Einreise ohne Quarantäne für Geimpfte ab 1. November

Foto: epa/Diego Azubel
Foto: epa/Diego Azubel

EILMELDUNG - BANGKOK: Thailands Premierminister Prayut Chan-o-cha gab in einer Pressekonferenz am Donnerstag bekannt, dass das „Centre for Covid-19 Situation Administration“ (CCSA) auf seiner jüngsten großen Sitzung der Öffnung des Landes und der Abschaffung der Quarantänepflicht für vollständig geimpfte Flugreisende aus fünf Ländern mit niedrigem Covid-19-Risiko am 1. November zugestimmt hat. Bei den fünf Nationen handelt es sich um China, Deutschland, Großbritannien, Singapur und die Vereinigten Staaten von Amerika.

Wie bereits berichtet, wurde auf dem CCSA-Treffen auch entschieden, dass ab kommenden Samstag (16. Oktober 2021) die nächtliche Ausgangssperre um zwei Stunden gekürzt wird – sie gilt dann von 23.00 bis 03.00 Uhr, bisher (und bis dahin) von 22.00 bis 04.00 Uhr.

Folglich dürfen ab Samstag auch Restaurants und Lebensmittelgeschäfte länger öffnen – bis 22.00 Uhr.

Verboten bleibt bis auf Weiteres der Ausschank und Verkauf von alkoholischen Getränken in Gastronomiebetrieben. Auch Bars, Nachtclubs und andere Vergnügungsetablissements müssen weiter geschlossen bleiben.

Das thailändische Außenministerium teilte zwischenzeitlich mit, dass das „Certificate of Entry“ (COE) für vollständig geimpfte ausländische Flugreisende am 1. November 2021 abgeschafft und durch das webbasierte System „Thailand Pass“ ersetzt wird. Damit befolgt das Ministerium dem Regierungsappell, vollständig geimpften Flugreisenden die Einreise nach Thailand zu erleichtern.

Das COE und Quarantänepflicht gilt jedoch weiterhin noch für Personen, die auf dem Land- oder Seeweg nach Thailand einreisen. 

Weitere Einzelheiten zu den Lockerungen der Corona- und Einreisebestimmungen, die auf der großen CCSA-Sitzung am Donnerstag entschieden wurden, sollen im Laufe des Tages der Presse bekanntgegeben werden.

(alle Angaben ohne Gewähr)
Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Joachim Haselhofer 17.10.21 22:30
@Guenter
Der "Ichling" Swisshai hat bis zum heutigen Tage nicht begriffen, was für einen Kokolores er den staunenden Usern vorgesetzt hat (Pandemie der Geimpften, 75% Koh Samui etc) und unsere eigentlichen Kritikpunkteleider auch nicht verstanden.
Nur sein eigenes, speziell berechnete Risiko (mit vielen Unbekannten, das ich ausrechnen soll) ist ihm doch so wichtig ! Was die 20% Impfverweigerer in der Diskussion für unsere Gesellschaft bedeuten, ist uninteressant.
Sollen wir ihm unsere Kommentare alle noch einmal erklären? Nein !
Der ganze Sermon ist sicher schon lange für andere Leser ein Ärgernis!
Deshalb wollte ich längst mit dem Satz "Hr. Swisshai, sie haben recht und...."einen Schlusspunkt setzen, was er allerdings auch leider missverstanden hat.

Nebenbei: Auf eine Antwort auf meine Frage, was sein Ausspruch "isch a Tubel gsi" bedeutet, habe ich bis heute noch keine Antwort erhalten.
Guenter Scharf 17.10.21 21:00
5 oder 35 Jahre Lebenserwartung
@TheO Swisshai, 17.10.21, 20:00: Bitte richtig rechnen: Wenn Sie 50 Jahre alt sind haben Sie bis zum durchschnittlichen Sterbealter von deutschen Männern noch 30 Jahre zu leben. Oder sind Sie schon 55 Jahre alt?
Herr Obermeier (mit dem von Ihnen unterstellten Alter von 70 Jahren) hätte noch 10 Jahre vor sich. O. k., zwischen 10 und 25-30 Jahren ist ein Unterschied. Aber: Joerg Obermeiner hat schon 70 Lebensjahr HINTER sich, du erst 50-55. Das ist auch ein Unterschied. Da kann Joerg optimistisch in die Vergangenheit zurück blicken. Wer weiß, wie viele positive Lebenserfahrungen er schon gemacht hat. Auf die müssen Sie ggf. noch warten - wenn Sie denn kommen werden und Sie nicht von Covid-19 "abgeholt" werden oder unter Long Covid leiden.
P. S.: Sportler*innen leben nicht länger, sondern sterben nur gesünder.
TheO Swisshai 17.10.21 20:00
@Guenter Scharf / 5 od.25 Jahre ein Unterschied
Nur wird Herr Obermeier das durchschnittliche Sterbealter in nicht allzu langer Zeit erreichen, dann habe ich theoretisch noch rund ein Viertel-Jahrhundert vor mir.
Daher darf ich wohl doch durchaus etwas optimistischer in die Zukunft schauen, als Herr Obermeier, sogar ohne Impfung.
TheO Swisshai 17.10.21 19:40
@Hans-Dieter Volkmann / Denkweise
Ungeimpfte Covid-19 Patienten sterben an Covid-19, während geimpfte Covid-19 Patienten an z.B. Chemotherapie / Krebs sterben..

Ähm....ja natürlich, das leuchtet durchaus ein und erklärt auch gleich, wieso nur Ungeimpfte an Covid-19 sterben!

Ich wäre vermutlich nie auf diese Lösung gekommen

Sehen Sie, genau das mag ich ja so an Ihnen, Ihre einfache und pragmatische Denkweise, einfach brilliant.

Der Rest Ihres Kommentars ist eher seltsam und geht im Prinzip darauf hinaus, das Ungeimpfte massenhaft sterben und Geimpfte nur noch im äusserst seltenen Ausnahmefällen, dann jedoch an schwerwiegenden Vorerkrankungen und sicher nicht an Covid-19.

Ah ja, dann glauben Sie ja auch noch, ich werde manipuliert und obendrein noch bezahlt.

Wie läuft sowas üblicherweise, haben Sie Erfahrung mit so was? Wer bezahlt wem und für was?

