Schwarzafrikaner als Liebesbarone mit Betrugsabsicht

Zwei aus Uganda auf Samui festgenommen – Tourist Police weiter aktiv

So wie hier auf diesem kürzlich in Bangkok aufgenommenen Foto greift die Tourist Police mit der Immigrationspolizei hart gegen mutmaßliche Heiratsschwindler aus Afrika durch. Fotos: Tourist Police, Archiv
So wie hier auf diesem kürzlich in Bangkok aufgenommenen Foto greift die Tourist Police mit der Immigrationspolizei hart gegen mutmaßliche Heiratsschwindler aus Afrika durch. Fotos: Tourist Police, Archiv

KOH SAMUI: Heiratsschwindler und betrügerische Rosenkavaliere afrikanischer Herkunft stehen seit Monaten oben auf der Abschussliste der thailändischen Behörden. Zwei Männer aus Uganda sind laut Polizeiberichten Ende Juni auf Koh Samui verhaftet worden. Sie sollen einem romantischen Abzockerring angehören, der bisher 800.000 Baht von gutgläubigen thailändischen Frauen einkassierte.

Die Festnahme von Rogers Kyeyune (31) und Emmanuel Kasoma (37) sowie einer Thaikomplizin (24) wurde gestern stolz von Tourist Police Vizechef Generalmajor Surachate Hakparn verkündet. Seinen Angaben zufolge sei der Zugriff bereits am 30. Juni auf Koh Samui erfolgt, als die Schwarzafrikaner von verschiedenen Geldautomaten Bares abhoben. Die Thailänderin habe ihnen bei der Eröffnung diverser Konten geholfen und befinde sich ebenfalls in Untersuchungshaft.

Seit Monaten machen die Immigrationsbehörden und eine neu formierte Spezialeinheit der Tourist Police landesweit Jagd auf kriminelle Romantiker, überwiegend aus afrikanischen Ländern, die ahnungslose und gutgläubige Thailänderinnen verführen und finanziell ausplündern – entsprechende Medienberichte gehören fast schon zur Tagesordnung. Auch englischsprachige Lehrer aus verschiedenen Nationen stehen seither im Visier von Tourist Police und Immigration.

Die jetzt auf Koh Samui verhafteten Ugander sollen beide ihre Aufenthaltsgenehmigungen überzogen und in reiner Betrugsabsicht ins Land eingereist sein, vermuten die örtlichen Behörden. Der geschätzte Gesamtschaden summiere sich auf Fälle in Trang, Buriram, Koh Samui und Aussenbezirken der Hauptstadt Bangkok. Mit hochgerechnet 800.000 Baht scheinen sich die Einzelbetrugsfälle allerdings eher im unteren Segment bewegt zu haben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Dr. Dr. Prof Ulm 12.07.18 15:06
Herr Hoffmann, Ich führe genau den gleichen Gedanken!
Philipp Hoffmann 08.07.18 18:59
Moinmoin, also ich kann mir eine gewisse Symphatie für die Herren nicht verhehlen. Mir sind in meinem Umfeld im Laufe der Jahre hunderte von Farrangs begegnet, die durch das hier übliche, nichts desto trotz betrügerischen Vorgehen der thailändischen Damenwelt, alles verloren haben.Und das was übrig bleibt hüpft nur allzu gern im Pattaya vom Dach. Und dann kommen ein paar Herren und drehen den Spiess einfach um. Also ich hätte denen glatt eine Anschubfinanzierung gegeben.....
Thomas Thoenes 07.07.18 09:23
Es betrifft nicht wirklich dumme
oder nur reiche wie @THOMAS es beschreibt. Es ist eher der verzweifelte Griff nach dem Strohhalm von Thai Frauen Ü50 die auf diese Typen rein fallen. Wenn man bedenkt, dass Schwarzafrikaner direkt nach Pakistanis und Indern ganz unten in der Beliebtheitsskala der Thai Frauen stehen erkennt man die Verzweiflung. Gut das die Thailändische Polizei hier recht schnell reagiert und dem Ganzen einen Riegel vorschiebt.
Hansruedi Bütler 06.07.18 15:37
Was mag eine thail. Frau an einem Schwarzafrikaner
Schwarzafrikaner so toll finden? Aber Ingo, jetzt bin ich aber fast ein bisschen enttäuscht von Dir. Du weißt doch wie reinlich die Thais sind und wenn einer so schwarz ist, kann die Frau den ganzen Tag mit ihm ab-nam machen. :-))
Klaus Maier 06.07.18 15:36
Ihr
kommentar ist ja sehr rassistisch, Herr Kerp, was mag eine frau an ihnen so toll finden?