Nachrichten aus der Sportwelt

Fortuna Düsseldorf verliert erneut - Nürnberg 1:1 in Ingolstadt

Düsseldorf (dpa) - Der Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga wird immer spannender und hat sich zum Dreikampf entwickelt.

Nach dem 30. Zweitligaspieltag bleibt Fortuna Düsseldorf trotz des 1:3 (0:1) beim 1. FC Heidenheim Tabellenführer. Doch nach der dritten Niederlage der Rheinländer in Serie bedrohen der 1. FC Nürnberg und Holstein Kiel die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel massiv. Nürnberg holte am Sonntag beim FC Ingolstadt ein 1:1 (0:0) und hat als Zweiter bei 51 Zählern nur noch zwei Punkte Rückstand auf die Rheinländer. Kiel (49 Punkte) festigte am Samstag mit dem 4:0 (1:0) bei Dynamo Dresden Relegationsplatz drei. Darmstadt 98 hat nach dem 1:1 (0:1) gegen Eintracht Braunschweig als 17. vier Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz.

Klare Siege für Flensburg und Berlin in der Handball-Bundesliga

Flensburg (dpa) - Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben zumindest nach Pluspunkten zu Bundesliga-Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen aufgeschlossen.

Die Norddeutschen gewannen am Sonntag ihr vorgezogenes Heimspiel gegen den VfL Gummersbach mit 34:22 (20:10) und haben jetzt ebenfalls 46 Zähler auf dem Habenkonto. Allerdings hat der zweimalige Meister aus Mannheim zwei Spiele weniger absolviert. Ärgster Rivale der Flensburger im Kampf um den zweiten Champions-League-Startplatz bleiben die Füchse Berlin, die sich 33:19 (17:6) gegen Frisch Auf Göppingen durchsetzten. Der THW Kiel siegte 25:21 (15:7) gegen Aufsteiger Die Eulen Ludwigshafen.

Reduzierung von Olympia-Plätzen für Doping-Nationen im Gewichtheben

Hamburg (dpa) - Sechs Länder dürfen nur je einen Mann und eine Frau zu den olympischen Gewichtheber-Wettbewerben 2020 nach Tokio schicken.

Das betrifft Russland, Weißrussland, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan und Bulgarien. Das IOC habe die Kriterien des Internationalen Gewichtheber-Verbandes IWF für die Olympia-Qualifikation bestätigt, teilte Christian Baumgartner, Präsident des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber (BVDG), am Sonntag mit. Die Regelung: Nationen, die seit den Olympischen Spielen 2008 in Peking 20 oder mehr positive Dopingfälle im Gewichtheben hatten, dürfen nur noch zwei Athleten (ein Mann, eine Frau) entsenden.

MLS: Schweinsteiger verliert mit Chicago gegen Ibrahimovics LA Galaxy

Chicago (dpa) - Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire in der nordamerikanischen MLS eine knappe Heimniederlage kassiert.

Das Team aus Illinois verlor am Samstag (Ortszeit) gegen die LA Galaxy 0:1 (0:1). Galaxy-Superstar Zlatan Ibrahimovic erzielte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte per Kopf den entscheidenden Treffer. Für den 36-jährigen Schweden war es der dritte Treffer im dritten Spiel. Der 33-jährige Schweinsteiger spielte vor knapp 22 000 Zuschauern im ausverkauften Toyota Park durch.

Friedrichshafener Volleyballer mit erstem Schritt Richtung Finale

Friedrichshafen (dpa) - Der VfB Friedrichshafen hat den ersten Schritt zur Playoff-Finalserie in der Volleyball-Bundesliga gemacht. Der Rekordmeister vom Bodensee gewann am Sonntag den Auftakt des Halbfinal-Duells gegen den Liga-Neuling Hypo Tirol Alpenvolleys Haching mit 3:1 (21:25, 25:14, 25:22, 25:18) und ging in der Best-of-Three-Serie mit 1:0 in Führung. Bester Punktesammler für den VfB war David Sossenheimer (15), für die tapfer kämpfenden Hachinger agierte Igor Oskar Grobelny (19) am erfolgreichsten. Nach einem durchwachsenen Start im ersten Satz kam Friedrichshafen besser ins Spiel und wurde vom zweiten Durchgang an seiner Favoritenrolle gerecht. Das zweite Spiel findet am Mittwoch (19.00 Uhr) in der Olympiahalle von Innsbruck statt. Sollte dort den Alpenvolleys der Ausgleich gelingen, würde die dritte Partie am kommenden Sonntag (14.30 Uhr) wieder in Friedrichshafen ausgetragen werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.