Taliban verhängen Flugverbot für Afghaninnen

Eine Frau geht an den Taliban vorbei, die vor dem internationalen Flughafen Hamid Karzai in Kabul Wache stehen. Foto: epa/Stringer
Eine Frau geht an den Taliban vorbei, die vor dem internationalen Flughafen Hamid Karzai in Kabul Wache stehen. Foto: epa/Stringer

BERLIN: Frauen in Afghanistan dürfen ohne einen männlichen Begleiter nicht mehr fliegen. Die Taliban haben die Fluglinien im Land angewiesen, an Frauen ohne Begleiter keine Tickets mehr zu verkaufen, wie ein Dokument ergibt, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Die Entscheidung trafen die Taliban demzufolge am Donnerstag bei einem Treffen der Grenzpolizei am Kabuler Flughafen. Zwei Mitarbeiter einer Airline bestätigten die Authentizität des Dokuments.

Seit ihrer Rückkehr an die Macht Mitte August 2021 haben die Taliban immer strengere Vorschriften für Frauen erlassen. So sollen Frauen ohne männliche Begleitperson nicht weiter als 45 Meilen (etwa 72 Kilometer) reisen dürfen. Frauen können in vielen Fällen nicht mehr zurück an ihre Arbeitsplätze. Mädchen ist der Schulbesuch ab der 7. Klasse verwehrt. Während der ersten Herrschaft der Taliban von 1996 bis 2001 waren Frauen und Mädchen praktisch vollständig von Bildung und Arbeit außerhalb ihres Hauses ausgeschlossen. Westliche Länder machen eine Anerkennung der Taliban-Regierung unter anderem von Fortschritten bei Frauenrechten abhängig.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Ling Uaan 27.03.22 15:36
tiefstes Mittelalter?
nach dem persischen Kalender ist heute der 6. Farvardin 1401 und der gilt auch in Afghanistan lt. Google Academie.
Antwort: ja.
Urs Widmer 27.03.22 15:00
Die haben offenbar im tiefsten Mittelalter die Zeit angehalten.
Ingo Kerp 27.03.22 13:50
Keine Sorge, den zotteligen Gesellen wird noch mehr Unsinn einfallen. Einkaufen nur in Begleitung, zur Toilette nur, wenn ein Mann vor der Türe wacht, kochen nur, wenn die Küchentüre verschlossen ist oder ähnlichen Bloedsinn.