Oder haben Sie einfach nur eine blühende Fantasie?

Joachim Haselhofer 17.10.21 16:50
@ Guenter, Frauen werden älter
und in D beschreibt man diese Sachlage so: Der liebe Herrgott möchte unseren Frauen d i e Zeit wieder vergüten, die sie beim Rückwärts-Einparken vergeuden!
In D gäbe es jetzt wieder einen Aufschrei wegen sexistischem Verhalten!
Gut, dass ich bald wieder im geliebten Thailand bin!
Guenter Scharf 17.10.21 14:53
Grösseres Lebensrisiko für Ältere
@TheO Swisshai 16.0.21, 12:20 und Joerg Obermeier: TheO, sei mal nicht so optimistisch hinsichtlich deiner Lebenserwartung. Sie ist - statistisch gesehen - zwar 3 x länger als die von Joerg Obermeier.
Aber: Das durchschnittliche Sterbealter für Deutsche liegt z. Z. bei knapp 80 Jahren für Männer bzw. knapp 84 Jahren für Frauen. Da du 20 Jahre nach Joerg geboren bist, liegt deine statistische Lebenserwartung nur einige Monate über der von Joerg. Das macht "den Kohl nicht fett".
TheO Swisshai 17.10.21 04:30
@Norbert Schrader / Nicht diskussionsfähig
Welche ernsthafte Frage von Herr Haselhofer habe ich nicht beantwortet? Ich finde leider keine.

Aber fragen Sie Ihn doch mal, wieso er meine Frage, was an meiner persönlichen Risikoberechnung falsch sein soll, nicht beantwortet.

Nicht diskussionsfähig? In diesem Fall ist Ihre Vermutung wohl zutreffend. Ich habe tatsächlich schon mehrmals diese Erfahrung gemacht.
TheO Swisshai 17.10.21 04:00
@Norbert Schettler / Solidarität
Ja es gibt einige wenige die sich aus Solidarität impfen liessen, oder wenigstens behaupten sie es.

Ich finde das auch ganz ok, das muss schliesslich jeder selbst wissen.

Ich habe schon oft Blut gespendet. Es käme mir jedoch nie in den Sinn, damit zu hausieren, oder mit dem Finger auf jemanden zu zeigen und ihm mangelnde Solidarität vorzuwerfen, nur weil dieser nicht, oder weniger, gespendet hat.

Wenn sich jemand nicht impfen lässt, heisst das noch lange nicht, dass er deswegen unsolidarisch, oder egoistisch ist. Vielleicht zeigt er ja seine Solidarität viel mehr in anderen Dingen.

Bleiben auch Sie gesund. Ich hoffe dass Ihr Immunsystem noch lange mit den Spritzen klar kommt. Schon bald ist nämlich die nächste fällig.
TheO Swisshai 17.10.21 02:40
@Johann Mueller / Pfui !!
Das sind ja heftige Vorwürfe.

Wären Sie vielleicht auch noch so gut und würden mir freundlicherweise mitteilen, welche Zahlen Sie für falsch halten und von welchen Verdrehungen, Verschwörungstheorien und Fake News dass Sie sprechen?

Wenn Sie meinen ich sei Mr. Ego, nur weil ich nicht gleicher Meinung bin wie Sie und mich nach Rücksprache mit meinem Hausarzt, nicht unbedingt gegegen eine Krankheit impfen lassen möchte, die bei 99,5% der Infizierten in meinem Alter nicht tödlich endet und an der 96% der Infizierten meines Alters nicht schwer erkranken, dann kann ich gut damit leben. Dabei bin ich mir bewusst, dass die Impfung das geringe Risiko bestenfalls noch etwas verkleinern würde. Das wäre wohl auch der Fall, wenn man den ganzen Tag im Vollkörperschutzanzug herumlaufen würde. Macht ja auch fast niemand.

Ich bin nicht grundsätzlich gegens Impfen und ich habe auch noch nie jemandem davon abgeraten. Im Gegenteil, ich empfehle jedem, der einer Risikogruppe angehört und allen die es freiwillig wollten, sich impfen zu lassen.

Allerdings hatte ich mich vor 8 Jahren auch einmal gegen Grippe impfen lassen. In der Folge hatte ich jedoch die schlimmste Grippe und den schlimmsten Husten meines Lebens und konnte fast 4 Wochen nicht arbeiten. Ich gebe zu, das spielt jetzt sicher auch eine Rolle.

Daran, dass ich deswegen von den Impffanatikern so angefeindet und beleidigt werde, habe ich mich gewöhnt. Das ist in der heutigen Zeit anscheinend ganz normal.
TheO Swisshai 16.10.21 23:54
@Joachim Haselhofer 16.10.21 17:04
Ich habe gar nichts anderes gesagt! Was ist Ihr Problem,?

Sie unterstellen wir dauernd irgend etwas um das dann zu berichtigen!

-Auf den Intensivstationen in D sind gemäss Dr. Spinner 99% der Covid-19 Patienten nicht Geimpfte.
Das ist gut möglich, ich habe das weder jemals abgestritten noch etwas anderes behauptet!

-Ich habe weder das Gefühl, noch habe ich je behauptet, dass 98% der Wissenschaftler Blödsinn reden!
Wieso unterstellen Sie mir sowas?

-Sie behaupten eine sachliche inhaltliche Argumentation ist mit mir nicht möglich. Das liegt allerdings nicht an mir sondern an Ihnen.

-Sie unterstellen mir laufend, dass meine persönliche Risikoberechnung falsch sei. Darauf basiert ja auch unser Disput.
Bis jetzt haben Sie mir aber weder je gesagt, was daran falsch sein soll, noch haben Sie meine Frage beantwortet, wie die richtige Berechnung Ihrer Meinung nach denn aussehen würde.

-Ich habe Sie nicht beleidigt, wieso müssen Sie mich in jedem Kommentar beleidigen?

Wenn ich einen Fehler gemacht habe, oder mich geirrt habe, stehe ich dazu. Ich warte allerdings immer noch auf ein konkretes Beispiel von Ihnen, bis jetzt kamen allerdings nur haltlose Anschuldigungen.

Am Schluss sagen Sie auch noch, dass ich daran schuld bin. Verkehrte Welt.

