Allgem. Kommentardiskussion

Lesen Sie bitte die Kommentarregeln, bevor Sie kommentieren!

Allgem. Kommentardiskussion

Kommentatoren werden gebeten, keine Kommentare abzugeben, die zu Konflikten führen könnten, wie z.B. verleumderische, vulgäre oder gewalttätige Ausdrücke, falsch geschriebene Namen, Diskussionen über Moderationsmaßnahmen, Zitate ohne Quellenangabe (URL's sind nicht gestattet) oder alles, was über die Monarchie und kritisch gegenüber der Regierung angesehen wird. Mehr Informationen in unseren Nutzungsbedingungen und Kommentarregeln.

Übersicht der Kommentarregeln, nicht zugelassen sind Kommentare:

  • Alles über das thailändische Königshaus und die Königsfamilie.
  • Kritik an der thailändischen Regierung.
  • Beschimpfungen, Thai-Bashing und Religionen-Bashing.
  • Sinnlose, hasserfüllte, provozierende, rassistische, obszön, pietätlose Inhalte.
  • Sprachlich unzulänglich, fehlerhafte, sinnlos formulierte Kommentare.
  • Belehrung und Beleidigung gegenüber anderen Teilnehmern.
  • Bekanntmachung von persönlichen Informationen und Daten anderen Teilnehmer.
  • Irreführende nicht begründete Behauptungen Fake-News.
  • Verbreiten von Verschwörungstheorien.
  • Wenn der Kommentar nichts mit dem Artikel zu tun hat.
  • Verlinkungen zu privaten Webseiten und nicht offiziellen Webseiten.
  • Verlinkungen zu YouTube, Facebook, Twitter, Instagram etc.
  • Werbung zu kommerziellen oder nicht kommerziellen Angeboten.
  • Medical-Tipps bzw. Nennung von Medikamenten.

Automatische Freischaltung:

Wenn Ihr Kommentar innerhalb einer halben Stunde nicht sichtbar ist, wurde er zurückgestellt. Wir prüfen diese zurückgestellten Kommentare ein bis zweimal täglich während unseren Arbeitstagen und schalten diese manuell frei. An Sonntagen und Feiertagen kann es zu weiteren Verzögerungen kommen. Am einfachsten ist es die Kommentarregeln https://der-farang.com/de/pages/kommentarseite einzuhalten, dann sollten Ihre Kommentare durchgehen.

Beleidigungen und Persönliches / Benutzer sperren:

Wenn es beleidingend und persönlich wird, schalten wir für diese Kommentatoren die automatische Freischaltung ab. Bei nicht einsichtigen Teilnehmern sperren / löschen wir den Account inkl. aller Kommentare und Kleinanzeigen. In diesen Fällen kann sich der Teilnehmer nur noch mit seiner echten Identität registrieren.

Königshaus und die Königsfamilie:

Wenn ein Benutzer die oberste Kommentarregel bricht, die Königsfamilie oder das Königshaus in den Kommentaren in irgendeiner Form erwähnt, der wird ohne Vorwarnung von den Kommentaren ausgeschlossen.

URL ist URL:

Unsere Kommentarregeln regeln auch aus rechtlichen Gründen die Verlinkungen zu anderen Webseiten. Es macht also keinen Sinn in den Kommentaren eine URL als Quelle anzugeben. Wenn jetzt jemand einen älteren Artikel aus dem Newsportal DER FARANG zitieren möchte, dann wird auch dieser Kommentar zurückbehalten. Wir prüfen trotzdem die URLs, löschen aber Kommentare mit Verlinkungen zu inoffiziellen, privaten Webseiten, YouTube etc.

Kommentare löschen:

Der Admin und die Redaktion haben jederzeit das Recht zurückgestellte Kommentare und freigeschaltete Kommentare neu zu beurteilen und zu löschen.

E-Mail-Adresse:

Um Kommentare abzusetzen, benötigen Sie ein verifiziertes Benutzerkonto und eine gültige E-Mail-Adresse.

Rechtschreibung:

Es ist angebracht, vor dem Absenden eines Kommentars einfach noch einmal über die Rechtschreibung zu schauen.

Profilbild:

Ihr Name bzw. Pseudonym und Profilbild widerspiegelt Ihre Person. Ein Profilbild ist fakultativ möglich, senden Sie dieses an info@der-farang.com.

Rückfragen:

Wir bitten um Verständnis, dass wir bei Rückfragen von nicht freigeschalteten Kommentaren aus zeitlichen Gründen nicht immer beantworten können.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Norbert Kurt Leupi 21.09.21 15:10
" Die schöne und.... / Herr Michael Meier
highly intelligent " Frau Dr.Sahra Wagenknecht ! Werter Michel , da haben wir doch noch etwas gemeinsames nebst den alltäglichen Differenzen ! Das Geheimnis ihrer Schönheit und Eleganz liegt in der Schlichtheit der Dinge !
Norbert Kurt Leupi 21.09.21 11:40
" Samenspender " / Herr Michael Meier
Ich habe dieses Wort noch nicht mitbekommen , aber es geht wahrscheinlich um das Thema " EHE für alle " , über das wir am Wochenende abstimmen werden und auch angenommen wird ! Ich kenne sowieso kein Land , wo die Mehrheit der Bevölkerung nicht " bekloppt " ist !
Lung Baht 17.09.21 17:10
Tam Tam @ Johann
Danke Johann. Gewisse Äußerungen von frustrierten oder gelangweilten Kommentatoren werden wir wohl nicht mehr los. Manche Residenten leben mutmaßlich in einer Stammtisch-Luftblase oder so weit vom Schuß und die meiste Zeit am Laptop.

Toleranz und Akzeptanz, ja das wird schon. Ist ja sonst noch gemütlich hier.
Johann Mueller 17.09.21 04:52
..........päpstlicher als der Papst
.......ich denke, jeder kennt diese Redewendung - umgangssprachlich - übermässig, genau, penibel, übertrieben streng, noch strenger, unerbittlicher als der dazu Berufene. Es gibt immer noch FARANG-Kommentatoren, die NICHT begriffen haben, dass sich TH kulturell vom Westen total unterscheidet und WIR, nichts ändern können, auch nicht sollen und wollen. Also - warum bei den Leserbriefen betr. Covid 19 nicht mal klein beigeben ? Khun Franke hat sich m. M. nach richtig ausgedrückt; "'Corona Schäden sind jetzt schon nicht mehr überschaubar"'. Wenn ich den Blätterwald in Europa durchgehe, ist’s in keinem Land besser, als hier in TH. Nur immer meckern über TH-Unzulänglichkeiten, hilft NIEMANDEN. Wie zukünftig dieses schöne Land, mit diesen lieben Thais aussehen wird, wissen wir ALLE nicht ! Deshalb nochmals:, weniger Besserwissenheit mit fake News, keine Hüftschüsse mehr in diesem Forum, mehr Toleranz und Akzeptanz den Anderen gegenüber, könnte unser Expat-Niveau in diesem Land, in jeder Beziehung, stark erhöhen. Bleibt ALLE gesund und werdet 100 Lenzen alt. Good Night ! MfG
Lung Baht 14.09.21 17:00
@ Johann - Bananen sind gesund
Am liebsten sind mir die kleinen Finger Bananas, als Sback, zum Dessert, im Pfannkuchen oder frittiert.

Abens musst Du aufpassen, das Dir keine Nang Tani über den Weg läuft. 555 Die soll ein weiblicher Geist sein, der im Bananenbaum lebt und diesen beschützt. Halte die Spinnen, die sich dort gerne ansiedeln, mal eher für respektabel.
Joerg Obermeier 14.09.21 15:00
@ Johann Mueller 14.09.21 14:23
Ähnliche Erfahrung bei der Immi gestern auch gemacht. Musste mich nach 3 Monaten Deutschland wieder anmelden. Mit Wartezeit keine halbe Stunde. Witzigerweise war ich gestern mit allen Hauspapieren ausgerüstet, nachdem man mir letztes Jahr bei gleicher Konstellation noch gesagt hatte, dass ich den Wohnsitz eigentlich nachweisen müsste und nur ausnahmsweise blablabla. Dieses Jahr keine Frage mehr danach. Auch gut!
Johann Mueller 14.09.21 14:23
Ein wenig Abwechslung....
Viele Kommentatoren verbeissen sich regelrecht in ein Farang-Thema und liefern ihren Kontrahenten, mit Rechthaberei, manchmal mit viel Unkenntnis & sinnlosen Inhalten, eine Schreibschlacht, verbunden mit Fake-News. Muss das sein ?? Deswegen meine heutige Kommentar-Abwechslung ! Heute Morgen:
90 Tage stamp bei der Immi hier auf der Insel. Nach ca 15 Minuten - Pass zurück - alles OK. Und dann; 25 ’’Banana trees’’ gesetzt - in ca 7 Monaten erscheinen, so Buddha will, die Früchte der Arbeit. 555555 Bleibt alle locker & gesund. VG JOHANN
Michael Meier 14.09.21 06:40
GM Johann
Die gespeicherten Daten hast du garantiert auch extern gespeichert und somit geht nix Wichtiges verloren.
Johann Mueller 14.09.21 06:30
@Michael
Danke für Deinen Input. Das Deinstallieren in der Systemsteuerung & Task Manager kenne ich. Meine Frage war lediglich; ich hab 3 SoftMaker Office 2016, 2018 & 2021. Kann ich 2016 & 2018 deinstallieren, ohne Daten zu verlieren ? Dann hätte ich nur noch SMO 2021 ! Wenn ja, gibt’s wieder Speicherplatz. VG Johann
Michael Meier 13.09.21 23:00
@ Johann
Gehst in die Systemsteurung , Programme und Features und deinstallierst alle programme die du nicht brauchst. Im Task Manager deaktivierst alle Programme die permanent im hintergrund arbeiten.Kannst auch Anydesk installieren , mich anrufen und ich mach das alles kostenlos . VG, michael
Johann Mueller 13.09.21 20:40
......2 Fragen an kluge Köpfe ......
.....ich weiss jeder ist ein Genie - aber hier muss ich passen 555555
Bin auf Aufräumen meines PCs !
1. ich hab auf meinem PC ( Windows 10 ) SoftMaker Office 2016 mit 851 MB, 2818 mit 852 MB & 2021 mit 900 MB. Kann ich 2016 & 2018 vom Computer entfernen, ohne etwelche Verluste im Hintergrund ?

