681 ausländische Urlauber nutzen das STV-Programm

Besucher im Großen Palast in Bangkok. Foto: epa/Narong Sangnak
Besucher im Großen Palast in Bangkok. Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Bis Ende des Monats sollen 681 ausländische Urlauber über das Special Tourist Visa (STV)-Programm in Thailand eintreffen.

Nach Angaben von Yutthasak Suphasorn, dem Gouverneur der staatlichen Tourismusbehörde (TAT), haben 263 Touristen die 14-tägige Quarantäne bereits absolviert. 134 weitere befänden sich derzeit in Quarantäne und 284 würden noch vor Ende November nach Thailand kommen. Die TAT hat in Zusammenarbeit mit der Thai Airways International (TAT) und mehreren Hotels das Reisepaket „Amazing Thailand Plus Special Package" aufgelegt. Es handelt sich um einen All-in-One-Service, der es den Touristen erleichtern soll, ihre Flugtickets zu bekommen, ihr Visum zu beantragen, sich über die Quarantäne zu informieren und nach der 14-tägigen Isolierung Reisen im ganzen Land zu buchen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Kurt Wurst 24.11.20 13:07
Kein Impfzwang
Quantas hat bereits angekündigt, auf Interkontinentalflügen nur geimpfte Passagiere mitzunehmen.
The Cat 24.11.20 12:24
Impfung @Meier
Genau, wenn alle geimpft sind. Er ist aber nicht tot. Und - ich will keine Impfung. Außer Masern hatte ich noch nie eine. Auf dieser Welt wird man zu allem gezwungen. ;-))
Michael Meier 24.11.20 10:37
@ Katze
Es stimmt schon , aber wenn alle geimpft sind hat der Virus ausgeschissen.
The Cat 24.11.20 09:37
Quarantäne?
Praktisch sollte auch mit Corona-Impfung die Quarantäne bestehen bleiben. Immerhin kann das Virus weiterhin übertragen werden. Durch eine Impfung wird es beim Träger nicht abgetötet. Alle Menschen können nun mal nicht an einem einzigen Tag geimpft werden.

Das Robert Koch Institut zeigt beim Stand vom 20.11.2020 weit über 175 Länder als Risikogebiete an. Davon sehr viele mit bestehender Quarantäne-Zeit. Thailand befindet sich nicht unter der Auflistung, steht aber nicht mit der Quarantäne allein da (wie hier oft suggeriert wird).

Solange niemand den Virus sieht oder im Krankenhaus nach Luft japst, ist er nicht betroffen...
Jörg LOHKAMP 22.11.20 20:59
@ Alois
Vollkommen richtig Einstellung - ich mache es GENAU SO, alles andere ist nur noch eine Frage der Zeit.
Die Quarantäne wird 2021 / 2022 " Geschichte " sein, andere Krankheiten sind schließlich auch schon ausgerottet worden, warum nicht also " so ein Virus " wie Corona, Covid-19 " ?

Eine ERFOLGREICHE - WELTWEITE - IMPFAKTION nimmt vieles von den Befürchtungen in Thailand - die in weiten Teilen der Thailändischen Bevölkerung vorherrscht. Das alles geht nicht - von heute auf morgen - es braucht Zeit, wie viel kann HEUTE noch niemand sagen.

Und einem Michael Meier mochte ich empfehlen zu bedenken - WIE VIELE Länder bleiben eigentlich noch übrig - wenn man auf ein GUTES Krankensystem angewiesen ist ?

In Europa + Asien einige, darüber hinaus nur noch wenige.

Hat also NICHT´s mit " sinnloser Motzerei " zu tun, viel eher mit
" dem Finger in die Wunde " legen - + das ist vollkommen legal.