Professionelle Anhänger-Systeme "made in Isaan"

In seiner kleinen Fabrik in Banlei, nahe Udon Thani, produziert der österreichische Schlossermeister Josef Huber Stahlkonstruktionen jeglicher Art.
In seiner kleinen Fabrik in Banlei, nahe Udon Thani, produziert der österreichische Schlossermeister Josef Huber Stahlkonstruktionen jeglicher Art.

UDON THANI: Zu Besuch bei Josef Huber Metallbau in 

In seiner kleinen Fabrik in Banlei, nahe Udon Thani, produziert der österreichische Schlossermeister Josef Huber Stahlkonstruktionen jeglicher Art.

Seit über sieben Jahren baut der Österreicher Josef Huber anspruchsvolle Anhänger-Systeme und –aufbauten in seiner eigenen Fabrik, Josef Huber Metallbau (JHM) in Banlei, einem kleinen Ort nahe Udon Thani. Zu der breiten Produktpalette, die primär auf spezielle Traileraufbauten spezialisiert ist, zählen außerdem sämtliche Gegenstände, die aus Metall hergestellt werden können. Zum Beispiel aufwendige Zaunkonstruktionen oder praktische Fahrrad- oder Schirmständer.

Schirmständer für Red BullZu seinem Kundenstamm zählt kein Geringerer als der österreichische Energydrink-Hersteller Red Bull, der sämtliche Schirmständer für seine Promotion-Artikel bei Huber in Auftrag gibt. Doch auch mit anderen Kunden wird dem österreichischen Auswanderer nicht langweilig: So baute er einen Unikat-Anhänger für einen Thai, der einen Trailer zum Transport seines Ferraris benötigte. Natürlich in der Farbe Ferrari-Rot. Das versteht sich von selbst. Ein anderer Kunde gab bei ihm den Bau eines Wohnwagens in Auftrag. Kurios: Der gewünschte Wohnaufbau sollte keine Fenster enthalten. Was der Kunde mit dieser außergewöhnlichen Konstruktion vorhatte, weiß Huber nicht. Sogar die Stadtverwaltung Salzburg bestellte bei seinem Betrieb im fernen Thailand mehrere kunstvoll veredelte Fahrradständer für Radfahrer der österreichischen Metropole. Zu seinen anspruchvollsten Aufträgen zählte, schon alleine von der Größe her betrachtet, die Errichtung einer Produktionshalle für einen thailändischen Industriellen.

Doch wie kommt der gelernte Schlossermeister an die Aufträge aus aller Welt heran? Schließlich liegt Udon Thani mitten im Isaan, einem vom wirtschaftlichen Aufschwung vernachlässigten Landstrich des Königreiches, der nicht selten als das Armenhaus Thailands bezeichnet wird. "Die meisten Aufträge erfolgen über Mund-zu-Mund-Propaganda", erklärt Huber auf Nachfrage des FARANG. Doch viele Kunden aus Europa kennen den Österreicher noch aus der Zeit, als er in Salzburg lebte und schätzen seine Wertarbeit. Qualität spricht sich eben rum, auch ohne aufwendige Marketing- und Werbestrategie.

Trailer-Aufbauten nach Kundenwunsch

Der Schwerpunkt seiner Produktpalette liegt auf der Herstellung individueller Anhänger. Die Einsatzmöglichkeiten der „Twinner Trailer“ sind vielfältig.
Der Schwerpunkt seiner Produktpalette liegt auf der Herstellung individueller Anhänger. Die Einsatzmöglichkeiten der „Twinner Trailer“ sind vielfältig.

Bei JHM werden alle Anhänger der Reihe "Twinner Trailer" individuell entworfen und nach dem jeweiligen Kundenwunsch angefertigt. Die Spezialanhänger sind mit hochqualitativen Achsen aus Deutschland bestückt und entsprechen dem hohen europäischen Standard. Außerdem werden Hubers Trailer mit einem automatischen sowie manuellen Bremssystem ausgestattet und verfügen über vollständige Rückleuchten, eine stabile Anhängerkupplung und einer Vorbereitung für die Montage eines Kennzeichens. Somit steht einer legalen sowie kommerziellen Nutzung nichts im Wege.

In der Produktionshalle von JHM arbeiten, je nach Auftrag, bis zu 250 lokale Metallbauer. Doch auch Hubers Betrieb bekam die Auswirkungen der globalen Wirtschaftskrise mit voller Wucht zu spüren.

Die Folgen der Weltwirtschaftskrise

Nachdem die Auswirkungen der globalen Wirtschaftskrise die Nachfrage aus Europa minimierten, ist es sichtbar stiller geworden in der Produktionshalle von JHM.
Nachdem die Auswirkungen der globalen Wirtschaftskrise die Nachfrage aus Europa minimierten, ist es sichtbar stiller geworden in der Produktionshalle von JHM.

Nachdem die Auswirkungen der globalen Wirtschaftskrise die Nachfrage aus Europa minimierten, ist es sichtbar stiller geworden in der Produktionshalle von JHM.

Während er in der Vergangenheit hundertprozentig nur für den europäischen Export produzierte, beträgt die Nachfrage aus Europa für seine Trailer-Systeme zurzeit nur noch knapp 30 Prozent. Das hatte schwere Konsequenzen für den kleinen Betrieb. Momentan sieht sich Huber sogar dazu gezwungen, den größten Teil der Aufträge von kostengünstigeren Fremdfirmen ausführen zu lassen. Lediglich die Schirmständer für Red Bull werden noch in aufwendiger Handarbeit in der eigenen Produktion hergestellt und für den Versand verpackt. Die Nachfrage nach seinen Spezialanhängern beschränkt sich zurzeit hauptsächlich auf den thailändischen Markt.

Doch der österreichische Metallbauer steckt den Kopf nicht in den Sand. Er begreift die Krise als Ansporrn und neue Herausforderung.• •

Josef Huber Metallbau (JHM) 

Josef Huber und sein Team sind auf Metallkonstruktionen jeglicher Art spezialisiert und erfüllen individuelle Kundenwünsche: Egal, ob es sich um einen Anhänger mit Spezialaufbau, eine Halle für Ihren Betrieb in Stahlbauweise oder um einen kunstvoll veredelten Gartenzaun für Ihr trautes Eigenheim handelt. Weitere Informationen zur Produktpalette des österreichischen Schlossermeisters sind der Webseite www.twinner-trailer.com zu entnehmen. Kontakt, Tel.: 089-618.8891 oder per E-Mail: josefhubermetall@hotmail.com.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.