Deutsche führen die Liste der Urlauber an

Foto: Siam Rath
Foto: Siam Rath

KOH SAMUI: Deutsche Touristen führen die Top-Fünf-Liste der Nationen auf der Ferieninsel an.

Nach einem Bericht von „Siam Rath“ urlaubten bis Oktober auf Koh Samui: 392.095 Deutsche, 334,099 Chinesen, 245.987 Osteuropäer, 197.772 Australier und 155,359 Briten. Der Tourismus hat bis jetzt die Erwartungen der Urlauberbranche nicht erfüllt. Prognostiziert wurde ein Wachstum von zehn Prozent, doch die Zahl der ausländischen Touristen stieg bisher nur um zwei bis drei Prozent.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
TheO Swisshai 09.01.20 10:14
@Siam Fan / 334,099 Chinesen auf Samui
Das Thema ist längst gegessen.
Siam Fan 09.01.20 04:44
"Gegoogelt wie eine Lotterie"
Ich bleibe bei meiner Grundaussage, von den rd1.400mio Chinesen, haben nur etwa 70-80mio einen Reisepass. Ausserdem haben alle Chinesen zunächst nur 5 Tage Erholungsurlaub. Immer mehr Chinesen haben Wohneigentum in TH, diese und auch andere, kommen mehrsmals im Jahr für verlängertes Wochenende, verlängerte Feiertage. Also sind das NUR 11-12 mio Einreisen und nicht verschiedene Chinesen. Alleine in D werden wohl jährlich >70mio Einzelurlaube gemacht (?finde genaue Zahl nicht). Viele Chinesinnen kommen immer noch zur Abtreibung und die Zahl der Geschlechtsumwandlungen ist auch beachtlich. Auch die Zahl der chinesischen Geschäftsleute, die beruflich zigfach einreisen, sind beachtlich höher.
Siam Fan 09.01.20 04:43
Unverantwortlich,wer übernimmtVerantwortung
Als man das Anfang der 60er in D geändert hat, hat man >10.000 Fußgängerüberwege kurzfristig abgebaut! Es wird anders Hunderte von Toten geben! Es kann überhaupt nicht sein, man macht in einer Stadt ein anderes "Gesetz", wie im Rest von TH! Viele der einfachen Zebrastreifen hat man dann (in D) durch Fußgängerampeln ersetzt. Wo soll denn kurzfristig das Geld dafür in TH herkommen?? Auch die Berechtigung für Linksabbieger über das blaue Schild mit dem abknickenden weißen Pfeil muß geändert werden. Auch hat mir bis heute noch keiner gesagt, auch kein Fahrlehrer, wie denn die gesetzliche Regelung aussehen soll. Bisher muß man nach Gesetz NUR die Geschwindigkeut verringern.
Thomas 27.12.19 19:09
Interessante Diskussionsrichtung
Bier, Rauchwaren ... meine Milch kostet seit Jahren um die 200 Baht für 5 Liter. - Es ist immer eine Frage der Definition was man unter Leben versteht. Dazu braucht der Mensch eigentlich (saubere) Luft mit Sauerstoff, Wasser und Nahrung. Wer eher nur am Bier(-preis) hängt, sollte sich wohl umorientieren. - Das im Zielgebiet auch Umsatz damit gemacht wird, ist unumstritten, aber Unterkünfte und Freizeitangebote machen wohl eher Masse, die gewollt ist..
Uwe Schönberger 23.12.19 18:15
Die Zahl der deutschen Urlauber
wird weiter zurück gehen. Ständige Preiserhöhungen fehlendes
Umweltbewustsein und der schwache Euro werden ihren
Beitrag warscheinlich auch nicht nur bei deutschen Urlaubern leisten.