Norbert Schettler 16.10.21 20:50
TheO Swisshai
Sie sind 50 Jahr alt, laufen Marathon und haben ein intaktes Immunsystem, dem der Virus nichts anhaben kann. Kann ich so gelten lassen.
Ich bin zwar etwas älter, laufe mitnichten so viele Kilometer wie Sie, denke aber, mein Immunsystem kommt mit dem Virus auch klar. Und ich bin 2x geimpft. Weil mein Immunsystem mit den Spritzen genauso klarkommt! Ich habe mich nicht "für mich" impfen lassen, eher aus Solidarität mit allen anderen. Ich akzeptiere Ihre Einstellung als Impfgegener, nur Ihre Argumente stimmen mit der Realität nicht überein.
Bleiben Sie weiterhin so fit und gesund wie bisher.
Johann Mueller 16.10.21 18:30
@TheO Swisshai
Herr Hai - mit so viel Unsinn und falschen Zahlen, die Sie hier im Forum verbreiten, sollten Sie mindestens für 6 Monate verbannt werden. Will das Mr. EGO ? Fast alles Verdrehungen, Verschwörungstheorien & Fake News !! Pfui !!!
Joachim Haselhofer 16.10.21 18:30
@Joerg, Norbert, Michael, Hans-Dieter u. Guenter
Danke euch. Daumen hoch.
Ich bin erleichtert, mal solche Kommentare lesen zu dürfen, bei denen man sich nicht die Haare raufen muss!

Ich kann jeden eurer Sätze unterstreichen. Auch, dass durch unser immer fitter werdendes Immunsystem das Virus allmählich seinen Schrecken verliert. Impfen und durchgemachte Erkrankungen sind dabei die Voraussetzungen. Also Kontakt mit dem Antigen oder Virus zu haben, o h n e gleich schwer zu erkranken.

Bei diesem nur an sich selber Denken und dieser Verbohrtheit von Swisshai ist jedoch eine sachliche inhaltliche Argumentation nicht möglich. Ihr habt es richtig erkannt.
Joachim Haselhofer 16.10.21 17:04
@Swisshai, Pandemie d. Geimpften
Wenn 100% auf Koh Samui geimpft sind - die Impfquote also bei 100% liegt - beträgt der Anteil der Impfdurchbrüche an den Covid-Erkrankten 1 0 0 %!
In der Statistik steigt deshalb der Anteil der erkrankten Geimpften ständig. (rein statistischer Effekt!).
Dazu braucht man kein Google!
Und dass der Impfstoff nicht zu 100% wirkt, ist ihnen auch bekannt!
Aber es wird nicht mehr gestorben, außer die wenigen Geimpften auf Intensiv haben die von mir aufgezählten schweren Nebenerkrankungen!
Ist das nicht der Sinn jeder Impfung?
Und passen sie gut auf sich auf, nicht dass sie mal in ihren jungen Jahren in irgend einem Privinz-Hospital wegen eines Fehltritts oder einer Blinddarmentzündung von Ihnen G l e i c h g e s i n n t e n behandelt werden müssen. Es könnte für sie Folgen haben.
Das will Mr. Ego doch sicher nicht? Und sicher auch wohl nicht ein Koh Samui der Ungeimpften?

Hans-Dieter Volkmann 16.10.21 17:04
Theo Swisshai 16.10.21 12:20 Einreise ohne Qu
Herr Swisshai, ihren Zeilen zu folgen erfordert mir eine enorme Selbstüberwindung. Ich frage mich, wer hat Sie geistig so manipuliert? Wer bezahlt Sie? Ich berufe mich auf die Pandemie-Situation in Deutschland und nicht auf GB wie Sie in ihrem Kommentar von 01:20 Uhr. Auch nicht auf Thailand. Kennen wir doch den Umgang mit der Pandemie und deren Folgen von Borris Johnson und PM. Prayut. Wenn ich mich auf Deutschland und dessen Veröffentlichungen berufe dann mit Recht. Auch wenn es ihnen nicht gefällt. Ist Deutschland doch mit der Beteiligung an der Impfstoffherstellung und dessen Verwendung mit Sicherheit fortschrittlicher als die genannten Länder. Auch wenn viele Impfzentren in D. Übermittlungsmängel aufwiesen, so ist das in der hektischen Anfangsphase der Pandemie nicht verwunderlich und wie sich heraus stellte nicht sehr bedeutend. Alles in Allem, ich halte die veröffentlichten Fakten das die heute an Corona versterbenden Patienten überwiegend nicht geimpft sind, als absolut korrekt. Die wenigen geimpften Verstorbenen hatten schwerwiegende Vorerkrankungen wie z.B., Chemotherapie / Krebs.
Joerg Obermeier 16.10.21 17:03
Warum nur 5 länder?
@ Xavier, darüber kann man lange spekulieren. Meines Erachtens wurde es auf 5 Länder beschränkt um zu testen, ob das mit der Quarantänefreien Einreise und nur dem einen Test vor Abflug funktioniert. Sprich, ob es durch diese Touristen zu einem zählbaren Anstieg der Infektionen kommt oder nicht. Und ob wie viele mehr überhaupt kommen werden. Dazu braucht man eine signifikante Anzahl an Testpersonen (Touristen), aber auch nicht zu viele, um den Überblick nicht zu verlieren. Die Auswahl der Länder dürfte "aus der hohlen Hand" heraus durch den PM erfolgt sein. Der wollte ursprünglich ja auch 10 Länder. Da hat er sich aber anscheinend schon nicht mehr durchsetzen können.

Sollte das Experiment mit den Touristen aus den 5 Ländern funktionieren, dann denke ich, wird ziemlich zeitnah diese Modell auf weitere Staaten ausgedehnt. Es ist halt leider auch ein Fehler immer noch auf einzelne europäische Staaten als auf die EU zu schauen. Mir wäre es auch lieber, wenn da statt Deutschland die EU stehen würde. Nachvollziehbar, warum einer beispielsweise aus Kiefersfelden Quarantänefrei, der aus Kufstein aber nicht einreisen darf, ist es ja wirklich nicht.
Joerg Obermeier 16.10.21 17:03
@ TheO Swisshai 16.10.21 12:20
Jetzt schreiben Sie wirklich mal was Sinnvolles! Sie haben nämlich völlig recht damit, dass Ihre Restlaufzeit sehr wahrscheinlich mehr als doppelt so lang sein wird wie meine. Ob Sie oder ich das längere Lebensalter gehabt haben werden, bleibt abzuwarten. Und es stimmt natürlich auch, dass ein kerngesunder Mensch, ein wesentlich geringes Covid-Risiko in sich trägt daran zu versterben, als ein Kranker im weitesten Sinne. Und das Todesfallrisiko für uns beide, wie Sie richtig schreiben, durch irgendeine andere Ursache wie Corona, sehr viel höher einzuschätzen ist. Das alles würde ich auch nie bestreiten.