2. Müsste ich diese Woche von Samui nach BKK für AstraZeneca Nr. 2 Pieks, lande ich dann irgendwo in der Quarantäne ? ( BKK RED ZONE ) Mein Termin ist erst 30. Sept. - doch ich weiss, Änderungen sind sehr kurzfristig. Tks for info !
Johann Mueller 10.09.21 20:40
Gedanken zum Wochenende.....
Das schönste Ende ist und bleibt das Wochenende - das Leben ist schön - Lebe und liebe es ! Träume von deinem eigenen Schloss, erhalte dir deine Neugier, klettere auf Bäume, um Ausschau nach neuen Abenteuern zu halten (aber bitte fall nicht runter) und höre niemals auf, in diesen Corona-Zeiten, an dich selbst zu glauben. Bleibt ALLE gesund. VG
Lung Baht 02.09.21 23:40
Mathematische Theorie - wenn, wenn, wenn
Wenn genügend Impfstoffe zur Verfügung stehen, und dabei sich auf die bisherigen Aussagen von Ärzten und Krankenhäusern stützt, so sind pro Monat 9-10 Millionen Impfungen möglich. 48% (33,6 Millionen) haben bisher die erste Impfung erhalten und 12 % (8,4 Millionen) die Zweitimpfung.

Dies oft genannte Zahl "70% der Bevölkerung mit zwei Impfungen" wäre dann wahrscheinlich zwischen Dezember/Januar geschafft. Wäre wünschenswert.
Norbert Kurt Leupi 02.09.21 20:09
- Alexis Zorbas -
Mikis Theodorakis , Komponist und Gründer der Widerstandsgruppe PAM gegen die fachistischen Militär-Obristen , ist im Alter von 96 gestorben ! RIP !
Lung Baht 01.09.21 17:00
Paralympics - Thailand holt GOLD
Der 24jährige Rollstuhlfahrer Pongsakorn Paeyo hatte gestern GOLD für Thailand geholt.

Wie ist der aktuelle Stand liebe Redaktion ? - Danke !
Johann Mueller 31.08.21 21:55
Nicht verzweifeln......
......als 16-jähriger war ich mal unsterblich in ein Mädchen verliebt. Sie gab mir nen Korb ! Beim letzten Abschiedsdate gab Sie mir ein Brieflein. Darin stand: VERZWEIFLE NICHT, AUCH NICHT DARÜBER, DASS DU NICHT VERZWEIFELST, ES KOMMEN IMMER WIEDER NEUE TAGE. (möglicherweise von Franz Kafka) .... und recht hatte SIE, meine ex-LIEBE. Warum ich das schreibe ? Könnte man auch auf die heutige Pandemiezeit übertragen - oder ?
Hans-Dieter Volkmann 31.08.21 18:53
Michael Meier 31.08.2021 05:31
Ihre Frage was hat der Kommentar mit dem Dieselskandal zu tun. Werter Herr Meier, ich erwarte schon das Sie als Leser erkennen das mein Kommentar unter "allgemeine Kommentardiskussion" veröffentlicht wurde und ich auf einen vorherigen Kommentar entsprechend geantwortet habe. Sie wollen doch nicht mich in meiner freien Meinungsäußerung hindern, oder? Bitte mehr Flexibilität und Toleranz.
Hans-Dieter Volkmann 31.08.21 18:52
Ole Bayern 31.08.21 00:14
Vielleicht habe ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt. Habe nicht gemeint das es dem ehemaligen Mitarbeiter besser gehen würde als dem ehemaligen Chef, sondern das bezog sich auf die Firma. Habe noch in lebhafter Erinnerung. Vor einigen Jahren, ein weit verbreitetes Drogerie-Unternehmen geht insolvent. Der Inhaber hat sein Vermögen noch schnell an seine Kinder verteilt. Ob es ihm gelungen war oder nicht wurde mir nicht mehr bekannt. Aber so ist das mit dem Kapitalismus. Kapital und Gier, zwei enge Freunde.
Norbert Kurt Leupi 31.08.21 13:49
Bavaria / Herr Ole Bayern
Werter Herr Ole . Bevor ich Ihre Abschiedsworte ad acta lege , möchte ich noch drei kleinere Korrekturen anbringen 1. der FC Bayern besteht aus 2/3 Ausländern , also keine heimischen Lederhosenträger ! 2. Da Sie ja die Meinungsfreiheit goutieren , warum soll denn mein Bericht provozierend , beleidigend und proletenthaft sein ? 3. Perfekt zu sein ist das Eine , aber ich habe ja geschrieben , das die Bayern " meinen " perfekt zu sein ! So , das wär`s ! MfG
Jürgen Franke 31.08.21 13:47
Michael, größere Firmen funktionieren
nur mit einem qualifiziertem Betriebsrat. Der Betriebsratsvorsitzende Manfred Schoch ist bei BMW der Dienstälteste und hat bisher alle Vorstände überlebt.
Michael Meier 31.08.21 05:31
@ Volkmann
Was hat Personalrat bzw. Betriebsrat mit dem Dieselskandal zu tun ? Völlig anderes Thema. Kleine Info extra für sie : Ohne Zustimmung der Personalvertr. konnten wir bei VW gar nix tun. Ich konnte nicht mal die MA bieten 2 Überstunden zu machen oder am Wochenende zu arbeiten. Ich mußte sogar den Betriebsrat nachts zu Hause anrufen um Zustimmung bei Norfällen zu bekommen. Personalvertr. im öffentlichen Dienst ? Ich lach mich kaputt , zahnlose Tiger !
Ole Bayern 31.08.21 05:30
Herr Leupi ..von Ihnen habe ich auch keine..
....andere Antwort erwartet .
Aber daß Sie als Schweizer kundtun, daß Bayern nahe am Perfektionismus sind, ist ja der eigentliche Ritterschlag für uns.
Normalerweise ist dies ja eigentlich die Mentalität der Schweizer selbst .
Aber im Fußball z.B. sind die Bayern nahe dran an der Perfektion meine ich, und in der Wirtschaftsleistung neben BW sicherlich - zumindest in Deutschland - auch . Und da ist nichts mit mehr Schein sondern SEIN !!

Aber Ihre Ausschweifungen zeigen mir ja Ihre provozierende, beleidigende und proletenhafte Sichtweise.

Aber mit Ihrer zur Schau gestellten linken Sichtweise werden wir beide naturgemäß niemals eine Einigung finden, ganz klar, macht aber nix, Meinungsvielfalt ist auch etwas wert .

Übrigens zum Thema CC, ich habe nur auf Ihr Schreiben geantwortet, daß " Gutbetuchte in Saus und Braus leben ", ebenso wie CC. Nur er hat es sich auch erschaffen, seinen Wohlstand.

Und ich weiß genau über dessen Werdegang Bescheid, da ich ihn ja auch persönlich kenne.

Er ist halt ein Typ , der sagt was er denkt, weil er es sich auch leisten kann .

Aber klar, für Sie ist es ein Pfui - Typ und Angeber, für mich ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann, der eben auch mal zeigt was er kann und was er hat .
Und solche Typen wie auch U. Hoeneß , W. Lorant , O. Rehhagel , Christoph Daum usw. sind mir allemal lieber als diese Kuscheltypen, die schon aus Angst vor Konfrontation und auch teils besseren Wissens zu Allem Ja sagen .
So, bei mir ist nun Ende zu dem Thema

VG Ole
Norbert Kurt Leupi 31.08.21 00:19
CC / Herr Ole Bayern
Also mit dem gennanten " Parvenü CC von Sion " haben Sie wirklich nicht einen Vorzeigeschweizer kennengelernt , sonder einen Angeber , der schon einige " Unrühmlichkeiten " hatte und in der CH als " Fussballdiktator " gilt ! Pfui !
Norbert Kurt Leupi 31.08.21 00:19
Genau , auf ... Herr H.D Volkmann
den Punkt gebracht , werter Herr Volkmann ! Der hässliche Erzkapitalismus und die heuchlerischen , christlich-sozialen Schicki-Micki-Gedanken des - mehr - Schein - als - Sein - Freistaates Bavaria förden den " Mia-san-Mia Ego - , Narzissmus und die Doppel-Moral " ! " Keiner ist perfekt - aber die Bayern meinen , das sie nahe dran sind " ???
Ole Bayern 31.08.21 00:14
Ja Herr Volkmann.....Moral und Kapitalismus ...
...sind ja nicht unbedingt Bruder und Schwester .

Aber das es einem arbeitslosen MA besser gehen soll , als dem ehemaligen Chef und " Kapitalisten " der nun pleitegegangenen Firma , erschließt sich mir nicht ganz. Eine tote Firma ist ja trotzdem keine Person ...

Aber da wir uns ja hier im Thailand Forum befinden noch ein kleiner Beitrag hierzu ...

Im Staat Thailand besitzen die oberen 1 % !!!!!! der Bevölkerung fast 70 % des Vermögens im Land .
Dies ist in punkto Wohstandsgefälle Weltspitze in negativer Sicht .

Gini-Koeffizient in TH 0,48


Auch aufgrund der enorm hohen Schuldenlast der priv. Haushalte und/oder einem fehlenden regelmässigen Einkommen betrug 2019 der Anteil der unteren 10 % am Vermögen des Land gleich 0 %.
10 % ( ca. 7 Mio Bürger ) haben somit überhaupt nichts an Vermögen in TH !
Und selbst die unteren 50 % der Thais besaßen nur einen Anteil von mageren 1,8 Prozent am Vermögen des Landes.
Im Gegensatz hierzu dazu besaßen / besitzen die reichsten 10 % der Einwohner des Landes einen Anteil von ca. 86 % am Vermögen.

Ja .. einige Forumsteilnehmer sagten es ja schon in der Vergangenheit. Manche Farangs jammern teilw. auf verdammt hohem Niveau .... Andere loben und kommentieren TH inkl. Reg. des Landes auch auf unerträglich hohem Niveau.

Die Tatsachen und Zahlen sprechen eine andere Sprache - leider.

