Bars bleiben geschlossen, Einreiseregeln werden gelockert

Bars und Nachtclubs bleiben bis mindestens Mitte Januar 2022 weiter geschlossen, teilte das CCSA am Freitag mit. Foto: epa/Narong Sangnak
Bars und Nachtclubs bleiben bis mindestens Mitte Januar 2022 weiter geschlossen, teilte das CCSA am Freitag mit. Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Am Freitag traf sich das „Center for Covid-19 Administration Situation“ (CCSA) zu seiner wöchentlichen Sitzung zur Neubewertung der Virussituation im Land und hat eine Reihe von Lockerungen bekanntgegeben, die ab nächsten Monat in Kraft treten.

Gemäß CCSA-Sprecher Dr. Taweesilp Visanuyothin wird die nächtliche Ausgangssperre, die derzeit noch in den südlichsten Provinzen des Landes – Nakhon Si Thammarat, Pattani, Yala, Narathiwat und Songkhla – gilt, ab dem 1. Dezember aufgehoben, damit sich der Tourismus und die lokale Wirtschaft in den sechs Gebieten erholen können.

Das Zentrum stimmte auch dem Vorschlag des Gesundheitsministeriums zu, die Testauflagen für Flugreisende aus 63 Ländern und Gebieten zu lockern und ab dem 16. Dezember die RT-PCR-Testmethode durch schnellere und deutlich günstigere Antigentests (ATK) zu ersetzen.

Diese Änderung wird ausländischen Besuchern, die nach dem „Test & Go“-Modell einreisen, ermöglichen, früher ihr geplantes Urlaubs- oder Aufenthaltsziel in Thailand zu erreichen, da die Ergebnisse der Antigentests in wesentlich kürzerer Zeit vorliegen. Gegenwärtig müssen Besucher noch eine Nacht in einem AQ-Hotel verbringen und dort auf ihr RT-PCR-Test-Ergebnis warten, bevor sie weiterreisen dürfen.

Als Grund nannte der Sprecher die geringe Zahl der infizierten Besucher seit der Wiedereröffnung Thailands am 1. November. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Donnerstag hatten sich 63 oder 0,08 % der 81.000 Fluggäste, die seit der Wiedereröffnung nach Thailand eingereist sind, mit dem Virus infiziert.

Thailand wird ab dem 1. Dezember zusätzlich zu Bangkok, Krabi, Phuket und Phang-nga auch Kanchanaburi, Nonthaburi und Pathum Thani auf die Liste der Provinzen setzen, die Touristen besuchen dürfen.

Das CCSA hat außerdem angekündigt, ab dem 24. Dezember auch wieder die Einreise in Königreich auf dem Landweg zu erlauben, jedoch nur über die Thailändisch-Laotische Freundschaftsbrücke in Nong Khai. Einzelheiten zur Einreise auf dem Seeweg, die ebenfalls ab Dezember wieder gestattet wird, werden später bekannt gegeben, so das CCSA.

Die Entscheidung, das Land stärker für den internationalen Tourismus zu öffnen, erfolgte zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, nachdem in Südafrika und Hongkong eine neue Covid-19-Variante entdeckt wurde. Die Schreckensnachricht schickte die Aktienmärkte in Asien auf Talfahrt und veranlasste Großbritannien, Flüge aus sechs Ländern Südafrikas zu verbieten. CCSA-Sprecher Dr. Taweesilp erwähnte die neue Variante in seiner Pressekonferenz nach der CCSA-Sitzung am Freitag nicht.

Im Gegensatz zu den gelockerten Einreisebestimmungen hält das CCSA weiter an seiner angeordenten Schließung des Nachtlebens fest, was bedeutet, dass Bars, Nachtclubs etc. mindestens bis Mitte Januar nächsten Jahres geschlossen bleiben müssen.

