COE-Erteilung vorübergehend ausgesetzt

Foto: Screenshot Königlich Thailändische Botschaft Hanoi
Foto: Screenshot Königlich Thailändische Botschaft Hanoi

BANGKOK: Ein wichtiger Hinweis für alle Personen in Übersee, die im Oktober eine Reise nach Thailand planen. Laut der Bekanntgabe auf der Webseite der Königlich Thailändischen Botschaft in Hanoi/ Vietnam wird die Erteilung des „Certificate of Entry“ ab dem 1. Oktober 2021 vorübergehend ausgesetzt, da die Einreiseregeln überarbeitet werden. Ob dies auch für „Sandbox“-Reisende gilt, wurde nicht kommentiert.

Es wird vermutet, dass die Quarantänezeit auf sieben bis 10 Tage gesenkt wird sowie auch die Zahl der Covid-19-Tests, die Thailandreisende durchführen lassen müssen.

Die Redaktion wird ihre Leserschaft über alle Änderungen der Einreisebestimmungen informieren, sobald sie bekanntgegeben wurden. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Julia 09.10.21 05:32
COE
Ich habe dann einfach mal in München angerufen. Die Lösungsvorschläge klangen zwar banal, aber dann hat es funktioniert:
Der Antrag wird nur gestellt, wenn man über den PC (Nicht mit dem Handy) und auch nur über den Google Chrome Browser geht…
Na ja, tatsächlich ist der Antrag jetzt durchgegangen. Wäre sinnvoll, das irgendwo zu vermerken. Ich hoffe, dieser Hinweis hilft auch in den anderen Fällen.
Julia 08.10.21 20:20
COE
Ich warte ebenfalls auf den 2. Schritt und das Serverproblem ist noch immer nicht behoben. Unter der angegebenen Nummer in Frankfurt lande ich immer nur in einer Warteschleife. Mein Hotel kann ich nur noch bis zum 11.10. kostenlos stornieren, wozu ich mich auch gezwungen sehe, denn ich möchte am Ende natürlich nicht auf allen Kosten sitzenbleiben.
Es ist wirklich sehr schade, dass es nirgendwo weitere Informationen bezüglich dieser Problematik gibt, denn ohne COE ist eine Einreise definitiv nicht möglich.
marvel bauer 07.10.21 01:50
kann mir jemand helfen?
ich warte auf die ersteilung des coe im 2. schritt. 2. schritt wurde am 30.9. beantragt. das ist jetzt zwar noch nicht so viele werktage her aber irgendwie werde ich nervös. konsulat in frankfurt. mein flug geht naechste woche. es waren definitiv 2 wochen zwischen erster beantragung coe und dem abflug dazwischen! der erste schritt ging auch ratz fatz in 3 werktagen wie versprochen.
Klaus Ansorge 29.09.21 17:16
Was ist mit denen die schon COE haben? Duerfen die trotzdem nicht einreisen?
Ich fliege am 4.10.
Andy 28.09.21 08:50
Norbert Mayer
Danke für die info.
Wusste ich nicht, ich bin geschockt.
Habe es gerade auf der Webseite nachgelesen.
Dann war ich wohl einer der letzten, die das Visum dort bekommen haben.
Bin seit Anfang Juni hier.
Drücke dir die Daumen.
Norbert Mayer 27.09.21 23:00
@Andy / Stuttgart & COE in München
Hallo Andy (unbekannterweise), mit Stuttgart hatte ich auch schon sehr angenehmen Kontakt, aber den Honorarkonsulaten wurden diese Visaerteilungen und das COE komplett entzogen. Für BaWü und Bayern ist nun das Generalkonsulat in München zuständig - wie ja auch von dir beschrieben und unten auch schon als gut/nett funktionierend erwähnt. So bin ich nun optimistisch, muss aber noch die neue Quarantäneregelung für vollständig Geimpfte (wie mich) abwarten - das könnte dann für den 15.10. etwas hektisch werden. Aber Danke für den Hinweis.
Joerg Obermeier 27.09.21 18:30
@ Hans-Jürgen Thomas Kirchner 27.09.21 15:00
Täusche ich mich, oder hat das mit einem Visumantrag und nicht mit dem COE zu tun?
Norbert Schrader 27.09.21 17:59
COE Erteilung
Diese "neue" Regelung wurde von der Thai Botschaft in Vietnam gemacht. Kann es sein, dass diese Regelung für die Covid-19 Impfung nur für Vietnam gilt? Auf der Homepage der Thai Botschaft in Wien ist eine andere Aufzählung der Impfstoffe zu lesen.
Da man in Vietnam nicht alle Impfstoffe hat oder eben die chinesischen und russischen Impfstoffe fördern will, wird eine andere Zusammensetzung forciert.
Auschlaggeben ist immer das COE von dem Land, von dem man einreist.
Klaus 27.09.21 17:58
Und was ist mit den COEs die schon erteilt sind? Duerfen die jetzt trotzdem nicht rein?
Christian Freder 27.09.21 16:50
Vorübergehend?
1 Tag, 1 Woche, 1 Monat?
Vielen Dank, für die neue Verunsicherung!
Wenn die linke Hand nicht weiß, was die rechte Hand macht (will), dann sollte man erst gar nicht seinen Mund aufmachen.
Hände weg vor Reisen im Oktober und später, wenn ihr nicht euer Geld verlieren wollt oder im Nirgendwo stranden wollt.
Abcashen ohne einer realen Gegenleistung, NEIN DANKE!!!



