Streif-Sieger Dreßen tippt auf dritten Sieg von Paris in Kitzbühel

Foto: epa/Pontus Lundahl
Foto: epa/Pontus Lundahl

KITZBÜHEL (dpa) - Ein Jahr nach seinem sensationellen Sieg in Kitzbühel tippt der verletzte Skirennfahrer Thomas Dreßen für die Abfahrt am Samstag auf Dominik Paris aus Südtirol als Gewinner. «Ich tippe auf Paris. Weil er hier schon zweimal gewonnen hat, der weiß, wie es geht», sagte der 25-Jährige in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur vor den Hahnenkammrennen am Wochenende. Zudem habe Paris die schwere Abfahrt in Bormio Ende Dezember gewonnen.

Allerdings sagte Dreßen auch: «Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass der Mottl (Matthias Mayer, Anm.) gewinnt.» Von den ersten 20 der Weltrangliste kämen seiner Meinung nach alle für einen Sieg infrage.

Bei den 79. Hahnenkammrennen kann Dreßen nicht antreten. Er ist nach einem Kreuzbandriss in der Reha und wird am 30. Januar noch an der Schulter operiert. Beide Verletzungen sind die Folgen seines Sturzes auf der Abfahrt in Beaver Creek Ende November. Zur kommenden Saison will der zweimalige Weltcup-Sieger wieder dabei sein können.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.