Weniger Touristen, mehr Passagiere

Foto: Thethaiger
Foto: Thethaiger

BANGKOK: Die Staatliche Tourismusbehörde (TAT) hat ihre Prognose für die Einreise ausländischer Touristen in diesem Jahr von 41,3 Millionen auf 40,2 Millionen gesenkt.

TAT-Gouverneur Yuthasak Supasorn begründet den Rückgang mit der schwächelnden Konjunktur weltweit, dem Handelsstreit zwischen den USA und China sowie der starken Baht-Währung. Die Branche soll 3,38 Billionen Baht einnehmen, gegenüber vorhergesagten 3,4 Billionen Baht. Währenddessen hat der Internationale Flughafen Suvarnabhumi seine Prognose für das Winterhalbjahr mitgeteilt. Danach erwartet der Airport ab Oktober täglich bis zu 200.000 Passagiere, im Jahresvergleich ein Plus von 2 bis 3 Prozent. Im Juni hatte der Flughafen täglich rund 160.000 Fluggäste zu bewältigen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Siegfried Naumann 03.07.19 15:06
Zahlen, die nichts aussagen....
TAT spricht von 40,2 Millionen Touristen für 2019, ein Rückgang von 1,1 Millionen. Der Flughafen Suvarnabhumi nennt die Zahl von tgl. 200.000 Passagieren, die ab Oktober kommen sollen Ein Zuwachs von 40.000 gegenüber dem Monat Juni. Also ein Mix von der TAT, die praktisch nichts aussagt. Weil es eben nur Annahmen sind. In DACH sind die Preise für Urlaube in Thailand bereits teilweise um 10% gestiegen. Der Kurs des Thai Bahts zum Euro heute morgen bei der Bangkok Bank um 08:30 Uhr: 33,90 THB, der Tiefstand, seit ich (seit 2012) in Thailand lebe. Somit fallen aus meiner Sicht die im Artikel genannten Gründe "schwächelnde Konjunktur weltweit" und "der Handelsstreit ....USA....China" ...weg. Und wenn es mit dem Thaibaht so weiter geht, wird sich die Zahl derjenigen Touristen, die in diesem oder nächsten Jahr NUR ausreis(se)n, ziemlich erhöhen. Damit meine ich Expats und Co. Und mich.
Joerg Obermeier 03.07.19 14:00
@ Herr Kerp
Eigentlich haben Sie völlig recht. Sämtliche Zahlen die hier immer wieder genannt werden sind in sich inkonsistent und daher eher als Wünsch-Dir-Was-Bildchen einzuordnen. Logisch nicht nachzuvollziehen!
Ingo Kerp 03.07.19 13:30
Nein, man sollte es nicht mehr lesen, wenn die Zahlen von TAT kommen. Die sind, der Unmenge der Angaben zufolge, viel zu verwirrend und bringen logisch denkende Menschen von ihrem Denkpfad ab.
Tom Siam 03.07.19 13:29
doppelt gezaehlt
Man muss nur die Zahlen richtig lessen, 40 Mio Touristen im Jahr machen ungefaehr 110.000 am Tag die einreisen, womit auch immer. Der Flughafen hat am Tag max. 200.000 Passagiere zu bewaeltigen, heisst An und Abreise, logisch. Mal davon abgesehen ob die Gesamtzahlen stimmen.
Norbert Schettler 03.07.19 11:34
@ uwe maasen
Sie wissen nicht, WIE Sie es uns sagen sollen, und, zumindest ich, weiss nicht WAS Sie uns mit Ihren 4 Zeilen sagen wollen. Koennten Sie das noch mal ins Reine schreiben?