Reizvoll relaxen – auf Koh Chang

Spät erst richtete sich der Fokus verstärkt auf den einsamen Klong Kloey-Beach im tiefen Süden Koh Changs, von dem sich eine weitläufige Lagune in das Hinterland zieht. Fotos: vk
Spät erst richtete sich der Fokus verstärkt auf den einsamen Klong Kloey-Beach im tiefen Süden Koh Changs, von dem sich eine weitläufige Lagune in das Hinterland zieht. Fotos: vk
Grandioser Sonnenuntergang am White Sand Beach.
Grandioser Sonnenuntergang am White Sand Beach.

 • Wer hätte gedacht, dass Koh Changs südlichster Strand mal eine derartige Popularität erfahren würde? Denn hier schwappen die Meeresfluten stets nur reichlich trübe und auch das flächendeckende Riffgeröll lässt kaum Badefreuden aufkeimen… Doch der am Ende der Ringstraße liegende Klong Kloi Beach ist angesagt und keineswegs billig, wie nichtzuletzt das Chivapuri Beach Resort (www.chivapuriresort.com) mit bis zu 8.000 Baht teuren Boutique-Zimmern beweisen dürfte. Bei den Restaurants und Strandbars indes dominiert farbenfrohes Freak-Flair, während die Gäste dem populären Lonely Beach entlaufen zu sein scheinen. Sie residieren in den neuen Billig-Herbergen des Hinterlands – wie in den sieben beliebten, relaxten Yak Bungalows (auf Facebook, 600 Baht), während hinten an der Klong Kloi Lagune weitere Resorts im Bau sind.

(Lesen Sie den vollständigen Artikel mit einem Online-Abo...)

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Ingo Kerp 18.08.17 15:53
Koh Chang ist und bleibt meine Lieblingsinsel.
Wolfgang Dlapa 18.08.17 12:06
Traumstrände ade
Ich kenne diese Inseln sehr gut, wenig Touristen, keine gut ausgebaute Infrastruktur, dafür traumhafte unberührte Natur, leere, weiße Strände, herrliche Ruhe unterbrochen nur von Vogelgezwitscher und Quaken der Kröten. Damit ist es dann vorbei, wenn unendlich viel Werbung gemacht wird und das alles dem Tourismuswahn zum Opfer fällt wie auf Phi Phi.