Sturmwarnung für den Süden des Landes

Foto: Earth.nullschool.net
Foto: Earth.nullschool.net

THAILAND: Südthailand wird nach Einschätzung von Meteorologen voraussichtlich zum ersten Mal seit über 56 Jahren in dieser Woche direkt von einem schweren tropischen Sturm getroffen.

Das Tiefdruckgebiet „Thirtysix“ wird das Wetter von Mittwoch bis Samstag beeinflussen, und es erreicht am Mittwoch den Golf von Thailand. Laut dem Institut für Hydro- und Agroinformatik wird sich das Tief zu einem tropischen Sturm verstärken, wenn es ab Donnerstag das Festland und die Andamanensee überquert. Nach Angaben des Instituts wurde der Süden zuletzt direkt von einem tropischen Sturm im Jahr 1962 getroffen, als „Harriet“ bei Laem Talumphuk in Nakhon Si Thammarat auf das Festland traf, 12 Provinzen verwüstete und mehr als 900 Menschen tötete. Der Sturm „Thirtysix“ könnte über fünf Meter hohe Wellen verursachen, berichtet „Khao Sod“. Das Institut warnt die Katastrophenschutzämter, sich rechtzeitig auf den Sturm vorzubereiten. Laut dem Globalen Katastrophenalarm- und Koordinierungssystem der Vereinten Nationen ist die tropische Depression am Dienstagmorgen bereits zu einem tropischen Sturm geworden. Am Donnerstag werden Windgeschwindigkeiten von über 80 km/h erwartet. In Thailand und Myanmar könnte der tropische Sturm bis zu 5,3 Millionen Menschen treffen.

Eine nützliche Webapplikation anhand der Sturm verfolgt werden kann.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
markus rauprich 03.01.19 15:13
up up and away
Hallo beisammen.
Wir sind jetzt nach krabi gefahren und fliegen in 2std nach bangkok - dort verbringen wir die restlichen 4 tage. Danke für die kommentare an euch alle. Das hätte echt schief gehen können denn meinen flug von bangkok aus nach hause darf ich aus beruflichen gründen auf keinen fall verpassen.
Jetzt bin ich mal gespannt wie "schlimm" es wird. Die locals de ich gefragt habe sind total relaxt. Zumindest sagten sie das.
MfG markus
Michael Amann 03.01.19 10:55
Nix wie weg
Nach einer feuchten Abschlussfeier in Chaweng gabs heute morgen um 3 Uhr wieder Flüge für heute Abend.

Das ist zwar jetzt ein teurer Urlaub geworden aber aus BKK beobachtet sich das Ganze dann schon viel entspannter.

Danke an dieser Stelle für die nützlichen Hilfestellungen und Infos!
Michael Amann 02.01.19 16:37
Update: Koh Samui keine Flüge mehr
Von Koh Samui gibt es lt. Bangkok Airways App keine Flüge mehr von der Insel runter bis 5. 1. . Hier scheinen auch sehr viele Leute abzureisen, jedenfalls kommt es mir sp vor. Kann such normale Fluktuation sein, sonst liegen wir ja zu dieser Tageszeit am Pool/Meer.
Michael Amann 02.01.19 16:23
Info vom Hotel (Koh Samui Lamai)
Sämtliche Leute die in Bungalows am Strand hocken werden bei uns wahrscheinlich umgebucht damit sie etwas höher gelegen sind. Allerdings möchte ich jetzt auch nicht unbedingt im 4. Stock eines Hotels sitzen wenn der Sturm voll abgeht und der Boden wegrutscht.

Es bleibt spannend.
smart box 02.01.19 16:16
Sturm: PHABUK
Wie Ihr bei Ventusky" den Verlauf des Sturmes für die nächsten 3-4 Tage sehen könnt, betrifft das Problem vor allem die Golfküste von Songkhla bis Chumpon. Die Andamanküste ist nur schwach davon betroffen.
Michael Amann 02.01.19 15:56
Koh Samui - Empfehlung?
Gibts eine Empfehlung für Koh Samui? Scheint ja ziemlich mittendrin statt nur dabei zu sein.

Wir sind aktuell am Lamai, am 6. 1. hätten wir den Flug nach Hause.
Thomas Sylten 02.01.19 12:03
@markus rauprich:
also ich würde in dieser Situation jetzt sofort nach Pukhet aufbrechen, solange das noch geht, und den Sturm dort abwettern. Ko Yao Yai ist in dieser Situation eh nicht schön - das verschiebst du besser ("aufgeschoben ist nicht aufgehoben" ;)
In der Nähe des Flughafens kannst du wenigstens den Flieger am 6. erreichen, wenn er denn fliegt - und wenn nicht, bist du wenigstens vor Ort und erfährst wie es dann weiter geht..
Juergen Bongard 02.01.19 12:01
H.Rauprich, lieben Sie das Risiko?
Ich mag es, aber trotzdem würde ich mir an Ihrer Stelle einige Fragen stellen:
- Muss ich unbedingt am 6.1. fliegen oder bin ich da flexibleß
- wenn ja, komme ich zu diesem Zeitpunkt von einer Insel runter und zum Flughafen-Sturmwarnung 80 kmh und 5 m hohe Wellen?
Sicherer: Direkt und sofort eine Unterkunft nähe Flughafen buchen und hinfahren. Es gibt auch dort schöne Strände. Vorteil: Sie erreichen den Flug wahrscheinlich sehr sicher - und wenn er nicht fliegt wegen des Unwetters - HABEN Sie eine Unterkunft. Es könnte nämlich sein, dass ansonsten die wartenden Fluggäste aller stornierten Flüge dort etwas suchen und alles knapp und teuer wird.
Ob und was richtig ist, wissen wir alle nächste Woche. Viel Glück.

-
markus rauprich 02.01.19 00:00
Hallo beisammen,
Ich bin mit meiner frau auf koh lanta und wollte eigentlich am 3.1. für drei nächte weiter nach koh yao yai reisen. Am 6.1. Geht unser flieger von phuket nach hause. Was meint ihr, soll ich die reise jetzt abbrechen und versuchen nach hause zu fliegen ?!
MfG