Pferderennbahn wird öffentlicher Park

Foto: epa/Rungroj Yongrit
Foto: epa/Rungroj Yongrit

BANGKOK: Mit einem weinenden Auge blicken viele Hauptstädter der endgültigen Schließung des Royal Turf Club im September entgegen. So stellte die Pferderennbahn einige der wenigen Stätten im Land dar, wo legal gewettet werden durfte.

Doch es gibt auch eine gute Nachricht: so berichtet die „Bangkok Post“, dass das Crown Property Bureau (CPB) als Besitzerin des Grundstücks plane, die Pferderennbahn in eine öffentliche Parkanlage zu Ehren des verstorbenen Königs Bhumibol Adulyadej (Rama IX.) umzuwandeln. Ein prachtvolles Monument des Mo-narchen soll die Parkanlage in Zukunft schmücken. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.