Ausschuss bekräftigt E-Zigaretten-Verbot

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Auf der Sitzung des Nationalen Ausschusses zur Kontrolle von Tabakprodukten am Montag wurde die Aufrechterhaltung des Einfuhr- und Verkaufsverbots von E-Zigaretten in Thailand bestätigt, teilte der Staatssekretär des Gesundheitsministeriums Kiattiphum Wongrajit der Presse mit.

Die Ausschussmitglieder waren sich einig, dass Thailand als Unterzeichner des Übereinkommens der Weltgesundheitsorganisation zur Eindämmung des Tabakkonsums das Verbot beibehalten sollte, um die Zigarettensucht bei Kindern, Jugendlichen und volljährigen Nichtrauchern zu verhindern, erklärte Khun Kiattiphum, unter dessen Leitung die Sitzung stattfand. „Das Verbot wird auch dazu beitragen, Nichtraucher vor den Gesundheitsgefahren zu schützen, die von E-Zigaretten und anderen tabakähnlichen Produkten ausgehen“, betonte er.

E-Zigaretten seien ein Einstieg zu herkömmlichen Zigaretten und enthielten süchtig machendes Nikotin, fügte er hinzu. „Außerdem zeigen Studien, dass der Gebrauch von E-Zigaretten nicht dabei hilft, mit dem Rauchen aufzuhören, weshalb ihre Legalisierung die thailändischen Tabakkontrollmaßnahmen in Verzug bringen und Kinder und Jugendliche gefährden würde“, so Khun Kiattiphum.

Der Ausschuss wird seinen Entschluss an das Kabinett weiterleiten und die zuständigen Behörden auffordern, das Einfuhr- und Verkaufsverbots von E-Zigaretten strikt durchzusetzen.

E-Zigaretten und Vaping sind in Thailand trotz des Verbots nach wie vor beliebt, teilte Opas Karnkawinpong, Leiter des Ministeriums für Seuchenkontrolle und Generalsekretär des Ausschusses, mit.