Joerg Obermeier 27.09.21 15:09
Glück, dass wir schon wieder hier sind!
Die schaffen es doch wirklich auch noch die letzten Interessenten abzuschrecken. Auf den Webseiten der Botschaft in Berlin und des Konsulates in München melden -noch- nichts dergleichen. Das kommt davon wenn man Änderungen ohne Vorlaufzeit von heute auf morgen und das in beständiger Art und Weise in Kraft setzt.
Derk Mielig 27.09.21 15:09
Eine vertrauensbildende Maßnahme,
nehme ich an.
Ronaldo 27.09.21 15:08
COE (Sandbox) am Freitag erhalten
Sehr zügige Bearbeitung durch die Thai-Botschaft, freundliche und kompetente Beratung per Telefon. Eine erreichbare Hotline- das ist extrem selten in der BRD. Die eigesetzte Software ist etwas oldschool und nicht gerade besonderes userfreundlich. Die obligatorische ThailandPlus App läuft überhaupt nicht. Und 4 PCR-Tests sind definitiv zu viel und zu teuer.
Hans-Jürgen Thomas Kirchner 27.09.21 15:00
@Jörg Obermeier
Auch ich hatte und habe massive Probleme mit Frankfurt.
Erste Mail wurde (Lesebestätigung) nach 7 Tagen gelesen und dann auch noch definitiv falsch beantwortet.
Telefon ist entweder dauernd besetzt oder es wird nicht abgenommen oder (Frechheit hoch 3) abgenommen und aufgelegt.
Die einzigen telefonischen Kontakte, die ich hatte, waren 2 Anrufe seitens des Konsulates.
Anruf 1: Es fehlten Unterlagen. Fand ich nett mich darauf hinzuweisen.
Anruf 2: Nach sage und schreibe 17 (in Worten SIEBZEHN) Tagen mit dem Hinweis, dass man die Unterlagen nicht anerkennen könne. Die könnten ja gefälscht sein.
Ich warte momentan nur noch auf die Rücksendung meines Passes, die ich per Mail, per Messenger und per Einschreiben gefordert habe.
Mein Versuch, mich in Berlin zu beschweren scheiterte an folgender Bandansage: Der angerufene Teilnehmer MÖCHTE keine Gespräche entgegennehmen.
Es ist unfassbar, wie diese Herrschaften ihr schönes Land vertreten.
Andy 27.09.21 15:00
Norbert Mayer
Dann fahr mal nach Stuttgart.
Dort sind nur 2 Damen.
Die Frau Zorn, und die Frau Wallberg.
Beides sehr freundliche Erscheinungen.
Hier wird niemand vergrault.
Da sie dort das CoE nicht ausstellen, bekam ich den Hinweis, das in München zu tun.
Hat reibungslos funktioniert.
Man Farang 27.09.21 14:30
CoE
Der 11.11. ist doch erst in 6 Wochen und die Pappnasen sind schon wieder unterwegs.
Norbert Mayer 27.09.21 14:30
@ H.Kirchner/H.Huber/H.Zeindl, genau so ist es
Die Richtung bei Geimpften mit 7 Tagen und max. 2 Tests wäre ja die richtige Richtung, aber warum kann dies in der Tat nicht kurzfristig auf allen Internetseiten (Berlin/Frankfurt/München) als Hinweis aufgenommen werden. Mit Frankfurt hatte ich am Schalter (Visum) 2020 auch massive Probleme, die Dame dort scheint aber vielfach dafür bekannt zu sein. Mit solchen Hürden vergrault man einreisewillige Touristen komplett und das einfache Volk leidet - ein Trauerspiel für ein ansonsten so schönes und interessantes Land. Ich wollte am 15./16.Oktober (mit Quarantäne) wieder für 6 Monate in meine Suite nach Jomtien kommen, jetzt bin ich gespannt, wie das alles in den kommenden Tagen weiter geht.