Auf der Sitzung am Freitag wurde auch der Ausnahmezustand um zwei Monate verlängert – bis Ende Januar 2022.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Joachim Haselhofer 28.11.21 20:00
Herr Meyer
Haben sie nicht gelesen: "Ansonsten sind im normalen Betrieb viele Bars noch geschlossen oder mit dem Schild "For Sale" versehen."
Die Masseurinnen am wieder super hergerichteten Sandstrand sprachen heute Nachmittag mit einem Lächeln im Gesicht: Die permanent l e i c h t zunehmende Touristenzahl sorgt für immer mehr Arbeit !
H o f f n u n g ist also schon vorhanden.
Dieses Bangkoker Naherholungsgebiet übersteht die Krise wohl eher als Standorte wie Samui oder Phuket ?

Jomtien Franky, ich war das erste- und letztemal am Strand von Pattaya.
In Zukunft wieder, wie die le. 20 Jahre, nach J o m t i e n: Viel ruhiger, heimeliger und auch etwas sauberer mit netten Lokalen u. Seitengässchen ohne Hektik u.Trubel.
Höchstens mal zu später Stunde in die Walkingstreet - TUNA-Bar - zu Tim Morrison, wenn's ihn überhaupt noch gibt ? VG
Georg Meyer 28.11.21 19:00
Hr. Hasselhoefer
Sie sind seit 2 Wochen in Pattaya , berichten Sie doch mal, was ausserhalb des Festivals los ist.
Jomtien Franky 28.11.21 16:29
Herr Haselhofer...
...endlich mal ein realistisches Bild! Ich habe ein Condo direkt an der Jomtien Beach Road und hatte Schwierigkeiten, mit meinem Motorrad da draufzufahren. Das ist natürlich den Fireworks zu verdanken, im Normalbetrieb sieht das wieder anders aus, weil halt ohne Bierchen der Farang nicht kommt. Und der ist auch derjenige, der zur Massage geht, und leider nicht der Thaitouri aus Bangkok, also leiden hier nach wie vor alle, die ihr Geld mit Bars und Massage verdienen und verdienten, und zwar MASSIV. Und das steht im krassen Gegenteil zu dem, was Herr Batur hier aus seiner Froschperspektive hier von sich gibt. Hoffentlich kommen die Obrigkeiten so langsam zur Vernunft und schaffen ein paar blödsinnige Verbote ab (wie schon in anderen Zonen), und vielen Menschen geht es wieder besser. Ich helfe wo ich kann, aber nur eine Handvoll Farangs können hier die Welt leider nicht retten...
Derk Mielig 28.11.21 16:00
wenn man eine feste Freundin im Isaan hat
Manche scheinen bei der Buchung einer Reise wirklich nur mit ihrem verrunzelten Hautlappen zu denken.
Helmut Loehr 28.11.21 12:10
Omikron-Variante
In Deutschland hat die neue "Omikron-Variante", Covid 19 erreicht. Die ersten Partien haben diesen Virus. Diese neue Mutation ist hochansteckend und die Impfungen bewirken nicht sehr viel.
Ich bin der Meinung, dass eine sieben tägige Quarantäne richtig wäre. Deutschland ist inzwischen ein Hochrisiko Land. Der Virus explodiert regelrecht. Was nützt es, wenn man das Land öffnet, den Tourismus ankurbelt. Doch eine hochansteckende neue Virus Variante verbreitet sich rasant. Damit ist niemandem geholfen.
Joachim Haselhofer 28.11.21 11:00
Herr Gümpei...
