Alkoholfreies Bier soll höher besteuert werden

Der Steuersatz für alkoholfreies Bier soll dem für Erfrischungsgetränke angepasst werden. Foto: shyshka / Fotolia.com
Der Steuersatz für alkoholfreies Bier soll dem für Erfrischungsgetränke angepasst werden. Foto: shyshka / Fotolia.com

BANGKOK: Das Finanzministerium plant, alkoholfreies Bier höher zu besteuern, um die Menschen davon abzuhalten, mit dem Trinken zu beginnen.

Finanzminister Uttama Savanayana teilte am Mittwoch mit, dass sein Ministerium in Kürze eine Studie zur Steuererhöhung auf alkoholfreies Bier abschließen werde, dessen aktueller Steuersatz bei 14 Prozent liegt. Er soll dem Verbrauchssteuersatz für Erfrischungsgetränke angepasst werden. Das Ministerium ist besorgt, dass Konsumenten von alkoholfreiem Bier auf alkoholische Getränke umsteigen könnten, sagt Uttama in „The Nation“ und fügte hinzu, dass der höhere Steuersatz immer noch niedriger ausfallen würde als der für (alkoholhaltiges) Bier. Das Ministerium plant zudem, die Steuersätze für Getränke neu zu gruppieren. Zum Beispiel sollen sogenannte funktionelle Getränke wie vitaminangereichertes Wasser niedriger besteuert werden als Getränke mit hohem Zuckergehalt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Peter Dee 14.09.19 13:15
Erkennnen tut wer richtig hinsieht
Der Bedarf von alkoholfreiem Bier wird meisst von Importbieren gestillt. Damit ist dann auch schon klar warum dieses Gesetz durchaus Sinn macht, und für wen. Klar soweit? Die Entscheidung jedes einzelnen welche Art von Bier (mit oder ohne Alc) er konsumieren will, ist wohl sehr marginal auf den Preis zurück zuführen, Oder sollte es zumindest nicht sein. Gibt es tatsächlich Leute die sich zum AlcBier entscheiden weil dies 2 Baht billiger ist?? Insofern ist diese Diskussion für mich nicht nachvollziehbar.
Michael Meier 14.09.19 09:46
@ mar rio
Ich verstehe es auch nicht . Ich trinke nur Nam Soda oder richtiges Bier . Wozu die vielen Kalorien ohne Nebeneffekt saufen ?
mar rio 14.09.19 01:14
@J.Ongo
"wo soll dann der Anreiz liegen, nicht doch Alkoholhaltiges zu trinken?"-Darauf kommt man oft erst, wenn man mal wieder so richtig trocken ist, jedoch meist erst nach einer Katastrophe.
Jason Ongo 13.09.19 13:02
wenn Alkoholfreies dann nur noch marginal
billiger ist als "richtiges" Bier, wo soll dann der Anreiz liegen, nicht doch Alkoholhaltiges zu trinken? Sie sollten besser den Steuersatz belassen und alkoholhaltige Biere verteuern. Aber Boon Rawd und ThaiBev haben wohl eine zu starke Lobby...
TheO Swisshai 13.09.19 10:08
@Oliver Harms / Information ist alles
Natürlich gibt es Biere mit NULL Alkohol und damit meine ich ganz genau NULL ( nicht mal als Konservierungsmittel ) !! Tja, wie Sie schon sagten; Information ist alles im Leben.