Umfrage zu Covid-19: Keine Ausländer ins Land lassen

Laut einer jüngsten Umfrage plädiert ein Großteil der Bevölkerung für geschlossene Grenzen, um die Ausbreitung des Coronavirus in Thailand zu verhindern. Foto: epa/Narong Sangnak
Laut einer jüngsten Umfrage plädiert ein Großteil der Bevölkerung für geschlossene Grenzen, um die Ausbreitung des Coronavirus in Thailand zu verhindern. Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Über 90 Prozent der Befragten einer kürzlich von Suan Dusit Poll durchgeführten Meinungsumfrage befürchten eine zweite Welle von Covid-19-Infektionen und plädieren für ein vollständiges Verbot der Einreise ausländischer Besucher.

Die Umfrage ermittelte die Meinungen von 1.459 Personen zwischen dem 14. und 18. Juli über ihre Besorgnis über einen zweiten Covid-19-Ausbruch nach zwei Virenvorfällen in der vergangenen Woche. Der eine betraf ägyptische Militärmissionsmitglieder, die gegen die Regeln des Selbstschutzes verstoßen hatten, und der andere betraf eine sudanesische Diplomatenfamilie, die sich in einem Condominium statt in einer staatlichen Quarantäneeinrichtung aufhielt.

52 Prozent der Befragten zeigten sich über die beiden Vorfälle sehr besorgt und 40 Prozent ziemlich besorgt. Auf die Frage, wie eine zweite Infektionswelle verhindert werden kann, wünschten 94 Prozent, dass die Regierung allen Ausländern die Einreise nach Thailand verbietet; 86 Prozent schlugen strenge Screening-Verfahren vor; 84 Prozent sagten, dass die Menschen Gesichtsmasken tragen und sich regelmäßig die Hände waschen sollten; 81 Prozent schlugen vor, dass die Regierung die Menschen über die Pandemie auf dem Laufenden hält; und 77 Prozent wünschten sich freien Zugang zu Covid-19-Tests.

96 Prozent der Befragten waren am meisten besorgt über die Aussicht auf eine zweite Infektionswelle; 94 Prozent über den Verlust ihres Arbeitsplatzes; 92 Prozent machten sich am meisten Sorgen über Unternehmensschließungen; 84 Prozent über die Schulausbildung ihrer Kinder; 82 Prozent befürchten eine neue Runde von Beschränkungen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.