Richtig, Totgeglaubte leben länger.
Ich halte mich seit zwei Wochen in Pattaya auf. Dieses WE war auf der Beach Road kein Durchkommen mehr möglich (Firework -Festival). Unser Hotel mit 150 Betten war 3 Tage lang bis auf das letzte ausgebucht. Beim Musik- Festival dasselbe.
Natürlich schaute ich mir das ganze Treiben mit einem befreundeten Ehepaar vom Balkon meines Hotels
aus an.
Den Heimweg mussten die zwei zu Fuss antreten, weil Beach- u. Second-Road total z u waren.
Ansonsten sind im normalen Betrieb viele Bars noch geschlossen oder mit dem Schild "For Sale" versehen.
Dass bei Einreise der v.a. bei Geimpften zweifelhafte Schnelltest eingeführt werden soll, macht mich doch etwas stutzig. Das könnte wieder zu einem Lockdown führen.
Die Regierug macht sich doch e i n i g e Sorgen wg. der dahindarbenden Wirtschaft, s. Baht-Kurs.
Wer aber d i e Lösung hat, trete vor und übernehme Verantwortung!:
Für Pattaya sehe ich wg. der Masse an Bangkoker Touristen, die immer schon einen gewissen Drang in diese Stadt hatten, nicht so schwarz!
Joerg Obermeier 28.11.21 10:10
@ joe saeno 28.11.21 05:40
"...die Thais planen längerfristig..." Ehrlich, der war richtig gut! 555 Aber vermutlich sollte das Ganze als Satire aufgefasst werden. Oder?
Gerhard Ihl 28.11.21 09:10
Ich bleibe dabei. Weitere Einschränkungen wie Bier aus der Kaffeetasse oder dem Pappbecher und weiterhin Schliessung der Bars bis ins nächste Jahr hinein ist der Todesstoss für den Tourismus in Pattaya. Es wird wohl nie mehr so werden wie es mal war.
Manfred Guempel 28.11.21 05:42
Bars bleiben geschlossen
@ Georg Meyer,habe meine Brille nicht vergessen.War 3 Wochen u. am 25u.26.11.hier.I Laufen viele Touristen rum.In den letzten 2 Wochen hat sich ganz schön etwas getan.Macht sich auch bei den Hotelpreisen bemerkbar, sind teilweise bis 40% gestiegen.Außerdem sind Pups,sogar ehmaligen Bars mit Ladys offen,davor steht 1 Grill wo man essen kann.So läuft dies jetzt ab,natürlich nicht alle wie früher.
Außerdem viele Massagesalon,von normal bis Happy Massage offen.
Selbst ueberzeugen u.nicht auf einen unzufrieden Tourist hören.
Wolfgang 28.11.21 05:42
Bei dieser Wirtschafts-Misere durch Corona ....
... müßte eigentlich der THB billger werden
Wolfgang 28.11.21 05:42
Fazit: Es lohnt sich also nicht .....
... jetzt nach Thailand zu fliegen. Höchstens, wenn man eine feste Freundin im Isaan hat!
joe saeno 28.11.21 05:40
für Optimisten ...
die blauen Zonen sind - super grafisch dargestellt - auch schon für den Jänner definiert, siehe https://asq.in.th/thailand-blue-zones ... nach unten scrollen ... die Thais planen längerfristig als so manchem lieb ist (natürlich mit einigen Querschüssen) ... und wenn der Süden Afrikas schnellstens Überall Landeverbot hat (hätte schon bei der letzten von dort kommenden Variante gehört) ... dann wird auch die neue Variante nicht verbreitet ... und nicht vergessen, beim Abflug wird der sensitive RT-PCR Test gemacht, von den Einreisenden aus Europa ist also nichts zu befürchten ... ich vermute viel mehr, kaum ist eine Welle halbwegs im Griff, läßt sich der Virus was neues einfallen, der dürfte intilligent sein um noch laaaange in Aller Munde zu bleiben, aber wenn du Ihn nicht fürchtest weicht er dir aus ...
