Visumfreie Einreise nach Thailand für 60 Tage

Thailands neue Visamaßnahmen im Überblick

Foto: galitskaya/Adobe Stock
Foto: galitskaya/Adobe Stock

BANGKOK: Das Außenministerium hat am Mittwoch (29. Mai 2024) eine Liste von 93 Ländern veröffentlicht, deren Bürger sich schon bald bis zu 60 Tage visumfrei in Thailand aufhalten dürfen oder ein „Visa on Arrival“ (VoA) für einen Aufenthalt in Thailand von bis zu 60 Tagen erhalten. 

Die gute Nachricht: Auch Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz dürfen sich schon bald bis zu 60 Tage visumfrei in Thailand aufhalten!

Nachfolgend eine Übersicht zu den wichtigsten Änderungen in den Einreisebestimmungen:

  1. Befreiung von der Visumpflicht (60 Tage) für 93 Länder/ Gebiete
  2. „Visa on Arrival“ (VoA) für 31 Länder/Gebiete
  3. Destination Thailand Visa (DTV)

WICHTIGER HINWEIS: Das Datum des Inkrafttretens wird nach Abschluss der endgültigen Verfahren bekanntgegeben.

​Laut dem Government Public Relations Department (PRD), werden die Änderungen voraussichtlich Ende Juni oder Anfang Juli 2024 in Kraft treten.

1. Visumbefreiung

Staatsangehörige der folgenden 93 Länder und Gebiete haben Anspruch auf die Befreiung von der Visumpflicht für touristische und kurzfristige geschäftliche Zwecke für einen Zeitraum von höchstens 60 Tagen:

  1. Andorra
  2. Australien
  3. Bahrain
  4. Belgien
  5. Brasilien
  6. Brunei
  7. Dänemark
  8. Deutschland
  9. Estland
  10. Finnland
  11. Frankreich
  12. Griechenland
  13. Hongkong
  14. Indonesien
  15. Irland
  16. Island
  17. Israel
  18. Italien
  19. Japan
  20. Kanada
  21. Katar
  22. Kuwait
  23. Lettland
  24. Lichtenstein
  25. Litauen
  26. Luxemburg
  27. Malaysia
  28. Malediven
  29. Mauritius
  30. Monaco
  31. Neuseeland
  32. Niederlande
  33. Norwegen
  34. Oman
  35. Österreich
  36. Peru
  37. Philippinen
  38. Polen
  39. Portugal
  40. San Marino
  41. Saudi-Arabien
  42. Schweden
  43. Schweiz
  44. Singapur
  45. Slowakei
  46. Slowenien
  47. Spanien
  48. Südafrika
  49. Südkorea
  50. Tschechische Republik
  51. Türkei
  52. Ukraine
  53. Ungarn
  54. Vereinigte Arabische Emirate
  55. Vereinigte Staaten
  56. Vereinigtes Königreich
  57. Vietnam

2. Visa on Arrival

Staatsangehörige der folgenden 31 Länder und Gebiete erhalten bei der Einreise an den Einwanderungskontrollstellen ein „Visa on Arrival“ (VoA) zum Zwecke des Tourismus für einen Zeitraum von höchstens 14 Tagen:

  1. Armenien
  2. Äthiopien
  3. Belarus
  4. Bhutan
  5. Bolivien
  6. Bulgarien
  7. China
  8. Costa Rica
  9. El Salvador
  10. Fidschi
  11. Georgien
  12. Indien
  13. Kasachstan
  14. Kirgisistan
  15. Malta
  16. Mexiko
  17. Namibia
  18. Nauru
  19. Papua-Neuguinea
  20. Paraguay
  21. Rumänien
  22. Russland
  23. Saudi-Arabien
  24. Serbien
  25. Seychellen
  26. Taiwan
  27. Tunesien
  28. Usbekistan
  29. Vanuatu
  30. Venezuela
  31. Zypern

3. Destination Thailand Visa (DTV)

Berechtigte Ausländer:

  • Remote Workers/ Digitale Nomaden/ Freiberufler
  • Teilnehmer an Aktivitäten wie z.B. Muay Thai-Kurse, Thai-Kochkurse, Sporttraining, medizinische Behandlungen, Seminare, Musikfestivals, etc.
  • Ehepartner und unterhaltsberechtigte Kinder von DTV-Inhabern

Dauer des Aufenthalts:

  • 180 Tage (Einmalige Verlängerung des Aufenthalts bei der Einwanderungsbehörde für einen Zeitraum von höchstens 180 Tagen)

Gültigkeit des Visums:

  • 5 Jahre (mehrfache Einreise)

Visagebühr:

  • 10.000 Baht
(alle Angaben ohne Gewähr)
Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Redaktion 03.06.24 12:50
Anm. d. Red.:
Wie im Artikel betont wird (in roter Schrift), wird das Datum des Inkrafttretens nach Abschluss der endgültigen Verfahren bekanntgegeben. Andere Medien haben jedoch fälschlicherweise behauptet, dass der Starttermin bereits am 1. Juni 2024 sei. Laut dem Government Public Relations Department (PRD), werden die Änderungen voraussichtlich Ende Juni oder Anfang Juli 2024 in Kraft treten.
Holger Hasselwander 02.06.24 18:10
Da hatten die ihre Stempel am Suvahrnabumi wohl noch nicht umgestellt...Das kam ja auch alles ein bisschen HauRuck
Jörg Obermeier 02.06.24 16:30
Ich musste auch grinsen als ich die Meldung zu den 30/60 Tagen gelesen hatte. Ist schon irgendwie typisch. Ich vermute mal, da hat man mal wieder die Rechnung ohne den Wirt, in diesem Fall ohne der Immigration gemacht. Die kochen ja gerne mal ihr eigenes Süppchen.
michael von wob 02.06.24 15:50
Wie üblich... nix funzt in Thailand
Chaos und Verwirrung: Versprochene 60 Tage Visumfreiheit am Suvarnabhumi Flughafen nicht umgesetzt !!
Deshalb bleibe ich total entspannt auch was unsere Besteuerung betrifft.
Monruedee Kanhachin 02.06.24 15:30
Herr Hasselwander
Heute bin ich mit Freunden nach Laos und zurück. Laoten bekommen jetzt 60 Tage.Ich denke das ist dann für jeden so...allerdings bekommen Laoten (mit Pass vorher 30 jetzt 60....nur Id also Personalausweis- 3 Tage) diese genehmigte Aufenthaltsdauer so oft wie sie möchten pro Jahr nach meiner Erfahrung. Nicht zu den Asean Staaten Angehörige, bekommen die 60 Tage wenn es so bleibt wie vorher, dann nur zweimal pro Jahr. Das sind dann immer noch 180 Tage. Wer mehr weiss, nur zu, manchmal läuft das aber auch so: à la tete du client!
Monruedee Kanhachin 02.06.24 15:30
Herr May
Sowas kommt vor, auch Beamte sind nur Menschen!
Manfred May 02.06.24 15:10
Visumfreie Einreise
Seit Tagen überall zu lesen, Urlauber aus 93 Länder bekommen ab dem 01. Juni 2024 bei der Einreise in Thailand einen 60 Tagestempel für ihren Aufenthalt.
Gestern war der 01. Juni 2024,
am Internationalen Flughafen in BKK wurden wie gewohnt 30 Tage für den Aufenthalt in die Reisepässe gestempelt.... finde den Fehler.
Also weiter Teetrinken und abwarten was wer veröffentlicht und was von wem, wann oder auch nicht umgesetzt wird.
Holger Hasselwander 02.06.24 14:50
60 Tage visa frei ab 1.06.24
Was mich dazu noch wirklich interessieren wuerde, ob das auch an den Landgrenzen(Malaysia, Laos, Kambodscha) dann gilt?
Matthias 31.05.24 18:24
kein Visum
Also man kauft einfach nur ein Flugticket (z.B. nach Bangkok) , darf 60 Tage in Thailand bleiben, und braucht sich sonst um nichts weiter mehr kümmern ?
Oder muss man vor der Abreise noch irgendetwas berücksichtigen bezgl. Visum ?
Richy 31.05.24 12:36
Tourischwemme abflauen ?
@Ingo Kerp
Warum sollte die Tourismusschwemme abflauen ? Das Gegenteil ist eher der Fall.
Ich war zwischen Dezember 23 und Februar 24 in Phuket, Pattaya und Bangkok.
Ich habe Thailand noch nie so voll gesehen, die Flughäfen platzen aus allen Nähten.
Es ist eigentlich davon auszugehen, dass in Zukunft wohl mehr Touristen kommen als weniger.
michael von wob 31.05.24 12:30
@ Dieter
Die Immi hat manuell die 90 Tage nie länger verlängert über das Ende der Stay permited .
Norbert Schettler 31.05.24 11:50
Dieter,
Bei Euch vielleicht, hier habe ich die 90 Tage auch schon nur bis Ablauf Aufenthalt bekommen. Mal so mal so.
Dieter Kowalski 31.05.24 11:30
@ michael von wob 30.05.24 21:10
Das ist kein Fehler, und wurde/wird immer so gemacht - immer 90 Tage dazu, egal ob Visum demnächst abläuft, oder nicht.
michael von wob 31.05.24 05:30
@ Helge
Das ist ihre Antwort auf eine einfache Frage ? Sehr geistreich !
Helge Fitz 31.05.24 04:20
@MvonWob. Ich habe eine gute Menschenkenntnis. Nach allem, was ich von ihnen gelesen habe,
behaupte ich : Sie sind ein deutscher Chinese !
Joe Schürmann 30.05.24 23:00
VISA
Erst mal Danke für die INFO ab den Berichterstatter. Macht weiter so.
Jörg Obermeier 30.05.24 21:40
Wildfried Mond - 90 Tage Meldung
Seit Einführung der 90 Tage Meldung 1979 erzählt man, dass dies für die nationale Sicherheit unverzichtbar wäre. Dabei vergisst man, dass diese 90 Tage Meldung seinerzeit nur aufgrund der grossen Anzahl von Flüchtlingen aus Kambodscha erlassen wurde und man diese damit halbwegs unter Kontrolle haben wollte. Jahrelang war es gut diese Meldung auch zu machen und egal wenn man sie nicht gemacht hatte. Die örtlichen Immis haben das auch ganz locker gesehen. Zumindest war das seinerzeit mein Eindruck. Das hat sich gründlich verändert. Ad Absurdum wird es aber eigentlich schon durch die Online-Meldung gemacht. Zudem kenne ich ein paar DACHler die ganz bewusst nicht unter der bei der Immi gemeldeten Adresse leben. Interessiert niemanden und wird auch nicht nachgeprüft. Aber wie eingangs erwähnt, wenn`s der nationalen Sicherheit dient.... -:)
michael von wob 30.05.24 21:10
@ W.Mond
Warum machen es nicht online ? Hab gestaunt daß 14 Tage vor Ablauf eine Email von der Immi kam und 10 Min. später war´s erledigt.Obwohl mein Jahres StayPermitted am 21 Juni abläuft hat das Systen die 90 Tage bis 26.Juli verlängert. Bin gespannt was die Immi bei uns zu dem Fehler sagen wird.
Wildfried Mond 30.05.24 20:30
Aber für Expats ändert sich - nichts
Für Expats, die dauerhaft in Thailand leben, ändert sich jedoch nichts.