Das Infektionsrisiko dagegen ist bei einem Nicht-Geimpften nachweislich höher. Auch an den Folgen der Infektion schwer zu erkranken ebenfalls. Das zeigen sämtliche Statistiken. Sie unterliege nur dem Irrtum, dass es zwar unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen ist, dass auch kerngesunde Dauerläufer schwer und langfristig an Covid19 erkranken können. Oder auch daran versterben.

Was Sie aber so unglaubwürdig macht, dass Sie jedesmal, ursprünglich richtige Thesen mit üblen Verschwärungstheorien, Fake News und Verdrehungen kombinieren. Zuerst waren es die USA, dann UK und jetzt Ko Samui. Fehlt eigentlich nur noch Timbuktu. Und zum Abschluss, Covid19 wird eines Tages nicht zu einer Pandemie der Geimpften. Vielmehr wird es als das bei Geimpften werden, was so mancher schon immer behauptet hat. Etwas wie eine Grippe.
Joerg Obermeier 16.10.21 17:01
@ TheO Swisshai 16.10.21 01:20
Ihre Logik in allen Ehren. Aber Sie interpretieren die UK Zahlen wieder einmal entstellend falsch. Bei den Unter-50-Jährigen starben sowohl bei Geimpften als auch Ungeimpften rund 0,01 Prozent. Bei den Über-50-Jährigen dagegen starben von den Geimpften rund 0,91 Prozent – bei den Ungeimpften aber rund 3,89 Prozent. Das wiederum ist erstaunlich, da die Impfquote in UK doch bei rund 63 % liegt und dem widerspricht was Sie als logisch halten. Leider fehlt die Angabe wie viele davon jeweils Dauerläufer waren.
Michael Meier 16.10.21 17:00
Ich verstehe nicht was der Hai
mit diesen Kommentaren bezweckt. Ich habe lange gegoogelt und in UK sterben aktuell durchschnttlich nur 90Menschen/Tag an Corona und bei 70 Mio. Anwohnern kann man diese Zahl als als fast Null bezeichnen. Ich konnte im Internet nichts finden wie viele geimpft, ungeimpft , das Alter und Vorerkrankungen der Verstorbenen. Davon abgesehen , was haben die Coronatoten in England mit der Quarantäne in Thailand zu tun ? Es geht hier wie üblich nur um Sinnlose Streitdiskussionen und um Besserwisserei !
Joerg Obermeier 16.10.21 16:59
Volkmann, Scharf & Haselhofer
Sie kommen solchen Typen wie Swisshai, Schättin & Konsorten mit Fakten m.E. nicht bei. Seit die sogenannten "alternativen Fakten" salonfähig geworden sind, glauben diese Aufgewachten mit jedem denkbaren Unsinn die Welt völlig verblöden zu können. Muss man nicht verstehen, aber immer gleich beleidigt sein, wenn man es ihnen mal deutlich sagt.
Norbert Schrader 16.10.21 16:59
Kommentare zu Kommentare
Herr Hasselhofer, ich empfehlen Ihnen, auf die Kommentare von Theo Swisshai nicht zu antworten. Personen, welche Fragen stellen aber die eigenen Fragen selbst nicht beantworten können, sind nicht diskusitionsfähig. Eine Diskussion erfordert Argumenten zu der eigenen Darstellung. Diese fehlen bei Theo Swisshai.
Xavier 16.10.21 12:30
Warum nur 5 länder?
Ich denke mal , dass die CCSA soviel übet Südkorea, japan und China diskutiert hatten, da haben sie die Schweiz, Österreich und die Anderen europäischen Staaten ganz einfach vergessen. Vielleicht haben sie nur die einreisezahlen in vorcovid Zeiten herangezogen.. Dann wage ich noch die Prognose, in den nächsten 14 Tagen kommen noch einige Länder dazu.
TheO Swisshai 16.10.21 12:20
@Joerg Obermeier / Sinnvolles 2
Sich selber belügen hilft jedoch gar nichts.

So ist es eben nicht nur eine Pandemie der Ungeimpften, es ist auch schon eine Pandemie der Geimpften.
Aktuell sind z.B. 3/4 der positiv Getesteten auf Koh Samui, doppel oder dreifach Geimpfte.
Schwere Verläufe und Todesfälle sind bereits keine Seltenheit mehr, es kann Sie also auch weiterhin treffen.

Dabei scheinen Sie sich gar nicht bewusst zu sein, dass Sie trotz Impfung ein massiv grösseres Risiko haben als ich, allein schon durch den Altersunterschied. So habe ich eine mindestens mehr als doppel so lange Lebenserwartung wie Sie und bin körperlich fit. Das ist nun mal so, ob Sie wollen oder nicht.

Ich habe daher, im Gegensatz zu Ihnen, absolut keinen Grund mir Sorgen zu machen, bei einem solch geringen Risiko. Die Gefahr im Strassenverkehr zu verunglücken, ist bedeutend grösser. Ich geh trotzdem noch aus dem Haus, Mut brauche ich dafür überhaupt nicht.
TheO Swisshai 16.10.21 01:20
@Markus Schättin / Logische Folge
Dass in GB inzwischen rein anzahlmässig mehr Geimpfte als Ungeimpfte an/mit Covid-19 sterben, müssen Sie mir nicht glauben, Sie können es auch einfach selbst googeln.

Der Grund ist übrigens relativ simpel, da GB eine hohe Impfquote aufweist, gibt es bereits doppelt so viele Geimpfte wie Ungeimpfte. Je höher die Impfquote, desto grösser ist natürlich der Anteil Geimpfter unter den Erkrankten.

Daher wird aus der Pandemie der Ungeimpften, logischerweise automatisch eine Pandemie der Geimpften.

