Bahnhofsgeschichten

Bahnhöfe sind für mich in jeder Stadt die interessantesten Orte. Hier findet der oftmals schmerzliche Abschied von Menschen statt, die sich nahestehen. Hier treffen sich Menschen wieder, die...

Familie „Nimm“ und Familie „Gib“

Kennen sie diese Familien? Familie „Nimm“ ist nicht so sehr beliebt. Viele haben ihr schon den Rücken gekehrt, wütend, traurig oder total enttäuscht. Sie hält immer die Hände auf, immer...

Porträt – Film – Plädoyer

Am 17. Mai wird seit Jahren der Internationale Tag gegen Homophobie begangen. Dazu diese Kolumne. Zu meiner Person: „Ich heiße Peter Müller, bin 52 Jahre alt, lebe in Brandenburg, bin schwul...

Wann ist man ein Mann?

Ich bin eigentlich nicht wehleidig. Ich habe schwere Krankheiten und Operationen überstanden, ohne zu jammern und ohne zu klagen. Aber wenn ich eine Erkältung bekomme, dann bin ich jedes Mal um...

Humor ist...

…nicht der anzügliche Witz, den die Stammtischrunde brüllend belacht, nicht die schlüpfrige Zote über eine leicht bekleidete Frau und noch weniger das boshaft benutzte Wort „Tunte“ für...

Unser täglich Brot...

Wo auf der Welt gibt es so viele Brotsorten wie in Deutschland? Bei meinem Bäcker sind es 12 verschiedene Sorten, dazu Toastbrot, Brötchen, Baguette und Pumpernickel, im Supermarkt sind es noch...

Geflügelte Worte

In seinen Sprichwörtern drückt sich der Volksmund eines Landes aus. Es heißt auch: „Volkes Mund tut Wahrheit kund.“ Naja, da tun sich doch einige Fragen auf. Mein Rat: Jedes Sprichwort vor...

Ein Sonntag Ende Januar in Pattaya

Gestern waren wir unterwegs. Es ist spät geworden. Trotzdem bin ich schon um 7.30 Uhr hellwach. Zuerst ins Bad. Ein paar Hände kaltes Wasser ins Gesicht geklatscht und Zähne geputzt. Vorhänge...

Achtung! Lesen gefährdet die Dummheit

Von Charlie Chaplin stammt das Zitat: „Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.“ So sehr ich diesem Satz zustimme, meine Devise lautet: „Ein Tag ohne lesen ist ein verlorener Tag.“...

Beobachtungen am Straßenrand

Ich liebe es, am Straßenrand zu sitzen und die vo­rübergehenden Menschen zu beobachten. Das ist für mich höchst spannend, zumal ich mir dabei jedes Mal überlege: Was ist das für ein Mensch?...

KOMM, WIR RETTEN DIE WELT

Einmal wöchentlich treffen wir uns im Winzerkeller. Und spätestens nach zwei Gläsern Wein ist es soweit: „Komm, wir retten die Welt“. Wir glauben sogar daran, dass wir es können. Wir, das...

Shambala oder Shangrila?

Shambala im Himalaya gilt als das Land der vollkommenen Reinheit, aus dem die geheimsten Belehrungen des Buddhismus stammen. Es liegt unterhalb des  vermuteten mystischen Berges Meru, dem Sitz...

Süßer die Kassen nie klingeln...

Süßer die Kassen nie klingeln als zu der Weihnachtszeit... Auch in diesem Jahr dürfte der Kaufrausch sich ungehindert ausbreiten. Und wer irgend kann, wird sich daran beteiligen, um sich sein...

Memento Mori

So wie die Thais den Wan-Sart-Tag feiern, wird in Deutschland und in vielen anderen Ländern am 26. November der Totensonntag begangen, der alljährliche Gedenktag für die Verstorbenen. Seit...

Lob des Alters

Ich bin ein alter Mann, der die Restzeit seines Lebens mit großer Freude genießt. Voraussetzung dafür sind Gesundheit und wirtschaftliche Unabhängigkeit, über die ich glücklicherweise...

Defatigatio

Ich lag am Dongtan-Strand, wurde schläfrig, das Buch fiel mir aus der Hand und die Augen fielen mir zu. Ein vorübergehender FARANG-Leser erkannte mich, blieb stehen und sprach mich an....

TOURISMUS

Als ich noch ein Kind war, gab es kleine Reisen oder Ausflüge zu Verwandten. Tourismus war für mich noch viele Jahre lang ein Fremdwort, und auch einen Urlaub konnten sich damals nur die...

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Klar, der Titel des Romans von Milan Kundera ist allgemein bekannt, aber es ist schon eine kleine Ewigkeit her, als ich dieses Buch gelesen habe. Doch kürzlich erst las ich das wundervolle...

FRAGILE MOMENTE

Der schönste Moment des Tages scheint mir zu sein, wenn ich spätabends heimkomme, mich des größten Teils meiner durchgeschwitzten Klamotten entledigt habe, mich auf meine Couch fallen lasse...

Warum ausgerechnet Thailand?

In Thailand leben dauerhaft mehr als 1 Million Ausländer. Warum ausgerechnet in Thailand? Warum nicht in Laos, Vietnam, Malaysia oder Kambodscha? Und warum haben sie ihre Heimat verlassen? Ich...