Gini-Koeffizient in D - 0,29

zur Erklärung :
Gini 0 = alle Menschen verdienen das Gleiche
Gini 1 = ein Mensch verdient Alles - der Rest nichts

VG Ole
Ling Uaan 31.08.21 00:13
Worum geht es hier eigentlich?
Neiddiskusion?
Johann Mueller 31.08.21 00:13
@Ole Bayern & Norbert Kurt Leupi
Sehr geschätzte HH. OLE & NKL. Zweifelsfrei - Sie beide haben immer gute, verständliche & sinnvolle Leser-Beiträge im Farang. DANKE ! Nun mein kleiner Gedankengang; als Ausländer, (Nichtdeutscher) verfolge ich natürlich das z.Zt. politische Geschehen in der BRD, würde mich aber hüten in irgend einer Form dazu Stellung zu beziehen. War mein ganzes Leben noch NIE in einer Gewerkschaft oder in einer Partei. Nichtsdestotrotz - meinen Lohn bei meinem Arbeitgeber (40 Jahre derselbe ) hab ich, verbunden mit meiner Leistung, immer selber ausgehandelt - und in wirtschaftlich dunklen Jahren, keine Frage, ganz darauf verzichtet. Notabene Partei: ich geh in der CH immer Wählen & Stimmen - auch hier von TH aus. Umso mehr scheint mir, dass die heutigen Parteien schon längst NICHT mehr fürs Volk da sind, sondern nur noch für sich selbst. Einen gesunden Menschenverstand, verbunden mit viel Informationen aus der
Medien-&Ideenwelt, genügt vollkommen. VG & bleiben Sie immer gesund.
Hans-Dieter Volkmann 30.08.21 19:09
Ole Bayern 30.08.2021 15:46
Herr o. Bayern, welche Firmen auch immer, ausgenommen die Ich-AG, brauchen die Mitarbeiter nicht? Ohne Mitarbeiter ging es den Firmen nicht nur schlechter, nein sie wären handlungsunfähig, sie wären tot.
Nicht aber der Mitarbeiter. Der ist zwar arbeitslos und es ging ihm auch deutlich schlechter aber der arbeitslose Mensch findet immer noch einen Weg um das Nötigste zu erlangen. Was mich aber noch viel mehr beschäftigt ist die himmelhoch schreiende Ungerechtigkeit zwischen Firmeneigner sowie Großaktionären gegenüber dem durchschnittlichen Arbeitnehmer. Da gibt es Personen die haben als einzelne Person 100 mal, 200 mal und mehr Einkommen als ihr durchschnittlicher Mitarbeiter. Das geht nur weil diese Menschen neben ihrer eigenen Arbeitskraft eine Menge Geld haben welches für sie arbeitet. Nach dem Motto: " Wo viel Geld ist fließt auch viel Geld hin". Mit Moral hat das bestimmt nichts zu tun. Nein, das ist der hässliche Kapitalismus.
Ole Bayern 30.08.21 19:09
Herr Leupi ....
... was denken Sie denn bloß von D ? Für 12 € Std bekomme ich nicht mal mehr eine Putzkraft, will ich aber auch gar nicht bekommen für das Geld.
Und ich sagte es Ihnen ja vor einiger Zeit schon einmal, die CH kann man mit D nur vergleichen, wenn man zu den hohen Einkommen in der CH (in € gesehen) auch die Lebenshaltungskosten dort betrachtet.
Wenn ich nun in Zürich, Luzern oder auch Genf das doppelte wie in D z.B. Miete zahlen muß für eine Wohnung, selbst draußen auf dem Land für ein Baugrundstück ca. 1 Mio SFR zahlen muß , und die Arbeiter dann einen Stundenverechnungssatz von 80 - 90 SFR haben .... ja dann muß ich ja auch mehr verdienen um gut leben zu können, oder?
Ein guter Vergleich - weil es mir so schmeckt - ist ein Schnitzel im Restaurant .
Bei uns im nicht gerade billigen Oberbayern so um die 13 € , in der CH - erst letzte Woche dort gegessen - 35 SFR ( rund 32 € ) ... beim Bier im Verhältnis ca. das Gleiche. Und die Restaurants um Luzern trotzdem voll ....
Und bei mir verdienen, in einem überschaubaren Unternehmen ( ca 35 Mann ), die Facharbeiter ca. 20 - 22 €/h , die Poliere 26 - 30 € /h ... zu ca. 40 - 60 SFR in der CH/ h. Ergo...das Verhältnis ist gar nicht so weit verschoben, wenn man die Lebenshaltung mit betrachtet.
Übrigens ... ich habe auch so Einige in der CH kennengelernt, die extrem in Saus und Braus leben , u.a. der Präsident vom FC Sitten...alle kennen ihn...mehr will ich mal hierzu nicht sagen - aber ein toller Typ - echt, mit super Fuhrpark !
VG Ole
Hans-Dieter Volkmann 30.08.21 19:09
Norbert Kurt Leupi 30.08.2021 13:11
Kann ich nur zustimmen. Zum Einen bin ich selbst ein VW-Dieselbetroffener und zum Anderen war ich selbst einmal Mitglied des Personalrates, im öffentlichen Dienst. Ich kann nur sagen das ein Personalrat der sich gut mit dem Arbeitgeber versteht ist ein schlechter Personalrat.
Ole Bayern 30.08.21 17:36
Also Herr Meier ... 30 Mrd € ...
... aus der " Portokasse " hat VW dies sicherlich nicht gestemmt ,das wäre dann doch des Guten etwas zuviel.
Aber sie haben es aus eigen Betriebsmitteln und aus eigener Finanzkraft, ohne staatliche Hilfe, wieder hinbekommen !
Eine außerordentlich bemerkenswerte Leistung , wo sich natürlich auch die Kapitalrücklagen der letzten Jahre hier auszahlen.
Die dt. Automobilindustrie ist weiterhin " TOP on the World " , egal was einige Protagonisten in ihrer vernebelten Sichtweise meinen zu wissen und versuchen zu verbreiten.

Sie Herr Meier können froh und Stolz sein für VW tatig gewesen zu sein , die Früchte dieser Arbeit können Sie nun zu recht genießen.

.... aber dies ist auch nur meine Meinung ..... Ole
Norbert Kurt Leupi 30.08.21 17:35
Löhne / Herr Ole Bayern
Ich weiss ja nicht ob Sie ein Gross-, MIttel - oder Kleinunternehmer sind ! Ich hatte nur einen KMU - Betrieb , wo ich einem Hilsarbeiter in den 80 iger Jahren schon 25.--CHF zahlte ! Aber was ich weiss ist , dass viele Betriebe Familienunternehmen und die Löhne in D im Schnitt mickrig sind ( 12 Euro / Std. ) und damit viele an der Armutsgrenze dahinvegetieren während die Gutbetuchten in Saus und Braus leben oder die Kohle in Steuerparadise bringen ! Dasselbe gilt auch für die teils mickrigen Renten ! Und da bringen auch Sprüche von ehemaligen gutsituierten Politikern ( Langfingern ) oder Unternehmern nichts ! MfG
Ole Bayern 30.08.21 15:46
Sozialdemokratie...BMW / VW... Herr Leupi ...u.a.
...zu dem immer wieder aufflammenden Streitfall, hier mal ein kurzer Meinungsbeitrag von mir zum Thema!

Selbst die "manipulierten" Dieselmotoren sind sauberer, als all das was wir bisher kannten. Ja, es war nicht in Ordnung mit den Steuergeräten, aber nun nach 5 Jahren ist doch mal gut ,oder ?

Interssieren Sie sich auch so für die Kinder , die im Kongo das Kobalt aus der Erde wühlen müssen und dort die Umwelt versauen, für unsere " sauberen " E - Fahrzeuge ,ist dies etwa o.k.?

Im Büro unseres Seno - Chefs ( meines Vaters ) hängt immer noch sein u.a. Lieblingssprung von Winston Churchil ...

" "Es gibt Leute, die halten Unternehmer für einen räudigen Wolf, den man totschlagen müsse, andere meinen, der Unternehmer sei eine Kuh, die man ununterbrochen melken kann. Nur ganz wenige sehen in ihm das Pferd, das den Karren zieht. "

... und ein Spruch von Robert Bosch ... das ist übrigens mein Lieblingszitat ....

"Ich zahle nicht gute Löhne, weil ich viel Geld habe, sondern ich habe viel Geld, weil ich gute Löhne zahle."

Das sollten sich die Berufs - Sozis mal merken. Es sind immer noch amktuelle und wahre Sprüche auch 2021. Ich selbst brauche die Firma nicht , die Firma braucht auch mich und die Familie nicht .
Aber die Arbeiter und Angestellten brauchen BEIDES ... mich , die Familie und die Firma , um gut leben zu können auch in der Zukunft . Und daran habe ich auch meine Freude, wenn ich sagen kann, unsere Arbeiter können gut leben von ihrer Arbeit und der Firma.

VG Ole

Lung Baht 30.08.21 15:46
Vertical farming in Thailand ?
Das wäre doch auch mal ein interessantes Thema für die Redaktion. Schon jemand was davon gehört im Königreich ?

Kenne bisher nur die kleine Strawberry Chang Farm in Chiang Mai (Mae Taeng), die so etwas macht. Aber vielleicht gibt es ja noch mehr ?
Michael Meier 30.08.21 15:45
@ Jack
Habe bei VW immer gut verdient und VW Rente gibt´s auch noch für immer. Davon abgesehen ist VW schon immer ein Gewerkschftsbetrieb gewesen. Die kurze Winterkorn-Periode ist auch vergessen. Andere Unternehmen wären daran Bankrott gegangen und VW hat 30 Milliarden € aus der Portokasse bezahlt. Ergo.....uns geht´s gut :-)))