Selbstverständlich wird das von den Medien nicht an die grosse Glocke gehängt.
Hans-Dieter Volkmann 15.10.21 23:25
G. Scharf 15.10.21 20:50
Ich stimme ihnen und Herrn Haselhofer uneingeschränkt zu. Die genannten Zahlen bezüglich der nicht geimpften Patienten in den Krankenhäusern sind Fakten. Gestern wurde im deutschen Fernsehen von einer verstorbenen 39jähriegen Corona-Leugnerin berichtet. Das ist in hohem Maße bedauerlich, aber für Unbelehrbare ein schnell erreichbares Risiko. Die Erkenntis kommt dann zu spät.
Joachim Haselhofer 15.10.21 23:25
@Swisshai
J a, J a,J a, Mr. Ego sie haben recht und 98% unserer Wissenschaftler reden Blödsinn! Zurieden? :-)

Machen sie weiterhin ihre Risikoberechnungen, aber stecken sie bitte andere nicht an!

Und danke für ihre Falschdiagnose. Nicht peinlich, eher eine Frechheit!
Joachim Haselhofer 15.10.21 23:22
Lieber Herr Schättin,
und wieder mal die lieben Bekannten und Verwandten, von denen man dies und jenes erfahren hat.
Ich höre da lieber auf I n t e n s i v m e d i z i n e r wie Spinner oder Stefan Kluge, die samt Pflegepersonal auf ihrer Intensivstationen täglich die von Ungeimpften ausgelöste missliche Lage auszubaden haben.
Dazu noch müssen andere Notfälle wegen Platzmangel in andere Kliniken überführt werden, wie eben in München geschehen.
Noch was: meine Schwiegertochter arbeitet in einem großen Pflegeheim. Ihre klare Aussage: 11 an Corona Verstorbene vor der Impfkampagne, keine mehr nach Impfung.


Guenter Scharf 15.10.21 23:21
@Joachim Haselhofer, 14.10.21, 05:28 und @TheO Swisshai, 14.10.21, 19:50:
Danke Joachim für deinen Kommentar zu den Anmerkungen zu TheO Swisshai. Es schreibt ja schon seit langer Arbeit viel Unsinn. Er wird nicht zu überzeugen sein. Aber seine Kommentare dürfen nicht unwidersprochen bleiben.
Guenter Scharf 15.10.21 20:50
Ungeimpfte Covid-Patienten auf Intensivstationen
@Marcus Schättin, 15.10.21, 14:02: Die Zahl(en) von Herrn Haselhofer müssen Sie schon glauben. Ihre Verwandten und genannten in der Pflege werden nicht repräsentativ sein. Laut Bericht des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom August waren von rund 1.000 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen 94 % (!!!) nicht geimpft. Aber vielleicht glauben Sie's auch nicht, weil es vom RKI "aufgetischt" wird.
TheO Swisshai 15.10.21 20:00
@Joachim Haselhofer / Angstmacherei
Wo habe ich denn etwas von Deutschland geschrieben?

Offensichtlich sind doch Sie derjenige, der falsche Rückschlüsse zieht und Unwahrheiten verbreitet.

Ich verstehe ja, dass Sie sich fürchterlich vor Covid-19 fürchten, in Ihrem Alter ist das ja auch verständlich. Sie sollen jedoch nicht von sich, auf andere schliessen.

Dass Sie als bestes Argument, die Geschichte mit dem Radioreporter aus den USA bringen müssen, ist mehr als peinlich und agt viel über Sie aus.

Sie sagen meine Risikoberechnung ist falsch. Dann sagen Sie mir doch bitte, was richtig ist.

Wie gross ist denn z.B. in D, das statistische Risiko eines schweren Covid-19 Verlaufs, für einen gesunden, nicht übergewichtigen, ungeimpften 50 jährigen Mann, der pro Jahr 3-4 Marathons läuft und sich an die Hygiene-Massnahmen hält?

Nur damit wir mal vom gleichen reden und Sie nicht Äpfel mit Birnen, respektive 50 Jährige mit 70 Jährigen, vergleichen müssen.

Haben Sie sich die 3. Impfung inzwischen schon geholt?



