Illegaler Waffenbesitz: Däne verhaftet

KOH SAMUI: Am Dienstag (10. Oktober 2023) hat die Polizei auf Koh Samui einen Dänen festgenommen, der illegal Schusswaffen besaß.

Nach den strengen Maßnahmen, die nach der Schießerei im Siam Paragon Einkaufszentrum in Bangkok eingeführt wurden, führte die Polizei am Dienstag eine Untersuchung über legale und illegale Waffenbesitzer im ganzen Land durch und entdeckte einen Dänen auf Koh Samui, der Waffen online bestellt hatte.

Beamte der Einwanderungsbehörde, der Touristenpolizei, der Polizeistation Bor Phud und der Provinzpolizei Region 8 erwirkten einen Haftbefehl des Gerichts und führten eine Razzia in der Wohnung des Ausländers in Soi Khao Phra im Bezirk Koh Samui durch.

Foto: Facebook/เรื่องเล่าเช้านี้
Foto: Facebook/เรื่องเล่าเช้านี้

Die Beamten entdeckten und beschlagnahmten in dem Haus drei Pistolen, eine Schrotflinte und Hunderte von Patronen. Der Däne gab den illegalen Besitz der Schusswaffen zu. Er behauptete, er habe eine Vorliebe für Waffen und wolle seine Sammlung ausbauen. Deshalb habe er alle Schusswaffen und Kugeln online bestellt. Die Beamten gaben nicht an, ob die Online-Shops in Thailand oder im Ausland ansässig waren.

Dem Dänen droht eine Freiheitsstrafe von bis zu 10 Jahren, eine Geldstrafe von bis zu 20.000 Baht oder beides, weil er eine Waffe ohne Erlaubnis besessen hat, gemäß Abschnitt 7 des Gesetzes über Schusswaffen, Munition, Sprengstoff, Feuerwerkskörper und Feuerwaffenimitate.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Vom 10. bis 21. April schließen wir über die Songkranfeiertage die Kommentarfunktion und wünschen allen Ihnen ein schönes Songkran-Festival.

Johann Mueller 13.10.23 15:00
@michael von wob 13.10.23 11:50 - Magnum....
Hallo MICHAEL - Zitat von Winston Churchill ; das beste sei eine Magnum Champagner für zwei Personen – wenn einer der beiden keinen Alkohol trinkt ! Zitat-ende 5555 - also abzugeben bei mir - Adresse ist dir ja bekannt 55555 VG
michael von wob 13.10.23 11:50
@ Ben Thai
Wenn es so ist ...wo kann ich meine Magnum abgeben ?
Ben Thai 13.10.23 10:20
Rechtslage
Um es mal kurz klar zu machen:

Waffenbesitz seit 2017 in Thailand nur mit thailändischer ID.
Klau sche 11.10.23 20:30
Waffenverbot für Farangs
Thailändische Staatsbürger erschießen Menschen und als Konsequenz werden Waffenverbote für Farangs durchgesetzt.

Der Farang ist halt immer Schuld, wenn was schief läuft. Egal was auch immer das ist.
Der Farang ist Schuld, weil er schließlich in Thailand ist.

Wo sind denn bitte die Erfolge der Polizei bei den Ermittlungen und Beschlagnahmungen von Waffen bei den Thais?
Hartmut Wirth 11.10.23 17:00
@Jörg Lohkamp
Hier schön nachzulesen:

https://der-farang.com/de/pages/auslaender-duerfen-keine-waffen-mehr-besitzen
Jörg LOHKAMP 11.10.23 16:10
Warum hat der Däne seine Waffen nicht offiziell ..
registrieren lassen ? Oder gibt es in Thailand kein - offizielles - Waffenregister ? Dürfen in Thailand lebende Ausländer - offiziell - eine Schusswaffe besitzen ? Gibt es eine thail.Waffenbesitzerlaunis - + wenn ja - auch für Ausländer ?

Sie sehen selber - ich habe dahingehend viele Fragen - aber echt keine Ahnung über die thail.Waffen-Gesetze - und deren Anwendung.

Vielleicht kann ja - jemand mit fundierten Kenntnissen - darüber aufklären !!!
Urs Widmer 11.10.23 13:50
Die meisten Leute machen Urlaub in diesem schönen Land. Ein Däne reist nach Thailand, um hier eine Waffensammlung anzulegen. Man muss gar nicht erst versuchen, so etwas zu verstehen. Kopfschütteln reicht völlig.