Norbert Kurt Leupi 30.08.21 13:11
SPD / Herr Michael Meier
Ein " echter " Sozialdemokrat verherrlicht niemals seinen ehemaligen Arbeitgeber , der jahrelang mutwillig Manipulationen an Dieselmotoren vorgenommen und somit die Umwelt versaut und die Kunden verarscht hat !
Johann Mueller 30.08.21 11:46
I wish you a nice week !
FOLKS - SMILE and have a stressfree, wonderful week !
Thomas Gittner 30.08.21 04:28
@ an den Mann mit der Katze......
...auf der Schulter, ich glaube mich zu erinnern, das Sie mal geschrieben haben, daß die SPD bei der Wahl kein zweistelliges Ergebnis holen wird, soviel zu Ihren Vorhersagen... boniert, lediglich und erfreulicherweise ....
Joerg Obermeier 30.08.21 02:13
Norbert Kurt Leupi 25.08.21 23:47
Manchmal wäre keine Antwort vermutlich die bessere Antwort. Besser als zu demonstrieren, dass Sie genauso wenig Ahnung haben wie die anderen "Patrioten" von was Sie da überhaupt faseln. Aber trotzdem, danke dafür.
Hans-Dieter Volkmann 30.08.21 02:11
Joachim Haselhofer 29.08.21 18:06
Herr Haselhofer, ihr Kommentar spiegelt meine Überzeugung. Die Freiheit des Einzelnen hat hinter dem Wohle der Allgemeinheit zu stehen. Es gilt Prioritäten zu setzen und das konsequent.
Jürgen Franke 30.08.21 02:11
Glücklicherweise kann der Ausgang von Wahlen
nicht genau vorhergesagt werden. Weder Brexit noch Trump waren korrek. Vorhersagen werden von den Medien manipuliert, um die Wähler in eine bestimmte Richtung zu beeinflussen. Wenn die CDU/CSU die Mehrheit bekommen würde, könnte sich Söder als Kanzler zur Wahl stellen.
Norbert Kurt Leupi 29.08.21 18:09
" Wären heute Bundestags-
Wahlen in good old Germany " hätte die SPD 25% der Stimmen und Scholz würden 31% wählen ! Die CDU/CSU käme laut Umfrage auf 20% und Laschet könnte nur 10% für sich verbuchen ! Die Grünen stehen bei 17% und für Mme.Annalena Baerbock würden 14% stimmen ! " Viele Bürger würden lieber sterben als wählen ! Und in der Tat , sie tun es auch " !
Joachim Haselhofer 29.08.21 18:09
Herr N.K. Leupi,
auch bei uns in D ist Jean Ziegler kein Unbekannter und genießt hohes Ansehen!
Ich habe ihn noch gut in Erinnerung, als er in einer Talk-Runde ( auch M. Suter war neulich bei Markus Lanz zu hören) über die Banken-Banditen mitsamt ihren Börsenspekulationen auf Grundnahrungsmittel herzog.
Beeindruckend der Mann.
Genauso wie der verstorbene, von ihnen erwähnte Charlie Watts. Natürlich mit Jean Ziegler nicht zu vergleichen.
Ich hatte das Glück, Charlie hautnah, als grauhaarigen, improvisierenden Drummer von "The ABC&D of Boogie Woogie" (s.YouTube) im Münchner Lustspielhaus und in einem kleinen Bistro in Paris miterleben zu dürfen. Ein Erlebnis der besonderen Art, zumal es die CD von diesem Abend im Handel zu kaufen gibt.
Leider ist jetzt auch diese Boogie- u. Bluesband in Originalbesetzung nicht mehr existent. "Das im Stadion ist Arbeit und das mit ABC&D ist Urlaub", sagte er einst. MfG!
Joachim Haselhofer 29.08.21 18:06
Herr Swisshai, Antwort 2
Noch ein "Spruch", den sie sich anhören müssen: Die Freiheit des Einzelnen (wie sie) muss während einer Notstandssituation wie der jetzigen Pandemie eingeschränkt werden (in HH z.B. 2 g Regel). Denn, wenn die Freiheit (z.B. sich nicht impfen lassen) S c h a d e n für unsere Gesellschaft bedeutet (z.B. Bildung neuer resistenter Viren), m u s s es solche Einschränkungen geben. Impfzwang durch die Hintertür?

Nicht nur aus diesem Grund sind bei uns in D die überwältigende Mehrheit der Hausärzten f ü r eine Impfung!

Im übrigen habe ich Besseres zu tun, als ihnen im Fach Epidemiologie auf die Sprünge zu helfen.
Die Quellen zu einer gründlichen u. korrekten Info, abseits von Google und Netz, habe ich ihnen bereits genannt.
Bei Menschen, die nur an sich denken, stösst man sowieso auf Granit. Vergeudete Zeit.
Auch wenn ich mich wiederhole: Mir geht's um unsere Gesellschaft und nicht um irgendwelche Angebote eines Impfverweigeres auf irgendeiner Insel.
Und Herr Swisshai, wenn sie sicher sind, dass sie niemanden gefährden, können sie gerne ungeimpft bleiben.
Wer immer noch nicht gemerkt hat, dass einzig die Impfung der Ausweg aus dieser größten Krise nach dem 2. Weltkrieg ist, dem ist nicht mehr zu helfen.
Das Virus geht dahin, wo noch Ungeimpfte sind und wird hier zirkulieren. Herdenimmunität wird nicht funkionieren. In ein paar Jahren werden fast alle entweder geimpft oder infiziert sein, so Drosten im digit. Magazin Republik.
:
Joachim Haselhofer 29.08.21 15:08
@ Swisshai, Antwort 1
Es ist schon mal ein Fortschritt, dass sie auf Argumente wie "Gelabber" verzichten. Was "a Tubel gsi" auf Deutsch bedeutet, werden sie mir sicher auch noch verraten?
Zur Herdenimmunität (HI): Wenn sie sich wie ich die Mühe gemacht hätten, die ca. 250 Std. anspruchsvollen Podcasts Drosten, Ciesek, Kekule anzuhören, könnten wir uns die Diskussion ersparen.

Ihre Auslegung der HI, womöglich mit Angabe einer Prozentzahl, ist irrelevant.
HI kommt aus der Tiermedizin=abgeschlossene Herde. Der "Herdeneffekt" bietet uns reisenden Menschen nur einen r e l a t i v e n Schutz. Sie als nicht Geimpfter hätten auch durch Erreichen der postulierten HI keinen vollständigen Schutz u. werden laut Drosten an dem endemisch gewordenen Virus erkranken, um immun zu werden. Bei Kindern meist kein Problem, bei Älteren wie sie schon.

Viele Ungeimpfte können sterben im Gegensatz zu Geimpften, die davor weitgehend geschützt sind!
Jedoch gibt es in der Medizin keine 100%.
Studienphase 3 bei den Vakzinen von Moderna u. Biontech ergaben hohe 94% Wirksamkeit bei der Alpha-Variante. Bleiben 6% Probanden, die nicht oder wenig geschützt sind.
Schwere Erkrankungen mit Todesfolge konnte jedoch auch bei d. Delta-V. nahezu ausgeschlossen werden, wenn keine Nebenerkrank. wie Karzinom etc. i.d. Diagnose stand.
Seltene Todesfälle erscheinen auf der Titelseite von BILD oder werden von Impfgegnern als Beweis ihrer
Ideologie verwendet. Drosten nennt das False Balance.
Auf Intensiv sind in D. laut RKI 94% ungeimpft!
Norbert Kurt Leupi 29.08.21 15:07
Dickbäuchige Liebeskasper / Herr J.Kerp
Es gibt auch "dünnbäuchige Traumtänzer " die wegen einer " scheusslichen Schönheit " Pattaya verlassen und in eine langweilige und von der Infrastruktur verlassenes Kaff am Ende der Welt ziehen !
Norbert K. Leupi 29.08.21 15:05
CH-Bankenkultur / Herr J.Haselhofer
Sehr geehrter Herr Haselhofer, bin hocherfreut ,dass Sie sich für unsere schmutzige Bankster- und Geldwäscher-Kultur interessieren ! Nebst dem von Ihnen erwähnten Romanautor M.Suter haben wir aber noch einen wichtigeren Investigativ-Autor der dunklen Banken-und Hochfinanzkultur , nämlich den von mir und der schweiz.Linkenscene verehrten Prof.Dr.Jean Ziegler ,Soziologe, Politiker , Gastdozent an der Sorbonne in Paris , Mitglied in Dutzenden UNO-Kommissionen, Buch-und Romanautor etc.Für mich ist er ein Edelmann , füf die meisten anderen Schweizer aber ein Nestbeschmutzer und für die Rechtsextremen,Bankenwelt und die Begüterten ein " Landesverräter " ! Seit Jahrzehnten hat er die Bankster mit ihren schmutzigen Machenschaften im Visier und die Sauereien in Dutzenden Bücher niedergeschrieben ! Einen üblen Nachgeschmack hat und hatte er wegen freunschaftlichen Beziehungen zu hässlichen Diktatoren und verabscheuenden Staatsmännern, was ihn zum Doppelmoralisten stempelte! Was mich allerdings nicht störte , waren die herzlichen Freundschaften mit Ché Guevara , Gaddafi oder den Philosophen Jean Paul Sartre und seiner Frau Simone Beauvoir ! Für mich ist und bleibt er aber als einer der grössten Kämpfer gegen den globalisierten Kapitalismus , der mit den über 500 grössten transnationalen Konzernen zwar eine unglaubliche Produktivkraft bilden , aber nur nach dem Prinzip der Profitmaximierung und zu jedem menschlichen Preis ! MfG
Michael Meier 29.08.21 14:58
Hallo Joachim & NKL
"Kultur" ist die Gesamtheit der geistigen, künstlerischen, gestaltenden Leistungen einer Gemeinschaft als Ausdruck menschlicher Höherentwicklung. Was heute alles als Kultur verkauft wird ist nicht mehr normal ! Mittlerweile hat die Kultur die ursprüngliche Bedeutung verloren . Bankenkultur, Eßkultur, Fankultur,Subkultur u.v.a.m. Ich verstehe es nicht mehr.
Joachim Haselhofer 29.08.21 02:49
Herr Leupi, Schweizer Bankenkultur
Wieder mal ein vorzüglicher, kurz und bündiger Kommentar von ihnen!
Genau wie sie (UBS/CS) ihr Landsmann M. Suter in seinem spannenden Roman "Montecristo" beschreibt.
Quasi ein Reiseführer in die Schweizer Banken-u. Hochfinanz mit ihren Intrigen u. Machtstreben.
Bissig und hochvergnüglich auch sein "Business Class".
Lung Baht 29.08.21 02:49
Laos-China-Schnellbahn bald fertig
Die 414 Kilometer lange zweigleisige Strecke, so laut Vientiane Times, von Vientiane bis nach Kunming (China), wird nächste Monat schon getestet. Eröffnung soll der 2.Dezember sein. Die China-Railway-Group ist dabei mit 70% Anteil federnführend.

Die Bauleistung in 5 Jahren ist beeindruckend: 76 Tunnel, 154 Brücken,31 Bahnhöfe und die Streckenführung.
TheO Swisshai 29.08.21 01:42
@Joachim Haselhofer / Fertig mit Eiertanz
In Ihrem Kommentar vom 7.8.21,behaupten Sie, dass GEIMPFTE NICHT AN COVID-19 STERBEN KÖNNEN.