„Im Jahr 2021 wurden 78.742 Thais beim Rauchen von E-Zigaretten erwischt“, informierte Khun Opas. Fast ein Drittel davon, nämlich 24.050, waren laut Khun Opas Jugendliche zwischen 15 und 24 Jahren.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Üse 30.03.22 21:46
Chance verpasst
Ich (60) dampfe seit 2014 und konsumiere seither keine Zigaretten mehr.
Mit dieser Sucht kann ich gut leben und ich habe keine gesundheitlichen Probleme wie Raucherhusten usw.
Seit dem strengen Verbot in TH, reise ich nun jedes Jahr in ein anderes schönes Land und dort ist das Dampfen legal.
Schade ist, dass ein Freund in Pattaya lebt und ich ihn nicht besuchen wird. Ich würde sicher in TH auf Zigaretten ausweichen, um meine Sucht zu befriedigen und evtl. zu Hause weiterfahren könnt mit rauchen.
Einige schaffen es einfach so aufzuhören, andere mit homöopathischen Kügelchen, Handaufleger im Appenzell oder Medikamente. Bei mir hat alles nicht geholfen.
Hans-Dieter Volkmann 30.03.22 19:00
aurel aurelis 30:03.22 16:30 Wissen; was ich will
Herzlichen Glückwunsch zum 10jährigen. Ich bin etwa gleichaltrig ( 82 Jahre ) . Davon 20 Jahre Suchtraucher. Kurz vorm Schlaganfall Carotis-Operation, dann 1 Jahr später drei Stunts ins Herz. Heute Nichtraucher und seit 26 Jahren
mit meiner Frau aus dem Isaan verheiratet.
Ulrich Herzog 30.03.22 16:50
Raucher
Das es bei 7 € pro Schachtel noch Raucher gibt, verblüfft mich echt. Seit 28 Jahren Nichtraucher, durch die homöopathische Unterstützung eines ostfriesischen Baggerfahrers. Nie wieder verlangen nach einer Zigarette gehabt, von 40 Stück auf null.
aurel aurelis 30.03.22 16:30
Wissen: was will ich
Übrigens vor ein paar Tagen wurde ich 83. Unser Sohn wurde kürzlich 8. Er ist super in der Schule. Nach einer Operation zur Verbesserung der Durchblutung der Beine mache ich schon wieder 150 m beim Gehtraining. Ich darf mir Vieles im Leben gönnen. Mir scheint es wichtig, zu wissen warum. Ich halte auch seit bald 10 Jahren eine Frau aus dem Isaan aus.
aurel aurelis 30.03.22 16:19
Wissen: was will ich
Irgendwann mit 16 oder 17 fings an. Blöd! Mit 18 mit dem Fahrrad Richtung Marseille. Nach Lyon wars platt und ich verhökerte es für ein paar Packungen Gauloise. Per Anhalter kam ich bis zum Alten Hafen. Ich wollte ja zur See. War aber schwieriger als gedacht und ich hatte Hunger. Also rauchte ich dann 5 Jahre "Troupe". Ich lernte auch nicht zu rauchen wenn es angesagt war. Auf Wache, usw. bedeutete Rauchen Knast. Auf "Jagd" rauchten wir ein oder zwei Wochen nicht. Mit 6, 7 oder 8 Mann konnte 1 Kippe den Tod aller bedeuten. Oft genug orientierten wir uns an deren morgendlichen Kaffee- oder Teegeruch um ein paar Aufständische zu erwischen. Dann konnten wir rauchen bis der Heli kam. Nach den Explosionen war die Tarnung futsch, perdu! Mir machte Rauchen Spaß. Danach mit einem echt guten Job rauchte ich immer noch Troupe, wenn ich sie wo kriegte. Nach der Heirat rauchten wir wegen der Kinder draußen. Irgend wann gegen 40 hörte ich einfach auf. Nach ihrer Therapie rauchte sie wieder, schmeckte einfach angebrannt. Sonst waren wir glücklich und zufrieden. Dann wollte sie einen Anderen. Während ein paar Wochen, während der Verhandlungen rauchte ich. Dann hörte ich wieder auf. Während dem Trennungsjahr wohnten wir im gleichen Haus und sie arbeitete in meinem, unserem Betrieb. Sie rauchte auf der Terrasse und hörte irgendwann auf. Sie ist nach über 30 Jahren immer noch trocken, gelernt bei AA. Ich rauche ein paar Mal im Jahr Brasil auf Partys. Ich kann Vieles aufhören, den Tod nicht!
Klaus Roeper 30.03.22 16:14
Das ist doch mal endlich mal
ein gesundheitsförderliches Thema !Danke an alle Foristen hier ausdrücklich ! Mich ärgert diese dumme Angewohnheit die Ich praktiziere ungemein.
Klaus Roeper 30.03.22 12:40
@ Horst Ich rauche gerne .
Du hast so recht . Genau das ärgert mich so an Mir. Den Mittelweg zwischen Genuss und Absinenz zu finden ist nicht immer einfach. Mit einer Fluppe pro Stunde habe Ich mit meiner Drummermaus einen sehr guten Kompromiss gefunden zur Zeit. Superkommentar 5 Sterne LG
Klaus Dieter Gerstmann 30.03.22 10:30
Weg von der Kippe