Erwin Mucha 28.11.21 05:37
@ Maiwald
Endlich hat es einer erkannt.
Bleiben Sie Gesund auch wenn Sie schon 3 mal gechipt sind.
Die böse Pharmaindustrie Bill Gates und das Pferdewurmmittel beherrschen jetzt die Welt.
Stefan Maiwald 28.11.21 05:37
Warum kann nicht Vernunft einkehren?
Diese unsäglichen Diskussionen ermüden. Mehrere Millionen sind an den Folgen der Pandrmie verstorben. Menschen verloren ihre Arbeit und Existenz auch in Thailand. Warum diskutieren wir über die Gewinne der Pharmaindustrie? Besser mal zum Tempel gehen eine Kerze anzünden und für die Solidarität der Mensch beten.
Joerg Obermeier 27.11.21 22:40
@ Jürgen Franke 27.11.21 22:00
Der war gut! Das muss man Ihnen lassen. 555
Jürgen Franke 27.11.21 22:00
Herr Volkmann, es ist davon auszugehen,
dass Sie mir keine unbegründete Behauptung unterstellen können. Gute Nacht.
Ling Uaan 27.11.21 20:20
Khun Volkmann,
man kann dazu auch Troll sagen. Da gibt es mehrere von der Sorte, manche antworten sogar.
Georg Meyer 27.11.21 19:50
Gerhard Ihl
Du must im falschen Teil von Pattaya sein, Smile
Herr Manfred Guempel schrieb gestern hier, in Pattaya sind viele Touristen.... Er schreibt immer so, vielleicht hat er seine Brille vergessen.
Derk Mielig 27.11.21 18:10
Test bei Rückreise aus Thailand?
Je nach Airline.
Andreas Hamm 27.11.21 17:50
@◙Gerhard Ihl:
Test bei Rückreise aus Thailand? Das lese ich jetzt zum ersten Mal. Kann mich jemand (darüber) aufklären?
Michael Meier 27.11.21 17:40
Ein Helm mit Visier
ist besser als Maske und man kann sehen wie die Coronaviren drauf klatschen und verrecken 555
Hans-Dieter Volkmann 27.11.21 17:00
J. Franke 26.11.21 22:30
Werter Herr Franke, Sie schreiben: "Auf Fragen antworten Sie grundsätzlich nicht." Sie wissen aber doch das eine Diskussion, auch hier im Forum, von Frage und Antwort lebt, Schon gibt es die nächste Frage.
Warum nehmen Sie an diesem Forum überhaupt teil? Eine Antwort erwarte ich nicht.
Es kommt der Verdacht auf das Sie gerne Behauptungen aufstellen, welche Sie nicht vernünftig (logisch)
Begründen können. Um dem auszuweichen, dann lieber keine Fragen beantworten.
Gerhard Ihl 27.11.21 16:50
Bin gerade in Pattaya.Wenn jemand mir jetzt einen weiteren Urlaub hier schenken würde dann würde ich das ablehnen.Habe ca.400,- Euro für Papiere und PCR Tests bezahlt. Muss jetzt einen weiteren Test für 3500,- Bath machen wenn ich heimreisen will, obwohl ich vollständig geimpft bin. Dafür sind hier alle Bars geschlossen. Alkoholverbot.Keine Frühstücksbüffets. Pool und Poolbar geschlossen.
So kann man den Tourismus schneller vernichten als das jeder Virus kann.