Im gleichen Kommentar werfen Sie mir vor, ich sei nicht richtig informiert und rede von Dingen die ich nicht verstehen würde. Sie beziehen sich dabei auf meine Aussage, mit den bisherigen Covid-19 Impfstoffen, könne die gewünschte HERDENIMMUNITÄT NICHT ERREICHT werden.

Ich bin mir sicher, dass SIE bei beidem falsch liegen und würde das gerne mit Ihnen klären. Ich mach Ihnen deshalb ein Angebot

Sollten Sie recht haben, würde ich mich geläutert zeigen und liesse ich mich, entgegen der Empfehlung meines Hausarztes, so schnell wie möglich impfen.

Sie müssten mir nun nur noch verraten, wo ich Ihre Behauptungen überprüfen kann. Ich hab bis jetzt leider nur gegenteiliges gefunden. Da bin ich jetzt mal gespannt, was Sie für Quellen haben.

Falls ich jedoch recht habe, wär das dann schon ein ziemlich dicker Hund, nach all den Sprüchen die ich mir von Ihnen anhören musste.Eine ernst gemeinte Entschuldigung wär dann das mindeste was ich erwarte.
Norbert Kurt Leupi 25.08.21 23:47
CH - Kultur ist... Herr Joerg Obermeier
auch , kurz und bündig , wenn ich mich nicht beeinflussen lasse ,was Sie über mich denken und schreiben und ich kann mich auch entscheiden , ob es mich überhaupt interessiert, was Sie so täglich zum Besten geben !
Norbert Kurt Leupi 25.08.21 23:47
Schweizer Kultur / Herr Johann Mueller
Doch eine Kultur gibt es in der Schweiz und die reicht über den Röstigraben und über den Gotthard , nämlich die Kultur der Bankster ! Und die reicht von Zürich über Genf bis nach Lugano ! " Unsere Krisenbanken - To big to fail ! "
Michael Meier 25.08.21 20:36
@ Ronny
In der Rubrik "Allg. Kommentardiskussionen" kann man sich zu jedem Thema die Finger wundschreiben.
Ralf Schumann 25.08.21 20:35
Sandbox Phuket
Hallo, an alle die es interessiert, ich habe gerade eben von der Thailändischen Botschaft in Berlin eine Antwort auf meine Anfrage bzgl. Impfungen mit verschiedenen Impfstoffen erhalten:
"bezüglich Ihrer Anfrage möchten wir Ihnen mitteilen, dass die Kreuzimpfungen für das Sandbox momentan akzeptiert werden. " :) Das ist doch mal etwas positives.
Johann Mueller 25.08.21 12:53
Schweizer Kultur ?
GM MICHAEL - 25.08.21 05:10 Da hast Du vollkommen RECHT, Schweizer Kultur gibt’s nicht - nur KULTUREN. Was versteht man unter einer Kultur ? Kultur bezeichnet im weitesten Sinne alle
Erscheinungsformen menschlichen Daseins, die auf bestimmten Wertvorstellungen und erlernten Verhaltensweisen beruhen und die sich wiederum in der dauerhaften Erzeugung und Erhaltung von Werten ausdrücken. Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch sind die Landessprachen der Schweiz – eine Mehrsprachigkeit, die gelebt wird. Die am häufigsten gesprochenen Fremdsprachen sind Englisch, Portugiesisch, Spanisch, Serbisch, Kroatisch und Albanisch; (Quelle SWISS Info) Die Schweizerische Eidgenossenschaft besteht aus 26 gleichberechtigten Gliedstaaten, den Kantonen oder “Ständen” (historisch auch “Orten”). Ländervergleich: CH 41.290 km², BRD 357.580 km², Österreich 83.000 km² - à propos Frauen; ja Du hast gut recherchiert: die Frauen in Genf und Lugano sind viel schöner als in Zürich ?? Na ja - auch in ZRH gibt’s wunderschöne Frauen ! Alle DREI in versch. Kulturen lebend ! 55555555 VG & bleib gesund.
Supaporn Müller 24.08.21 20:15
Deutsche Botschaft Bangkok
Wer kann mir sagen ob es wegen Corvid Probleme gibt , wenn man mit dem Auto von Bang Saphan nach Bangkok zur Botschaft fährt ?
Danke für gute Ratschläge.
Michael Meier 24.08.21 06:06
@ M.Baehler
Folgende Antwort habe ich bekommen als die Registrierung für Pfizer nicht klappte :
Pre-Registration for Pfizer is Fully booked. You can Pre-Registration for AstraZeneca at https://it-nurse.bkn.co.th/index_vaccine.php
Marcus Baehler 23.08.21 22:42
Lieber zuwarten!
Sorry Leute, ich weiss, ist ein ganz anderes Thema.
Heute bekam ich eine Mail, mit der Bestätigung, dass ich morgen mit Pfizer-BioNTech geimpft werde! Ein Serienbrief mit 39 Adressaten von Kamonchanon mit einer .gmx Adresse, der Englische Text nicht ganz fehlerfrei geschrieben, der link verweist auf // docs.google…… usw. Alles klar, habe die Mail gelöscht und warte lieber auf eine „echte„ Benachrichtigung.
Joachim Haselhofer 23.08.21 00:38
@Swisshai, Mama mia, was für ein Eiertanz!
Herr Swisshai, es bedarf schon viel an Toleranz, um auf ihre Kommentare bez. Corona immer noch einzugehen.
Sie dozieren da über epidemiologische Details, die sie nicht verstanden haben und schieben die aktuelle Misere einfach mal ganz nonchalant auf unsere Regierungen u. Wissenschaftler.

Wie wär's mit I n f o r m a t i o n vor Diskussion? Nur eines von vielen Beispielen: Ihre Erkenntnis über Herdenimmunität bei Corona (kommt eigentlich aus der Tiermedizin - Herde!) ist längst Vergangenheit.

Weitere, für sie typische Argumente, wie "Gelabber", "Waschweibergeschwätz", erfundene Lagerfeuergeschichten oder "Nierenspende als Solidaritätsbeweis" hätten sie besser für sich behalten!
Und heißt nicht "a Tubel gsi" (@Gerhard!) soviel wie "dieser Idiot oder Trottel" ?
Das wäre schon ein dicker Hund oder liege i c h da etwa mit meiner Kenntnis an Schwyzerdütsch falsch ?

Auf der anderen Seite mimen sie beim Hinweis auf Solidarität d. Impfen die "Heulsuse" !
Wer hat sie denunziert ? Wer hat sie für den Tod anderer verantwortlich gemacht ?
Nehmen sie sich bitte als Einzelperson nicht a l l z u wichtig !
Es geht hier in der Diskussion um die EINDÄMMUNG einer Pandemie mit jetzt 4,5 Mill. Todesfällen, die zum großen Teil durch Stärkung unseres Immunsystems mit Vakzinen erreicht wird.
Ein Szenario aus "Nature": Durch globales Impfen ist ein Übergang von Corona in eine saisonale Krankheit wie Grippe wahrscheinlich !
NICHT IMPFEN begünstgt jedenfalls die Weiterentwicklung des Virus!


TheO Swisshai 21.08.21 16:36
@Norbert Schrader / Schwarzer Peter
Der letzte Satz Ihres Kommentars hätte völlig gereicht.

Der Rest ist unnötiges Waschweibergeschwätz, resp. Geschwurbel.

Sir können davon ausgehen, dass sich jeder von uns wünscht, die Pandemie wäre bald Geschichte.

Seit bald 2 Jahren versucht die ganze Welt vergeblich die Pandemie in den Griff zu bekommen. Durch die getroffenen Massnahmen wurde Covid-19 zu der einzigen Krankheit, von der jeder Mensch auf der Erde betroffen ist. Einige wenige konnten davon profitiert, die meisten haben verloren, oder sogar mit dem Leben dafür bezahlt.

Leider stehen wir heute, trotz den besten Wissenschaftlern und all den Massnahmen, nicht viel besser, oder sogar eher schlechter da, als am Anfang der Pandemie.

Das ist weder meine, noch Ihre Schuld, sondern wenn schon die der verantwortlichen Regierungen. Es wäre deshalb dumm und daneben, den schwarzen Peter dem nächst besten Ungeimpften unterzuschieben.

Wenn sich jemand (noch) nicht impfen lassen will, dann ist das sein gutes Recht und niemand darf es ihm übel nehmen. Vielmehr sollten Sie stattdessen annehmen, dass es dafür sicher seine guten und legitimen Gründe gibt, die es zu respektieren und zu akzeptieren gilt, ob Sie wollen oder nicht.

Mein Hausarzt hat mir unter den gegebenen Umständen von einer Impfung abgeraten. In der Folge werde ich hier von selbst ernannten "Experten" beleidigt und denunziert. Man wirft mir fehlende Solidarität vor und macht mich für den Tod anderer verantwortlich.

Wer ist hier nun der Querdenker?
Michael Meier 19.08.21 13:23
Es gibt doch Gerechtigkeit
Der US-amerikanische Kardinal Raymond Burke gehört zu den lautstärksten Corona-Kritikern der katholischen Kirche. Nun hat sich Burke selbst infiziert und ringt um sein Leben.
Joerg Obermeier 19.08.21 05:14
Ralf Schumann 17.08.21 22:10
Auf der Webeseite der Generalkonsulats in München steht es ähnlich "Die zwei Impfungen müssen von demselben Hersteller sein". Witzig, weil sie in Thailand ja auch über Kreuz impfen. Aber egal, wir hatten uns sowieso schon für AQ in Bangkok entschieden. Ohne zu wissen, dass es die Alternative zur Sandbox für uns, mit unseren Kreuzimpfungen gar nicht wirklich gibt. Nicht so witzig finde ich, dass sie es sich wirklich an allen Ecken und Enden selber schwer machen, selbst ein bisschen internationalen Tourismus wieder zuzulassen.
Michael Meier 18.08.21 13:47
@ FC Ole
GW zum Titel , noch reicht´s nicht für die jungen Wilden gegen die Bayern-Routine. Die Saison wird interessant, aber die Musik spielt in der champions league !
Ralf Schumann 17.08.21 22:10
Sandbox Phuket
Ich habe eben auf der Website von thaiairways gelesen das jetzt für die Sandbox auch Kreuzimpfungen zugelassen sind: Ab sofort sind auch Mischimpfungen mit den zugelassenen Impfstoffen erlaubt. Genesene benötigen einen Nachweis in Englisch über die Erkrankung und eine Boosterimpfung, die frühestens 3 Monate nach der Infektion mit COVID-19 erfolgt sein darf. Bitte auch hier beachten, dass die vollständige Impfung mindestens 14 Tage vor Einreise erfolgt sein muss.
Aber auf der Seite der Botschaft in Berlin steht unverändert ... Impfung mit dem selben Wirkstoff. Hat da jemand mehr gehört?
Joerg Obermeier 16.08.21 17:10
COE
Zur Wiedereinreise hatte ich letzten Samstag im zweiten Schritt die notwendigen Dokumente hochgeladen. Und was soll ich sagen? Gestern, Sonntag 16:00 waren die COE's schon da!! Das Generalkonsulat in München arbeitete offensichtlich dieses Wochenenden durch. Schon ein Knaller!
Ole Bayern 16.08.21 02:32
Heute 15.08.2021 an Maria Himmelfahrt .....
.... ist ein trauriger Tag für Deutschland ,den FC Bayern München und für alle Fans des deutschen Fußballs. Unser " Bomber der Nation " - Welt - und Europameister - Gerd Müller ist von uns gegangen .
R.I.P. Gerd ... alle Fans der schönsten Sportart der Welt werden dich nie vergessen .

