Zentrales Impfzentrum geschlossen

Foto: National News Bureau Of Thailand
Foto: National News Bureau Of Thailand

BANGKOK: Das zentrale Impfzentrum in der Bang Sue Grand Station hat am 30. September seine Pforten geschlossen, nachdem es die letzten Impfungen verabreicht hatte. Diejenigen, die vorhatten, das Zentrum zu besuchen, können sich stattdessen an das Institut für Dermatologie am Victory Monument wenden. In der Zwischenzeit bieten andere Impfstellen im ganzen Land weiterhin ihre kostenlosen Dienste an.

Der stellvertretende Premierminister und Minister für öffentliche Gesundheit Anutin Charnvirakul hat das zentrale Impfzentrum im Bang Sue Grand Bahnhof in Bangkok offiziell geschlossen. Verkehrsminister Saksayam Chidchob und Vertreter verschiedener Behörden, die die Impfkampagne unterstützt haben, waren ebenfalls bei der Schließungszeremonie anwesend. Das Zentrum war seit dem 24. Mai 2021.477 Tage lang in Betrieb und versorgte rund 3,5 Millionen Menschen. Etwa 6,5 Millionen Covid-Impfstoff-Dosen wurden in dem Zentrum verabreicht.

Gesundheitsminister Anutin dankte dem medizinischen Personal, den freiwilligen Helfern und den unterstützenden Organisationen für ihren Beitrag im Zentralen Impfzentrum. Er und andere Teilnehmer der Abschlusszeremonie sangen ein Lied zur Verabschiedung des Personals des Zentrums, das nun an seinen ursprünglichen Arbeitsplatz zurückkehren wird.

Diejenigen, die sich in der zentralen Impfstelle impfen lassen wollten, können stattdessen das Institut für Dermatologie (Karte) in der Nähe des Siegesdenkmals besuchen. Diesen Monat wird das Institut am 1., 8. und 29. Oktober Covid-19-Impfungen anbieten. Die Besuchszeit ist von 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr. Das Gesundheitsministerium bietet außerdem landesweit kostenlose Impfungen in verschiedenen Gesundheitseinrichtungen an.

Diejenigen, die sich impfen lassen möchten, werden gebeten, sich in einer nahegelegenen öffentlichen Gesundheitseinrichtung zu erkundigen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.