Guenter Scharf 15.10.21 17:50
Warum 5 bevorzugte Länder?
Unerklärlich bleibt, wieso die Liste der Länder, aus denen Touristen ohne Quarantäne nach Thailand kommen können, von ursprünglich geplanten 10 auf jetzt 5 zusammengestrichen wurde, ist unerklärlich.
An der 7-Tage-Inzidenz kann's nicht liegen (heute, 5. Oktober: Großbritannien 399, Singapur 364, USA 182, Deutschland 68, China 0???).
Und die Haupturlauber-Länder sind es - mit Ausnahme China (11 Mio.) - auch nicht. In der Vor-Corona-Zeit kamen mehr als 2 Mio. Touris aus Japan, Südkorea, Indien und Malaysia. Weitere Hqupturlauber-Länder waren Großbritannien, Russland, Australien, Deutschland und die USA (800.000 und mehr).
Sollen es reiche Qualitätstouridten werden? Laut TAT haben die 40 Mio. Touris im Schnitt 49.700 Baht ausgegeben haben. Für 2022 werden 82.600 Baht erwartet!
Da wurde wohl wieder lange und tief in die Glaskugel geschaut.
Ich glaube die Zahl nicht. Und die Auswahl der 5 bevorzugten Länder ist unerklärlich.
Markus Schättin 15.10.21 14:02
@Haselhofer
Das von Swisshai glaube ich auch nicht. Aber sie sind auch nicht besser, glauben auch alles, was ihnen aufgetischt wird. Wenn man Verwante und Bekannte in der Pflege hat, bekommt man andere Zahlen als von ihrem Dr. SPINNER!
Guenter Scharf 15.10.21 13:40
Thailand Pass abwarten!
@Klaus Huber, 15.10.21, 01:10: Jeder, der sich jetzt einen "Kopf macht" soll doch erst mal abwarten, wie das webbasierte System für den Thailand Pass aussehen wird.
Wenn's so läuft wie für das ESTA-Visum für die USA wird es gut: Dokumente anhängen und die 500 Baht gleich bezahlen.
Ingo Kerp 15.10.21 13:10
Bevor jetzt alle Reisewilligen die Koffer packen, sollte man vorsichtshalber den 1.11. abwarten und dan reagieren. Wie man weiß, ist das heute verkündete u.U. morgen nicht mehr gültig. Gerade wurden in Chiang Mai mehrere Covid-Cluster entdeckt. Koennte woanders ebenfalls passieren. Also, vorsichtig mit evtl. Buchungen sein und noch etwas abwarten. Ansonsten, viel Glück und gute Reise.
Hans Breitrainer 15.10.21 12:40
Einreise ohne Quartantäne
Ich lese immer "Einreise nach Thailand ohne Quartantäne" ! Für mich ist das Fake News. Bei Einreise wird ein PCR Test verlangt. Bis das Ergebnis vorliegt werden sie in ein ASQ Hotel gebracht das vorher Bebucht und bezahlt werden muss. Das Ergebnis kann je nach Ankunftszeit 1-2 Tage dauern. Also mindestens 1 Tag max 2 Tage Quarantäne. Die Quarantänezeit wurde nur verkürzt. Alles lässt sich schön reden!
Marcus Baehler 15.10.21 08:20
Hurra, endlich heiraten!
Da gratuliere ich doch herzlich, herrlich, dass Sie es kaum erwarten können zu Heiraten! Wahrscheinlich wird sich Ihre blutjunge Braut (laut Bild sind Sie ja im „allerbesten„ Alter) ebenfalls sehr freuen, speziell in schwierigen Zeiten ist die Heirat mit einem non-Thai national keine schlechte Sache und kann durchwegs eine Bereicherung der Familie der Braut sein. Also, viel Glück und eine gute Anreise!
Joachim Haselhofer 15.10.21 05:28
@ Swisshai, 14.10. 19:50
Wie wäre es, wenn sie uns nicht ständig mit ihren Halbwahrheiten u. falschen Rückschlüssen aus dem Internet die Ohren vollstopfen..
Dr. Spinner vom Klinikum Rechts d. Isar: "99% unserer Patienten auf der Intensivstation sind nicht geimpft".
"Geimpfte haben in der Regel einen sehr milden Verlauf u. landen sehr selten auf Intensiv und dann auch nur diejenigen mit Chemotherapien, Transplantierte, Krebsfälle und Cortisonpflichtige", also Immun - Unterdrückte!
Auch die Statistik, wenn man sie r i c h t i g deutet, sagt uns nichts anderes!
Die Wissenschaft spricht deswegen von einer "Pandemie der Ungeimpften".
Der bekannte Radioreporter und Impfgegner Phil Valentine - USA, der mit 1% Risiko als Ungeimpfter in einer Sendung genau i h r e Milchmädchenrechnung aufstellte, bereute bitter auf dem Sterbebett mit
61 J. sein Gelaber auf seinem Rundfunkkanal.
Ungeimpfte sind Pandemiebeschleuniger und Thailand tut gut daran, sie nicht ohne lange Quarantäne einreisen zu lassen.

Betrachten sie diesen letzten Satz als S c h l u s s p u n k t unseres langatmigen Impf-Diskurses.
Ich kann sie und ich w i l l sie auch nicht überzeugen. Mir liegt nur daran, einige ihrer Behauptungen richtig zu stellen.
Bleiben sie gesund.
.
Norbert Schrader 15.10.21 05:27
Arni, ohne Visum
Arni, deine Einstellung gefällt mir. Endlich einer, der positiv denkt.
Irgendwo habe ich gelesen, dass man ohne Visum für 45 Tage einreisen kann. Aber sicher bin ich nur bei 30 Tage, wie vor Corona. Erkundige dich bei der Botschaft.
Andreas Hamm 15.10.21 03:50
Wo sollst Du sonst auf das Ergebnis Deines PCR-Testes bei Ankunft warten?
Martin Merten 15.10.21 03:40
warum ist dennoch in der App ASQ Hotel ??
Irgendwie stehe ich neben den Schuhen....bei dieser (APP) wollen die trotz allem ASQ Hotelbuchung.
Entweder bin ich b*** oder es ist das gleiche nur in einer neuen Verpackung. Warum soll ich ein ASQ Hotelreservieren, das im voraus bezahlen, wenn ich es doch nicht benötige????
Andreas Hamm 15.10.21 03:10
In der Bangkok Post steht:
Das Außenministerium und die Digital Government Development Agency entwickeln ein neues System, um die Einreisebescheinigung (CoE) für Thailänder und Ausländer zu ersetzen, die über einen Flughafen in das Land einreisen möchten.
Tanee Sangrat, Sprecherin des Außenministeriums, sagte am Donnerstag, für die Wiedereröffnung des Königreichs am 1. November werde eine neue webbasierte Anwendung namens Thailand Pass-System entwickelt, mit der Menschen Informationen sammeln und Dokumente hochladen können.
Herr Tanee sagte, der Thailand Pass werde das CoE-System ersetzen und die Einreichung eines Einwanderungsformulars namens TM6 und eines Gesundheitserklärungsformulars namens T8 erleichtern.
Die CoEs seien jedoch weiterhin für bestimmte Personengruppen erforderlich, einschließlich derer, die über Land oder Meer in das Land einreisen möchten, sagte er.
Was die Impfbescheinigung betrifft, so werden die Zertifikate von der Abteilung für die Kontrolle übertragbarer Krankheiten des Gesundheitsministeriums online genehmigt, sagte er.
Laut Herrn Tanee hat sein Ministerium bisher mehr als 400.000 CoEs für thailändische und ausländische Staatsangehörige genehmigt.
Das Gesundheitsministerium meldete am Donnerstag 11.276 neue Covid-19-Fälle und 112 weitere Todesfälle in den letzten 24 Stunden.
Andreas Hamm 15.10.21 03:00
@ Norbbert Schrader,
da liegen Sie leider falsch. es ist eine App oder was auch immer es wird in welcher Sie Ihre persönlichen Daten eingeben, PCR-Test, Bild(er) der Impfungen und des Impfpasses, Bilder Krankenversicherung hinterlegen so daß diese App? das COE ersetzt und schneller der approved- Status vergeben werden kann oder nicht. Aber kommt wie soooo vieles noch in den nächsten 14 Tagen, oder auch nicht
Norbert Schrader 15.10.21 01:54
Thailand Pass
Ich habe auch danach im Internet gesucht. Ich denke, es hat nichts mit einer App zu tun oder ein spezielles Dokument. Bin zu der Erkenntnis gekommen , Thailand Pass = Reisepass, also die Regeln zur Einreise für 30 Tage mit geimpft mit KV einschließlich Covid-19.
Arni (bald nicht mehr) InBerlin 15.10.21 01:54
Endlich...endlich...endlich...
öffnen sich weitere Länder.