In respektvoller und nun trauriger Erinnerung , Ole
Jürgen Franke 11.08.21 15:10
Herr Schrader, da stimme ich Ihnen völlig zu,
denn jeder Mensch sollte grundsätzlich das machen, was einem der Hausarzt empfohlen hat
Joachim Haselhofer 11.08.21 05:19
@ N. Schrader, Eigene Freiheit u. Gesundheit
Zuerst freut es mich, in ihnen einen Mitstreiter bekommen zu haben. Ihre Denkweise ist auch die meine!
Nur finde ich, Gesundheit und Freiheit beeinflussen sich gegenseitig: Das Zitat "Die Freiheit des
E i n z e l n e n endet dort, wo die Freiheit des Anderen (der Anderen) beginnt", stammt von keinem Geringeren als I. Kant!
A. Merkel hat heute die "Pandemie der Ungeimpften" ausgerufen. Leider gibt es keine Insel der Glückseligen, auf der man alle die, die nicht geimpft werden k ö n n e n, die vielen Kinder und uns Geimpfte aussetzen könnte. Wir sitzen alle in einem Boot !

Die derzeit so prekäre Lage ist der Anlass der vorgezog. MPK: Die aggressive Delta-Variante hat
e i n e r s e i t s das Bestreben, sich sowohl dem Impfstoff (Escape) als auch den gebild. AK zu entziehen u. infektiös zu bleiben (Impfdurchbruch, v.a. bei schwachem Immunsystem, Krebspat. etc).
Dieser Mutat.- Prozeß wird durch Austausch von Aminosäuren im Zufallsprinzip bei der Replikation in der menschl. Zelle in Gang gesetzt!.
A n d e r e r s e i t s geht das Virus dann - der schnellen Vermehrung halber- v.a. dahin, wo es noch viele Ungeimpfte gibt.
Meine stetige Aufforderung zu mehr Solidarität durch Impfen ist durch diesen entstandenen Teufelskreis begründet!.Und der kann nur durch schnelles Impfen durchbrochen werden.
In der Tat sollten wir uns und unserer Wirtschaft keinen w e i t e r e n Lockdown zumuten.
Auch den sonst zu erwartenden 100-tausenden von Longcovid-Kranken sind wir das schuldig!

Johann Mueller 10.08.21 19:06
Never Say Never Again !
Sag niemals nie - sagte schon James Bond 007. Die Ruhe ist vorbei ich bin wieder da !
Du denkst: mit dem red ich nie wieder - gehst Schlafen und Morgen seid ihr wieder beste Freunde ! Wir kommunizieren entkörperlicht und blicklos ! Alles, was unser Finger auf dem Display berührt, verwandelt sich in verfügbare Ware. Inhalte hingegen, die gefallen, werden herangezoomt. Die Welt hat sich ganz nach uns zu richten und scheint im digitalen Schein totaler Verfügbarkeit. Das ist eben der Fortschritt, ob wir ihn wollen oder nicht, es wird so Weitergehen ! Sind wir auf der Welt, um so zu sein, wie andere uns
haben wollen ? Es gibt nur einen richtigen Weg: DEINEN EIGENEN ! Vielleicht gibt es einmal schönere Zeiten, aber diese ist die Unsere, machen wir das Beste daraus !
Ich freue mich auf zukünftig, gute/sinnvolle & lehrreiche Posts im Farang. VG
Norbert Schrader 10.08.21 03:32
Joachim Haselhofer 09.08.2021 22:002
Herr Hasselhofer. Gegen anders Denkende kommen sie mit ihrem fachlichen Wissen nicht an. Allein die Begründung, dass jeder für sich entscheiden darf, also Freiheit, ist ein gutes Argument, aber hilft in der jetzigen Situation bezüglich Covid-19 nichts. Es geht um Gesundheit und nicht Freiheit. Es geht darum, wie kann man die Pandemie beenden (und jetzt werden einige sagen, es gibt keine Pandemie. Ist ok, aber es fällt mir im Moment kein anderer Begriff ein). Interessant ist das Ableben von Dick Farell, ein TV Moderator in USA, der ein Impfgegner war und dies auch extrem zum Ausdruck in TV gebracht hat. Angeblich hat er es auf dem Totenbett bitter bereut, dass er sich nicht impfen ließ. Mit 65 Jahren ist er gestorben. Jetzt werden wieder einige sagen, er ist nicht an Covid-19 gestorben. Mag sein, an Covid-19 sind vielleicht die wenigsten gestorben, aber mit Covid-19. Wobei ich denke, dass Covid-19 den Todeszeitpunkt vorverlegt. Mit Covid-19 werden vorhandene gesundheitliche Probleme stärker belastet und im Alter kann sich der Körper nicht mehr so wehren wie in jüngeren Jahren. Es gibt im Moment keine Alternative zum Impfen, außer man wird Einsiedler. Es wird immer welche geben, die die Situation verdrehen. Ich halte es für wichtig, dass sie in diesen Forum weiterhin fachlich argumentieren. Die meisten Leser in diesem Forum lassen sich nicht von VTs oder Querdenker beeinflussen. Und ich? Tue das, was mein Hausarzt mir empfiehlt.
Joachim Haselhofer 09.08.21 22:02
@ Swisshai 8.8. 14:50 "Gelabber"
Eigentlich habe ich von ihnen Gegenargumente auf meine Fakten hin erwartet. Stattdessen vage Beliebigkeiten wie "Solidarität durch Nierenspende", "Heiligenschein", "Samariter" und "Gelabber"!
Ja, d a s war G e l a b e r und weit unter ihrem sonstigen Niveau!
Und verlangen sie bitte nicht von uns Geimpften, ihre handgestrickten, falschen medizinischen Aussagen zu akzeptieren und gut zu heißen.

Solidarität ist halt nicht jedermanns Sache und sie sollten nicht von sich auf andere schließen.
Ich jedenfalls würde mir große Vorwürfe machen, ungeimpft einen mir nahestehenden Menschen, Freund oder anderen zu infizieren.
Zu den Fakten! Fast alle unserer hervorragenden Wissenschaftler warnen unisono: Solange so viele in dieser Welt nicht geimpft und vor dem Virus geschützt sind, wird es sich weiter verbreiten, weiter mutieren und es können sich Varianten bilden, gegen die sämtliche Impfstoffe resistent sind (A. Fauci!). Gelabber?
So schwer ist das doch nicht zu kapieren?
Was damit gemeint ist, merken die vielen Betonköpfe (und dabei meine ich n i c h t sie!) unter den Querdenkern und harten Impfverweigerern wohl erst dann, wenn sie in irgend einem Krankenhaus auf dem Bauch liegen!
VG
Lung Bath 08.08.21 23:56
Impfung wird notwendig bleiben
Bei den Unmengen an Pro und Contra wird auch ab 60 eine Impfung notwendig werden, also in meiner Altersklasse. Schreib ja kaum einer, wer hat sich impfen lassen. Werde auch Termin anvisieren, wird wohl Astra. Arzt gab Tipp, Paracetamol gegen Muskelschmerzen.

Traurig der wirtschaftliche Alltag im Land.
Joachim Haselhofer 07.08.21 18:49
@ T. Swisshai, Unglaublich diese Geimpfte!
"Ein tödlicher Irrtum". Richtig, aber mit Folgen für Ungeimpfte!
Die Möglichkeit einer Übertragung des Virus durch Geimpfte sollte doch eigentlich Impfskeptikern wie ihnen Grund genug sein, sich impfen zu lassen!!!
Mit ihren hanebüchenenen Vorwürfen und ihrer fragwürdigen verquerer Logik gegenüber uns Geimpften manövrieren sie sich immer mehr in eine Sackgasse!
Von mir ein paar Tatsachen zum nachdenken.
- wie schon erwähnt, in einem haben sie recht: Geimpfte können andere Personen anstecken (Delta-V.!), v.a.die die sich nicht impfen lassen und die können sogar daran sterben ganz im Gegensatz zu Geimpften!
- Impfdurchbrüche bei Geimpften sind selten und es ist nicht die Regel, dass Geimpfte andere anstecken!
Also geht von Geimpften sehr viel weniger Gefahr aus, v.a. keine für uns Geimpfte selber!
Mit solchen Einzelfällen kann unsere Gesellschaft sehr gut leben, jedoch n i c h t mit 30%
Impfverweigerern.
- Die Viruslast ist in diesen seltenen Fällen bei Geimpften nur für k u r z e Zeit so hoch wie bei
Ungeimpften und damit die Zeitdauer der Infektiosität sehr viel kürzer!
Über die epidemiologischen Folgen dazu später !

Bei ihnen habe ich immer das Gefühl einer (gewollten?) Leseschwäche gegenüber bekannten Tatsachen.
Auch Ihre "Milchmädchenrechnungen" enthalten viele Unbekannte!
Nur ein kleines Gebrechen oder Unfall reichen aus: Wollen sie sich dann in irgendeinem Provinz-Hospital von ungeimpftem Personal behandelt lassen?
Alles Gute, bleiben sie gesund und VG!