Marcus Baehler 27.09.21 14:10
An Aussetzter gewöhnt!
Na ja, wir sind uns ja bereits an einiges gewöhnt. Tönt ein wenig nach „Gorillas im Nebel“! Auflösung wird sicher mal folgen. Ob dies nur Reisende aus Vietnam betrifft (sind ja in etwas in derselben misslichen Lage wie wir), oder generell die Einreise in Thailand, who knows. 14/10/7 Tage waren ja kürzlich im Gespräch, ist wohl eher Zukunftsmusik! Zum Glück muss ich keine Reise nach Thailand planen!
Ingo Kerp 27.09.21 14:10
Alle Beratungen und Einreisebestimmungen und Änderungen kann man sich sparen. Unter den thail. Vorgaben kommen keine Touris, so lange sie recht frei in andere Länder mit Sonne und Meer reisen koennen. Die einzigen "Touristen" die permanent einreisen, sind die Illegalen aus Myanmar.
Joerg Obermeier 27.09.21 13:59
@ Kai-Uwe Werner 27.09.21 13:40
Sie sind jetzt schon der Zweite hier der Probleme mit dem Konsulat in Frankfurt hat. Erstaunlich! Meine Frau, Thailänderin, und ich haben das völlig problemlos im August und sehr zeitnah vom Konsulat in München bekommen. Da waren schlimmstenfalls ein paar Stunden dazwischen.
Reinhard Zeindl 27.09.21 13:59
Kai-Uwe Werner 27.09.21 13:40 Ausgesetzt
Ja, lieber Kai Uwe. Bei uns (Sepp und Reiner) ist es das gleiche trotz Zuteilung von 6-stelligen Codenummern im ersten Abschnitt können wir den zweiten Abschnitt nicht abschließen. Das Konsulat in Frankfurt ist ein Desaster und sie sind völlig unfähig überhaupt eine Antwort zu geben.
Hans-Jürgen Thomas Kirchner 27.09.21 13:40
Applaus
Ich bin mal gespannt, was vorübergehend im Endeffekt bedeutet.
Was denkt die königlich thailändische Regierung denn, welcher bahtbringende Ausländer bei einem solchen Chaos noch Interesse hat, nach Thailand zu fliegen.
Mir tun im Moment die Thai, die vom Tourismus leben, nur noch unendlich leid.
Ständiger Wechsel zwischen Hoffnung und erneuter schwerer Enttäuschung. Das zermürbt auf Dauer.
Zauberfrage:
Warum wird die Anmeldeseite nicht abgeschaltet und warum erscheint eine solche Mitteilung nicht auf den Botschaftsseiten in allen Ländern?
Klaus Huber 27.09.21 13:40
Das wäre jetzt die richtige Richtung. Die Neuinfektionen auf einem neuen Tiefstwert ...
Kai-Uwe Werner 27.09.21 13:40
Ausgesetzt
Seit genau 1 Woche warte ich auf Erteilung des CoE vom Konsulat in Frankfurt. Es rückt und rührt sich einfach nichts. Meine Frau hat ihr CoE bereits erhalten. Der erste Schritt hatte 3 Tage gedauert, der 2. vei meiner Frau auch, bei mir allerdings Stillstand.