Norweger vermutet Diebstahl und tritt Thai

Foto: The Nation
Foto: The Nation

UBON RATCHATHANI: In einem Supermarkt hat ein Norweger eine thailändische Frau mehrfach getreten, weil er dachte, sie würde seinen Einkauf stehlen.

Die 26-Jährige hatte versehentlich den Einkaufswagen des Norwegers geschoben. Sie dachte, der Cart gehöre ihrer Mutter. Der 54-jährige Ausländer vermutete einen Diebstahl und trat sie von hinten. Die Frau versuchte, sich für den Fehler zu entschuldigen, aber der Mann trat sie noch ein paar Mal. Sie eilte zu ihrem Auto und notierte sich das Kennzeichen, als der Norweger den Parkplatz des Supermarktes verließ. Er wurde zur Polizeistation vorgeladen und begründete sein rabiates Verhalten gegenüber der Kundin. Der Norweger zahlte eine Geldstrafe von 500 Baht und kam für die Arztrechnung der Thai, die auf weitere rechtliche Schritte verzichtete.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Chris Star 03.01.21 21:40
war ja klar...
... dass der Artikel wieder Futter lieferte für die überheblichen selbstgerechten Tastaturrichter,

deren liebste Hobbies sind, sich empören zu können,

sich über andere das Maul zu zerreissen voller Entrüstung,

und sie selbst ja über jeden Zweifel erhaben sind.

Fürchterliches Niveau hier.

Aber sie werden weiter auf jede Gelegenheit lauern, um loszulegen, haben sie ja keinen besseren Lebensinhalt.
Mike Dingo 02.01.21 21:16
@Michael
Manchmal gebe ich meiner Frau, die auch so ganz anders ist, auch einen Klaps auf den kleinen Hintern. Das löst bei ihr so eine Art Pawlow'scher Reflex aus, sie weiß dann Bescheid. 555
Michael Meier 02.01.21 16:47
@ Mike
Ich übertreibe natürlich ein bischen. Ein Klapps auf dem Po bei den Kindern als Erziehungsmaßnahme ist normal . Aber eine Frau treten ist kriminell !
Rudolf Lippert 01.01.21 21:33
@May
Harte Ansagen von Ihnen. Aber wofür? Lassen Sie informationen ausserhalb dieses Artikels mit einfliessen? Welche? Der Artikel selbst gibt doch nichts her. "...der Mann trat sie noch ein paar Mal... . Eine dünne Aussage. Wie oft, wohin, wie stark usw.? Nichts. Meiner Meinung nach null Evidenz, sorry. Wenn ich weiss was los ist kann ich etwas dazu sagen, aber hier ist das doch reine Spökenkiekerei.
Walter Gsell 01.01.21 21:31
Norweger tritt Thai
Keiner von Euch Leserkommentare-Schreiber war dabei und kennt den genauen Sachverhalt. Schliesslich wurde der Fall von der Thailändischen Polizei aufgenommen und es wurde eine Einigung mit der Klägerin erzielt. Ob er mit nur 500 Baht Strafe davongekommen ist, oder noch andere Beträge flossen, sei dahingestellt. Hier in Thailand werden Straftaten anders geregelt und wir als Gäste müssen das so akzeptieren oder zuhause bleiben. Ihr müsst nur mal die Nachrichten im Thai-TV schauen wo tagtäglich von Auseinandersetzungen der so liebenswürdigen Thailänder berichtet wird und da geht es dann vielfach um Leben und Tod!