Michael Meier 05.08.21 13:49
Golf - Info
Oh schade nach dem 1.Tag sind die Thai-Golfladys weit, weit weg von den Top 10 . Ich dachte dass sie besser wären :-((
Michael Meier 05.08.21 13:49
@ Joachim & J.O.
So funktioniert die Luftfahrt auch . Die heutige Sicherheit in der Luftfahrt hat man durch die Flugkatastrophen erreicht. Besonders die menschliche Fehler konnten abgestellt werden.
Joachim Haselhofer 05.08.21 04:46
Herr Obermeier: Jeder hat was auszusetzen!
So weit so gut!
Allzu viele glauben, es besser zu wissen o h n e irgendwelche Verantwortung übernehmen zu wollen.
Vor allem die Gilde unserer Journalisten meint, permanent kluge Kommentare abgeben zu müssen, leider nur immer h i n t e r h e r und allzu oft steht ihrem Gewissen und Wahrheit der Druck nach Auflage im Wege!

Theorien, die uns Corona und die Welt erklären, gibt es reichlich. Wenn diese versagen, müssen wir sie allzuoft als Irrtum abhaken und neue suchen. Was bleibt uns auch anderes übrig.
So funktioniert schließlich auch unsere experimentelle Physik seit fast 300.Jahren!
Bleibt für unsere Wissenschaftler die neue Erkenntnis:: "Wir irren uns empor" (Gerhard Vollmer).
Und nicht zuletzt die neue Delta -Variante war der Anlass zu diesem Zitat..

Ihr Tipp PCR-Test für 3.500 Baht kommt für mich leider zu spät.
Ich hatte für 2000 !!! Baht m e h r andere kleine Annehmlickkeiten wie: nur ein paar Schritte zum Hospital, keine Wartezeit (Voranmeldung!), Abholung des Zertifikats nach 7 Stunden und vor allem. durch die vorausgehende "Untersuchung" die "so wichtige" Informationen über Körpergewicht, -Grösse sowie Blutdruck. :-) :-) :-) Aber es trifft ja keinen Armen. :-)
VG
Joerg Obermeier 04.08.21 18:02
Testmöglichkeiten
Es gibt in Bangkok die Möglichkeit, sich einen PCR Test mit Ergebnis noch am gleichen Tag für Baht 3.500 zu buchen. https://medex.co.th/

Wir hatten diesen Service Ende Mai anlässlich unseres Fluges nach Deutschland genutzt und es hat einwandfrei funktioniert.
Norbert Schettler 04.08.21 17:57
An die Redaktion
Zu dem Artikel "Restaurants unzufrieden..." ist eine Kommentarfunktion freigeschaltet, zum "schwimmenden Solarpark in Sirindhorn" dagegen nicht.
Da stellt sich mir die Frage, welcher Artikel hat jetzt mehr mit der Pandemie zu tun oder nach welchen Kriterien wird von Ihnen ausgewählt?

Sehr geehrter Schettler, wie wir geschrieben haben, wir schränken die Kommentare ein. Wir haben nicht geschrieben, dass wir alle Kommentare abschalten. Wir haben für Sie, die Kommentare für "schwimmenden Solarpark" aktiviert. MfG Rüegsegger
Michael Meier 03.08.21 18:47
Olympia Info
Morgen greifen die Golfdamen ins Geschehen und ich bin gespannt wie die Thai-Golfdamen abschneiden. Ich glaube dass sie gute Chance haben vorn dabei zu sein. Ab ca. 10h Thailandzeit werden die D A CH TV-Sender übertragen.
Juergen Siegfried 03.08.21 14:47
Herr Haselhofer....
Vielen Dank für Ihre Hinweise und Erläuterungen..!
Für den PCR Test im ,Bangkok Hospital Pattaya' werden 3.800 Bahn fällig. Allerdings bekommt man das Testergebnis (Zertifikat) erst 24 Std. später ! In Bangkok besteht die Möglichkeit das Zertifikat am selbigen Tag zu erhalten. Bedingung ist, das man morgens zwischen 07. - 08:00 Uhr zum Test erscheint.
Dann kostet es allerdings 5.500 Baht, wie Sie schon sagten.
Danke für Ihre Wünsche betreffs des Fluges. Auch ich werde mit LH nach FRA fliegen, und dann geht's mit
Rail & Fly weiter in den hohen Norden...
Joachim Haselhofer 03.08.21 06:50
@ J. Obermeier
Die Impfung ist für Kassen- u. Privatpatienten kostenlos!
Der Bund zahlt sowohl Impfstoff als auch die Vergütung der ärztlichen Leistung. (20.- €)
Dabei sind private direkte Rechnungen an den Patienten nicht gestattet.
Ihre Frau hat wohl den Status einer Privatpatientin, bekommt aber nicht die sonst übliche Privatrechnung, sondern das anfallende Honorar wird unter Angabe der Chargen-Nummer (für RKI u. PEI).am Ende des Quartals über die KV (Kassenärztliche Vereinigung) abgerechnet!
VG
Joachim Haselhofer 03.08.21 06:50
@ J. Siegfried
Bei meinem Flug nach D vor 10 Tagen wurde TL noch unter "Einfaches Risikogebiet" geführt.
Ab 1. August entfällt diese Einstufung, genau wie sie es beschrieben haben: Eine PCR vor Abflug (Bangkok Hospital mit kurzer Untersuchung: 5500 Baht !!!) ist Pflicht, die" Digitale Einreisemeldung" und das "Freitesten" in der Heimat mit dem überall angebotenen kostenlosen Schnelltest entfällt jetzt!

Auskunft auf Nachfrage von meinem Hausarzt: Auch ausländische Gäste werden von ihm ohne Wohnanmeldung und Krankenversicherung kostenlos mit "Biontech" geimpft, genau wie von Herrn Gittner berichtet.
Es ist ja ganz im Sinne unserer Gesellschaft und Impfstoff steht genügend zur Verfügung! .
Also ich sehe da kein Problem.

Die A 350-900 der LH BKK-FRA war fast voll belegt, ebenso der Anschlussflug nach München.
Pflicht: GGG!

VG, guten Flug und willkommen in der gegenüber TL auffallend unbekümmerten Freiheit D's..


Joerg Obermeier 03.08.21 02:00
@ Jürgen Siegfried
Was die Impfung meiner Frau und mir angeht, kann ich das nur so schreiben wie es war. Hatte auch nichts mit einer Krankenversicherung zu tun. Wie die Ärzte das abrechnen weiß ich nicht. Aber ganz offensichtlich nicht über das Budget von Krankenkassen und Versicherungen.

Also, wir sind mit der LH nach Deutschland geflogen, bevor Thailand auf der Risikoliste erschien. Aber unabhängig davon. Die LH verlangt von sich aus sowieso einen negativen PCR-Test, um überhaupt einsteigen zu dürfen. Und jetzt muss ich zugeben, ich weiß nicht, wie das andere Airlines handhaben. Insofern könnten Sie da recht gehabt haben. Aber egal, seit gestern gelten ja eh schon wieder andere Regeln.
Juergen Siegfried 03.08.21 00:01
Impfung...
@Thomas Gittner...vermutlich ist ihre Frau in D geimpft worden, weil Sie zum Erhalt des Schengen Visa eine Krankenversicherung für ihre Frau abschließen mussten. Diese könnte die Impfkosten übernommen haben..?
Ähnlich könnte es bei @Joerg Obermeier gewesen sein. Er und seine Ehefrau sind in D ohne Anmeldung, Krankenkasse oder Aufenthaltstitel und wurden ohne Nachfrage geimpft...?
Ich gönne es ihnen ja, aber die Anfragen meiner Tochter bei Impfzentrum und Gesundheitsamt ergaben da ganz andere Aussagen..! Würde mich natürlich freuen, wenn es dann doch so reibungslos klappt.
Übrigens, die Quarantäne für Rückkehrer aus TH gab es schon, solange es die Kategorie ,niedriges Risikogebiet' gab, worunter auch TH kurzfristig fiel.
Nämlich für den Fall, das man bei Einreise nach D keinen gültigen Test (z.B. PCR) vorweisen konnte. Diesen konnte man in D aber sofort nachholen und war durch das Zertifikat von der Hausquarantäne befreit.
Das diese Regelung seit dem 01.08. wegfällt erwähnte ich ja bereits.
Nun ja...in ein paar Tagen bin ich schlauer..!
Joerg Obermeier 02.08.21 22:44
Liebe Redaktion,
dass man keinen Kommentar mehr zu Thailand relevanten Themen mehr abgeben kann, kann ich angesichts der Vorgaben im Land nachvollziehen. Dass man aber zu umstrittenen Themenbereichen aus Europa auch keinen Kommentar mehr abgeben kann, das finde ich dann doch seltsam. Nicht weil ich den meines Erachtens kranken Wahnsinn so gerne lese. Aber in Konsequenz spamen diese Leute nun sämtliche, noch offenen Kommentarbereiche mit Kommentaren zu, die rein gar nichts mit dem Thema der Artikel zu tun haben. Ist ja nur so eine Idee von mir.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

Sehr geehrter Herr Obermeier, ist nicht ganz einfach zu steuern, jedoch haben wir das Problem auch erkannt. Wir werden in den nächsten Tagen eine Lösung anbieten. MfG Rüegsegger
Lung Bath 02.08.21 22:42
LAOS erhält weitere Impfstoffe als Spende
Nach der heutigen Meldung der Vientiane Times, ist am Montag eine Lieferung von 415.000 Dosen des Impfstoffes AstraZeneca aus Großbritannien eingetroffen. Davor, am 16.Juli, erhielt Laos etwas über eine Millionen Impfdosen Johnson aus den USA. China hat bereits 4 Chargen, rund 2 Millionen Dosen Sinopharm, und medizinisches Material gespendet. Am 4.Mai ist zusätzlich eine medizinisches Expertenteam aus China eingeflogen.

