Fernbusse steuern ab 1. Juni wieder den Süden an

Ab Montag, 1. Juni 2020 verkehren die Fernbusse der staatlichen Transport Co. wieder auf drei Südrouten. Foto: TAT
Ab Montag, 1. Juni 2020 verkehren die Fernbusse der staatlichen Transport Co. wieder auf drei Südrouten. Foto: TAT

BANGKOK: Der staatliche Busbetreiber Transport Company Limited hat bekanntgegeben, ab Montag, 1. Juni 2020 wieder den interprovinziellen Busverkehr auf den Südlinien aufzunehmen, nachdem Betrieb wegen der Coronavirus-Pandemie einen Monat lang ausgesetzt wurde.

Nachfolgende Südrouten werden ab Montag, 1. Juni 2020 wieder bedient:

• Bangkok–Surat Thani/ Koh Samui

• Bangkok–Phuket

• Bangkok–Trang

Weitere Auskünfte erhält man im Callcenter der Transport Co. unter der Kurzwahl 1490 (24 Stunden). Weitere Informationen werden auf der Webseite und Facebook-Seite der Transport Co. bekanntgegeben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Markus Boos 25.05.20 17:40
Fernbusse
Es muss ja einen guten Grund geben, dass die Fernbusse sich wieder bewegen. Muss ja rentieren. Ich würde auch gerne mal wieder ein Reislein unternehmen. Mir ist echt nicht so richtig klar was denn nun wieder möglich ist. Strände offen? Nationalparks immer noch dicht? Gibt es da Klarheit? Kann mich jemand über die aktuelle Lage aufklären? Bitte.
Thomas 25.05.20 14:37
Beruhigend
das diese Busse wieder fahren. Wer darf denn nun wie weit auch mit fahren ? Ja könnte ich nachlesen, aber bei der kurzen Meldung denke ich automatisch daran WER, WIE weit oder sonstigen Umstände sich da ergeben. Provinzgrenzen, Einreisebestimmungen, Quarantäne. - Bin offen für Erfahrungsberichte.