Beziehungen

Was sind Beziehungen? Zufällig eingegangen und jederzeit wieder zu lösen? Liebe oder eher Sex? Es gibt so viele Beziehungen, wie es verschiedenartige Praktiken beim Sex gibt. Einige dauern Tage,...

Rücksicht auf niemanden

Ob es auf Thai ein Wort für Rücksichtnahme gibt, weiß ich nicht. Aber Rücksichtnahme habe ich in diesem Land nur selten beobachtet. Im Supermarkt an der Kasse: Ich bin dran. Da legt ein Thai...

Erinnerungen

Wissen Sie noch, wie der Herr gestern Abend am Nebentisch aussah? - Ja, irgendwie südländisch, vielleicht italienisch, genaues weiß ich nicht mehr. Und die Dame neben ihm? – Die war etwas...

„Wahnsinnig“ verliebt

Dass Liebe häufig dazu führt den Verstand auszuschalten, kann man in Thailand täglich beobachten. Da kommen Farangs – oft im fortgeschrittenen Alter – in dieses Land, werden von einer...

Der Urning

Ich vermute, dieses Wort haben Sie noch nie gehört. Als ich etwa sechs Jahre alt war, empfing meine liebevolle Großmutter mich mit den Worten: „Ja, da kommt ja unser kleiner Urning.“ Ich...

Risse im Paradies

Über Deutschland fegte gerade Sturmtief „Eberhard“ hinweg, riss Dächer von den Häusern und legte Bäume um, als eine Boeing mit Eberhard Kessler an Bord auf dem Flughafen Suvarnabhumi...

Abfall und Armut

Wie geht Thailand mit seinem Abfall um? Soweit ich es beobachten konnte, wird er vor die Tür, aus dem Fenster oder per Auto irgendwo ein paar Kilometer abseits in die Büsche am Wegrand geworfen....

Eine Zustandsbeschreibung

Ich bin Demokrat, genauer gesagt, ich bin überzeugter Sozialdemokrat seit Willi Brand in der deutschen Politik auftauchte. Allerdings war ich kein aktives Mitglied, habe aber treu und brav über...

Unsere Zukunft: Sternenstaub?

Es gibt, nach unserem heutigen Wissen, nur einen einzigen Planeten auf dem natürliches Leben möglich ist. Nur die Erde verfügt über die Voraussetzungen, die dafür nötig sind. Aber wir sind...

Sorglos im „Trallala“ leben

Ja, ich weiß es, und nicht erst seit heute. Ich schreibe an gegen eine Welt, die sich dem „Trallala“ verschrieben hat: Wir wollen genießen, wir wollen, dass es uns gut geht. Wir wollen...

Hip, hip, hurra!

Nachdem ich lange genug mit meiner unverdienten Gesundheit herumgeprotzt habe, kam, was nicht anders zu erwarten war: Die linke Hüfte (englisch „hip“) konnte ihre Aufgabe nicht mehr...

Des Farangs größtes Vergnügen?

Sie ahnen es? Klar. Es ist das Nörgeln. Vom morgendlichen Aufstehen („Scheißwetter!“) bis zum ins Bett gehen („Das deutsche Fernsehen verarscht uns doch nur“) meckert sich der Farang...

Anti-Semitismus

Die Geschichte der Juden ist geprägt von Unterdrü­ckung, von Verfolgung und Hass, wodurch sie über die ganze Welt verstreut wurden. Woher stammt dieser grenzenlose Hass? Immer wieder hieß es,...

Vergebliches Wissen?

Sie könnten mich aus dem tiefsten Schlaf reißen, ich würde prompt antworten, denn ich weiß natürlich, wer den Film „Metropolis“ gedreht, wer den Roman „Der Zauberberg“ geschrieben...

Lob des Alters

Wer hat mit 50 Jahren ans Alter gedacht? Wer denkt mit 70 Jahren schon an den Tod? Wir wollen doch alle ewig leben, aber dabei nicht alt werden. Willkommen im Club! Wenn man sich plötzlich in...

Luxusgut Wasser – Luxusgut gesunde Luft

Wenn ich abends heimkomme, dann gieß ich mir noch ein Glas Wein ein. Und dann denke ich darüber nach, ob mir vielleicht ein Thema für eine neue Kolumne einfällt. Kreuz und quer rasen die...

K.-o-Tropfen

Wie blöde müssen eigentlich Touristen sein, die zum ersten Mal nach Thailand kommen, ein Hotelzimmer buchen und sich aufmachen in die nächstbeste Bar, wobei sie auf dem Weg dorthin zwei...

Ich lese – also bin ich

In all dem Getöse, das uns umgibt, braucht jeder Mensch Momente, an denen er wieder zu sich kommt, Momente, an denen er wieder zu sich selbst findet. Dafür braucht man keine Yoga-Meditationen....

Gedanken beim Sundowner

Ich habe meinen langjährigen Freund zum Sundowner eingeladen. Wir sitzen in gemütlichen Sesseln auf meinem Balkon im 27. Stock direkt am Jomtien-Strand. Neben der untergehenden Sonne brennt der...

Pazifismus – die Sehnsucht nach Frieden

Nein, Pazifisten wurden früher nie als Helden gefeiert. Helden waren diejenigen, die kämpften für ihre Familien, für ihren Stamm oder für ihr Land, die siegten und die Unterlegenen ausraubten...