Offizielle Stellen melden, das bisher fast 1 Millionen Personen vollständig geimpft wurden und rund 500.000 Personen eine Erstimpfung bekommen haben. Bei etwas über 7 Millionen Einwohner hofft die Regierung Laos, das bis Ende des Jahres 50% der Bevölkerung geimpft werden könnte. Dies könnte mit dem chinesischen Experten und deren Equipment klappen. Das Land ist weiterhin fast abgesperrt.
Thomas Gittner 02.08.21 22:42
@ Juergen Siegfried...
...und warum ist meiner Frau erlaubt worden sich in D mit Biontec/Pfizer impfen zulassen ? Sie ist zu Besuch hier (Schengen Visa) und nicht in D gemeldet. Einfach mal beim zuständigen Gesundheitsamt anfragen.
Joerg Obermeier 02.08.21 22:41
Impfen in Deutschland
@ Jürgen Siegfried, meine Frau (Thailänderin) und ich wurden zwischenzeitlich anstandslos und kostenfrei in Deutschland geimpft. Ganz ohne Meldebescheinigung, ohne Krankenkasse oder sonst was. Impfbuch und QR Codes zum Upload, alles bestens ausgestellt, für beide von uns, ohne hier gemeldet sein zu müssen. Ferner musste man seit Juli 2020 schon nicht mehr in Quarantäne. Selbst als Thailand nun kurzfristig auf der Risikoliste erschien (die es jetzt schon nicht mehr gibt) musste man in keine Quarantäne.

Ergo ganz entspannt. Es ist wirklich ganz einfach. Beim nächstgelegenen Arzt anrufen. Sollte der impfen, fragen was er verimpft. Wenn's passt hingehen und sich impfen lassen. Einfacher geht's wirklich nicht mehr.
Juergen Siegfried 02.08.21 20:00
Impfen in Deutschland...
@Joerg Obermeier und @Michael Meier...
Nach D fliegen um die Familie zu besuchen ist sicher kein Problem. Gleichzeitig eine Impfung abgreifen zu wollen ist da schon schwieriger bis unmöglich..! Wie Michael schon sagt, in D komplett abgemeldet betrifft
(in den meisten Fällen) auch die Krankenkasse. Und Impfstoff in D zu kaufen ist kaum möglich, da die Verteilung staatlich geregelt ist ! Also ist eine Impfung nur möglich wenn man sich erneut anmeldet.
Michael, die Quarantäne in D entfällt seit gestern. Voraussetzung ist z.B.ein negativer (PCR) Test vor Abflug in TH. Seit gestern 01.08. gibt es die Kategorie ,niedriges Risikogebiet' nicht mehr. Somit müssen Einreisende aus TH NICHT mehr in die häusliche Qurantäne in D. Die ,digitale Einreiseanmeldung' entfällt somit auch.
Quelle: bundesgesundheitsministerium.de
Sofern es beim PCR Tests am Freitag keine Auffälligkeiten gibt werde ich am Samstag nach D fliegen um meine Kinder und Enkel zu besuchen. Hoffe es klappt alles und bin schon gespannt, wie sich die Impfsituation für unsereiner darstellen wird..!
Michael Meier 02.08.21 09:06
@ J.O.
Brauchst dich nicht entschuldigen. Man kann zur Zeit nicht reisen weil 1. Quarantänen überall und die Impfung wäre viel zu teuer wenn man in D auch noch 4 Wochen Hotel bezahlen müßte. Hab mal nachgerechnet ... alles in allem 200000 baht. Davon abgesehen , ich würde nicht mal eine Impfung bekommen , weil.........kein Wohnsitz in D ! Warten und AHA beachten !
Joerg Obermeier 02.08.21 05:11
Entschuldigung
@ Michael Meier & Norbert Schettler. Ich habe in dieser Sache vielleicht auch deshalb eine abweichende Meinung, was wahrscheinlich auf meine persönliche Lebensumstände zurückzuführen ist. Für mich ist es ganz normal, fast jährlich einmal, nach Deutschland zu fliegen. Ich mag meine Familie, das Land und auch die meisten Menschen. Nebenher muss ich mich, wenigstens manchmal, auch noch in meiner Firma vor Ort sehen lassen. Vielleicht verstehe ich deshalb nicht, warum man sich nicht in den nächsten Flieger setzen kann, um nach Deutschland zu fliegen und sich impfen zu lassen. Wenn man denn möglichst zeitnah geimpft werden will. Ein Zeit-Problem für den Aufwand dürfte man als Rentner doch eigentlich nicht haben, oder? Ist es der finanzielle Aufwand für Flüge und Quarantäne? Aber egal, wenn man dieses Angebot nicht annehmen will oder kann, dann muss man es so halten wie alle anderen die hier in diesem Land leben eben auch. Vielleicht noch ein anderer Gedanke. Es leben ja nicht nur in Thailand deutsche Staatsbürger. Und ich bin mir sicher. Gleiche oder zumindest ähnliche Wunschvorstellungen mag es von dort lebenden Deutschen von Hanoi bis Timbuktu und weiß der Geier sonst wo auch noch geben.
Michael Meier 02.08.21 05:10
Norbert hat recht
Deutschland impft alle Menschen (auch die verbrechrische Clans) , Israel hat sogar ihre arabische Feinde geimpft und wir Expats die viel Geld in Thailand investiert haben und weiterhin jährlich Ø 1mill.฿ nach Thailand überweisen sollen nicht geimpft werden? Wir sind keine Gäste, sondern ausländische Bürger ! ! !
Michael Meier 01.08.21 20:45
@ J.O.
Vielleicht weil ein Staat sich um seine Landsleute kümmern darf , egal wo sie leben ?
Vielleicht weil seine eigene Landleute Verwandte in Deutschland haben die sich Sorgen machen ?
Vielleicht weil diese Landleute 40 Jahre Steuern und Sozialabgaben bezahlt haben ?
Vielleicht weil es den Staat nur ein Fingerschippchen kostet ?
Mir fallen mind. 10 "vielleichts" mehr ein , aber es reicht :-))
Norbert Schettler 01.08.21 20:23
Joerg Obermeier
Erstmal, die Gegenbenheiten Thailands akzeptiere und toleriere ich so gut es geht, hat aber nichts mit meinem Kommentar zu tun.
Desweiteren rufe ich nicht nach Hilfe und die Regierung soll auch keinem irgendwas hinterher tragen.
Nur, in Deutschland wird jedem geraten, sich impfen zu lassen um sich und andere zu schützen. Warum soll das nicht für uns hier auch gelten. Und es ist doch wohl einfacher, Impfstoff nach hier zu transportieren als wenn wir uns alle in den Flieger setzen um uns in D impfen zu lassen. Impfstoff von Pfizer, Moderna oder J&J ist in D auch genug vorhanden, im Gegensatz zu dem Zeug was man hier bekommt. Ich habe kein Problem, auch keine Angst mit/vor Corona und warte, warte, warte bis einer der vernünftigen Impstoffe hier zu haben ist, von wem auch immer.
Joerg Obermeier 01.08.21 18:50
@ Norbert Schettler
Wir alle, welche wir in Thailand siedeln, haben das aus feien Stücken heraus gemacht. Damit verbunden ist, dass man die Gegebenheiten des Landes akzeptiert, mindestens jedoch toleriert. Das gilt eben für jede Periode. Den besseren und den schlechteren. Ich sehe es gar nicht ein, warum die deutsche Regierung den Expats, egal wo auf dieser Welt, einen Impfstoff hinterhertragen sollte. Egal ob kostenpflichtig oder nicht.

Ich habe es nicht vergessen, wie letztes Jahr der Staat zigtausende Urlauber mit enormen Aufwand nach Ausbruch der Pandemie, zurück nach Deutschland geflogen hat. Mich hatte es schon damals gewundert warum diesem Vollkaskodenken auf Kindergartenniveau entsprochen wurde. Der Staat hat sich meines Erachtens ausreichend darum gekümmert, jedem im Land lebenden Menschen ein Impfangebot zu machen. Aber die guten Seiten des Lebens im Ausland mitzunehmen und bei (vermeintlich) schlechteren nach Hilfe aus seinem Herkunftsland zu rufen, geht meines Erachtens schon gar nicht.
Oliver Harms 01.08.21 17:34
An die Redaktion betrifft ÖPNV Bangkoks
Da die Kommentarfunktion abgeschaltet wurde halt hier.
Berichtigung zu ihrem Artikel über die Bauverzögerung.
Beim MRT handelt es sich um die Untergrundbahn hier in Bangkok
Die beiden von ihnen fälschlich als MRT bezeichneten yello und pink Line
sind aber die einzigen beiden Monorail Lines Bangkoks und die werden als Hochbahn ausgeführt.
Quelle:Eigene Augen
Norbert Schettler 01.08.21 17:31
Auswärtiges Amt-Impfungen
Deutschland spendet 30Mio Impfdosen an ärmere Länder, hört sich mal erst nobel an. Ist es evtl. auch.
Aber nach dem Konsulargesetz ist es nicht möglich, einige tausend davon nach Thailand für die dort lebenden Deutschen zu transportieren, weil die "allgemeine ärztliche Versorgung" nicht zu den Aufgaben der Botschaften zählt. Es werden Notstandsgesetze verabschiedet, nur das Konsulargesetz bleibt bestehen.
Die meisten, die hier leben, erwarten keine Lieferung des Impfstoffes for free bis zur Haustür sondern wären mit Sicherheit bereit, dafür zu bezahlen und auch Anfahrten zu bestimmten "Sammelstellen" hinzunehmen. Und das AA schreibt, ggf. kann man sich ja in Deutschland impfen lassen. Einfach nur ein Wort: Lächerlich!
Lung Bath 31.07.21 19:51
Allen schönes Wochenende !
Sind auf Tour nach Hua Hin / Cha Am. Sehr ruhig hier, einsame Strände und immer Platz in geöffneten Restaurant. Auch hier Spenden für Bedürftige. Macht alle das Beste daraus und versucht zu entspannen !
Dominik Ecken 28.07.21 23:12
Super Kommentare!
Fast alle Deutschen die hier kommentieren, heulen hier rum, zum Teil mit rassistischen Sprüchen. Lauter Menschen, die so verbittert sind, dass sie nur rummotzen können. Und immer sind natürlich nur die anderen Schuld. Ein erwachsener Mann, der nicht mal seine Frau zu einem Anruf bei den Wasserwerken bewegen kann, und hier rumjammert. Geht's noch? Andere, die nicht mal wissen, welche Tage Feiertage sind. Männer, die öffentlich kundtun, dass sie mit ihrer Frau nicht zurecht kommen. Irre. Für viele Deutsche gibt es keinen Ort auf der Welt, an dem sie glücklich wären, rumstänkern kann man überall, das liegt an einem selbst, nicht an der Umgebung. Männer die frustriert sind, das in Thailand nicht alles so ist wie in Deutschland. Männer, die stolz drauf sind, das sie erreicht haben, das Thais Zwiebeln in ein Essen tun. Au weia. Männer oder Memmen?