Seit vielen Jahren muss ich alle 90 Tage bestätigen, dass ich in den Haus wohne, dessen Adresse in meinem thailändischen Personalausweis und in meinem gelben Hausbuch steht.

Das ist nervig…

Wenn ich im Land umher reise, werde ich in jedem Hotel registriert. Wenn ich Thailand betrete oder verlasse, wird ich von der Einwanderungsbehörde registriert.

Wozu also diese 90-Tage-Registrierung für Auswanderer, die seit Jahrzehnten im selben Haus leben?

Ich weiß die Antwort selbst: TiT…. Aber es nervt..
Dieter Hennig 30.05.24 20:10
Visafrei für 60 Tage
Ich freue mich über die Entscheidung künftig auch für Deutsche eine visafreie Einreise für 60 Tage zu ermöglichen.Damit entfällt der mühselige Weg zur Immigration.Wir werden wie gewohnt im Dezember 24 für mindestens 60 Tage nach Thailand reisen
Ingo Kerp 30.05.24 17:00
In ein paar Jahren, wenn die Tourischwemme abflaut, egal ob wegen Einheimischen oder wegen anderer Gruende, dann wird es am Ende noch Erleichterungen fuer Expats geben. Die Frage ist nur, ob alle das noch erleben werden.
Thailand Fan 30.05.24 16:50
Die 45 Tage bei Corona waren schon gut und 60 wären natürlich noch besser. Hoffentlich tritt das sobald wie möglich in Kraft, dass man dann bei ein paar Gläsern frisches Bier viel flexibler planen und buchen kann. Von mir aus können das auch einige bei ein paar Gläsern frischen Bieres tun.
5555
Manfred May 30.05.24 16:26
Visumfreie Einreise
Erst mal abwarten und Tee trinken, dann werden wir sehen was wirklich genehmigt wird und was schon wieder vom Tisch gewischt wird.
Michael 30.05.24 15:20
Jörg Ober...meier 30.05.24 12:00
Ja, das hatte ich gestern schon befürchtet. Alles andere wäre zu schön gewesen.
Christian St. 30.05.24 14:47
Visaänderung
Nach der ganzen Aufregung gestern, jetzt die Zusammenfassung. Danke "Der Farang".
Nur ab wann es das 60 Tage Visum gibt, habe ich noch nicht herausgelesen.
Thomas Schlede 30.05.24 14:10
Wann
Ist absehbar ab wann die visumfreie Einreise für 60 Tage Gültigkeit hat?
Fliege selber im Dezember.
Jörg Obermeier 30.05.24 12:00
Faule Eier / Destination Thailand Visa (DTV)
An anderer Stelle steht zum "Destination Thailand Visa (DTV)":

"Das DTV-Visum ermöglicht es NICHT ​“jedem” dig­i­tal­en Nomaden, fünf Jahre lang in Thai­land zu bleiben, wie in eini­gen Medi­en fälschlicher­weise behauptet wird. Um das klarzustellen: Ein­mal erhal­ten, kann es inner­halb von fünf Jahren für 180 Tage genutzt und ein­mal um weit­ere 180 Tage ver­längert wer­den, wobei jedes Mal eine Anmeldege­bühr von 10.000 Baht anfällt. Nach zweima­liger Nutzung würde das DTV-Visum ablaufen."