Loblied auf einen sehr tollen Löffelbagger!

Wir hätten auch Holzkohle aus den Stämmen machen können, aber wir haben sonst schon zu viel zu tun. Fotos: hf
Eigentlich wollten wir die Baumstämme, die die Baumfäller hinterlassen haben, häckseln lassen. Aber dann fanden wir niemanden, der das für uns erledigt. Deshalb haben wir sie vergraben....

Sogar das Zitronenholz riecht „fruchtig“

Erstmals entwickeln sich gelbe Stachelbeer-Guvaen, die Samen dafür kamen aus dem fernen La Réunion. Fotos: hf
Unsere sehr großen und langen gelben Zitronen sind ein Riesenhit. Sie enthalten viel Saft und nur wenige Kerne, doch nun müssen sie zurückgeschnitten werden. Geräuchertes Zitronensalz schmeckt...

Mal zu viel, mal zu wenig von der Nässe

Hier werden Frühlingszwiebeln angebaut, das geht in der eher kühlen Jahreszeit bestens, nur noch essen…  Fotos: hf
Für ein paar Tage vor Weihnachten und Neujahr hat es mich nach Nong Khai gezogen. Das ist die schönste Zeit im Isaan, das Wetter ist ideal zum Radfahren. Das Wasser ist im Kanal vorhanden, man...

Die Holzfäller waren wieder einmal da…

Diese gefährliche Arbeit wollte ich meinen Gärtnern nicht zumuten, ich habe auswärtige Holzfäller engagiert. Fotos: hf
Mein langjähriger Gärtner macht sich schon über mich lustig: „Pflanzen, abhauen, pflanzen, abhauen.“ Doch diesmal bleibt ihm die Mühe erspart, ich engagiere auswärtige Holzfäller. Liegt...

Giftige Raupen, Meerrettich-Ersatz, Tafeln

Die Wurzel der Moringa oleifera sieht nicht nur wie Meerrettich aus, sie soll auch ziemlich genauso schmecken. Fotos: hf
Auf einem kurzen Trip in die Schweiz habe ich mein iPhone nicht dabei und kann deshalb keine Bilder aufnehmen. Fühle mich total impotent. Vorsicht! Diese kleinen Raupen sind giftig… Wegen...

Eine Reise zu alten und neuen Bekannten

Eindruck gemacht haben mir die filigranen Silberbüsche mit ihren feinen Samenbehältern: Hübsch. Fotos: hf
Meine alte Journalisten-Freundin Eva – sie war mal meine Chefin – kündigt ihren Besuch in Pattaya an. Und von hier starten wir zu einer schönen Reise. Grapefruits gedeihen hier im gekühlten...

Reine Verpackungsgenies an der Arbeit!

In der Kartonkiste werden die einzelnen Pflanzen mit Bambusstangen arretiert, das Ganze wog 21 Kilo. Fotos: hf
Ein alter Freund meldet sich aus Chiang Mai und bestellt viele von unseren seltenen Pflanzen. Wir denken, dass wir drei riesige Schachteln brauchen, um sie ihm zu schicken. Am Ende genügt eine...

Unfälle rasch in neue Chancen verwandeln

Stehende Nässe verträgt der sonst so robuste Baobab schlecht, mit Trockenheit hat er aber keine Probleme. Fotos: hf
​​ Durch die jüngsten starken Regenfälle hat sich der Garten generell in Matsch verwandelt. Der Lastwagen, der uns jeweils das gehäckselte Pflanzenmaterial bringt, ist im Schlamm...

Die Passionsblüten sind faszinierend schön

Die Passiflora incarnata hat wunderschöne, violette Blüten und sie floriert eigentlich völlig pausenlos. Fotos: hf
Passionsfrüchte sind in Thailand auf dem Vormarsch. Kürzlich hat sie sogar ein Händler in der Chayapruek-Straße angeboten. Vor fünfzehn, zwanzig Jahren bekam ich sie höchstens bei Foodland,...

Von gar kleinen und sehr großen Baobabs

Halb umgefallen ist dieser bereits mächtige Baobab, wir haben ihn deshalb ziemlich zurückgeschnitten.     Fotos: hf
Der Baobab (Adansonia digitata) ist ein Riesenbaum aus Afrika und fasziniert die Besucher des Discovery Garden in Pattaya immer wieder. So sehen die getrockneten Baobab-Früchte aus. Meine ersten,...