Andreas Hamm 27.11.21 16:50
Guten Morgen,
Maske beim Motorrad fahren? Aber sicher, bin ich auch dafür. Dann hat man weniger Mücken im Gesicht bzw. auf den Zähnen, da die Thai doch immer lächeln. Sieht doch doof aus wenn man lacht und die Mücken zwischen den Zähnen hängen. Aber ehrlich, denkt doch nach. 55555
Schönes Wochenende und bleibt gesund.
Urs Widmer 27.11.21 16:30
Mit dem Eintreffen der neuen Variante Omikron ist ohnehin in ein paar Tagen alles wieder anders. Also am besten die Mitteilungen dieser Behörde nicht mehr lesen.
Erwin Mucha 27.11.21 14:30
@Gerhard
Die Thai Ladys sind ja mehrheitlich Apothekerinnen, Verkäuferinnen oder Büroangestellte und warten nur auf den 30 Jahre älteren Farang um Ihn zu lieben aber doch nicht um ihm das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Keiner hat eine aus der Bar.
Was Sie für schlechtes Bild haben , also bitte.
Jomtien Franky 27.11.21 12:50
Was für ein blöder Schwachsinn...
...mit der Schließung der Bars. Oder noch größerer Schwachsinn mit Maskenpflicht beim Motorradfahren. Was wollen die denn damit noch bezwecken? Glaubt irgendeiner, dass sich damit die Infektionsrate wirklich ändert? Die Thais machen doch nach wie vor trotzdem, was sie wollen. ich bin jetzt glücklicherweise seit 2 Tagen in Jomtien und bin mit meiner Honda mal rumgefahren. Auf dem Rompho market ist eine Bar offen und die Flaschen Bier stehen offen auf dem Tisch. Wahrscheinlich steht vorne einer Schmiere, aber egal, da sitzen geimpfte und getestete Farangs und trinken ein paar Bier zusammen. Das treibt doch die Ansteckung nicht in die Höhe, denn wenn die Bar zu ist, dann machen die das bei sich zuhause. Boooh glaubse, denkt doch mal nach!!!! Nach meinem Badmintontraining kamen gestern die Bierflaschen offen auf den Tisch, und die Thais sitzen da mit gebührendem Abstand und trinken was anderes als Wasser. Na und????? Und meine Virenverbreitung mit Maske auf dem Motorrad ist natürlich wesentlich weniger als ohne, 555.... Was für eine blödsinnige Posse. Ich kann und ich will es auch nicht nachvollziehen, warum gerade auf Phuket alles offen hat und in Pattaya nicht. Dann bitteschön ALLES zumachen, denn mit der Impfquote können sie nicht argumentieren, angeblich hat Pattaya die dritthöchste im Land.
Meine Güte, es ist doch einfach schön,ein bissel Billard zu zocken und dabei ein Bierchen zu trinken, sind die Viren in Phuket vielleicht harmloser? Egal, ich geniesse trotzdem die Wärme
Hans-Jürgen Thomas Kirchner 27.11.21 11:10
Restaurants Bangkok
Ein Freund war beruflich in Bangkok.
Die sogenannten Restaurants, ehemals Bars, sind wohl proppevoll.
Niemand interessiert sich noch für Covid, wenn er sich nach einem Snack die Hucke voll laufen lässt.
Denn das Restaurant hat ja ein SHA-Zertifikat und die Angestellten sind schließlich geimpft, wenn auch nur mit chinesischem Wasser.
Manchmal kann ich mich nur an den Kopf packen.

