Starkregen sorgt für Land unter in Udon Thani

Überrascht wurden diese Studenten von den heftigen Regenfällen, die am Dienstag in Rekordzeit für überflutete Straßen in der Innenstadt von Udon Thani sorgten. Foto: Privat
Überrascht wurden diese Studenten von den heftigen Regenfällen, die am Dienstag in Rekordzeit für überflutete Straßen in der Innenstadt von Udon Thani sorgten. Foto: Privat

UDON THANI: Wie auch in vielen anderen Landesteilen im thailändischen Nordosten sorgte in Udon Thani am Dienstag langanhaltender Regen für überflutete Straßen.

Es goss heftig und ohne Unterbrechung. Nach der langanhaltenden Dürre der letzten Monate konnten die ausgetrockneten Böden die Wassermassen nicht aufnehmen, so dass in vielen Teilen der Provinz innerhalb weniger Stunden das Wasser mehrere Zentimeter hoch stand. So auch in der gleichnamigen Hauptstadt der Isaan-Provinz, wo der Verkehr durch die Wassermassen teilweise zum Erliegen kam. Geparkte Motorräder wurden durch die reißenden Fluten umgekippt, Mülltonnen davongeschwemmt und manche Straßen waren nur noch mit Pick-up-Trucks befahrbar.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.