Biathlet Schempp holt Silber

​Norwegen überholt Deutschland

 Goldmedaillengewinner Martin Fourcade aus Frankreich (C) Silbermedaillengewinner Simon Schempp aus Deutschland (L) und Bronzemedaillengewinner Emil Hegle Svendsen aus Norwegen (R) nach dem Rennen um den Männerbiathlon 15 km Massenstart-Rennen. Foto: epa/
Goldmedaillengewinner Martin Fourcade aus Frankreich (C) Silbermedaillengewinner Simon Schempp aus Deutschland (L) und Bronzemedaillengewinner Emil Hegle Svendsen aus Norwegen (R) nach dem Rennen um den Männerbiathlon 15 km Massenstart-Rennen. Foto: epa/

PYEONGCHANG (dpa) - Schemmp gewinnt Silber im Massenstart der Biathleten, sogar Gold wäre drin gewesen. Die deutsche Mannschaft verliert trotzdem ihren Spitzenplatz im Medaillenspiegel an Norwegen. Immerhin gibt es im Eishockey den ersten deutschen Sieg bei Olympia nach 16 Jahren.

Auf die Biathleten ist im deutschen Team bei den Olympischen Winterspielen weiter Verlass. Simon Schempp holte am neunten Wettkampftag die Silbermedaille im Massenstart, in einer Zentimeter-Entscheidung gegen Superstar Martin Fourcade war sogar Gold möglich. Im Medaillenspiegel hat die deutsche Mannschaft aber den Spitzenplatz verloren. Norwegen kletterte am Sonntag nach zwei weiteren Goldmedaillen durch Ski-Freestyler Oystein Braaten im Slopestyle und die Langlauf-Herren in der Staffel auf Platz eins.

Nach 59 von 102 Entscheidungen hat Norwegen wie Deutschland neun Mal Gold geholt. Dazu sammelten die Skandinavier neun Mal Silber und acht Mal Bronze und haben auch mit insgesamt 26 Mal Edelmetall die meisten Medaillen auf dem Konto. Die deutsche Mannschaft gewann bislang zudem fünf Silber- und vier Bronzemedaillen.

Im Eishockey-Turnier setzte sich das deutsche Team immerhin gegen Norwegen durch. Die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm feierte mit dem 2:1 nach Penaltyschießen ihren ersten Sieg bei einem olympischen Turnier seit Salt Lake City 2002 und wartet nun auf den Gegner für das Alles-oder-nichts-Spiel am Dienstag.

Der österreichische Alpin-Star Marcel Hirscher feierte seinen zweiten Olympiasieg in Pyeongchang. Im Riesenslalom setzte sich der 28-Jährige überlegen durch und gewann wie schon in der Alpinen Kombination Gold. Hirscher distanzierte den Norweger Henrik Kristoffersen um 1,27 Sekunden, Bronze sicherte sich Alexis Pinturault aus Frankreich. Die deutschen Skirennfahrer hatten mit der Entscheidung nichts zu tun. Linus Straßer wurde 22., Fritz Dopfer kam auf Platz 26. Alexander Schmid schied im ersten Lauf aus.

Damit warten die alpinen Skirennfahrer wie die Langläufer weiter auf ihre erste Medaille. Das deutsche Quartett wurde am Sonntag Sechster in der Loipe. Norwegen setzte sich vor dem Team der Olympischen Athleten aus Russland sowie den Franzosen durch.

Anders die deutschen Biathleten, die nun schon sechs Medaillen in Pyeongchang geholt haben. Es wäre am Sonntag noch mehr möglich gewesen. Erik Lesser und Benedikt Doll belegten hinter dem Norweger Emil Hegle Svendsen die Plätze vier und fünf.

Im Eishockey schossen Patrick Hager, Matthias Plachta und Dominik Kahun die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) im Penaltyschießen zum Erfolg. Zuvor hatten Hager (33.) für Deutschland und Alexander Reichenberg (46.) für Norwegen getroffen. Garant des Erfolgs war Torwart Danny aus den Birken, der im Shootout zwei Schüsse abwehrte und auch zuvor mit zahlreichen Paraden glänzte. Für die deutsche Mannschaft geht es im K.o.-Spiel nun gegen die Schweiz um den Einzug ins Viertelfinale.

Bei den Fresstylern siegte der Ukrainer Alexander Abramenko im Sprung. Die Plätze zwei und drei gingen an den Chinesin Zongyang Jia und den Russen Ilja Burow. Deutsche waren nicht am Start.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.