Die Welt ist mir zu klein geworden seit März 2020.

Letztendlich ändert es ja auch nichts ob geschlossen, oder halb offen oder ganz offen.
Impfen, impfen, impfen. Das in D noch keine Impflicht eingeführt wurde, zeigt einfach, wie arrogant der Wohlfahrtsstaat geworden ist. Jeder Bekloppte ( wie ein ehemaliger Bundespräsident zu sagen pflegte ), glaubt jetzt, er kann besser beurteilen, ob ein Impfstoff gut oder schlecht oder gar eine staatlich gelenkte Verschwörung ist. Ich sag da nur - bitte überlebt den Winter nicht ! Dann muss ich Euch im Frühjahr 2022 wenigstens nicht mehr ertragen.

Das CoE fällt auch weg.
Bleibt nur noch zu erfahren, wieviele Tage man wieder ohne Visum einreisen darf.
Auch das wird sich noch klären.
Hurra!

Bis Januar geliebtes Te-Hailand.
Norbert Schrader 15.10.21 01:20
Einreisen aus USA und anderen Hochrisiko Ländern
Es ist sicher bemerkenswert, warum die USA und andere Hochrisiko Länder von Thailand anders eingestuft werden. In den USA spricht man von einer "Pandemie der Ungeimpften". Laut der Gesundheitsbehörte CDC der USA sind über 99 % der Todesfälle mit Covid-19 "ungeimpft". Wieso behauptet wird, dass die meisten Todesfälle bei Geimpften auftreten? Daran erkennt man Verschwörungstheoretiker oder nur ...
Die Todesfälle in den USA je Tag liegen "momentan" bei ca. 2.000 und nehmen ab. Die höchste Zahl von Todesfällen, ca. 3000, verzeichneten die USA im Februar 2021.
Österreich könnte man sicherer als die USA ansehen. Naja, diesmal war Deutschland schlauer. Die Dosen, die zuviel geordert wurden, werden "verschenkt," Sonst müssten sie ja vernichtet werden - wegen Ablaufdatum. Das "Verschenken" sehe ich mittlerweile aus einer anderen Perspektive. Erst alles ordern und dann ... sowas können nur Politiker.
Klaus Huber 15.10.21 01:10
Bei USA Reisen müssen Sie übrigens schon seit Jahren ein ESTA Formular online (also webbasiert) ausfüllen, Passnummer und weitere bis hin zur Kreditkartennummer, damit die Bearbeitungsgebühr gleich eingezogen werden kann.
Also könnte man dann die 300฿ + 200฿ gleich so miterschlagen, nicht dass die Leute dann noch im Portemonnaie kruschen müssen.
Klaus Huber 15.10.21 01:00
"Thailand Pass" webbasierend, ist, meiner Lesart nach, ein Portal welches über Browser zugänglich ist. Browser basiered = schnell realisierbar, weil die jeweilige Win, MAC, Android oder IOS Befindlichkeiten nicht berücksichtigt werden müssen.
Irgendwie muss ja das, was bisher per COE gesammelt und verifiziert wurde, Impfstatus und Dokumente, sowie Versicherungsbestätigung, prüfbar vorliegen, sonst dauert das ganze bei der Einreise zu lange. Macht mE Sinn. Also abwarten, das Portal kommt schon noch. Dann nicht hier kommentieren sondern dort die Eingaben ausfüllen.

Ich habe noch von keinem Land gehört, in dem die Mehrzahl der Covid Toten vollständig mit einem mRNA Impfstoff oder Astra Zeneca geimpft ist. Im Gegenteil - alle Impfstoffe schützen weitgehend gegen schwere oder gar tödliche Verläufe.
Die Zahl der Neuinfektionen ist - zumindest in den meisten EU Ländern - derzeit kein wirklich zuverlässiger Maßstab mehr.
Markus Schättin 15.10.21 00:20
@Obermeier
Und wann werden sie mal was sinnvolles schreiben? Habe von ihnen noch nie was sinnvolles gelesen, ausser, dass sie andere immer angreifen.
Kann man eigentlich auch Anstand impfen? Wäre was für sie!
Ronaldo 15.10.21 00:10
Nicht zu früh jubeln Freunde- die Details
Kommen erst noch. Da warten noch einige Überraschungen. Beispiel: bis zum Ergebnis des Ankunfttests bleibt man schön im ASQ/SHA-Bereich, natürlich gegen Bares. Bei C19 positiv geht's 2 Wochen auf die Isolierstation, demzufolge bleibt die KV-Pflicht bestehen. Da auch nicht alle Landstriche freigegeben werden, bleibt auch die Ortungsapp Pflicht! COE bekommt bloß einen anderen Namen. Warum hier gejubelt wird? Keine Ahnung. Ich als Hua Hin Expat darf zwar in die Stadt, aber nur in die 2 strandnahen Stadtteile, nicht jedoch nach HH-Thap Tai, wo mein Haus steht. Also doch wieder Hotel! Und warum Herr Batur deswegen gleich heiraten muss? Man weiß es nicht, ahnt aber Schlimmes.
Stefan Winter 14.10.21 23:48


Was ist das webbasierte System „Thailand Pass“
eigentlich?

