Quarantänegeschichten von Hans Fritschi (6)

Tag 7: Ein Spaziergang auf der wilden Seite

Spaziergang durch den üppigen Garten des Mövenpick BDMS Wellness Resort Bangkok. Foto: Fritschi
Spaziergang durch den üppigen Garten des Mövenpick BDMS Wellness Resort Bangkok. Foto: Fritschi

BANGKOK: Hans Fritschi, Autor der beliebten Gartengeschichten-Kolumne im Magazin DER FARANG, ist von seinem mehrmonatigen Schweiz-Aufenthalt nach Thailand zurückgekehrt und berichtet auf seinem YouTube-Kanal 14 Tage lang live aus der Alternative State Quarantäne (ASQ) in Bangkok.

Heute konnte Hans Fritschi seinen ersten Spaziergang durch den üppigen Garten des Mövenpick BDMS Wellness Resort Bangkok unternehmen. Dies war möglich, nachdem er am 6. Tag ein negatives Covid-Ergebnis erhalten hatte. Welch wunderbare Erfahrung nach sieben Tagen Zimmerarrest! Das besagte Zimmer wurde auch heute zum ersten Mal seit seiner Ankunft gereinigt.

Mehr erfahren Sie im Videobeitrag vom Tag 6 auf YouTube.

Eine Übersicht zu allen Quarantänegeschichten finden Sie hier.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Arndt 25.11.20 13:01
Zero Alkohol
Hallo Herr Fritschi,
danke für ihr direktes feedback.
Wie halten Sie das bloß aus?
Das hat mich jetzt komplett von jeglicher Quarantäne über 3-5 Tage in Zukunft abgeschreckt.
Hansruedi Fritschi 24.11.20 13:19
@Arndt
Im meinem Quarantäne Hotel sind FoodPanda und Grab nicht zugelassen. Zimmerservice vom Hotelmenu 24 Stunden. Es herrscht absolutes Alkoholverbot.
Arndt 24.11.20 12:24
Ding über die nie berichtet wurde
Hallo Herr Fritschi,
mich würde interessieren, ob man sich in der Hotel Quarantäne auch über Apps wie z.B GRAB oder FoodPanda essen liefern lassen kann - oder ist man zum Hotel-Essen verdammt?
Und...wie sieht es in der Quarantäne mit Alkohol aus? Ist der Tabu oder darf man sich da ordentlich einschenken? Wird die Hotelbar gut gefüllt oder kann man sich da auch was aufs Zimmer liefern lassen?
Danke und halten Sie durch !
Gigi Geiger 24.11.20 00:26
Quarantäne Geschichten
Hallo Herr Fritschi,
warum laden Sie Ihre Erlebnisse nicht in Deutscher Sprache hoch? Nicht alle Leser des Farang beherrschen die Englische Sprache!
Chris the swiss 24.11.20 00:22
Quarantänegeschichten
Vielen Dank Hans. Mir steht das noch bevor. Dank deinem täglichen Report kann ich mir nun langsam ein Bild machen.