Meine Glaskugel: Die Bars in Thailand werden NACH Songkran geöffnet. Das Jahr teilt die Kugel nicht mit:)
Gerhard 27.11.21 10:30
Ich kann mein
Bier zuhause trinken und brauche auch keine Thai Lady , die in mein Geld verliebt ist. Ich bin auch nicht ein Gast in Thailand, sondern ein Kunde. Ich zahle Cash und oft mehr als Einheimische.
Klaus Ansorge 27.11.21 10:00
Alles eine Farce. Lauft mal durch Bangkok. Bars auf nennen sich jetzt Restaurants
Joerg Obermeier 27.11.21 09:40
@ Erwin Mucha 27.11.21 00:50
Ist bei mir auch so. Aber man sollte trotzdem mit der Booster Impfung unbedingt noch warten bis die im Dezember neu produzierten Chargen zur Anwendung kommen. Meine Schwiegertochter hat an der Beta-Erprobung von MS teilgenommen. Mit der Version 3.1, erkennt man am Ende der Chargennummer, kriegt man automatisch die Zugangs-ID und Passwort von MS zur Selbstoptimierung übersandt. Natürlich nur, wenn man bei der Impfung seine Email-Adresse angegeben hat. Da kann man beispielsweise die Sprache selber einstellen. Und nun spricht meine Schwiegertochter fehlerfrei Thailändisch. Die dazu gehörige App für's Handy findet man bislang nur im Apple Store. Aber das dürfte auch nur eine Frage der Zeit sein.
Sky 27.11.21 07:10
Es ist mir dermaßen unlogisch eine solchen Schritt zu gehen, an solch einem Tag und dann noch nicht mal auf die angespannte Situation einzugehen. Da fragt man sich manchmal, ob Nachrichten aus der Welt in TH verspätet mit der Postkutsche ankommen oder ob man das einfach weg ignoriert um ja den Wirtschaftszweig "Tourismus" wiederzubeleben. Ich kann mich noch erinnern, dass es vor längerer Zeit mal hieß: "Das Land wird erst geöffnet wenn mindestens 70% der eigenen Bevölkerung vollständig geimpft ist." Gut, jetzt ist man den Weg über die quasi doppelten PCR-Tests gegangen und hat damit gute Erfahrungen gemacht. (Man siehe die Zahlen) Warum will man das bitte schön in die Tonne treten und das zusätzliche Risiko mit den ungenaueren Antigentests eingehen? Bei wohl gemerkt aktuell 57,26% vollständig geimpften Menschen im Land! Aber warten wir mal ab...vielleicht ist in spätestens 2 Wochen wieder alles anders...Ich werde auf jeden Fall meine SHA Buchung weiter aufrecht erhalten, zumal ich diese, Dank Agoda, bis zu meinem Abflug Ende Januar stornieren kann. Was Bars und Nachtleben angeht, so sollte TH diese Schließung so lange wie möglich aufrecht erhalten, denn das wird definitiv ein Covid Hotspot werden. Und alle die nur deswegen nach TH wollen, haben dann eben Pech...
Remsi 27.11.21 02:30
Also Frauen sind nicht schlimmer wie sich hier die Tzpen rumzicken.
Derk Mielig 27.11.21 02:30
Die Anonymität des Internets
... ist ja hier immer mal wieder ein Thema. Dabei ermöglicht sie tatsächlich allen Foristen, denen mit mangelndem Selbstbewusstsein und denen, die sich als überlegene Helden begreifen, sowie denen, die lediglich ihre Meinung kundtun möchten, dies, unabhängig von ihrer Person zu tun.

