Neue Passautomaten für Passagiere weiterer Nationalitäten

Foto: Twitter/@georgebkk
Foto: Twitter/@georgebkk

BANGKOK: Um die Warteschlagen vor den Schaltern der Immigration auf dem Flughafen Suvarnabhumi zu verkürzen, will die Flughafenleitung Passautomaten für weitere Nationalitäten installieren.

Laut dem Flughafendirektor Wing Commander Sutheerawat Suwannawat sollen im kommenden Jahr für 200 Millionen Baht neue Auto Gates aufgestellt werden. Nach den Passagieren aus Singapur und Hongkong können diese zusätzlichen Automaten von Fluggästen aus Australien, Neuseeland und Japan genutzt werden. Derzeit gibt es 16 Auto Gates, acht für ankommende und acht für abreisende Passagiere aus Thailand, Singapur und Hongkong. Die Flughafenleitung hatte bereits mehrfach angekündigt, Schritt für Schritt sollten weitere Nationalitäten die Automaten nutzen. In dem Bericht von „INN News“ heißt es zudem, ankommenden Fluggästen stünden 93 Immigrationsschalter und abreisenden Passagieren 62 Schalter zur Verfügung. Die meisten Menschen würden nur 15 Minuten warten, bei großem Andrang seien es 45 Minuten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Thomas Knopf 28.08.19 16:30
Einreise
Hauptsache immer negativ . Ich bin die letzten 5 Wochen 3x eingereist . Wartezeiten 2 bis 8 Minuten an der Immigration . Und auch das 3xmal einreisen : ohne irgend eine Frage .
FRANK lempferdt 24.08.19 23:56
BKK Airport
93 Schalter???.... Wo sind die denn?? Viele unbesetzte,das ist Realität. Organisation in Thailand,hat keiner!