Thailands höchster Berg ist in Weiß gehüllt

Foto: The Nation
Foto: The Nation

CHIANG MAI: Thailand erlebte am Dienstag (13. Februar 2024) den 18. Raureif der kalten Jahreszeit, als die Temperatur auf seinem höchsten Berg, dem Doi Inthanon in der Provinz Chiang Mai, auf 6 Grad Celsius fiel. Das spektakuläre jährliche Schauspiel, das zwischen November und Februar immer wieder auftritt, färbte die Berghänge in ein glitzerndes Weiß, während der Frost Gräser und Vegetation einhüllte.

Als kalte Atempause von der tropischen Hitze im Flachland wird erwartet, dass das frostige Spektakel einen Zustrom von Besuchern anzieht, darunter thailändische und ausländische Paare, die eine romantische Kulisse für den Valentinstag am Mittwoch (14. Februar 2024) suchen.

Der Doi-Inthanon-Nationalpark begeht diesen Anlass mit der Kampagne „Inthanon in Love“, bei der die Besucher aufgefordert werden, bis zum 28. Februar 2024 Fotos und Geschichten von ihren Besuchen auf Facebook zu posten, zusammen mit Hashtags wie #InthanonInLove #InthanonInlove #อินทนนท์อินเลิฟ #InthanonInlove #เเม่ยะอินเลิฟ #กิ่วแม่ปานอินเลิฟ

Foto: The Nation
Foto: The Nation

Vierzehn glückliche Teilnehmer werden bei einer am 29. Februar 2024 live auf Facebook übertragenen Verlosung Nationalpark-Pässe gewinnen.

Das kalte Wetter wird im Norden voraussichtlich bis Sonntag (18. Februar 2024) anhalten. Für einige nördliche Gebiete werden für Samstag und Sonntag (17.–18. Februar 2024) Gewitter und starke Winde vorhergesagt.

Das Nördliche Meteorologische Zentrum riet den Menschen, angesichts der Temperaturschwankungen auf ihre Gesundheit zu achten und sich vor den Gefahren durch Gewitter und starke Winde zu hüten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Vom 10. bis 21. April schließen wir über die Songkranfeiertage die Kommentarfunktion und wünschen allen Ihnen ein schönes Songkran-Festival.