THAI gibt neuen Winterflugplan bekannt

Passagiere an Bord einer THAI-Maschine auf der Route Bangkok–Frankfurt/Main im September 2022. Foto: Jahner
Passagiere an Bord einer THAI-Maschine auf der Route Bangkok–Frankfurt/Main im September 2022. Foto: Jahner

BANGKOK: Thai Airways International (THAI) hat ihren Winterflugplan für den Zeitraum vom 30. Oktober 2022 bis zum 25. März 2023 bekanntgegeben. 34 Flüge sollen vom Suvarnabhumi International Airport in Bangkok zu Zielen in Asien, Europa und Australien starten.

Die thailändische Fluggesellschaft hat eine harte Zeit hinter sich, nachdem sich die Covid-19-Pandemie vor über zwei Jahren auf der ganzen Welt ausbreitete und den internationalen Reiseverkehr zum Erliegen brachte. Die krisengeplagte THAI reagierte auf die Pandemie und die katastrophale finanzielle Situation der Airline mit einem Umstrukturierungsplan, mit dem sie wieder schwarze Zahlen schreiben will. Zum Plan gehören u.a. die Anmietung von drei weiteren Flugzeugen und die Einstellung von 600 neuen Mitarbeitern in diesem Jahr.

THAI hat einen Käufer für fünf alte Airbus A340 gefunden, die seit 13 Jahren nicht mehr genutzt wurden. Das Unternehmen verkaufte einen A340-500 und vier A340-600 für 350 Millionen Baht.

Die Transaktion wird THAI auf ihrem Weg zur finanziellen Erholung helfen, nachdem das Konkursgericht einen Umschuldungsplan für die Fluggesellschaft im Jahr 2020 genehmigt hatte.

Geplante Flüge des Winterflugplanes 2022/2023:

  • Bangkok–London Heathrow (2 Flüge täglich)
  • Bangkok–Paris Charles de Gaulle (1 Flug täglich)
  • Bangkok–Zürich (1 Flug täglich)
  • Bangkok–Frankfurt/Main (2 Flüge täglich)
  • Bangkok–München (1 Flug täglich)
  • Bangkok–Kopenhagen (1 Flug täglich)
  • Bangkok–Stockholm (5 Flüge pro Woche montags, dienstags, mittwochs, freitags und sonntags)
  • Bangkok–Sydney (1 Flug täglich)
  • Bangkok–Melbourne (1 Flug täglich)

Asien, Südostasien, Naher Osten:

  • Bangkok–Tokio Narita (2 Flüge täglich)
  • Bangkok–Tokio Haneda (1 Flug täglich)
  • Bangkok–Nagoya (1 Flug täglich)
  • Bangkok–Osaka (1 Flug täglich)
  • Bangkok–Fukuoka (1 Flug täglich)
  • Bangkok–Sapporo (1 Flug täglich ab 1. Dezember 2022)
  • Bangkok–Taipeh (1 Flug täglich, Erhöhung auf zwei Flüge täglich im Januar 2023)
  • Bangkok–Manila (2 Flüge täglich)
  • Bangkok–Seoul (3 Flüge täglich)
  • Bangkok–Hongkong (2 Flüge täglich)
  • Bangkok–Singapur (3 Flüge täglich)
  • Bangkok–Jakarta (2 Flüge täglich)
  • Bangkok–Denpasar (1 Flug täglich)
  • Bangkok–Kuala Lumpur (2 Flüge täglich)
  • Bangkok–Kolkata (1 Flug täglich ab 1. Januar 2023)
  • Bangkok–Chennai (1 Flug täglich)
  • Bangkok–Hyderbad (1 Flug täglich)
  • Bangkok–Bengaluru (1 Flug täglich)
  • Bangkok–Neu-Delhi (1 Flug täglich, Erhöhung auf 22 Flüge pro Woche)
  • Bangkok–Mumbai (1 Flug täglich, Erhöhung auf 11 Flüge pro Woche ab 1. Januar 2023)
  • Bangkok-Dhaka (1 Flug täglich, Erhöhung auf 10 Flüge pro Woche)
  • Bangkok–Lahore (5 Flüge pro Woche)
  • Bangkok–Islamabad (4 Flüge pro Woche am Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag)
  • Bangkok–Karachi (1 täglicher Flug)
  • Bangkok–Jeddah (4 Flüge pro Woche montags, mittwochs, freitags und sonntags ab 1. Januar 2023)

Alle Flüge können kurzfristig geändert werden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Derk Mielig 27.09.22 01:50
Wir sind Eure Hauptstadt, Ihr Bauern!
... heißt es so schön beim Eishockeyheimspiel der EHC Eisbären.
Zum BER, niemand hat die Absicht, einen Flughafen zu bauen, hieß es 12 Jahre lang. Was wir dann bekamen, war ein Flughafen auf niedrigem Niveau.
@R., wie war nochmal die Frage?
Michael R. 27.09.22 01:27
BKK-BER
@Derk Mielig
"Ich vermisse den Flug BKK-BER. Jetzt, wo wir wohl einen der wertvollsten Flughäfen der Welt haben."

War auch mein erster Gedanke.
Wie kann THAI nur die Welthauptstadt Berlin im Flugplan links liegen lassen und in Deutschland so popelige Ziele wie FRA und MUC anfliegen?
Oder könnte es etwa sein, dass Berlin nicht so wichtig ist wie sie sich selbst immer nehmen?
Derk Mielig 26.09.22 23:20
Zum Artikel
Ich vermisse den Flug BKK-BER. Jetzt, wo wir wohl einen der wertvollsten Flughäfen der Welt haben.
Egon 26.09.22 22:24
Am Thema hier vorbei.
Letztens gab ich hier einen Einwand, der zu vielen, abwegigen Kommentaren führte.
Letztendlich wurde arg zensiert und darauf hingewiesen, dass es einen allgemeinen Bereich für solche "Unterhaltungen" gibt.
Frage an die Redaktion: wo ist dieser Bereich?

Anm. der Redaktion
Diese Seite ist hier, der Textlink "Allgem. Kommentardiskussion" steht oben rechts
https://der-farang.com/de/pages/kommentarseite
Martin Rüegsegger (Admin) 26.09.22 22:21
Komplett am Thema vorbei
Komplett am Thema vorbei, wie Sie ja alle wissen, löschen wir solche Kommentare, die nicht zum Thema passen. Es ist schon etwas peinlich für Sie alle, dass ich das immer wieder schreiben muss. Sie können sich unter "Allgem. Kommentardiskussion" unterhalten. MfG Rüegsegger
Sandro Rudin 26.09.22 12:40
Sind das jetzt alles Flüge nur von Thai Airways oder beinhaltet dies auch die Code-Sharing Flüge? 1x München, 2x Frankfurt und 1x Zürich täglich - kommen die Lufthansa / Swiss Flüge da noch dazu oder sind die da mit dabei?
Egon 26.09.22 12:10
Ich wünsche der Thai Airways einen guten "neuen Start".
Bin immer gut mit ihnen geflogen und zuvorkommend behandelt worden.
Für mich immer noch der beste Service.
Aber interessant wäre doch für Flugplanungen, wohin die A340 gingen. Immerhin standen sie 13 Jahre herum. Mit oder ohne Wartung. :-)))
leschim alex 26.09.22 11:40
Ui, das sind aber einen Menge Flüge .....
.... von / nach FARANG-Ländern, da scheinen die "Langnasen" wohl doch nicht so unwichtig zu sein wie es immer dargestellt wird.