Ich habe vor 20Jahren mit dem Rauchen aufgehört. Davor habe ich 30-40 Stück am Tag geraucht. Es ist eine reine Willenssache. Ich bin nervös, nach dem Essen muss ich rauchen ich habe zu viel Stress. Alles blödsinn. Raucher betrügen sich selber und vor allem der Lungenkrebs läßt grüßen. Meine Schwester konnte nicht aufhören. Lungenkrebs, seit zwei Jahren tot, aber Raucher haben ja immer neue Ausreden. Vor allem schädigen Raucher die Gesundheit ihrer Mitmenschen.
Viele Grüße aus Chumphon
Hans-Dieter Volkmann 30.03.22 00:40
E.-Zigarettenverbot
Warum nur ein solch großes Aufheben um sich das Rauchen abzugewöhnen? Ich kenne eine Menge Leute die schaffen das jeden Tag.
Klaus Roeper 29.03.22 22:20
@ hit the Lights Aufhörversuche.
Ich komme aus dem chirugischen orthopädischen Fachbereich also Aufschneider nicht von den Pillendrehern (Internisten) und Gasmännern (Anaesthesisten ).
1. Raucher sind sozial und solidarisch und schnell wieder auf den Beinen.
2. Für einen Mitkameraden wird das Krankenbett Rollstuhl postoperativ auf den Balkon transportiert.
Eigentlich total durchgeknallt aber sehr effektiv.
Ich hasse meinen persönlichen Nikotinmissbrauch. LG
Stefan Maiwald 29.03.22 22:10
@ Hit the Lights
Wir hatten Arbeiter aus Kambodscha auf unserer Baustelle. 10 Pack THB 350.psssst..5556
Stefan Maiwald 29.03.22 19:50
@ Hit the Lights
Ja, das kleine Chang liegt immer noch bei THB 60 im Restaurant. Bei 7 das große Chang bei THB 55..und die SMS sii daeng also rot welche ich auch rauche, zwischenzeitlich bei THB 68
Stefan Maiwald 29.03.22 19:40
Ach Leute
was hab ich nicht schon alles probiert. Hypnose, medikamentös unter ärztlicher Aufsicht, Stecknadeln im Ohr, E-Ziggi, hilft alles nix. Seit nunmehr 50 Jahren starker Raucher. Meinen Organspenderausweis sollte ich eigentlich dem Strassenbauamt vermachen. Ich habs Aufgeben aufgegeben und pflege mein COPD solange es halt noch geht..
Klaus Roeper 29.03.22 19:20
johann Klaus Zigarre .
Chapeau und 5 Sterne für deinen Kommentar ! Ich habe Dich 100%tig verstanden ! Wann ist man Genuss, wann ist man Suchtraucher ? Eine Zigarre ist schon was ganz feines . Ich rauche leider zu viel zur Zeit. Das ärgert mich kollosal. LG
Klaus Roeper 29.03.22 18:50
@Hit the lights
Super Kommentar zu einem sehr ernsten Thema ! Ich möchte diesen Unsinn so gerne lassen. Das ist mein Problem Ich liebe das Ritual nicht die Inhaltsstoffe . Auf Langstrecke im Flieger habe Ich null Probleme da fehlt Mir nichts komischerweise. Das ist Situativbedingt bei Mir. In Thailand habe Ich mit meiner Trommelmaus flgende Vereinbarung : 1 Kippe pro Stunde. Das klappt hervorragend und Liebe und Fürsorge von Ihrer Seite. Ich finde Ihren Beitrag super und nachdenkenswert. LG
Klaus Roeper 29.03.22 18:03
Rauchen und Liqids sind Scheisse !
Ich bin leider noch Raucher und weiss das Nikotin die Insulinresistenz im Körper fördert.
Rauchen oder Dampfen das ist Alles gleich blöd und dumm ! Auch nach chirugischen Eingriffen sollte das Rauchen tunlichst unterbleiben um Wundheilungsstörungen nicht zu fördern . Die Inhaltstoffe von Liquids sind nicht zu kontrollieren. Die Hoffnung damit Raucher zu entwöhnen von Ihren Kippen ist in die Hose gegangen. Ich packe mich da auch an meine eigene Nase das Ich den Mist nicht lassen kann.
Max Müller 29.03.22 17:30
Gutes Verbot
Ich finde das Verbot gut. Die E-Zigaretten sind keineswegs so harmlos wie es die andere hier sehen.
Ausserdem ist die Hemmschwelle bei den Teenagern sicher geringer als bei herkömmlichen Zigaretten.
Und was da alles in die Liquids hineingepanscht wird ist auch kaum zu kontrollieren.
Stefan Maiwald 29.03.22 17:10
Es muss natürlich Relation heißen..
.. ich Dummerchen..
Stefan Maiwald 29.03.22 16:50
@ Hit the Lights
Absolute Zustimmung. Auch Ihr Verdacht, es könnte um Steuerverluste gehen ist nachvollziehbar. Sieht man sich die Preise für Zigaretten hier an und setzt diese in Realition zum Mindestlohn ist Rauchen in TH ein teures Vergnügen. Auch die Alternative loser Tabak und Hülsen ist nicht wirklich eine, da schwer zu bekommen und noch teurer. Mir graut übrigens schon wieder vor dem Flug nach DE übermorgen. Seit 2019 keine Raucherzonen mehr in Suvarnabhum. D. h. irgendwo heimlich aussen eine letzte reinziehen und dann mit allem drum und dran bis FRA nach Gepäckband roundabout 16 Stunden ohne Ziggi. Ich hätte doch nach Österreich auswandern sollen 555