Stadt geht gegen illegale Werbetafeln vor

Riesige Werbetafeln sind in der ganzen Stadt zu finden: genutzte, ungenutzte und illegall errichtete. Foto: The Nation
Riesige Werbetafeln sind in der ganzen Stadt zu finden: genutzte, ungenutzte und illegall errichtete. Foto: The Nation

BANGKOK: 225 in der Hauptstadt aufgestellte große Werbetafeln verstoßen gegen die Vorschriften und sind eine ständige Gefahr für die Menschen.

Laut dem stellvertretenden Gouverneur der Stadtverwaltung, Sakchai Boonma, wurden von den 1.066 riesigen Werbetafeln nur 841 oder 79 Prozent gemäß den Vorschriften installiert. Die meisten illegalen Werbetafeln befinden sich im Bezirk Lat Krabang, gefolgt von Bang Kapi, Chatuchak, Suan Luang und Ratchathewi. Die illegale Werbung stellt eine Gefahr für die Menschen da, weil sie bei starkem Wind zusammenbrechen könnten. Die Stadtverwaltung hat angeordnet, dass die Tafeln innerhalb von 30 Tagen abgebaut werden müssen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Oliver Harms 19.09.19 10:13
echt jetzt?
vor lauter werbetafeln achte ich nicht mehr auf die dinger. ich frage mich grade wo die hier alle bei uns in bangkapi stehen könnten, ausser am expressway von suvarnabhumi in die city.