Vietnam schließt wegen Coronavirus seine Grenzen

Foto: Twitter/@Ali888Gg
Foto: Twitter/@Ali888Gg

HANOI: Vietnam hat zur Bekämpfung des Coronavirus seine Grenzen fast vollständig geschlossen.

Die Maßnahme betreffe Ausländer sowie Vietnamesen und deren Angehörige, die im Ausland lebten, teilte die Regierung in Hanoi am Samstag mit. Ausländer, die als Experten ihres Fachs gelten, Geschäftsreisende oder benötigte Fachkräfte könnten ein Einreisevisum erhalten, wenn die Behörden ihren Aufenthalt in Vietnam für dringend erforderlich erachteten. Schon am Freitag waren alle internationalen Flugverbindungen unterbrochen worden. Bis Samstag wurden in dem südostasiatischen Land 94 Coronavirus-Fälle gezählt. Tote durch die Lungenkrankheit Covid-19 seien bisher nicht registriert worden..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
required fields
Homer Pattaya 19/06/2020 17:37
Weiterhin keine Visas für Touristen
Das Auswärtige Amt hat vor kurzem die Einreisebestimungen nach Vietnam soweit aktualisiert, das Visas noch nicht ausgestellt werden. Bei Einreise müssen sich alle Besucher einen Covid-19-Test unterziehen sowie bei Einreise ein ärztliches Attest vom Abflugland vorlegen, dass sie nicht mit Covid-19 infiziert sind.