Mehrjährige Haftstrafen für Dissidenten

Foto: epa/Str
Foto: epa/Str

HANOI (dpa) - Wegen regierungskritischer Video-Clips sind drei Dissidenten in Vietnam zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Ein Gericht in Hanoi befand die Männer im Alter von 23 und 51 Jahren am Mittwoch für schuldig, mehr als ein Dutzend Videos in soziale Netzwerke eingestellt zu haben, über die sie die kommunistische Einheitspartei des Landes kritisiert hatten. Deshalb sollen die Männer nun zwischen sechs und acht Jahre ins Gefängnis. Zudem entschied das Gericht, sie anschließend unter Hausarrest zu stellen.

Alle drei hatten die Vorwürfe nach Angaben der Verteidigung zurückgewiesen. Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch forderte ihre Freilassung.

Vietnam ist eines der Einparteienländer, das es heute noch auf der Welt gibt. Seit einigen Monaten geht die Regierung dort wieder verstärkt gegen die Opposition vor.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.