Mugabe reist nach Singapur

Foto: epa/Aaron Ufumeli
Foto: epa/Aaron Ufumeli

HARARE (dpa) - Rund drei Wochen nach seinem Rücktritt hat Simbabwes früherer Präsident Robert Mugabe erstmals das Land verlassen.

Der 93-Jährige sei zu routinemäßigen gesundheitlichen Untersuchungen nach Singapur gereist, anschließend werde er noch in Asien Urlaub machen, erklärte Regierungssprecher George Charamba am Dienstag. Er wollte sich nicht dazu äußern, ob Mugabe für seine Reise von der Regierung ein Flugzeug zur Verfügung gestellt wurde. Mugabe war Ende November in Folge eines Militärputsches nach fast 40 Jahren an der Macht zurückgetreten. Mugabes häufige und teure Auslandsreisen wurden in Simbabwe viel kritisiert..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.