Songkran als UNESCO-Kulturerbe anerkannt

Foto: epa/Rungroj Yongrit
Foto: epa/Rungroj Yongrit

BANGKOK: Songkran-Fest wird von UNESCO als immaterielles Kulturerbe anerkannt: Thailand feiert historische Aufnahme.

In einer mit Spannung entgegengefieberten Entscheidung hat die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) das traditionelle Songkran-Fest in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Die offizielle Verkündung erfolgte am Mittwoch (6. Dezember 2023) während der Sitzung des Zwischenstaatlichen Ausschusses der UNESCO für den Schutz des immateriellen Kulturerbes in Botswana.

Die Anerkennung des Songkran-Festes als kulturelles Erbe erfolgte aufgrund eines Antrags des thailändischen Kulturministeriums, der im März 2020 unter der Regierung von Premierminister Prayut Chan-o-cha genehmigt wurde.

Um dieses historische Ereignis zu feiern, sind am Donnerstag (7. Dezember 2023) verschiedene Aktivitäten auf dem Gelände des Rathauses von Bangkok geplant. Premierminister Srettha Thavisin wird die Eröffnung leiten und an Zeremonien teilnehmen, darunter das Begießen des Bildes von Phra Buddha Sihing mit Wasser und eine Prozession mit den Sieben Damen von Songkran. Anntonia Porsild, die Zweitplatzierte der Miss Universe 2023, wird ebenfalls an den Veranstaltungen teilnehmen.

Regierungssprecher Chai Wacharonke zitierte Premierminister Srettha, der allen dankte, die sich für die Aufnahme von Songkran in die Liste des immateriellen Kulturerbes eingesetzt haben. Songkran, das traditionelle thailändische Neujahrsfest, symbolisiert den Wert der Dankbarkeit gegenüber den Vorfahren und verkörpert den Geist der Einheit.

Das Songkran-Fest, das vom 13. bis 15. April landesweit gefeiert wird, umfasst verschiedene Aktivitäten wie Almosen an Mönche, die Ehrerweisung der Ältesten, kulturelle Darbietungen und Wasserspritz-Aktivitäten.

Premierminister Srettha betonte die Bereitschaft der Regierung, mit anderen Ländern zusammenzuarbeiten, um das Wissen und die Praktiken von Songkran zu teilen. Dies soll ein besseres Verständnis zwischen den Nationen fördern und zu Frieden sowie Sicherheit beitragen. Die Regierung lädt zudem Besucher aus aller Welt ein, am Fest teilzunehmen und die einzigartige Erfahrung von Songkran inmitten der herzlichen Gastfreundschaft der thailändischen Bevölkerung zu genießen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.