Umtauschprämie für Autos als Neujahrsgeschenk geplant

Foto: epa/Diego Azubel
Foto: epa/Diego Azubel

BANGKOK: Industrieminister Suriya Jungrungreangkit verstärkt seine Bemühungen, den Verkauf von Neuwagen zu steigern. Einer seiner Vorschläge: Eine Umtauschprämie als Neujahrsgeschenk.

Die Maßnahmen sollen auf der Lagebesprechung des Center for Economic Administration Situation am 2. Dezember diskutiert werden. Zu den Maßnahmen gehört die Förderung des Autokaufs, insbesondere von Elektrofahrzeugen (EV), durch ein Trade-In-Programm im Wert von 100.000 Baht für einzelne Autobesitzer. Laut dem National Economic and Social Development Council könnten Käufer die Ausgaben als Einkommenssteuerabzug verwenden. Allerdings sollen nur Besitzer von Autos, die älter als zehn 10 Jahre sind, von dem Programm profitieren. Das Industrieministerium plant, das Programm mit dem Finanzministerium und den Autoherstellern zu diskutieren, um deren Ansichten und Kommentare einzuholen.

Die Regierung will die EV-Produktion bis 2030 auf 30 Prozent der gesamten Automobilproduktion des Landes erhöhen. Das entspräche etwa 750.000 Autos von insgesamt 2,5 Millionen Einheiten. Suriya berichtete weiter, dass Vertreter von Tesla, dem in Kalifornien ansässigen Unternehmen für EV, sich bald mit ihm treffen wollen, um die Investitionen Teslas in EV und Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeugtechnologie in Thailand zu besprechen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Rainer Hasler 29.11.20 07:53
Noch mehr Autos?
Es wäre ja löblich, wenn statt stinkender Diesel ohne jegliche Norm Elektroautos fahren würden. Aber wer rezykliert dann den anfallenden Metall- und Plastikdreck fachgerecht ohne dass dieser Schrott in der Umwelt landet? Und will man dann den Mehrbedarf an Energie mit Braunkohle oder fossilen Brennstoffen produzieren? Kaufanreize sind keine grundlegenden Denkansätze.
t.holiday 28.11.20 22:43
...die Frage ist ...
..wieviele , die im Angestelltenverhältnis sind (also Steuern zahlen) fahren ein Auto, dass älter aus 10 ist ? Die meisten welche in einer solchen Position arbeiten, fahren neuere Autos ...
Ingo Kerp 28.11.20 13:52
Wenn diese Programm zum Tragen kommt, koennten diejenigen, die ueber das alte Auto sowie ueber das notwendige Kleingeld verfuegen und sowieso ueber den Kauf eines Neuwagens nachgedacht haben, mal schnell die 100.000 THB mitnehmen. Allerdings, der Deal gilt nur fuer die Anschaffung eines E-Neufahrzeug.