Viele „Vogelschiss-Farangs“ kommen jetzt

Große Ernte kommt: Wir haben etwa zwanzig Bäume in Nong Khai, und nur am ersten waren Früchte reif. Fotos: hf
Ich nenne sie „Rio-Guaven“. Die meist birnenförmigen Früchte sind außen gelb, innen rot und haben ein kräftiges, an Erdbeeren erinnerndes Aroma. Die geschnittenen Guaven-Stücke landen im...

Jeden Tag viel Neues im Garten entdecken

Guabilla heißt diese Bohne in Peru: Um die Samen herum findet sich eine süße, wohlschmeckende Pulpe. Fotos: hf
Ich bin privilegiert, ich entdecke ständig neue Sachen in meinem großen Garten, wenn ich darin umherwandle. Und manchmal geht auch etwas verloren. Gut geschützt sind unsere Gänschen hier vor...

Odyssee eines Titanwurz mit Happy End…

Der Titanwurz hat die lange Reise offensichtlich gut überstanden, hat gekeimt, bald halten wir die Nasen zu. Fotos: hf
Groß war die Freude als mir Rene Stalder vom Botanischen Garten in Zürich eine fast drei Kilo schwere Titanwurz-Knolle aus seinem Privatbesitz geschenkt hat. Doch dann ging diese wertvolle...

Regenzeit: Wenn die Fische laufen lernen

Wenn die kleinen Fische in der Regenzeit türmen wollen, endet das nur selten gut für die Fahnenflüchtigen. Fotos: hf
Wieder einmal haben wir unseren treuen Pick-up vollgepackt und sind von Pattaya nach Nong Khai gefahren. Ganz im Zentrum unserer Ladung war ein wertvoller Schatz versteckt. Die Mini-Bananen wurden...

Viele neue Sachen wachsen da rasant heran

Die nachhaltige Pflege lohnt sich: Unsere Vanillewand sieht nun recht stattlich aus, wir warten auf Blüten. Fotos: hf
Meine einmonatige Kolumbienreise war interessant, ich bin aber trotzdem froh, wieder in Pattaya zu sein. Und natürlich legen wir gleich wieder los. Erster Brasilianischer Pfeffer bildet sich...

Toller Botanischer Garten, aber mies...

Der Botanische Garten von Medellin lädt zum Verweilen ein und ist speziell an Sonntagen beliebtes Ausflugsziel. Fotos: hf
Die letzte Station meiner Kolumbienreise brachte uns nach Medellin. Trotz der Höhe von 1.500 Metern über dem Meer hat der dortige Botanische Garten vieles zu bieten, das wir hier im Discovery...

Ein Kaffeeland? Meistens eine miese Brühe!

Diese Kaffeebohnen sind noch grün, erst in etwa sieben Monaten werden sie rot und somit reif zum Pflücken. Fotos: hf
Kolumbien ist ein ausgesprochenes Kaffeeland, die Bohnen sind ein Exportschlager. Doch im Lande selber bekommt man paradoxerweise meistens nur eine miese Brühe. Woran mag das liegen? Kakao...

Entdeckungen auf dem Markt in Cartagena

Zwei Fliegen auf einen Streich: An diesem Straßenstand in Cartagena finde ich sowohl Mamon als auch Ciruela. Fotos: hf
Wie immer, wenn ich in tropischen Ländern auf Reisen bin, entdecke ich zufällig am Straßenrand für mich neue Gewächse und natürlich auch bei Besuchen auf Märkten. Das war jetzt auch in...

Er ist sehr schön, stinkt aber...

Diese großen Samenständer sind essbar, hoffentlich finde ich sie in Kolumbien zum Probieren. Fotos: hf
Ich konnte während meines ersten Aufenthalts in Zürich im tollen Botanischen Garten einen Blick hinter die Kulissen werfen. Der Pflanzenkenner Rene Stalder hat mir viele Sachen gezeigt, die ich...

Eine gar seltsame Nuss fällt in den Garten

400 Muskatnüsse haben wir im Süden von Thailand bestellt und die Hälfte davon nach Zürich gebracht. Fotos: hf
Kurz vor meiner Abreise in die Schweiz und nach Kolumbien ist eine weitere dieser seltsamen Nüsse in den hinteren Teil des Gartens gefallen. Dank eines Informanten aus dem Iran konnte sie...