Unwetterwarnung für den Süden

Symbolbild: epa/Jeffery Arguedas
Symbolbild: epa/Jeffery Arguedas

THAILAND: Meteorologen sagen für den Süden des Landes bis einschließlich Sonntag Unwetter voraus.

Starkregen kann zu Überschwemmungen und Schlammlawinen führen. Darauf muss sich besonders die Bevölkerung in den Provinzen Phuket, Chumphon, Surat Thani, Nakhon Si Thammarat, Phatthalung und Songkhla einstellen. Phukets stellvertretender Gouverneur Prakob Wongmaneerung hat die Beamten in Alarmbereitschaft versetzt und die Bevölkerung aufgerufen, die Wettervorhersagen zu verfolgen. Als Risikogebiet gilt auf der Ferieninsel der Bezirk Thalang, in dem es seit Donnerstagabend stark regnet.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Siam Fan 09.06.19 02:32
In Phuket ist das Schlimmste vorbei
Jetzt kommt es weiter nördlich aus dem Westen, das hat es mestens in sich!!! Ab 10. schlägt es über die Berge und vom Seebad bis Trad ein