Längere Öffnungszeiten für das Nachtleben geplant

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Thailands Minister für Tourismus und Sport Phiphat Ratchakitprakarn besuchte am Mittwoch die Khao San Road im Bangkoker Bezirk Phra Nakhon. Auf seinem Besuch stellte er einen Plan vor, der vorsieht, dass Restaurants und Vergnügungsstätten in ausgewählten Tourismuszonen bis 04.00 Uhr morgens geöffnet bleiben dürfen.

Die meisten Bar- und Restaurantbesitzer in der Khao San Road unterstützen den Plan.

Das Sport- und Tourismus-Ministerium hat die berühmte Khao San Road als Pilotgebiet für diese Maßnahme ins Auge gefasst. Die verlängerten Öffnungszeiten für Amüsierbetriebe sollen den Tourismus ankurbeln und den lokalen Handel unterstützen.

Foto: The Nation
Foto: The Nation

Minister Phiphat sagte, er habe mit den Besitzern von Restaurants und Nachtlokalen in der Khao San Road gesprochen, und die meisten befürworteten die Schließung um 04.00 Uhr. Bisher tritt die Sperrstunde um 02.00 Uhr morgens in Kraft.

Das Ministerium arbeitet gemeinsam mit den Behörden an der Ausarbeitung von Vorschriften zur Lärmkontrolle, damit die Nachtlokale nicht zu einer Belästigung für die umliegenden Gemeinden werden, erklärte er.

„Denjenigen, die immer noch gegen den Plan sind, kommen wir entgegen, dass die Schließung um 04.00 Uhr morgens nur an Wochenenden – Freitag, Samstag, Sonntag – in ausgewählten Zonen erlaubt wird, insbesondere in solchen mit ausländischen Touristen, die 70 Prozent der Gesamtbesucher ausmachen“, erläuterte Minister Phiphat.

Foto: The Nation
Foto: The Nation

„Das Ministerium hat alle Faktoren in Betracht gezogen und ist zuversichtlich, dass der Schritt mehr Vor- als Nachteile bringen wird, insbesondere für die lokalen Tourismusbetriebe“, so Minister Phiphat.

Das Ministerium wird das Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) bis September um grünes Licht bitten und hofft, dass die verlängerten Öffnungszeiten im letzten Quartal dieses Jahres, rechtzeitig zur Hochsaison, in Kraft treten werden, führte Minister Phiphat fort.

Es wird erwartet, dass die Speerstunde um 04.00 Uhr in acht Touristengebieten eingeführt wird: in Bangkok, Phuket, Krabi, Phang-nga, Pattaya, Hua Hin, Koh Samui und Chiang Mai.

Das Centre for Alcohol Studies (CAS) spricht sich offen gegen die Idee aus und geht sogar so weit zu behaupten, dass die Verlängerung der Öffnungszeiten der Bars und Nachtclubs auf 04.00 Uhr morgens ein „Blutbad“ verursachen würde.

Der stellvertretende Leiter des CAS Surasak Chaiyasong sagte letzte Woche gegenüber der Presse, dass Statistiken aus Australien zeigten, dass die Verlängerung der Öffnungszeiten von Bars zu mehr Alkoholkonsum und Verkehrsunfällen geführt habe. Längere Öffnungszeiten in Island führten auch zu einem Anstieg von Notfallpatienten, Verletzungen, Streitigkeiten, körperlichen Übergriffen und Alkohol am Steuer, fügte Khun Surasak hinzu.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
michael von wob 19.08.22 14:00
@ Martin
Ich hab von nix Ahnung. Im German Bier Garden hab ich nie Freelandcerin gesehen und wir haben uns auch niemals nachmittags in der Nähe von Unis hingesetzt um ein kühles Bier zu trinken 555.
Martin Pohl 19.08.22 11:50
Michael wob
Zum Glück war sie keine Bordsteinschwalbe. Die haben mich auch nie interessiert (Du weißt schon selber warum). Sie hat als Freelancerin in der Bar gearbeitet und war da ausschließlich für die Getränkeanimation zuständig. Hat dickes Geld verdient, aber war auch desöfteren ordentlich alkoholisiert. Bildhübsche junge Frau. Und Sex nur mit moi. War ne schöne Zeit.
Aber du weißt wovon ich rede. :-))
michael von wob 19.08.22 11:30
@ Martin
Ok , aber die Rede war von BARLADY und nicht von Bordstenschwalben 555.
Martin Pohl 19.08.22 11:20
Michael aus wob
Doch hat's schon gegeben. Ich war mal mit ner Freelancerin zusammen. Die hatte ne eigene Bude in Pattaya. Gar nicht mal schlecht. Wir sind IMMER zu ihr. Hab ich Strom und Wasser gespart. 555555555
michael von wob 19.08.22 04:40
@ Günter , au waja :-))
Zu dir oder zu ihr ? Zu "ihr" hat´s noch nie gegeben ! Die Barfachfrauen wohnen mind. zu dritt in einem Zimmer zusammen um die Mietkosten unter sich zu teilen. Ich habe in meiner wilden Zeit zufällig 1x gesehen wie sie wohnen...noch 1 au waja und kein Wunder daß es immer zu ihm oder zum short time resort geht !
Guenter Scharf 18.08.22 22:56
Abhauen vor der Schliessungszeir
@Hammer 18.08.22: 15:47: Was spricht dagegen, schon um 23 oder 24 Uhr mit deiner Prinzessin aus der Bar abzuholen- zu dir oder ihr.? Es hält dich doch keiner bis 4 Uhr fest.
Michael R. 18.08.22 22:56
Speerstunde
@Hammer.
Aber passen Sie auf, dass Sie zu dieser Stunde keiner mit seinem Speer aufspießt! Spießen Sie lieber die Prinzessin mit dem Speer auf.
Hammer 18.08.22 15:47
Doofer Plan
Da muss ich mich ja in der Nacht noch viel länger herumtreiben, bis ich mit der Prinzessin aus dem Viertel nach Hause komme.

Ich wäre sofort wieder für eine Schließung um 23 oder 0 Uhr , 555

Da war man nach dem Urlaub wenigstens erholt Zuhause