Quarantäne in sechs Golf-Resorts in Thailand möglich

Foto: Mida Golf Club Kanchanaburi
Foto: Mida Golf Club Kanchanaburi

BANGKOK: Das Regierungskabinett hat eine Quarantäne in Golf-Resorts genehmigt. Das bedeutet, ausländische Golfer können nun in sechs zugelassenen Golfresorts in Kanchanaburi, Nakhon Nayok, Phetchaburi und Chiang Mai in Quarantäne bleiben, während sie eine Runde Golf spielen.

Ausländische Golfer dürfen ihre zweiwöchige Quarantäne in einem der sechs zertifizierten Golfresorts verbringen und sich in der Umgebung des Resorts bewegen sowie Golf spielen, anstatt in einem Hotelzimmer isoliert zu sein. Allerdings müssen die Ausländer immer noch alle Vorkehrungen für die Ankunft und Einreise treffen, wie Visum - Single-Entry Tourist Visa (TR) oder Special Tourist Visa (STV) -, Kranken- und Reiseversicherung, Bescheinigung über die Einreise sowie andere relevante Dokumente in Übereinstimmung mit den Reisebestimmungen und -beschränkungen der thailändischen Regierung.

Hier ist die Liste der zertifizierten Golf-Resorts in verschiedenen Regionen Thailands:

Kanchanaburi

  • Mida Golf Club
  • Evergreen Hills Golf Club
  • Blue Star Golfplatz

Nakhon Nayok

  • Artitaya Golf & Resort

Phetchaburi

  • Sawang Resort and Golf Club,

Chiang Mai

  • Artitaya Chiang Mai Golf & Resort

Einige Golfplätze bieten spezielle Quarantäne-Pakete mit ermäßigten Greenfees und besonderen Annehmlichkeiten an. Mehr erfahren Sie bei der Tourism Authority of Thailand.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Michael Meier 15.01.21 23:51
@ Marlies
Es stimmt aber nicht . Mit Negativtest , Quarantäne und KV klappt´s . Ich kenne persänlich Schweizer, Deutsche und Engländer die in den letzten 4 Wochen eingereist sind.
Marlies Woodtli 15.01.21 19:16
Golf
Aber mit keinem Wort wurde erwähnt, dass kein Europäisches Land (ausser Finnland) einreisen kann. Länder wie Botswana, Kongo, Cuba, Kenia, Mongolia, South Korea etc dürfen rein - ob die auch kommen werden? Eher fraglich
Egon Seefeldt 14.01.21 16:07
@J. Schwendener
Getestete ja, geimpfte ohne Test, nein.
Juerg Schwendener 14.01.21 14:36
Auch die Golfclubs leiden...
Da haben sich ein paar Clubs etwas einfallen lassen. Aber nach einer Runde Golf brav ins Zimmer und kein gemeinsames Bierchen mit Freunden. Das kann es ja sicher nicht sein. Hoffentlich werden bald wenigstens geimpfte und getestete Touristen wieder ohne Quarantäne reingelassen. Nur dann ändert sich was.
Rainer Stutz 14.01.21 14:30
Interessant, aber Chiang Mai ?
Nicht weil ich gerade eine Quarantaine in Bangkok durchziehen darf, sondern aus reinem Interesse:
- wie erfolgt der Transfer von Bangkok nach Chiang Mai ?
Normalerweise wird der Flieger gefüllt mit Domestic sowie Transit Passagieren..... wie stellt man sich eden notwendigen Abstand im Flieger vor ?
- Darf da dann Golf gespielt werden in Chiang Mai ?
Auch hier, normalerweise ist es verboten, bis zum ersten PCR Test, Tag 5-6, mit negativem Resultat, das Zimmer zu verlassen. Bälle selber auflesen, Bag tragen, usw.... ??
- Einreisebestimmung Chiang Mai seit 4.1. bekannt ?
Nach meiner Quarantaine in Bangkok 14 Tage darf ich nach der Einreise in Chiang Mai gleich 14 Tage nochmal in eine Selbst-Quarantaine (meinem Wohnsitz - inkl. entsprechender behördlicher Meldung usw.)
Bin gespannt ob dies auch für die Leute gilt, die vom Golfclub in Chiang Mai zu ihrem Wohndomizil fahren ?
Bin wirklich gespannt, wie man dies "sicher umsetzen kann".
Bisher halte ich die Einreiseregeln für Thailand klar, verbindlich und konsequent. Wäre schade, wenn eine "Aufweichung durch die Golf-Lobby" sich durchsetzen würde.