Erdbeben beschädigte 500 Jahre alten Tempel

Foto: Thethaiger
Foto: Thethaiger

NAN: Ein 500 Jahre alter Tempel ist am Donnerstag beim Erdbeben der Stärke 6,1 auf der Richterskala erheblich beschädigt worden.

Mehrere Gebäude in Nan, darunter die 500 Jahre alte Ordinationshalle des Tempels, wurden durch das Beben beschädigt. An einer Grenzpolizeischule und Lehrerunterkünften im Distrikt Chalerm Phrakiat, am Regierungsbüro im Distrikt Tha Wang Pa und am Ubosot des Wat Phra That Khao Noi, der sich auf einem Hügel im Tambon Chaisathan des Distrikts Muang befindet, wurden nach einem Bericht von „Thai PBS World“ Risse festgestellt. Der Abt des Tempels Phra Maha Charun Sirithammo sagte, die Erschütterungen seien so stark gewesen, dass er und die anderen Mönche aus Angst vor dem Zusammenbruch die Gebäude fluchtartig verlassen hätten. In der nordöstlichen Provinz Khon Kaen wurden am Donnerstagmorgen medizinisches Personal und Patienten nach starken Vibrationen aus dem Ratchapruek-Krankenhaus evakuiert.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Wilfried Stevens 06.12.19 21:46
Hoffnungslos Siam Fan
DACH ist vollkommen irrelevant. Das mit den Sammlungen (Tamboon) verstehen Sie leider nicht, hoffnungslos, hoffnungslos, hoffnungslos. Bye.
Siam Fan 06.12.19 15:10
In Nan keine 6,1!
Deswegen gab es auch keine entsprechenden Schäden. Also braucht es auch keine Sammlung
Wilfried Stevens 25.11.19 00:24
Siam Fan, dann bye bye, vorerst 555
Ja, habe ein Einsehen. Hoffe mal auf ein innovatives und nicht albernes Avatar von ihnen, mein Foto ist älter, aber dafür echt. DAS musste ich einfahc loswerden 555. Das meine ich aber nicht böse ok, nehmen Sie manches mehr mit Humor ;)
Siam Fan 24.11.19 19:31
@Wilfried Stevens
Siam Fan braucht ganz sicher IHRE Hilfe nicht! Aber schön, daß Sie ein Einsehen haben! In DACH gibt es wohl zur Zeit überhaupt keine Einschränkungen für Sammlungen. Ich denke schon, das wird sich ändern. Aber wir leben ja in TH. @Michael Meier, soll ich Ihnen eine Zeichnung machen? @Oliver Harms, richtige Schäden gab es wohl nur in Laos! An zwei Stellen sind wohl Deckenplatten (Abhängung) runtergekommen. Das machen die öfter. Meinem Nachbarn haben die Termiten die Papier-/Pappe-Schicht weggefressen.
Wilfried Stevens 24.11.19 16:31
Siam Fan nicht zu helfen
Danke Michael Meier-Ende!