Umfassender Ausbau des Hua Hin Airport

Hua Hin Airport. Foto: The Nation
Hua Hin Airport. Foto: The Nation

HUA HIN: Das Department of Airports (DoA) plant eine umfassende Erweiterung des Flughafens Hua Hin, um ihn zu einem internationalen Drehkreuz zu entwickeln und somit den Tourismus in der Region zu fördern.

Laut Rattapol Charoenphon, stellvertretender Direktor des Flughafens Hua Hin, wurde kürzlich die Start- und Landebahn des von DoA betriebenen Flughafens auf 2,1 Kilometer Länge und 60 Meter Breite erweitert, um den Betrieb von Airbus A320-Flugzeugen zu ermöglichen. Zudem wurden Parkbuchten geschaffen, um bis zu drei solcher Flugzeuge abstellen zu können.

Derzeit bietet Thai AirAsia die einzige dreimal wöchentliche Flugverbindung zwischen Hua Hin und Chiang Mai an. Doch das Ziel ist es, den Flughafen für internationale Flüge zu öffnen. Dafür sind weitere Sicherheitsmaßnahmen erforderlich, einschließlich der Erweiterung des Verkehrstunnels an der Phetkasem Road, der etwa 1 km vom Flughafen entfernt liegt, sowie des Flughafenbahntunnels. Die Sicherheitszone rund um den Flughafen soll den Standards der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation entsprechen.

Das DoA plant ein Sicherheitserweiterungsprojekt und wird die Genehmigung des Verkehrsministeriums sowie der Haushaltsbehörde einholen müssen. Nach Vertragsunterzeichnung wird das Projekt etwa 600 Tage dauern. Parallel dazu führt der Flughafen eine Studie durch, um seine Einrichtungen zu erweitern, und plant Treffen mit kommerziellen Fluggesellschaften, um ihre Anliegen und Bedenken zu berücksichtigen.

Ein Bericht über die Pläne wird noch in diesem Jahr erwartet und soll der thailändischen Zivilluftfahrtbehörde vorgelegt werden, um eine Lizenz für den Betrieb eines internationalen Flughafens zu erhalten.

Bereits zuvor hatte Nopasit Chakpitak, Präsident des Aeronautical Radio of Thailand, ein Seminar abgehalten, um die Richtlinien für den Ausbau des Flughafens Hua Hin zu besprechen. Dieser Ausbau soll es ermöglichen, mehr Flugzeuge abzufertigen und somit den Tourismus in der Provinz anzukurbeln.

Derzeit werden am Flughafen Hua Hin etwa 30.000 Privatjets pro Jahr abgefertigt, was ein beträchtliches Wachstumspotenzial für den Flughafen bedeutet.

Wassana Srikanchana, Präsident der Hua Hin Cha Am Tourism Business Association, ist zuversichtlich, dass der Flughafen Hua Hin aufgrund seiner Nähe zu Bangkok großes Potenzial hat. Ein internationaler Flughafen in Hua Hin würde dazu beitragen, Touristen anzulocken und die Wirtschaft in der Provinz Prachuap Khiri Khan und dem nahe gelegenen Phetchaburi zu stärken.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Strauss 10.08.23 17:40
Wer seinen Texten Zahlen zufügen muss,
solchen fehlt s doch ganz woanders.
Die sollten sich auf 333 reduzieren. Sonst laufen sie Gefahr bald das 2 auf dem Rücken zu haben.
Deswegen werden sie aber nicht zu rechten Aussenverteidigern wie im Fussball üblich.....
Oskar Kusch 09.08.23 13:40
Es soll da ja einen Vogel geben der angeblich seinen Kopf hin und wieder in den Sand steckt. Da kann man dann schon mal in das falsche Thema reinschreiben, oder?
michael von wob 09.08.23 08:50
@ Strauß , Thema verfehlt 555
Das obige Foto sieht nicht nach Bhf aus, oder ?
Strauss 09.08.23 02:30
Wer die Praxis mit all seiner Vergangenheit nicht
kennt, hat auch Mühe mit aktuellen Infos.
Die letzten Jahre würde gar nichts gemacht... Eingeweihte können aber auf dem Foto deutlich erkennen , wie dieser Bahnhof erneuert wurde. Schon vor über 2 Jahren hat man mit der neuen Geleiseverlegung begonnen.Dass die Reisezeit verkürzt wird hat nicht nur mit etwas höheren Tempis zu tun.Züge müssen jetzt nicht mehr in Ausweichstellen auf einander warten zum Kreuzen..
Strauss 09.08.23 02:30
ein Wort zur Schalspur
So fährt in der Schweiz auch die alpine Berninabahn . Selbstverständlich etwas langsamer, aber in Thailand hat s auch weniger Kurven.
Steven Segger 08.08.23 17:04
Alle Jahre wieder
Solche Artikel, für den Ausbau des Hua Hin Flughafens, erscheinen regelmässig alle Jahre wieder. Passiert ist bis jetzt aber all die Jahre gar nichts.
Kradi 08.08.23 09:20
Herrlich wie da wieder heisse Luft und Mist in die Welt gesetzt wird. 30'000 Privatjetflüge ? So ein Schwachsinn - da wird gelogen dass sich die Balken biegen. Von den "Plänen" braucht man auch nicht zu reden - alles warme Luft - Gott sei dank für Hua Hin.
Sai Boo 07.08.23 18:53
Interessante Rechnung
Also wenn dort derzeitig "30.000 Privatjets pro Jahr abgefertigt" werden, dann sind das jawohl durchschnittlich rund 83 pro Tag oder? Ich wohne zwar nah am Flughafen, und tatsächlich landet da auch ein paar mal pro Woche ein Flugzeug... aber wo diese Zahl nun wieder herkommt...
Strauss 07.08.23 18:30
März 2020
haben wir im Flughafen-Transit-Hotel KL noch übernachtet und sind anderntags nach Hua Hin geflogen.
Dieser Flieger nahm auf Rückflug noch Passagiere mit.
Wir hatten das Glück gerade noch mit einem der letzten regulären Linienflüge von BKK nach Europa zurück zu kehren.
Mary 07.08.23 13:50
@ Strauss
Die Verbindung KL - Hua Hin existiert seit Corona nicht mehr. Wurde mal für kurze Zeit angekündigt, aber nicht mehr aufgenommen. Es gibt lediglich den Flug nach Chiang Mai. Auch die Flüge in den Isaan wurden wieder eingestellt.
Strauss 07.08.23 13:30
Kuala Lumpur nach Hua Hin
und zurück besteht schon seit einigen Jahren.
Aber es fehlen die kleineren Flughäfen wie Langkawi und Penang die man noch nicht direkt anfliegen kann.
Michael, wann tauchst Du mit dem ID 3 auf ? Und kurbelst so die E Mobilität in Thailand an....
michael von wob 07.08.23 12:20
@ Gigi
Ganz normaaaal. Ich werde nicht mind. 10 Pläne der letzten 4 Jahren die nie umgesetzt wurden wieder aufzählen.
Oskar Kusch 07.08.23 12:10
Das ist hierzulande das schöne an Plänen. Wird`s nix, macht man einfach den nächsten Plan.
Gigi Geiger 07.08.23 12:00
Alles nur heisse Luft
Schon letztes Jahr war die Rede davon, dass Singapur, Phuket und Malaysia angeflogen würden. Wohlverstanden, es war die Rede von der Saison 2022 - 2023. Passiert ist jedoch nichts! Offenbar nur Wunschträume! Im Gegenteil: Udon Thani und Malaysia wurden gestrichen.