Namen sind Schall und Rauch. Wofür ist es z.B. von Belang, ob ich Derk heiße? Was zählt, sind meine Posts. Einige finden Sie gut, andere schss. Wie im realen Leben.
Erwin Mucha 27.11.21 01:30
@chris Franke
Vielleicht zahlt ja das auswärtige Amt in D das Hotelzimmer .
Viel Erfolg .
Erwin Mucha 27.11.21 01:20
@ Chris Franke
Mit dieser Meinung sind Sie aber alleine.

Wenn Ich lese "wer zahlt mir den einen Tag Hotel" liege Ich vor lachen am Boden.
Erwin Mucha 27.11.21 00:50
@ Jürgen Franke
Logisch das die Pharmaindustrie die ganze Welt lahmlegt und Bill Gates die Chips mit der Impfung Implantiert aber nach meiner dritten Impfung habe ich einen viel besseren Handyempfang und schnelleres Internet.
Thai Asia 27.11.21 00:47
@Herr Maiwald
Die Situation wird das anrichten, was ich (vormals von mir belächelt) vor genau 2 Jahren und einen Monat, auf Youtube gesehen habe. Leider war das Video 3 Monate später gelöscht. ;-)
Stefan Maiwald 27.11.21 00:47
@ Jürgen Franke
Danke für die guten Wünsche. Aber mal ganz ehrlich, von mir aus kann sich die Pharmaindustrie 10 goldene Nasen verdienen. Hauptsache die Welt kann zur Normalität zurückkehren. Ich hatte gestern meine Boosterimpfung und würde auch die 4. und 5. in Kauf nehmen.
Erwin Mucha 27.11.21 00:40
@ Jürgen
Sorry
Ich meinte natürlich Chris Franke
Derk Mielig 27.11.21 00:30
Wenn man logisch denkt...
Ich glaube, dass ist gar nicht notwendig. Es genügt vmtl. schon, nicht zu denken, dass man quer denken würde. Aber auch soweit reicht es bei einigen nicht.
Erwin Mucha 27.11.21 00:30
@ jürgen
Möchten Sie auch die Adresse des German Restaurant mit dem billigsten Menü ?
Ich schenke dem Hotel die 100 Euro und Reise in mein Hotel was mir lieber ist als das Prozedere mit SHA Hotel und Test.
Erwin Mucha 27.11.21 00:30
@ Chris Franke
Was glauben Sie was Thailand Ihre Hotelbuchungen interessieren ?
Richtig
Überhaupt nicht .
Das müssen Sie schon selbst regeln.
Stefan Maiwald 27.11.21 00:00
Offenbar spaltet..
.. die ganze Corona Thematik auch das Forum hier. Schade eigentlich.. Obwohl, was soll man eigentlich diskutieten? Wenn man logisch denkt...
Jürgen Franke 26.11.21 22:30
Herr Obermeier, auf Fragen, auch wenn sie
noch so eigenartig sind, antworte ich grundsätzlich nicht. Ich gehe aber davon aus, dass es Ihnen gelingt, einen Beitrag zu artikulieren, der Ihrer würdig ist.
Stefan Maiwald 26.11.21 22:30
@ Jörg Obermeier
Der war nicht schlecht....
Joerg Obermeier 26.11.21 22:00
Nur eine Frage
Könnte es sein, dass auch Sie, Herr Jürgen Franke, den Pferden das Entwurmungsmittel weggefressen haben?
Stefan Maiwald 26.11.21 22:00
Möglicherweise...
wird die Chance eingeräumt, auf dem Gepäckband 30 min im Kreis zu fahren, bis das Erhebnis da ist. (Bitte Kommemtar nicht ernst nehmem)
Joerg Obermeier 26.11.21 21:50
Wie ist das zu verstehen?
Bislang wurde doch immer kommuniziert, dass nach der Einreiseprozedur, egal welcher, man frei im Land reisen könnte. Jetzt steht da oben "...auch Kanchanaburi, Nonthaburi und Pathum Thani auf die Liste der Provinzen setzen, die Touristen besuchen dürfen..." Was stimmt denn jetzt eigentlich?
Stefan Maiwald 26.11.21 21:20
Wollte gerade SHA Paket buchen
Gsd habe ich news noch gelesen. Da bewahrheitet sich wieder mal eine alte Weisheit. Nichts ist so beständig wie die Unbeständigkeit der thailändischen Behörden 555.Dann müsste ja auch das elektronische Formular für den ThaiPass angepasst werden?
Derk Mielig 26.11.21 21:10
Geld zurück?
Was sagt denn Ihr gebuchtes Hotel dazu?
Jürgen Franke 26.11.21 20:40
Herr Maiwald, auf diese Spannung
können wir sicherlich verzichten. Doch die Vermutung liegt leider nahe, dass derartige Meldungen uns jetzt immer begleiten werden, denn die Pharmaindutrie bleibt der Profiteur dieser Maßnahmen. Für Ihre Reise wünsche ich Ihnen alles Gute.
Stefan Maiwald 26.11.21 20:20
Es bleibt spannend.
Mal sehen was die südafrikanische Mutante so anrichten wird. Hab meinen Flug für den 08.01. bereits gebucht. Hauptsache noch reinkommen. Wenn ich nicht mehr rauskomme, ist mir als Rentner das dann schnurz. Thai Baht fällt massiv. Heute morgen noch €37,40 jetzt schon € 38,09. Ist natürlich gut, wenn man gerade größere Summen transferieren muss.