Nachrichten aus der Sportwelt

Foto: epa/Angelika Warmuth
Foto: epa/Angelika Warmuth

Eisenbichler disqualifiziert - Tournee-Zweiter am Samstag nicht dabei

VAL DI FIEMME (dpa) - Nach seinem zweiten Platz bei der Vierschanzentournee muss Markus Eisenbichler eine unfreiwillige Pause einlegen.

Der 27-Jährige wurde am Freitag in der Qualifikation zum Springen von der Großschanze im italienischen Predazzo wegen eines nicht regelkonformen Ski-Anzugs aus der Wertung genommen. Damit darf Eisenbichler am Samstag nicht teilnehmen, seinen Platz nimmt der japanische Altmeister Noriaki Kasai ein. Überragend war einmal mehr Kasais Landsmann Ryoyu Kobayashi, der mit 134,5 Metern die Qualifikation für sich entschied.

Eishockey-Topstürmer Draisaitl erstmals bei NHL-All-Star-Game dabei

SAN JOSE (dpa) - Deutschlands Eishockey-Topstürmer Leon Draisaitl darf zum ersten Mal am All-Star-Game der NHL teilnehmen.

Der Stürmer der Edmonton Oilers wurde für die Partie am 26. Januar in San Jose von den Fans gewählt und rückt nachträglich in den Kader der Pacific Division. Der 23-Jährige hat in dieser Saison bislang 54 Scorerpunkte gesammelt, darunter 23 Tore und 31 Vorlagen. Dennoch war er zunächst bei der Vergabe der Kaderplätze nicht berücksichtigt worden.

Eishockey-Meister München erledigt Pflichtaufgabe in Krefeld

KREFELD (dpa) - Titelverteidiger EHC Red Bull München hat den Rückstand auf die Adler Mannheim nicht weiter anwachsen lassen.

Der deutsche Eishockey-Meister der vergangenen drei Spielzeiten siegte am Freitagabend bei den Krefeld Pinguinen verdient 5:2 (2:1, 2:0, 1:1). Bremerhaven behauptete mit dem 2:1 (0:0, 0:1, 2:0) bei den Straubing Tigers den sechsten Platz. Auch die Augsburger Panther festigten mit dem 4:2 (0:0, 1:1, 3:1) bei den Iserlohn Roosters ihre Ambitionen auf die direkte Qualifikation für das Playoff-Viertelfinale.

CAS gibt Antrag von Luitz nicht statt: Disqualifikation bleibt

ADELBODEN (dpa) - Stefan Luitz hat im Gerangel um die Strafe für seinen Verstoß gegen das Anti-Doping-Reglement des Skiweltverbands eine juristische Niederlage kassiert.

Wie seine Anwältin der Deutschen Presse-Agentur am Freitag bestätigte, folgte der Internationale Sportgerichtshof CAS dem Antrag auf einstweilige Aussetzung der Disqualifikation vom Rennen in Beaver Creek nicht. Luitz rutscht bereits beim Riesenslalom in Adelboden am Samstag in der Startliste zurück. Statt in den Top sieben ist er nur noch in den Top 15.

Nico Ihle Vierter über 1000 Meter bei Sprint-EM der Eisschnellläufer

KLOBENSTEIN (dpa) - Nico Ihle hat als Vierter über 1.000 Meter das Podest auf der zweiten Teilstrecke der Europameisterschaften im Sprint-Vierkampf nur knapp verpasst.

Im italienischen Klobenstein lief der 33 Jahre alte Chemnitzer am Freitag 1:10,34 Minuten und verbesserte sich nach einem vom Winde verwehten Auftakt über 500 Meter (Platz elf) auf den achten Platz in der Gesamtwertung. Noch stärker präsentierte sich am ersten Tag Joel Dufter, der bei Halbzeit den sechsten Rang einnimmt.

Deutschlands Gegner Brasilien verpasst Überraschung bei Handball-WM

BERLIN (dpa) - Deutschlands nächster Gegner Brasilien hat die erste große Überraschung bei der Handball-WM nur knapp verpasst.

Einen Tag vor dem Duell mit der DHB-Auswahl verloren die Brasilianer am Freitagabend trotz starker Leistung mit 22:24 (13:16) gegen Titelverteidiger Frankreich. José Toledo war vor 10.529 Zuschauern in der Berliner Mercedes-Benz Arena mit acht Treffern bester Werfer der Südamerikaner, die eine Sensation vor allem wegen des überragenden französischen Torhüters Vincent Gerard verpassten.

Euroleague: Bayerns Basketballer mit Sieg gegen Mailand

MÜNCHEN (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern haben im neuen Jahr ihre erste Euroleague-Partie gewonnen.

Nach zuletzt zwei Pleiten in Serie setzte sich der deutsche Meister am Freitagabend gegen Olimpia Mailand mit 93:87 (53:45) durch. Mit neun Siegen und neun Niederlagen stehen die Münchner nun auf dem siebten Tabellenplatz. Die besten acht Teams erreichen die Playoffs.

Olympiasiegerin Vogel kandidiert für den Erfurter Stadtrat

ERFURT (dpa) - Die querschnittsgelähmte Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel will in die Politik.

Die 28-Jährige wird für die CDU für den Stadtrat in Erfurt bei den Thüringer Kommunalwahlen am 26. Mai kandidieren. Vogel wurde am Freitag von den Christdemokraten auf Platz zwei der örtlichen CDU-Liste nominiert, wie die Kreisvorsitzende Marion Walsmann der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Zuvor hatte die «Thüringer Allgemeine» darüber berichtet.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.