Betrunkener und nackter Russe wollte Yacht stehlen

Foto: Khaosodenglish
Foto: Khaosodenglish

KOH SAMUI: Ein betrunkener und nackter Russe schwamm am Montag am Terminal der Seatran-Fähre in Bang Rak Bay zu einer Yacht, um sie zu stehlen.

Der 34-Jährige wurde verhaftet und beschuldigt, die öffentliche Ordnung gestört zu haben. Oberst Thongchana Hankittikanjana von der Polizeistation Bophut sagte, der Russe könne des versuchten Diebstahls beschuldigt werden, sollte der Yachtbesitzer eine Klage einreichen.

Laut der Polizei begann der Russe am Sonntagabend am Pier mit seiner Frau zu streiten. Nach einigen Minuten ging der offenbar betrunkene Mann auf das Meer zu, zog sich aus und sprang ins Wasser. Er schwamm zu einer 50 Meter vom Pier vor Anker liegenden Yacht. Er konnte aber den Motor nicht zünden. Kurz darauf trafen Beamte auf einem Fischerboot ein und nahmen ihn gefangen. Als er am Pier ankam, schlug ihm seine Frau ins Gesicht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Oliver Harms 21.11.19 23:46
Und die erscheinen jetzt in Massen wieder.....
Das sind die Insassen der so gefeierten Touristen-Bomber aus Russland! Egal ob Männer oder Frauen sie sind wie sie sind Russen halt.
JoHu 19.11.19 13:30
@ Reto Stalder
Na wenigstens seine Frau hat sich am Ende richtig um ihn gekümmert! ;-))
Ingo Kerp 19.11.19 13:27
Nette Reaktion seiner Frau. Wahscheinlich war das auch angebracht.
Reto Stalder 19.11.19 11:55
Who cares?
..only a drunk russian.... Nothing to loose time