Marcus Baehler 14.10.21 23:48
Wer hat’s erfunden?
Hallo Herr Swisshai
Ich möchte nicht gerne mit fremden Federn schmücken. Die Bezeichnung "sichere Länder„ können Sie im „Der Farang„ nachlesen.
Joerg Obermeier 14.10.21 23:47
@ TheO Swisshai 14.10.21 19:50
Da schreiben Sie einmal was Sinnvolles und dann versauen Sie es doch wieder. Auch in den USA ist es eine Pandemie der Ungeimpften. Und die weit überwiegende Mehrheit der Todesfälle sind ebenfalls Ungeimpfte. Was in Ihren Kreisen wohl "biologisch Gesunde" heißt. Naja, vielleicht doch nicht so ganz gesund gewesen. Aber machen Sie sich nur Mut. Kann ja nicht schaden, oder?
Steven Segger 14.10.21 23:44
USA
Seit wann ist die USA ein Land mit einem niedrigen Covid Risiko????
Steven Segger 14.10.21 23:43
Na ja, das gilt nur für 10 Länder, weiterhin ist alles geschlossen, kein Alkohol, nächtliche Ausgangssperre, PCR Tests, immer noch Registrierungen nötig und man muss vollständig geimpft sein.
Soviel hat sich da also nicht verändert…
Martin Hohl 14.10.21 23:43
?webbasierter Thailand Pass?
Ab 1. November wird CEO nicht mehr nötig sein und durch ( webbasierten Thailand-Pass ) ersetzt weiss jemand was das ist. Am besten mit Webadresse
Danke Gruss
Timucin Batur 14.10.21 23:43
Hurraaaaaaaaaaaaaaaaa
Wie gesagt und geraten!
Kein COE, kein Quarantäne, keine ASQ Hotel und keine App Installation usw......
Und ich hoffe es kommen noch bessere Berichte
Hurraaaaaaa endlich Heiraten
walter Mayr 14.10.21 23:42
Da stellt sich doch die Frage, wie "Mann" an die neue App kommt und ob diese auch funktioniert?
Die Thailand Plus App lässt sich zwar in Deutschland über den App-Store runterladen nur leider nicht öffnen?
rene sidler 14.10.21 22:40
Laden Dicht
Nach neuster Meldung in der Bangkok Post ist Anutin wieder am Panik verbreiten. Sollten die Infektionen raufgehen, will er dafür sorgen das der Laden wieder dicht gemacht wird. Gutes Statement für die Touristen & die Gesundheit
Andreas Hamm 14.10.21 22:20
Das stand vorhin in der Bangkok Post. Gleicher mist wie vom MP am Dienstag:

Auch die Zahl der für Touristen geöffneten Reiseziele würde sich von vier Provinzen – Phuket und Teile der Provinzen Surat Thani, Phangnga und Krabi – auf 17 wirtschaftlich bedeutende Provinzen ausweiten. Dies würde ganz Bangkok, Samut Prakan (nur Flughafen Suvarnabhumi), Prachuap Khiri Khan (Bezirk Hua Hin) und ganz Krabi und Phangnga umfassen, sagte Dr. Taweesilp.
Ab dem 1. Dezember würden weitere 16 wichtige Provinzen wiedereröffnet, darunter Chiang Rai, Mae Hong Son, Lamphun, Phrae und Sukhothai.
Das Operationskomitee der CCSA müsse noch die gesamte Liste der zusätzlichen Provinzen fertigstellen, sagte Dr. Taweesilp.

Und das COE soll durch einen "Thailand Pass" ersetzt werden. Ne App auf der Du Deine Daten eingibst und Deine Impfungen einscannst. Ist auch noch - oh Wunder - in Arbeit.

Das Ganze könnten auch die guten alten Schildbürger verbrochen haben
Klaus Huber 14.10.21 21:20
Ich komm bei 7 Tage Inzidenz aktuell auf 104,9 gerechnet auf 70 Mio Einwohner.

Bin ja gespannt wann das Ganze auf den Konsularseiten erscheint.
Uli 14.10.21 20:40
THAI PASS?
Mmmmh, weiß jemand was die damit meinen? Hab's mal gegoogelt aber nix gefunden. Wird das "Programm" erst noch erfunden oder gibt's das schon. Bis November ist ja nicht mehr lange hin
Andreas Hamm 14.10.21 20:00
@ Xavier:

Mai pen rai !
TheO Swisshai 14.10.21 19:50
@Marcus Baehler / Sichere Länder
Aktuelle 7-Tage-Inzidenz

- Thailand = 89

- UK = 392
- Singapore = 373
- USA = 187.5
- D = 67
- China = 0

zum Vergleich:

- CH = 72
- A = 140
- Indien = 9
- Russland = 132

Das hat absolut nichts mit "sicher" zu tun. Das sind einfach die Länder von denen die meisten Reisende zu erwarten sind.

England verzeichnet im Moment rund 160 Covidtote täglich, die USA ca. 3000, davon die Mehrheit vollständig geimpft. Was ziemlich erstaunlich ist, da doch immer wieder behauptet wurde, dass Geimpfte nicht, oder nur in seltenen Ausnahmefällen, an Covid-19 sterben können.

Ob das gut kommt?
Xavièr 14.10.21 19:30
#andreas
Nix is falsch. Ich habe DME gelesen. Sorry .
Andreas Hamm 14.10.21 19:20
@ Xavier: Flughafen Don Mueang (Bangkok) IATA-Code DMK. So was ist falsch?
Xavièr 14.10.21 18:10
@andreas dein special routing
Tolles routing . Moskau Burinam. Gibts das wirklich? Diese Verbindung meine ich.
Joerg Obermeier 14.10.21 18:00
Habe ich das richtig verstanden?
Es werden laut BP lediglich einige Provinzen für Touristen geöffnet? Also nix mit Reisen kreuz und quer durch Thailand?

Irgendwie untergegangen ist, dass u.a. Prachuap Khiri Khan keine dunkelrote Zone mehr sein wird. Also auch keine nächtliche Ausgangssperre mehr!
Andreas Hamm 14.10.21 17:40
Na dann werden wir mal die Flugpläne studieren: FRA-BKK; DMK-BFV- 1.12.2021. BFV-DMK; BKK-FRA- 31.12.2021. Na da werden sich aber Einige freuen
Marcus Baehler 14.10.21 17:20
Unglaublich!
Wer sagt es denn, ohne CoE, jetzt bin ich nun wirklich überrascht. Das wird das Einreisen wesentlich vereinfachen, eine höchst willkommene Überraschung für die Reisewilligen!
Warten wir mal ab, wie die Details aussehen werden, aber diese sind wohl (wie gewohnt) noch gar nicht „geboren„! Klar ist aber, dass zwar gestern von 10 sicheren Ländern gesprochen wurde, heute ist dies laut BP Online bereits überholt, ab 1. November werden nur noch 5 Länder als sicher bezeichnet! USA, UK, Singapore, China und Deutschland! Erstaunlicherweise wird nur ein PCR Test before arrival erwähnt!
Es bleibt also spannend, wohl noch lange Zeit.