Test bei Ankunft für ungeimpfte Reisende

Foto: epa/Narong Sangnak
Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Am Montag (9. Januar 2023) traten die aktualisierten Covid-19-Regeln für internationale Flugreisende des thailändischen Gesundheitsministeriums in Kraft. Während geimpfte Reisende beim Check-in ihren Impfnachweis vorlegen müssen, sollen Ungeimpfte, und das ist neu, einen Covid-19-Schnelltest bei der Ankunft in Thailand absolvieren (siehe Punkt 5).

Hier nochmal alle neuen Vorschriften im Überblick:

1. Passagiere, die 18 Jahre alt oder älter sind, müssen einen Nachweis über eine vollständige Impfung oder einen Nachweis über die Genesung von Covid-19 vorlegen, die nicht länger als 6 Monate (180 Tage) zurückliegt; Passagiere, die nicht geimpft sind, müssen ein Schreiben ihres Arztes vorlegen, in dem der Grund dafür angegeben ist.

2. Reisende, die aus Ländern kommen, in denen Maßnahmen zur Verhinderung der Covid-19-Ausbreitung durch gelten, z.B. China oder Indien, müssen über eine Krankenversicherung verfügen, die mindestens 10.000 USD für die Behandlung von Covid-19 für den Aufenthalt in Thailand plus 7 Tage abdeckt. Diejenigen, die ein geschäftliches Arrangement haben, einschließlich des Flugpersonals und Studenten, können ein Schreiben des Gastgebers oder eine andere Form der Versicherung vorweisen, um diesen Bedarf zu decken.

3. Inhaber von Dienst- und Diplomatenpässen, Laissez-passer der Vereinten Nationen sind von der Krankenversicherungspflicht befreit.

4. Inhaber eines thailändischen Reisepasses und Transit-/Transferpassagiere sind von der Impfkontrolle und den Krankenversicherungsanforderungen befreit.

5. Die Fluggesellschaften müssen die Dokumente wie vorgeschrieben überprüfen. Kann der Fluggast nicht nachweisen, dass er diese Anforderungen erfüllt, wird er im Ankunftshafen einem Covid-19-Test unterzogen.

6. Die Fluggesellschaften müssen sich an die entsprechenden Vorschriften halten und die entsprechenden Richtlinien befolgen, wie z. B. die Aufforderung an die Fluggäste, außer während der Mahlzeiten oder in Notsituationen immer eine Maske zu tragen.

7. Jedem Fluggast, der während der Reise Symptome von Covid-19 aufweist, wird empfohlen, sich bei der Ankunft testen zu lassen.

Anm. d. Red.: Bis heute erfolgte weder eine offizielle Ankündigung der thailändischen Regierung noch Leitlinien der thailändischen Tourismusbehörde (TAT) zur Unterstützung der Touristen bezüglich der neuen Einreiseregeln, weshalb sowohl die Touristen als auch Reiseveranstalter sehr verärgert über das Vorgehen der Regierung sind. Sie werfen der Regierung und TAT vor, der Tourismusbranche und auch dem Ruf des Landes unglaublichen Schaden zugefügt zu haben. Ersten Berichten zufolge überprüften am Montagmorgen viele Fluggesellschaften keine Dokumente, da sie die neuen Regeln entweder zu spät erreichten oder sie sich nicht für die Überprüfung der thailändischen Einreiseauflagen verantwortlich fühlen. Die Passagiere wurden am Montag bei ihrer Ankunft weder kontrolliert noch getestet.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Vom 10. bis 21. April schließen wir über die Songkranfeiertage die Kommentarfunktion und wünschen allen Ihnen ein schönes Songkran-Festival.

thomas covenant 10.01.23 09:49
schnee von gestern
mr. flip-flop hat das bereits wiederrufen..