher der Höllische Geist: Von Ameisen spreche ich. Ganz gleich ob rot, braun oder schwarz, in den Tropen muss man sich ganzjährig...

Eine Gans: Nicht nur zur Weihnachtszeit

Knusprig und zart werden unsere Gänse, wenn sie zuerst behutsam gesotten werden, danach erst in den Ofen. Fotos: hf
Dass der laute Teil von Songkran mit seinen überbordenden Wasserschlachten wegen Corona ausgefallen ist, hat mich gar nicht gestört, ganz im Gegenteil. Wir haben trotzdem etwas gefeiert, aber...

Bäume pflanzen - trotz Weltuntergang

Khun Yut und seine sympathische Mutter kochen und essen zusammen, lachen, diskutieren und haben es schön. Fotos: hf
Während in der vergangenen Woche praktisch die ganze Welt geschlossen wurde, erlebte ich diese an sich schwere Zeit persönlich als unglaublichen Befreiungsschlag. Ein Neffe und seine...

Ein rarer Baum produziert tolle Blüten

Der Pachira-insignis-Baum produziert nun erstmals wahnsinnige Blüten, später leckere Malabar-Kastanien. Fotos: hf
Es hat gut acht Jahre gedauert, bis dieser hierzulande seltene Nussbaum aus Südamerika im Garten von Nong Khai erstmals Blüten produziert hat. Sie sind eine Wucht! Zwerg-Papayas hatte ich...

In einem Garten wird das Wasser knapp

Indem wir unsere Hausbohrung mit der Gartenbohrung verbunden haben, haben wir vorübergehend genug Wasser. Fotos: hf
Unser Fischteich ist dann bald einmal leer. Alle Kanäle und die meisten Weiher in unserem Pattaya-Garten sind leer. Unsere Pumpe, die im Bohrloch rund dreißig Meter tief versenkt ist, liefert...

Blütenmeer führte zum totalen Überfluss

Ein Avocado-Baum in Nong Khai blüht wie verrückt, wir dürfen auf eine unvergleichliche Rekordernte hoffen. Fotos: hf
Man kennt das schon aus der Bibel: Auf die sieben fetten Jahre folgen die sieben mageren Jahre. Das haben wir jetzt bei den Thai-Zwetschgen, hoffen aber eigentlich auf die Avocados… Sieht nicht...

Vermehrung durch Stecklinge neu probiert

Die Feigen – aus Stecklingen gezogen – sind außerordentlich rasch gewachsen und werden nun umgetopft. Fotos: hf
Ein deutscher Farang-Leser und Freund von Feigenbäumen hat mir einige Stecklinge seiner vielen Sorten nach Thailand mitgebracht und daraus haben sich – zu meiner Überraschung – völlig...

Wunderschön, aber auch sehr heimtückisch

Die Besucher des Gartens haben gelernt, wie Schokolade entsteht und konnten vegane Schokomousse probieren. Fotos: hf
Sind das nicht außerordentlich tolle Blüten? Wieder einmal haben wir den Pickup bis unters Dach mit Pflanzen vollgepackt und sind von Pattaya nach Nong Khai gefahren. Viele Bananensorten fehlten...

Valencia Orangen und viele neue Gänschen

Etliche Valencia-Orangen haben sich angesetzt, nach den gelben Zitronen könnte sich eine Vermehrung lohnen. Fotos: hf
Weihnachten ist etlichen unserer Gänse nicht gut bekommen - uns haben sie allerdings gut geschmeckt. Und wir erwarten momentan viel Nachwuchs, der die entstandenen Lücken bis nächstes Jahr...

Diese Büffelnüsse zu pflanzen bringt nichts

Es bringt natürlich nichts, gesottene Büffelnüsse zu pflanzen… Sie werden erst durch das Sieden essbar. Fotos: hf
Schon lange möchte ich Büffelnüsse (Trapa bicornis) pflanzen, die einfach umwerfend aussehen und auch ganz gut schmecken. Setzlinge haben wir lange vergeblich gesucht. Doch nun habe ich auf dem...

Chinesische Oliven und tolle Kastanien

Sie keimen rasch und wachsen rasant: In gut zwei Jahren liefern diese Setzlinge bereits Malabar-Kastanien. Fotos: hf
„Nau!“ Als ich diese Zeilen schreibe, ist es gerade kalt, um die 18 Grad am frühen Morgen im Seebad zu Pattaya. „Nau, nau, nau.“ Die Gärtner sagen es, der Reiniger des Schwimmbeckens,...